ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Bike & Hike in Tirol

Bike & Hike in Tirol

Geführte E-Bike Reise, Geführte Wanderreise, Österreich

 » Österreich » Bike & Hike in Tirol
ATINN06B
Bike & Hike in Tirol
ATINN06B

Jeder Wanderer kennt das: Nach einem aussichtsreichen Gipfel kommt beim Abstieg irgendwann der Punkt, an dem man sich ein Fahrrad wünscht, um das letzte Stück zurück zum Auto oder ins Hotel rollend bewältigen zu können. Dieser Wunsch geht jetzt in Erfüllung! Mit dem E-Bike erschließen sich dem sportlichen Wanderer eine Vielzahl von neuen Touren und Gipfeln. Wo andere schon schwitzen, wir locker noch am Sattel sitzen und strampeln fröhlich auf dem Radel, statt zu strapaziern die Wadl. Beinahe mühelos erreichen wir die Waldgrenze und beginnen dort unsere Wanderung.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie Wetterstein- und Karwendelgebirge zu Fuß und mit E-Bike
  • Besteigen Sie Panoramagipfel
  • Schonen Sie Ihre Gelenke durch die Talfahrt mit dem E-Bike

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Touren Bike & Hike
  • E-Biken auf Nebenstraßen und Schotterwegen
  • Für die Bergwanderungen sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Min. 6/max. 12
Bereiste Länder
Österreich
NEU
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Tirol
Begrüßung durch den ASI-Guide im Hotel. Information über das Programm. Gemeinsamer Bike-Check und erste Übungen zur Verbesserung der Fahr- und Bremstechnik.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Vom Gaistal zur Coburger Hütte
Mit den E-Bikes durch das Gaistal bis zum Seebensee (1.657 m). Hier lassen wir unsere Räder stehen und wandern zur Coburger Hütte (1.917 m) und zum Drachensee flankiert von den Berggipfeln der Mieminger Berge.
Bike Auffahrt: 950 m / Abfahrt: 950 m / Weg: 49 km / Fahrtzeit: ca. 3 Std.
Hike Aufstieg: 250 m / Abstieg: 250 m / Weg: 3 km / Zeit: ca. 1,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Durchs Hinterautal zur Hallerangeralm
Gemütlich rollen wir mit unseren E-Bikes durch das Hinterautal ins Karwendelgebirge. Wir passieren die Quellen der Isar und gelangen zur Kastenalm. Von hier geht es zu Fuß weiter zum Lafatscher-Hochleger (1.648 m) und auf einem Steig am Fuße beeindruckender Nordwände zur Hallerangeralm.
Bike Auffahrt: 750 m / Abfahrt: 750 m / Weg: 58 km / Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 11 km / Zeit: ca. 5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zur Wettersteinhütte
Fahrt mit den Rädern zum Beginn des Gaistales und von dort auf einem Forstweg zur Hämmermoosalm (1.417 m). Aufstieg zur Rotmoosalm in aussichtsreicher Lage im Wettersteingebirge. Über die Wettersteinhütte (1.717 m) und den Wurziger Steig zurück zu unseren Fahrrädern.
Bike Auffahrt: 450 m / Abfahrt: 450 m / Weg: 25 km / Fahrtzeit: ca. 2 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 11 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Krün zum Soiernhaus
Fahrt vorbei an Mittenwald ins oberbayerische Krün im Werdenfelser Land und weiter in Richtung Soiernhaus, das letzte Stück zu Fuß. Aufstieg zum großartigen Aussichtsgipfel Schöttelkarspitze (2.050 m).
Bike Auffahrt: 1.350 m / Abfahrt: 1.350 m / Weg: 61 km / Fahrtzeit: ca. 5 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Von Seefeld zur Nördlinger Hütte
Auffahrt über Seefeld zur Reither Jochalm (1.505 m). Aufstieg zur Nördlinger Hütte (2.238 m).
Bike Auffahrt: 850 m / Abfahrt: 850 m / Weg: 32 km / Fahrtzeit: ca. 3 Std.
Hike Aufstieg: 750 m / Abstieg: 750 m / Weg: 8 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschiednehmen von Tirol
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Tirol
Begrüßung durch den ASI-Guide im Hotel. Information über das Programm. Gemeinsamer Bike-Check und erste Übungen zur Verbesserung der Fahr- und Bremstechnik.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Vom Gaistal zur Coburger Hütte
Mit den E-Bikes durch das Gaistal bis zum Seebensee (1.657 m). Hier lassen wir unsere Räder stehen und wandern zur Coburger Hütte (1.917 m) und zum Drachensee flankiert von den Berggipfeln der Mieminger Berge.
Bike Auffahrt: 950 m / Abfahrt: 950 m / Weg: 49 km / Fahrtzeit: ca. 3 Std.
Hike Aufstieg: 250 m / Abstieg: 250 m / Weg: 3 km / Zeit: ca. 1,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Durchs Hinterautal zur Hallerangeralm
Gemütlich rollen wir mit unseren E-Bikes durch das Hinterautal ins Karwendelgebirge. Wir passieren die Quellen der Isar und gelangen zur Kastenalm. Von hier geht es zu Fuß weiter zum Lafatscher-Hochleger (1.648 m) und auf einem Steig am Fuße beeindruckender Nordwände zur Hallerangeralm.
Bike Auffahrt: 750 m / Abfahrt: 750 m / Weg: 58 km / Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 11 km / Zeit: ca. 5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zur Wettersteinhütte
Fahrt mit den Rädern zum Beginn des Gaistales und von dort auf einem Forstweg zur Hämmermoosalm (1.417 m). Aufstieg zur Rotmoosalm in aussichtsreicher Lage im Wettersteingebirge. Über die Wettersteinhütte (1.717 m) und den Wurziger Steig zurück zu unseren Fahrrädern.
Bike Auffahrt: 450 m / Abfahrt: 450 m / Weg: 25 km / Fahrtzeit: ca. 2 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 11 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Krün zum Soiernhaus
Fahrt vorbei an Mittenwald ins oberbayerische Krün im Werdenfelser Land und weiter in Richtung Soiernhaus, das letzte Stück zu Fuß. Aufstieg zum großartigen Aussichtsgipfel Schöttelkarspitze (2.050 m).
Bike Auffahrt: 1.350 m / Abfahrt: 1.350 m / Weg: 61 km / Fahrtzeit: ca. 5 Std.
Hike Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Von Seefeld zur Nördlinger Hütte
Auffahrt über Seefeld zur Reither Jochalm (1.505 m). Aufstieg zur Nördlinger Hütte (2.238 m).
Bike Auffahrt: 850 m / Abfahrt: 850 m / Weg: 32 km / Fahrtzeit: ca. 3 Std.
Hike Aufstieg: 750 m / Abstieg: 750 m / Weg: 8 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschiednehmen von Tirol
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Die Unterkünfte


Erlebnishotel Hubertushof****

Reindlau 230a
6105 Leutasch
Österreich

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 16:00 Uhr im Erlebnishotel Hubertushof, A-6105 Leutasch, Tel. +43-5214-6961. Bei unerwarteter Verspätung bitte unter dieser Telefonnummer den ASI-Guide informieren.
Anreise
PKW: Über Garmisch nach Mittenwald, über die Leutascherstraße und die L14 in Richtung Leutasch. Direkt beim Hotel kostenloser Parkplatz.

BAHN: Bis Bahnhof Seefeld, kostenloser Transfer, Anmeldung bei ASI erforderlich.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Sollten Sie kein eigenes E-Mountainbike haben, können Sie ein entsprechendes Rad vor Ort ausleihen:Sport Norz in Seefeld, Tel. +43-5212-6252 www.nordicshop.at
Sport Wedl in Weidach/Leutasch, Tel. +43-5214-6444, www.sport-wedl.com


Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Hotel Hubertushof****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • E-Mountainbike



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Die Preise gelten ab/bis Leutasch
07.07.19 - 13.07.19
Mit noch 3 Personen gesichert
Doppelzimmer
785 €
Einzelzimmer
865 €
Hannes Högl begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
61CD0426-1D99-4F82-84D0-F75986FF2B0A.jpeg

Hannes Högl

Jahrgang 1981 bei ASI seit 2015
Auf dem schönen Hochplateau in Seefeld aufgewachsen, hat er schon früh seine Liebe zu den Bergen entdeckt. Seine Ausbildung zum Bergwanderführer absolvierte er 2013. Seitdem genießt er es anderen Menschen seine Heimat, die Tiroler Berge, zu zeigen. Egal zu welcher Jahreszeit, am liebsten ist Hannes draußen in der Natur. Im Sommer natürlich zu Fuß, beim Klettern oder Radfahren. Im Winter vorzugsweise mit dem Snowboard aber auch mit Ski und Schneeschuhen zieht er seine Spuren durch den Schnee.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.09.19 - 07.09.19
Doppelzimmer
785 €
Einzelzimmer
865 €
Hannes Högl begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
61CD0426-1D99-4F82-84D0-F75986FF2B0A.jpeg

Hannes Högl

Jahrgang 1981 bei ASI seit 2015
Auf dem schönen Hochplateau in Seefeld aufgewachsen, hat er schon früh seine Liebe zu den Bergen entdeckt. Seine Ausbildung zum Bergwanderführer absolvierte er 2013. Seitdem genießt er es anderen Menschen seine Heimat, die Tiroler Berge, zu zeigen. Egal zu welcher Jahreszeit, am liebsten ist Hannes draußen in der Natur. Im Sommer natürlich zu Fuß, beim Klettern oder Radfahren. Im Winter vorzugsweise mit dem Snowboard aber auch mit Ski und Schneeschuhen zieht er seine Spuren durch den Schnee.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Die Preise gelten ab/bis Leutasch

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • E-MTB mit Vollfederung (Fully)
  • Ladegerät, wenn vorhanden Reserveakku
  • Fahrradschloss
  • Reisetasche oder Koffer
  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergwanderschuhe mit Profilsohle
  • Sportschuhe
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • Kurze Radhose mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Radweste
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (Müsliriegel, Trockenfrüchte)
  • Getränkepulver
  • persönliche Medikamente