ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Perus Highlights erleben

Perus Highlights erleben

Geführte Erlebnisreise, Peru

 » Peru » Perus Highlights erleben
PELIM01E
Perus Highlights erleben
PELIM01E

Ob das mystische Machu Picchu, die Ruinen von Sillustani oder die indigene Kultur der Inseln am Titicacasee - das Hochland Perus beherbergt vielerlei magische Geheimnisse: im Sattel der Pferde hoch über der alten Inka Hauptstadt Cuzco, auf Quads zu den Ruinen von Maras und Moray, wandernd auf den Regenbogenbergen, oder zu Gast bei einer indigenen Familie des Titicacasees. Die Highlights Perus, kombiniert mit den Erlebnissen abseits der Touristenpfade, vollenden unser Bild dieses fernen Landes inmitten der Anden.

Highlights & Fakten
  • Beobachten Sie den Flug des Kondors
  • Erkunden Sie den Machu Picchu
  • Übernachten Sie bei Einheimischen auf einer Insel des Titicacasees
  • Reiten Sie zu alten Inkaruinen

Profil
  • Mit 3* Hotels
  • Mit leichten Aktivitäten ohne besondere körperliche / technische Anforderungen
  • Mit 9 Highlights und 10 Insights

Veranstalter

ASI Original

Dauer
14 Tage
Teilnehmer
Min. 2/max. 12
Bereiste Länder
Peru


Tipp
Lassen Sie sich vom surrealen Anblick auf die Regenbogenberg-Kordillere von Palccoyo verzaubern. Ein Farbenspiel eingemeisselt in die Landschaft der Anden, das Sie nicht so schnell vergessen werden!

CO2 Kompensation

Die CO2-Emissionen, die durch diese ASI Original Reise entstehen, werden ab einem Abreisetermin 01.11.2020 zur Gänze kompensiert. Erfahren Sie mehr dazu unter www.asi.at/co2

Durchführungsgarantie ab 1.1.2020 ab 2 Personen
14 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Abflug nach Südamerika
Am Abend Abflug von Deutschland nach Südamerika.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Willkommen in Lima
Am morgen Ankunft in Lima. Unser ASI Guide holt uns am Flughafen ab. Anschließend Transfer zum Hotel. Wir verstauen unser Gepäck und lernen die Hauptstadt besser kennen. Wir besichtigen die Plaza Mayor, die Basilica San Francisco Konvent und spazieren am Malecon Miraflores. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Nachmittag zur freien Verfügung um sich von der langen Reise zu erholen.
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 20 km

Verpflegung: Mittagessen
Tag 3: Arequipa die weiße Stadt
Heute fliegen wir mitten in die Anden in die weiße Stadt Arequipa auf 2.400 m . Wir besuchen die Plaza de Armas, den San Camilo Markt und das Kloster Santa Catalina. Arequipa liegt inmitten der Berge und die Küstenvulkane bieten eine phantastische Kulisse. Nach dem gemeinsamen Abendessen besuchen wir eine Salsa Tanzbar und üben Tanzschritte zu südamerikanischen Klängen.
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 10 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Thermalbäder im Colca-Tal
Nach dem Frühstück statten wir einem der viele Sozialprojekte in Arequipa einen Besuch ab (dies kann auch am Vortag stattfinden). Im Anschluss fahren wir durch die nahezu unbesiedelte raue Gebirgslandschaft der Anden. Von über 3.000 m schlängelt sich die Straße hinunter ins Colca-Tal. Immer wieder erkennen wir die Terrassenfelder, die in Perus Hochland so typisch die Landschaft prägen. Wir unternehmen eine kurze Wanderung nach Calera und besuchen die dortigen Thermalbäder.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 165 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Kondor im Vorbeiflug
Nach dem Frühstück fahren wir 40 km weiter ins Colca-Tal bis zum Aussichtspunkt Mirador Cruz del Condor. Der Andenkondor wird über eine Meter lang und wiegt bis zu 15 kg. Rauschend ziehen die Greifvögel an uns vorbei. Der Aussichtspunkt bietet auch phantastische Blicke auf versteckte Bergdörfer und lässt das harte entbehrliche Landleben der Peruaner dieser Region erahnen. Später Fahrt an den Titicacasee nach Puno. Unterwegs halten wir an einem landestypischen Restaurant zum Mittagessen. Bevor wir Puno erreichen besuchen wir die Inkaruinen von Sillustani.
Fahrzeit: 7 h
Fahrweg: 370 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Indigene Gastgeber
Mit den Tuc-Tucs fahren wir zu den Bootsanlegern am Titicacasee. Heute steht ein Ganztagesausflug per Boot zu den Uros Schilfinseln und der Insel Amantani auf dem Programm. Wir lernen die frühere Lebensweise der indigenen Bevölkerung kennen und unternehmen noch eine kleine Wanderung auf der Insel Amantani. Unser Mittagessen, sowie das Abendessen nehmen wir in einer Kooperative zu uns. Am Abend sind wir zu Gast (aufgeteilt auf versch. Häuser) bei einer lokalen indigenen Familie wo wir übernachten.
Fahrzeit: 0,5 h

Unterkunft: Privathaus
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Ketschua Sprache der Inka
Wir verabschieden uns von unseren freundlichen Gastgebern und per Boot geht es weiter auf die Insel Taquile. Wir erkunden die Insel zu Fuß. Mit etwas Glück lauschen wir Einheimischen, wie sie nicht Spanisch, sondern Ketschua (Quechua) sprechen. Noch einmal geht es per Boot über den See zurück nach Puno. Die auf über 3.800 m gelegene Stadt lädt abends noch zum Bummeln ein.
Fahrzeit: 0,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Übers Hochland in die Inkastadt
Mit einem komfortablen öffentlichen Bus (und zusätzlichem englisch sprachigem Reiseleiter) geht es über das Hochland nach Cuzco. Wir verbringen aber nicht die ganze Zeit sitzend hinter dem Busfenster. Immer wieder halten wir und erkunden die Umgebung. Wie zum Beispiel beim Sonnentempel Raqchi, der barocken Kirche von Andahuaylillas oder zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Fahrzeit: 10 h
Fahrweg: 390 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Im Sattel oberhalb von Cuzco
Gemütlich im Sattel der Pferde (zusätzliche engl. spr. Reitguides anwesend, Alternativprogramm für Nichtreiter vorhanden) unternehmen wir einen Ausflug oberhalb der alten Inkastadt Cuzco. Wir genießen die schöne Berglandschaft um den Chacan und besuchen den Mondtempel. Am Nachmittag erkunden wir das Zentrum Cuzcos mit dem Sonnentempel Qorikancha und der Kathedrale.
Fahrzeit: 0,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 10: Wandern über Regenbogenberge
Sehr früh brechen wir auf zur Wanderung bei den Palccoyo Regenbogenbergen. Das Frühstück nehmen wir aus dem Hotel mit, oder wir frühstücken irgendwo unterwegs in einem Cafe. Wir wandern (ca. 1,5h) über leicht an und absteigendes Terrain über die drei bunten Regenbogenberge. Die Aussicht ist ein echtes Highlight auf unserer Perureise.
Fahrzeit: 6 h
Fahrweg: 280 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Per Quad nach Maras und Moray
Per Quads (extra Guides und Schutzausrüstung vorhanden) geht es heute gemütlich durch das Heilige Tal. Wir erkunden die Inka Anlage Moray mit ihren konzentrischen Kreisen und die spektakulär angelegten Salzpfannen von Maras. In Urubamba stoppen wir zum Mittagessen bevor es retour nach Ollantaytambo geht.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 45 km

Unterkunft: Tunupa Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Highlight Machu Picchu
Per Zug geht es heute nach Aguas Calientes und von dort per Bus hinauf zu den sagenhaften Ruinen von Machu Picchu. Die Inka erbauten die gut erhaltene Ruinenstadt im 15. Jahrhundert in 2.430 m Höhe. Die antike Stadt umfasste 216 steinerne Bauten, die auf Terrassen gelegen und mit einem System von Treppen verbunden waren. Beim Gang durch die Ruinen wird die alte Inkazeit wieder lebendig. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Cuzco und treffen uns am Abend zu einem letzten gemeinsamen Abendessen.
Fahrweg: 180 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 13: Abschied nehmen von Peru
Vom Hotel in Cuzco werden wir am Nachmittag zum Flughafen gebracht. Der Flug von Cuzco nach Lima dauert ca. eineinhalb Stunden. Am Abend besteigen wir die Maschine nach Europa.
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 10 km

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Ankunft in Europa
Rückflug von Südamerika nach Europa, Landung in Deutschland. Ankunft am späten Nachmittag/frühen Abend.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Abflug nach Südamerika
Am Abend Abflug von Deutschland nach Südamerika.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Willkommen in Lima
Am morgen Ankunft in Lima. Unser ASI Guide holt uns am Flughafen ab. Anschließend Transfer zum Hotel. Wir verstauen unser Gepäck und lernen die Hauptstadt besser kennen. Wir besichtigen die Plaza Mayor, die Basilica San Francisco Konvent und spazieren am Malecon Miraflores. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Nachmittag zur freien Verfügung um sich von der langen Reise zu erholen.
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 20 km

Verpflegung: Mittagessen
Tag 3: Arequipa die weiße Stadt
Heute fliegen wir mitten in die Anden in die weiße Stadt Arequipa auf 2.400 m . Wir besuchen die Plaza de Armas, den San Camilo Markt und das Kloster Santa Catalina. Arequipa liegt inmitten der Berge und die Küstenvulkane bieten eine phantastische Kulisse. Nach dem gemeinsamen Abendessen besuchen wir eine Salsa Tanzbar und üben Tanzschritte zu südamerikanischen Klängen.
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 10 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Thermalbäder im Colca-Tal
Nach dem Frühstück statten wir einem der viele Sozialprojekte in Arequipa einen Besuch ab (dies kann auch am Vortag stattfinden). Im Anschluss fahren wir durch die nahezu unbesiedelte raue Gebirgslandschaft der Anden. Von über 3.000 m schlängelt sich die Straße hinunter ins Colca-Tal. Immer wieder erkennen wir die Terrassenfelder, die in Perus Hochland so typisch die Landschaft prägen. Wir unternehmen eine kurze Wanderung nach Calera und besuchen die dortigen Thermalbäder.
Fahrzeit: 3 h
Fahrweg: 165 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Kondor im Vorbeiflug
Nach dem Frühstück fahren wir 40 km weiter ins Colca-Tal bis zum Aussichtspunkt Mirador Cruz del Condor. Der Andenkondor wird über eine Meter lang und wiegt bis zu 15 kg. Rauschend ziehen die Greifvögel an uns vorbei. Der Aussichtspunkt bietet auch phantastische Blicke auf versteckte Bergdörfer und lässt das harte entbehrliche Landleben der Peruaner dieser Region erahnen. Später Fahrt an den Titicacasee nach Puno. Unterwegs halten wir an einem landestypischen Restaurant zum Mittagessen. Bevor wir Puno erreichen besuchen wir die Inkaruinen von Sillustani.
Fahrzeit: 7 h
Fahrweg: 370 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Indigene Gastgeber
Mit den Tuc-Tucs fahren wir zu den Bootsanlegern am Titicacasee. Heute steht ein Ganztagesausflug per Boot zu den Uros Schilfinseln und der Insel Amantani auf dem Programm. Wir lernen die frühere Lebensweise der indigenen Bevölkerung kennen und unternehmen noch eine kleine Wanderung auf der Insel Amantani. Unser Mittagessen, sowie das Abendessen nehmen wir in einer Kooperative zu uns. Am Abend sind wir zu Gast (aufgeteilt auf versch. Häuser) bei einer lokalen indigenen Familie wo wir übernachten.
Fahrzeit: 0,5 h

Unterkunft: Privathaus
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Ketschua Sprache der Inka
Wir verabschieden uns von unseren freundlichen Gastgebern und per Boot geht es weiter auf die Insel Taquile. Wir erkunden die Insel zu Fuß. Mit etwas Glück lauschen wir Einheimischen, wie sie nicht Spanisch, sondern Ketschua (Quechua) sprechen. Noch einmal geht es per Boot über den See zurück nach Puno. Die auf über 3.800 m gelegene Stadt lädt abends noch zum Bummeln ein.
Fahrzeit: 0,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Übers Hochland in die Inkastadt
Mit einem komfortablen öffentlichen Bus (und zusätzlichem englisch sprachigem Reiseleiter) geht es über das Hochland nach Cuzco. Wir verbringen aber nicht die ganze Zeit sitzend hinter dem Busfenster. Immer wieder halten wir und erkunden die Umgebung. Wie zum Beispiel beim Sonnentempel Raqchi, der barocken Kirche von Andahuaylillas oder zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Fahrzeit: 10 h
Fahrweg: 390 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Im Sattel oberhalb von Cuzco
Gemütlich im Sattel der Pferde (zusätzliche engl. spr. Reitguides anwesend, Alternativprogramm für Nichtreiter vorhanden) unternehmen wir einen Ausflug oberhalb der alten Inkastadt Cuzco. Wir genießen die schöne Berglandschaft um den Chacan und besuchen den Mondtempel. Am Nachmittag erkunden wir das Zentrum Cuzcos mit dem Sonnentempel Qorikancha und der Kathedrale.
Fahrzeit: 0,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 10: Wandern über Regenbogenberge
Sehr früh brechen wir auf zur Wanderung bei den Palccoyo Regenbogenbergen. Das Frühstück nehmen wir aus dem Hotel mit, oder wir frühstücken irgendwo unterwegs in einem Cafe. Wir wandern (ca. 1,5h) über leicht an und absteigendes Terrain über die drei bunten Regenbogenberge. Die Aussicht ist ein echtes Highlight auf unserer Perureise.
Fahrzeit: 6 h
Fahrweg: 280 km

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Per Quad nach Maras und Moray
Per Quads (extra Guides und Schutzausrüstung vorhanden) geht es heute gemütlich durch das Heilige Tal. Wir erkunden die Inka Anlage Moray mit ihren konzentrischen Kreisen und die spektakulär angelegten Salzpfannen von Maras. In Urubamba stoppen wir zum Mittagessen bevor es retour nach Ollantaytambo geht.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 45 km

Unterkunft: Tunupa Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Highlight Machu Picchu
Per Zug geht es heute nach Aguas Calientes und von dort per Bus hinauf zu den sagenhaften Ruinen von Machu Picchu. Die Inka erbauten die gut erhaltene Ruinenstadt im 15. Jahrhundert in 2.430 m Höhe. Die antike Stadt umfasste 216 steinerne Bauten, die auf Terrassen gelegen und mit einem System von Treppen verbunden waren. Beim Gang durch die Ruinen wird die alte Inkazeit wieder lebendig. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Cuzco und treffen uns am Abend zu einem letzten gemeinsamen Abendessen.
Fahrweg: 180 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 13: Abschied nehmen von Peru
Vom Hotel in Cuzco werden wir am Nachmittag zum Flughafen gebracht. Der Flug von Cuzco nach Lima dauert ca. eineinhalb Stunden. Am Abend besteigen wir die Maschine nach Europa.
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 10 km

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Ankunft in Europa
Rückflug von Südamerika nach Europa, Landung in Deutschland. Ankunft am späten Nachmittag/frühen Abend.

Schwierigkeitsgrad

Die Unterkünfte


Nachtflug

Tag 1, 13

Allpa Hotel & Suites***

Calle Atahualpa 119, Miraflores
15074 Lima
Peru
Casa Andina Standard Arequipa***

Calle Jerusalén 603
Arequipa
Peru
Casa Andina Classic Colca

Colca - Chivay
Peru
Casa Andina Standard Puno***

Puno
Peru
Privathaus

Tag 6

Casa Andina Classic Cusco Koricancha***

Calle San Agustin 371
Cusco
Peru
Tunupa Lodge

Ollantaytambo
Peru

Zusatzinformationen


Treffpunkt
In Lima werden Sie erwartet. Der ASI-Reiseleiter holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).
Hinweise zum Reisegepäck
Bei der Bahnfahrt nach Aguas Calientes darf nur Handgepäck mitgenommen werden, das restliche Gepäck wird sicher verstaut. Für die eine Übernachtung in Aguas Calientes steht somit nur Ihr Handgepäck zur Verfügung, das restliche Gepäck erhalten Sie in Cusco.


Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der bei Einreise mindestens 6 Monate gültig sein muss. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.
Wir bitten Sie um Zusendung einer Kopie Ihres Reisepasses (eingescannt per e-mail oder per Post, nicht als Fax).


Impfung
Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.


Klima
Der peruanische Winter entspricht unserem Sommer. Durch die Äquatornähe ist das Klima mit unserem jedoch nicht zu vergleichen. Sie können mit klaren, sonnigen Tagen und frischen Nächten rechnen. Es kann gelegentlich zu Niederschlag in Form von Regen kommen, aber nur vereinzelt. In den Höhen über 3.000 m kühlt es nachts und bei schlechtem Wetter empfindlich ab. Oberhalb von 4.000 m gibt es nachts Frost.
Geld
Bitte tauschen Sie erst in Peru um (Flughafen oder Hotel). Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von Euro und US-Dollar. Als Sicherheit ist eine Kreditkarte sinnvoll. Empfehlung: Mastercard, Eurocard oder Visa.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. EUR 200 rechnen.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


shutterstock_1173154186.jpg
shutterstock_1255270144.jpg
shutterstock_1066483802.jpg
shutterstock_228873733.jpg
shutterstock_391854592.jpg
shutterstock_290150396.jpg
shutterstock_682350025.jpg
shutterstock_439732774.jpg
shutterstock_655466203.jpg
shutterstock_674102002.jpg
shutterstock_228873667.jpg
shutterstock_1114255361.jpg
shutterstock_782612284.jpg
shutterstock_359047766.jpg
shutterstock_279527237.jpg
shutterstock_167020646.jpg
shutterstock_437577166.jpg
shutterstock_1468134845.jpg
shutterstock_1173154186.jpg
shutterstock_1255270144.jpg
shutterstock_1066483802.jpg
shutterstock_228873733.jpg
shutterstock_391854592.jpg
shutterstock_290150396.jpg
shutterstock_682350025.jpg
shutterstock_439732774.jpg
shutterstock_655466203.jpg
shutterstock_674102002.jpg
shutterstock_228873667.jpg
shutterstock_1114255361.jpg
shutterstock_782612284.jpg
shutterstock_359047766.jpg
shutterstock_279527237.jpg
shutterstock_167020646.jpg
shutterstock_437577166.jpg
shutterstock_1468134845.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LATAM Airlines von Frankfurt via São Paulo nach Lima und zurück
  • Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren außer Ausreisesteuer in Lima (ca. 30 US$ vor Ort zu bezahlen)
  • 10 Nächte in ausgewählten Hotels und Lodges, Zimmer mit Dusche und WC
  • 1 Nacht im Privathaus mit Gemeinschaftsbad und -WC
  • 11x Frühstück, 8x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Minibussen oder Bussen lt. Reiseverlauf
  • Boots- und Bahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Zusätzliche lokale, Englisch sprechende Führer
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden ASI Guide
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.

Bei kleinen Gruppen von 2 – 3 Personen kommt es zu wechselnden lokalen deutschsprachigen Guides je nach Region.
31.05.20 - 13.06.20
Mit noch 1 Person gesichert
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.06.20 - 11.07.20
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
12.07.20 - 25.07.20
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.08.20 - 22.08.20
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
30.08.20 - 12.09.20
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
20.09.20 - 03.10.20
Doppelzimmer
3.210 €
Einzelzimmer
3.560 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 2 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.

Bei kleinen Gruppen von 2 – 3 Personen kommt es zu wechselnden lokalen deutschsprachigen Guides je nach Region.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Reisebericht: durch Vietnam & Kambodscha

Ein Reisebericht von ASI Gast & Autorin Dietlind Castor Grüntee frisch gepflückt, ein Wasserbüffel an der Leine, servierter Elefantenohrfisch, ein schwimmendes Dorf - Ganz schön viel zu erleben! All meine...
> weiterlesen
Top 10 Sehenswürdigkeiten in Irland

Die kleine Atlantikinsel Irland ist ein wundervolles Land mit einer Geschichte voller Legenden und Folklore. Nationalparks, einsame Berg- & Moorlandschaften sowie wilde Naturschönheiten erstrecken sich über die gesamte Fläche der...
> weiterlesen
Reisebericht: Madeira im Oktober entdecken

Voller Vorfreude begab ich mich im Oktober 2019 auf meine erste ASI Reise. Mein Ziel? Madeira im Herbst entdecken. Was ich auf meiner Reise erlebt habe, teile ich mit dir in...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Tagesrucksack
  • Wanderschuhe
  • Warme Zusatzbekleidung (zB. Pullover, Mütze, ...)
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente und Mückenschutz

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Funktionswäsche
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv