ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Die Ötztaler Alpen sportlich erwandern

Die Ötztaler Alpen sportlich erwandern

Geführte Wanderreise, Österreich

 » Österreich » Die Ötztaler Alpen sportlich erwandern
ATINN092
Die Ötztaler Alpen sportlich erwandern
ATINN092

In der sommerlichen Bergwelt des hinteren Ötztals finden sportliche Wanderer mit Obergurgl einen perfekten Ausgangspunkt für ihre Touren. Mit guter Kondition, Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit lassen sich vor der prachtvollen Kulisse der Ötztaler Alpen aussichtsreiche Bergwege erwandern. Mit hurtiger Sohle steigen wir vor der Kulisse der Gletscherwelt im Naturpark Ötztal vorbei an rauschenden Wildbächen, über gletscherüberformte Rücken zu Berghütten und Gipfeln.

Highlights & Fakten
  • Genießen Sie die Rast und Einkehr nach sportlichem Aufstieg
  • Wandern Sie auf Schmugglerpfaden nach Südtirol
  • Besteigen Sie einen 3.000er

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Sehr gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Für sportlich-ambitionierte Bergwanderer
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Min. 6/max. 12
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad


Das Besondere

Eine Woche für sportlich ambitionierte Bergwanderer, durchschnittliche Geschwindigkeit im Aufstieg 450 hm pro Stunde.
NEU
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im Naturpark Ötztal
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel. Anschließend gemeinsames Abendessen und Information über den Ablauf der Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Aufwärmrunde an der Hohen Mut
Eine erste Wanderung führt uns direkt vom Hotel ins Rotmoostal. Von hier Aufstieg zum Gipfel der Hohen Mut (2.659 m). Abstieg ins Gaisbergtal und Wanderung zurück zum Hotel
780 m
780 m
12 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Im Königstal
Auf alten Schmugglerpfaden überschreiten wir heute die Grenze nach Südtirol und Italien. Aufstieg durch das Königstal zum Königsjoch (2.825 m). Beim Weiterweg und Abstieg über die Gamsbank zur Oberglaneggalm sind stellenweise erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit erforderlich. Rückfahrt über das Timmelsjoch nach Obergurgl.
890 m
800 m
11 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Am Jungschützenweg zum Ramolhaus
Das Ramolhaus (3.006 m) liegt in spektakulärer Lage inmitten der Ötztaler Gletscherwelt. Der Aufstieg von Obergurgl und auch der Abstieg erfolgen über den Jungschützensteig.
1 m
1 m
16 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Über den Knappenweg zum Schneeberg
Fahrt über das Timmelsjoch nach Südtirol. Wanderung auf alten Saum- und Knappenwegen zum Schneeberghaus (2.355 m) und weiter zum Kaindljoch (2.700 m).
950 m
1000 m
13 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Gipfel des Hangerers
Aufstieg direkt von Obergurgl zur Schönwieshütte (2.266 m) und weiter zum Gipfel des Hangerers (3.020 m). Bei einer ausgiebigen Gipfelrast genießen wir die Aussicht auf die Gipfel Hochfirst und Liebener Spitze.
1100 m
1100 m
12 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Tirol
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im Naturpark Ötztal
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel. Anschließend gemeinsames Abendessen und Information über den Ablauf der Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Aufwärmrunde an der Hohen Mut
Eine erste Wanderung führt uns direkt vom Hotel ins Rotmoostal. Von hier Aufstieg zum Gipfel der Hohen Mut (2.659 m). Abstieg ins Gaisbergtal und Wanderung zurück zum Hotel
780 m
780 m
12 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Im Königstal
Auf alten Schmugglerpfaden überschreiten wir heute die Grenze nach Südtirol und Italien. Aufstieg durch das Königstal zum Königsjoch (2.825 m). Beim Weiterweg und Abstieg über die Gamsbank zur Oberglaneggalm sind stellenweise erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit erforderlich. Rückfahrt über das Timmelsjoch nach Obergurgl.
890 m
800 m
11 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Am Jungschützenweg zum Ramolhaus
Das Ramolhaus (3.006 m) liegt in spektakulärer Lage inmitten der Ötztaler Gletscherwelt. Der Aufstieg von Obergurgl und auch der Abstieg erfolgen über den Jungschützensteig.
1 m
1 m
16 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Über den Knappenweg zum Schneeberg
Fahrt über das Timmelsjoch nach Südtirol. Wanderung auf alten Saum- und Knappenwegen zum Schneeberghaus (2.355 m) und weiter zum Kaindljoch (2.700 m).
950 m
1000 m
13 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Gipfel des Hangerers
Aufstieg direkt von Obergurgl zur Schönwieshütte (2.266 m) und weiter zum Gipfel des Hangerers (3.020 m). Bei einer ausgiebigen Gipfelrast genießen wir die Aussicht auf die Gipfel Hochfirst und Liebener Spitze.
1100 m
1100 m
12 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Tirol
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Austria/Bellevue****

Kressbrunnenweg 3-4/U3
6456 Obergurgl
Österreich
Es erwartet Sie herzliche Gastfreundschaft und ein qualitativ hochwertiges Verwöhn-Service auf bestem Niveau, die Hand in Hand mit einer genussvollen Gourmetküche gehen. Zudem genießen Sie in Obergurgl auf über 1.900 m von den Bruder-Schwester-Hotels Austria & Bellevue ein einprägsames, hochalpines Panorama mit wohltuender pollenfreier Gebirgsluft.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 19:00 Uhr im Hotel Bellevue/Austria****, Kressbrunnenweg 3-4, 6456 Obergurgl, Tel.: +43 5256 6289. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen
Anreise
PKW (Vignette): Autobahn München – Innsbruck – Richtung Bregenz – Ausfahrt Ötztal – Sölden – weiter bis Obergurgl

PKW: München – Garmisch – Fernpass – Imst – Roppen – Ötztal – Sölden – weiter bis Obergurgl

BAHN: Bis Bhf. Ötztal, weiter mit Linienbus (Einstiegsstelle: Ötztal/Bahnhof bzw. Ausstieg: Obergurgl/Hotel Hochfirst; Fahrplaninfo finden Sie unter scotty.oebb.at) bis Obergurgl. 

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte im Hotel Austria/Bellevue****s, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Transfers in öffentlichen Verkehrsmitteln lt. Reiseverlauf
  • Ötztal Premium Card
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Obergurgl.
07.07.19 - 13.07.19
Doppelzimmer
835 €
Einzelzimmer
895 €
Werner Tomsche begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
heidi-suedtirol-silvester 046.jpg

Werner Tomsche

Jahrgang 1967 bei ASI seit 2002
Werner, geborener Kärtner, gelernter Tiroler lebt seit 1990 in Innsbruck. Der Möbelbau-Ingenieur machte 2001 sein Hobby Bergwandern zum Beruf. Seitdem ist er für ASI vor allem in Norwegen und in Tirol unterwegs. Werner freut sich, seine Begeisterung mit Ihnen zu teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.08.19 - 17.08.19
Doppelzimmer
835 €
Einzelzimmer
895 €
Petra Schmitt-Haider begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Haider Petra_asi-bwf-web-003.jpg

Petra Schmitt-Haider

Jahrgang 1964 bei ASI seit 2002
Petra führt seit 2002 für ASI. Neben privaten Touren auf höheren Bergen, auch im Himalaya, liebt sie aber auch das Bergsteigen und Wandern in den Alpen, wo sie ihren Gästen Flora und Fauna der heimischen Bergwelt näher bringen kann. Sie freut sich, Sie in den Alpen begrüßen zu dürfen und mit Ihnen ihre Leidenschaft für die Natur teilen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.08.19 - 31.08.19
Doppelzimmer
835 €
Einzelzimmer
895 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Obergurgl.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.