ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Tirol kulinarisch erwandern

Tirol kulinarisch erwandern

Geführte Wanderreise, Österreich

 » Österreich » Tirol kulinarisch erwandern
ATINN091
Tirol kulinarisch erwandern
ATINN091

Kaspressknödel, Gröstl, Kaiserschmarren. Diese Klassiker der Tiroler Küche gibt es eigentlich fast in jedem Wirtshaus. Aber auf den bewirtschafteten Almen und Hütten im Gschnitztal schmecken Sie nach einer Wanderung besonders gut! Auch eine zünftige Brettljause mit Speck und Kaminwurzen ist ein probates Mittel, die Zeit zwischen den Mahlzeiten zu überbrücken. Genussvoll wie die Einkehr zu Mittag ist natürlich auch das Wanderprogramm, das uns aussichtsreich zum Lichtsee führt, durch lichte Wälder rund um das Navistal und über blumenreiche Wiesen zur Laponisalm am Talschluss des Gschnitztals.

Highlights & Fakten
  • Probieren Sie den Kaiserschmarrn mit Preiselbeermarmelade
  • Lassen Sie sich im Hotel Wienerhof kulinarisch verwöhnen
  • Geben Sie dem Hunger keine Chance

Profil
  • Vom 3* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist gute Wege, teilweise Trittsicherheit erforderlich
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Min. 8/max. 15
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
NEU
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Tirol
Begrüßung am Abend im Hotel durch den ASI-Bergwanderführer. information über den Ablauf der Woche, anschließend gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Laponesalm – ein Talschluss wie im Bilderbuch
Kuzer Transfer mit dem Linienbus nach Gschnitz. Wanderung durch das hintere Gschnitztal zur Laponesalm (1.472 m). Hier lassen wir uns von den Wirtsleuten, der Familie Pranger bekochen und probieren die hausgemachten Strudel und Torten.
320 m
270 m
14 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die Schule der Alm – Einblick ins Leben der Bergbauern
Das Schmirntal ist ein weiteres, ruhiges Seitental des Wipptals. Wanderung über den Hochgeneinerhof zum Hochgeneinerjöchl (1.981 m). Am Nachmittag Besuch bei Helga in der Schule der Alm. Einblick in das Leben und in den Arbeitsalltag der Bergbauern.
350 m
350 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Vom Kirchlein am Berg in die Pumafalle
Busfahrt nach Gschnitz. Aufstieg zum sagenumwobenen Kirchlein von St. Magdalena in aussichtsreicher Lage über dem Talboden. Hier befinden sich eine der ältesten Fresken von Tirol. Abstieg zurück ins Gschnitztal und Einkehr in der Pumafalle.
450 m
460 m
6 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Zum Obernberger See
Einer der schönsten Bergseen Tirols ist der Obernberger See am Fuße des steil empor ragenden Berggipfels Tribulaun. Wir umrunden den See und wandern entlang des Seebachs zum viel fotografierten Kirchlein von Obernberg.
150 m
230 m
8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Bergsteigerjause am Lichtsee
Auffahrt von Steinach mit der Seilbahn zum Nösslachjoch (2.231 m). Hier beginnt eine aussichtsreiche Wanderung zum Lichtsee. Großartiger Blick auf die Gipfel der Zillertaler Alpen und der Bennerberge.
550 m
550 m
12 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Tirol

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Tirol
Begrüßung am Abend im Hotel durch den ASI-Bergwanderführer. information über den Ablauf der Woche, anschließend gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Laponesalm – ein Talschluss wie im Bilderbuch
Kuzer Transfer mit dem Linienbus nach Gschnitz. Wanderung durch das hintere Gschnitztal zur Laponesalm (1.472 m). Hier lassen wir uns von den Wirtsleuten, der Familie Pranger bekochen und probieren die hausgemachten Strudel und Torten.
320 m
270 m
14 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die Schule der Alm – Einblick ins Leben der Bergbauern
Das Schmirntal ist ein weiteres, ruhiges Seitental des Wipptals. Wanderung über den Hochgeneinerhof zum Hochgeneinerjöchl (1.981 m). Am Nachmittag Besuch bei Helga in der Schule der Alm. Einblick in das Leben und in den Arbeitsalltag der Bergbauern.
350 m
350 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Vom Kirchlein am Berg in die Pumafalle
Busfahrt nach Gschnitz. Aufstieg zum sagenumwobenen Kirchlein von St. Magdalena in aussichtsreicher Lage über dem Talboden. Hier befinden sich eine der ältesten Fresken von Tirol. Abstieg zurück ins Gschnitztal und Einkehr in der Pumafalle.
450 m
460 m
6 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Zum Obernberger See
Einer der schönsten Bergseen Tirols ist der Obernberger See am Fuße des steil empor ragenden Berggipfels Tribulaun. Wir umrunden den See und wandern entlang des Seebachs zum viel fotografierten Kirchlein von Obernberg.
150 m
230 m
8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Bergsteigerjause am Lichtsee
Auffahrt von Steinach mit der Seilbahn zum Nösslachjoch (2.231 m). Hier beginnt eine aussichtsreiche Wanderung zum Lichtsee. Großartiger Blick auf die Gipfel der Zillertaler Alpen und der Bennerberge.
550 m
550 m
12 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Wienerhof
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Tirol

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Wienerhof***

Trins 13
6152 Trins
Österreich
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Website Wienerhof
+43-5275-5205
Der Wienerhof ist ein Familienbetrieb mit 300-jähriger Tradition und lebt bereits seit vielen Jahren seinen Slogan Aktivgasthof mit Pfiff & Flair. Das Haus steht im Ortszentrum von Trins, dem sonnigsten Ort im Gschnitztal. Die Zimmer wurden neu renoviert und mit viel Liebe eingerichtet.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 18:00 Uhr im Hotel Wienerhof in 6152 Trins, Trins 13, Tel. +43-5275-5205. Bei unerwarteter Verspätung bitte unter dieser Telefonnummer den Wanderführer informieren.
Anreise
PKW: Autobahn Innsbruck - Brenner bis Ausfahrt Marei am Brenner. Auf Bundesstraße bis Steinach am Brenner und weiter nach Trins im Gschnitztal. Zusätzlich zur Vignette fällt auch die Mautgebühr Brennerautobahn an. Alternativ Möglichkeit bereits ab Innsbruck über Bundesstraße zu fahren.
BAHN: Über Innsbruck nach Steinach am Brenner und weiter mit Linienbus. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Hotel.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte im Hotel Wienerhof***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 4x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 6x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Trins
23.06.19 - 29.06.19
Doppelzimmer
825 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
875 €
Einzelzimmer
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
30.06.19 - 06.07.19
Doppelzimmer
825 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
875 €
Einzelzimmer
825 €
Andreas Stern begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Stern Andi.PNG

Andreas Stern

bei ASI seit 2019
Andi ist ein waschechter Tiroler. Er wuchs auf der Schlickeralm im wunderschönen Stubaital auf 1.650m Seehöhe auf. Die Betreuung von Gästen wurde Ihm quasi in die Wiege gelegt. In den letzten Jahren war er in der Gastronomie tätig. Die Berge sind nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Leidenschaft. Im Winter liebt er das Skitourengehen, im Sommer trifft man Ihn auf Klettersteigen, beim Biken oder auf Trailruns. Er freut sich darauf seine Begeisterung für Sport und die Natur allen wanderbegeisterten Gästen von ASI näher zu bringen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.08.19 - 31.08.19
Doppelzimmer
825 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
875 €
Einzelzimmer
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
08.09.19 - 14.09.19
Doppelzimmer
825 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
875 €
Einzelzimmer
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Trins

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.