ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Ötztaler Alpen - Obergurgl

Ötztaler Alpen - Obergurgl

Geführte Wanderreise, Österreich

 » Österreich » Ötztaler Alpen - Obergurgl
ATINN055
Ötztaler Alpen - Obergurgl
ATINN055

In den Ötztaler Alpen wartet eine einzigartige Landschaft auf uns: 250 Dreitausender mit unzähligen Gletschern. Die Wanderungen führen uns durch wildromantische Hochtäler, über alpine Hochmoorflächen und zu traditionellen Almen. Durch das Königstal in Richtung Königsjoch wandern wir im steinzeitlichen Siedlungsraum auf alten Schmugglerpfaden. Am Fendter Höhenweg genießen wir großartige Blicke auf die Berge und Gletscher des Ötztales. 

Highlights & Fakten
  • Erkunden Sie den Venter Höhenweg
  • Bestaunen Sie die Bergblumenpracht
  • Wandern Sie zwischen Gletscher und Zirbenwald
  • Entdecken Sie alte Schmugglerpfade

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Max. 15
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
Basierend auf 128 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im Ötztal
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Der Hausberg von Obergurgl
Ideale Eingehtour zum Kennenlernen der Umgebung, es geht vorbei an alten Zirbenbäumen ins Rotmoostal. Vom Gipfel der Hohen Mut (2.659 m) Blick auf das Gurgler Tal. Über den Mutsattel Abstieg ins Gaisbergtal und zurück zum Hotel.
700 m
700 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Von der Sonnbergalm zum Nedersee
Wanderung von Obergurgl über die Sonnbergalm zum Nedersee (2.436 m). Abstieg zur Lenzenalm und Rückfahrt zum Hotel.
700 m
750 m
8 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Silberbergwerk am Schneeberg
Fahrt übers Timmelsjoch nach Südtirol. Wanderung auf alten Saum- und Knappenwegen zum Schneeberghaus (2.355 m).
600 m
650 m
8 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf dem alten Schmugglerpfad
Durchs Königstal in Richtung Königsjoch – der Pfad war früher bei Schmugglern sehr beliebt. Wir folgen diesem bis zur Abzweigung zum Hinteren Wurmkogel (3.082 m) und genießen eine herrliche Aussicht über die Ötztaler Bergwelt vom Top Mountain Star. Mit der Seilbahn geht es gemütlich hinunter ins Tal und zurück zum Hotel.
950 m
850 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Am Venter Höhenweg
Gemeinsame Fahrt über Sölden hinauf zum Tiefenbachferner (2.790 m). Aussichtsreiche Wanderung am wunderbar angelegten Höhenweg nach Vent.
250 m
900 m
9 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Bergen
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Ötztaler Bergwelt.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im Ötztal
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Der Hausberg von Obergurgl
Ideale Eingehtour zum Kennenlernen der Umgebung, es geht vorbei an alten Zirbenbäumen ins Rotmoostal. Vom Gipfel der Hohen Mut (2.659 m) Blick auf das Gurgler Tal. Über den Mutsattel Abstieg ins Gaisbergtal und zurück zum Hotel.
700 m
700 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Von der Sonnbergalm zum Nedersee
Wanderung von Obergurgl über die Sonnbergalm zum Nedersee (2.436 m). Abstieg zur Lenzenalm und Rückfahrt zum Hotel.
700 m
750 m
8 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Silberbergwerk am Schneeberg
Fahrt übers Timmelsjoch nach Südtirol. Wanderung auf alten Saum- und Knappenwegen zum Schneeberghaus (2.355 m).
600 m
650 m
8 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf dem alten Schmugglerpfad
Durchs Königstal in Richtung Königsjoch – der Pfad war früher bei Schmugglern sehr beliebt. Wir folgen diesem bis zur Abzweigung zum Hinteren Wurmkogel (3.082 m) und genießen eine herrliche Aussicht über die Ötztaler Bergwelt vom Top Mountain Star. Mit der Seilbahn geht es gemütlich hinunter ins Tal und zurück zum Hotel.
950 m
850 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Am Venter Höhenweg
Gemeinsame Fahrt über Sölden hinauf zum Tiefenbachferner (2.790 m). Aussichtsreiche Wanderung am wunderbar angelegten Höhenweg nach Vent.
250 m
900 m
9 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Bergen
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Ötztaler Bergwelt.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Austria/Bellevue****

Kressbrunnenweg 3-4/U3
6456 Obergurgl
Österreich
Es erwartet Sie herzliche Gastfreundschaft und ein qualitativ hochwertiges Verwöhn-Service auf bestem Niveau, die Hand in Hand mit einer genussvollen Gourmetküche gehen. Zudem genießen Sie in Obergurgl auf über 1.900 m von den Bruder-Schwester-Hotels Austria & Bellevue ein einprägsames, hochalpines Panorama mit wohltuender pollenfreier Gebirgsluft.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 19:00 Uhr im Hotel Bellevue/Austria****, Kressbrunnenweg 3-4, 6456 Obergurgl, Tel.: +43 5256 6289. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen!
Anreise
PKW (Vignette): Autobahn München – Innsbruck – Richtung Bregenz – Ausfahrt Ötztal – Sölden – weiter bis Obergurgl

PKW: München – Garmisch – Fernpass – Imst – Roppen – Ötztal – Sölden – weiter bis Obergurgl

BAHN: Bis Bhf. Ötztal, weiter mit Linienbus (Einstiegsstelle: Ötztal/Bahnhof bzw. Ausstieg: Obergurgl/Hotel Hochfirst; Fahrplaninfo finden Sie unter scotty.oebb.at) bis Obergurgl. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0003.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0004.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0006.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0002.jpg
almrosen.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0001.jpg
titel_56_04.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0005.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0007.jpg
48_01.jpg
pict0329.jpg
41_02.jpg
wildspitze07.jpg
wildspitze23.jpg
56_01.jpg
49_02.jpg
titel.jpg
wildspitze14.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0003.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0004.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0006.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0002.jpg
almrosen.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0001.jpg
titel_56_04.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0005.jpg
ATINN055-Oetztaler-Alpen-Obergurgl-0007.jpg
48_01.jpg
pict0329.jpg
41_02.jpg
wildspitze07.jpg
wildspitze23.jpg
56_01.jpg
49_02.jpg
titel.jpg
wildspitze14.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte im Hotel Austria/Bellevue****s, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Ötztal Premium Card
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Obergurgl.
14.07.19 - 20.07.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
795 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
855 €
Helmut Eberhöfer begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Eberhöfer_helmut_asi-bwf-web-033.jpg

Helmut Eberhöfer

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2011
Am liebsten ist Helmut Eberhöfer draußen in der Natur - im Winter beim Langlaufen und Schneeschuhwandern, im Sommer beim Weitwandern (z.B. Via Alpina / Goßer Walserweg / Manaslu und Annapurna-Trek). Außerdem ist er begeisterter Fotograf und besucht gerne internationale Ausstellungen. Helmut liebt es zu reisen und hat dafür auch schon einige Multivisionssschauen produziert.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.07.19 - 03.08.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
795 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
855 €
Helmut Eberhöfer begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Eberhöfer_helmut_asi-bwf-web-033.jpg

Helmut Eberhöfer

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2011
Am liebsten ist Helmut Eberhöfer draußen in der Natur - im Winter beim Langlaufen und Schneeschuhwandern, im Sommer beim Weitwandern (z.B. Via Alpina / Goßer Walserweg / Manaslu und Annapurna-Trek). Außerdem ist er begeisterter Fotograf und besucht gerne internationale Ausstellungen. Helmut liebt es zu reisen und hat dafür auch schon einige Multivisionssschauen produziert.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.08.19 - 10.08.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
795 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
855 €
Helmut Eberhöfer begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Eberhöfer_helmut_asi-bwf-web-033.jpg

Helmut Eberhöfer

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2011
Am liebsten ist Helmut Eberhöfer draußen in der Natur - im Winter beim Langlaufen und Schneeschuhwandern, im Sommer beim Weitwandern (z.B. Via Alpina / Goßer Walserweg / Manaslu und Annapurna-Trek). Außerdem ist er begeisterter Fotograf und besucht gerne internationale Ausstellungen. Helmut liebt es zu reisen und hat dafür auch schon einige Multivisionssschauen produziert.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
18.08.19 - 24.08.19
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Doppelzimmer
795 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
855 €
Hermann Kuen begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hermann_Cala Gonone_201905.jpg

Hermann Kuen

Jahrgang 1961 bei ASI seit 1996
Hermann ist seit 1996 für die ASI tätig. Er stammt aus Oberperfuss, westlich von Innsbruck. Als begeisterter Bergsteiger kann er langjährige alpine Erfahrung in den Alpen aufweisen, ebenso als Reisender über mehrere Kontinente. Hermann über sich: Seit 1979 steht die Reisetätigkeit im Vordergrund meiner Aktivitäten. Reisen ist für mich und für viele andere eine temporäre Flucht aus dem Alltagsstress. Wandern, Entschleunigung der Wahrnehmung und Aktivitäten bis herab zum natürlichen Bewegungstempo. Zeit für intensive Wahrnehmung der äußeren und eigenen Natur. Als primären Wert sehe ich die körperlich-seelische Gesundheit, die aus der Bewegung in der Natur resultiert, verbunden mit Lebensgenuss und Entdeckerfreude. Für mich als Führer einer Gruppe ist es Ziel, jedem Gast einen möglichst hohen Genuss seiner Reise und allerhand Wissenswertes zu Land und Leuten zu vermitteln. Maßgeblich für den Erfolg meiner Reisen ist es alle TeilnehmerInnen gesund, mit vielen bleibenden Eindrücken und als Freunde zu verabschieden. Besonders gerne reise ich immer wieder nach Spanien. Die Menschen mit ihrer Lebensart, die Sprache und nicht zuletzt die kulinarischen Köstlichkeiten dieses Landes begeistern mich sehr. ASI Reisen habe ich geführt in: Spanien, Andorra, Italien, Portugal, Griechenland, Bulgarien, Baltikum, Marokko, Dominikanische Rep., Kuba, Myanmar, den Kapverdischen Inseln, Deutschland und in meiner Heimat Österreich. Mehr über Hermann: www.asi.at/hermann
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Obergurgl.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»sehr schöne, erlebnisreiche Wanderwoche, begleitet mit einem sehr aufmerksamen und humorvollen Wanderführer Helmut. Die Berge im Ötztal sind wunderschön - wer pure Natur liebt ist hier richtig;
die Gruppe war nett und es gab viel zu erzählen - das Hotel Bellevue bot das Beste!
Ich kann diese Reise jedem fitten Wanderer, der 900 Höhenmeter am Tag schafft, wärmstens weiterempfehlen!
« ★★★★★ Claudia B.
»Eine wirklich tolle Woche! Wir waren 12 Teilnehmer, eine gute Größe. Super Landschaft, anspruchsvolle Touren und mit Robert Köck war ein hervorragender Bergführer dabei. Und seeeehr nette Menschen kennen gelernt. Und am letzten Tag war plötzlich Winter auf 3000 m.« ★★★★★ Joachim H.
»erlebnisreiche Touren in traumhaft schöner Landschaft« ★★★★★ Lisbeth B.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Das mache ich bald wieder! « ★★★★★ Heidi S.
»Die Reise "Ötztaler Alpen - Obergurgl" kann ich jedem empfehlen, der sich gerne mal im Banne der Dreitausender befinden möchte. Wir hatten das Glück, als wir am Wurmkogel waren, dass wir bis zur Marmolata gesehen haben und einen wunderschönen Blick auf die Dolomiten hatten. Leider hatten wir nicht jeden Tag so ein Glück mit dem Wetter, aber man kann dort so schöne Touren machen, dass es auch keine Rolle spielt, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. Toll finde ich auch die "Ötztal Erlebniskarte", die dazu berechtigt, sämtliche Busse und Bergbahnen gratis zu benützen und auch gewisse Sehenswürdigkeiten. Wir waren zum Beispiel auf dem Rückweg noch im "Ötzi Museum", welches sehr interessant war. Alles in allem eine gelungene Reise mit wunderschönen Touren, die wir unserem erfahrenen Bergführer Robert verdanken, der jeden Tag die optimale Tour für das jeweilige Wetter zusammengestellt hat.« ★★★★★ Renate K.
»Ich habe mich gut erholt« ★★★★★
»Gigantische Bergwelt! Freudvolle Erlebnisse.« ★★★★★ Marianne D.
»Die Tour hat mir insgesamt sehr gut gefallen, auch wenn ich aufgrund einer Bronchialerkrankung nicht ausreichend fit war. Vielleicht kann man den Grad der Fitnes, unabhängig von der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit genauer fassen.« ★★★★★ Klaus B.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Alleine reisen ohne Mehrkosten

Auch für Singles und Alleinreisende bieten unsere Wanderungen in Kleingruppen gute Möglichkeiten, neue Länder, Kulturen und Menschen kennenzulernen. Alleine reisen ohne Mehrkosten: Der Urlaub ist eine ganz spezielle Zeit im...
> weiterlesen
Big Five der Alpen: Tipps zur Beobachtung der Alpentiere

Wer kennt sie nicht - die Big Five? Vor allem für alle Safari-Urlauber unter euch sind sie ein Begriff. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber nicht nur in Afrika...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Badesachen
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • persönliche Medikamente