ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Alpenüberquerung vom Wilden Kaiser zum Großglockner

Alpenüberquerung vom Wilden Kaiser zum Großglockner

Geführte Trekkingreise, Österreich

 » Österreich » Alpenüberquerung vom Wilden Kaiser zum Großglockner
ATINN089
Alpenüberquerung vom Wilden Kaiser zum Großglockner
ATINN089

Einmal den Alpenhauptkamm zu Fuß überqueren - diesen Traum erfüllen wir uns bei dieser Alpenüberquerung. Unser Guide wird uns den Weg vom Tiroler Unterland bis zu Füßen von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner mit 3.798 m, weisen. Auf unserer Route übernachten wir in ausgewählten Hotels und Gasthöfen. Täglich wird uns der Gepäcktransfer die Wanderungen erleichtern.
Nach unser Anreise ins Kufsteinerland starten wir nach der ersten Nacht ausgeruht unsere Tour. Vor uns liegen fünf Etappen mit unzähligen erlebnisreichen Bergmomenten. So beeindruckt uns schon bei der ersten Wanderung die imposante Bergkulisse des Wilden Kaisers. Bei den Wanderungen können wir auch immer wieder die Gelegenheit nutzen und auf urigen Almen und Hütten zur Stärkung einkehren. Über das Kitzbüheler Horn gelangen wir in die Gamsstadt Kitzbühel und schon bald queren wir den nächsten Bergkamm nach Salzburg in die Ferienregion Zell am See-Kaprun. Den Großglockner schon in Sicht, lassen wir das Salzachtal hinter uns und nähern uns dem Alpenhauptkamm und unserem Ziel in Kärnten.

Highlights & Fakten
  • Blicken Sie auf den Großglockner - Österreichs höchsten Gipfel
  • Schlendern Sie durch Kitzbühel
  • Kehren Sie auf urigen Hütten und Almen ein

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, mitunter wandern wir auf schmalen Pfaden
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Max. 15
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
Durchführungsgarantie ab 1.1.2020 ab 4 Personen
7 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Kufstein
Am Nachmittag treffen wir uns in Kufstein in unserem Hotel. Nach der Begrüßung durch den ASI-Wanderführer machen wir uns zu einem Spaziergang durch das historische Zentrum der Festungsstadt auf.
2 km

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Vorbei am Wilden Kaiser
Am Morgen bringt uns der nostalgische Kaiserlift auf das Brentenjoch. Im Anblick des Wilden Kaisers wandern wir über ausgedehnte Almwiesen bis zum Hintersteiner See. Ein kurzer Transfer bringt uns weiter in Richtung Kitzbühel.
500 m
850 m
14 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Kitzbüheler Horn
Hoch über der Gamsstadt thront das Kitzbüheler Horn, jenen Gipfel den wir heute überschreiten werden. Per Seilbahn kürzen wir die ersten Höhenmeter des Tages ab und steigen danach weiter auf. Oben angekommen haben wir einen Rundumblick zurück auf den Wilden Kaiser und weiter zu den Hohen Tauern.
570 m
1000 m
12 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Von Tirol nach Salzburg
Vorbei an der Bochumer Hütte werden wir heute von Tirol nach Salzburg wandern. Dabei gilt es sanfte Grassberge zu überwinden bevor wir Saalbach-Hinterglemm erreichen.
800 m
800 m
11 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Tannenberg
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Der Pinzgauer Spaziergang hoch über dem Salzachtal
Vom Schattberg aus nehmen wir den Pinzgauer Spaziergang in Angriff. Anders als der Name vermuten lässt, erwartet uns ein herrlicher Höhenweg mit Blicken auf die Eisgipfel der Hohen Tauern. Während der ganzen Tour liegt uns das ca. 1.000 m tiefer liegende Salzachtal zu Füßen. Darüber ragen bekannte Gipfel wie der Großglockner, das Kitzsteinhorn, die Granatspitze, der Sonnblick und der Großvenediger in die Höhe.
600 m
670 m
17 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Banne des Großglockners (3.798 m)
Nach dem Frühstück fahren wir die Großglockner Hochalpenstraße hinauf. Nach einem Stopp am Fuschertörl (2.445 m) setzen wir die Fahrt weiter zum Hochtor, von wo wir unsere Wanderung starten. Der Weg führt uns auf das Schareck (2.606 m). Vom Gipfel aus können wir den imposanten Gipfel des Großglockners (3.798 m), den höchsten Berg Österreichs, sehen.
200 m
800 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Bergen
Nach dem Frühstück erwartet uns die Rückfahrt über die Felbertauernstraße nach Kufstein.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Kufstein
Am Nachmittag treffen wir uns in Kufstein in unserem Hotel. Nach der Begrüßung durch den ASI-Wanderführer machen wir uns zu einem Spaziergang durch das historische Zentrum der Festungsstadt auf.
2 km

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Vorbei am Wilden Kaiser
Am Morgen bringt uns der nostalgische Kaiserlift auf das Brentenjoch. Im Anblick des Wilden Kaisers wandern wir über ausgedehnte Almwiesen bis zum Hintersteiner See. Ein kurzer Transfer bringt uns weiter in Richtung Kitzbühel.
500 m
850 m
14 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Kitzbüheler Horn
Hoch über der Gamsstadt thront das Kitzbüheler Horn, jenen Gipfel den wir heute überschreiten werden. Per Seilbahn kürzen wir die ersten Höhenmeter des Tages ab und steigen danach weiter auf. Oben angekommen haben wir einen Rundumblick zurück auf den Wilden Kaiser und weiter zu den Hohen Tauern.
570 m
1000 m
12 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Von Tirol nach Salzburg
Vorbei an der Bochumer Hütte werden wir heute von Tirol nach Salzburg wandern. Dabei gilt es sanfte Grassberge zu überwinden bevor wir Saalbach-Hinterglemm erreichen.
800 m
800 m
11 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Tannenberg
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Der Pinzgauer Spaziergang hoch über dem Salzachtal
Vom Schattberg aus nehmen wir den Pinzgauer Spaziergang in Angriff. Anders als der Name vermuten lässt, erwartet uns ein herrlicher Höhenweg mit Blicken auf die Eisgipfel der Hohen Tauern. Während der ganzen Tour liegt uns das ca. 1.000 m tiefer liegende Salzachtal zu Füßen. Darüber ragen bekannte Gipfel wie der Großglockner, das Kitzsteinhorn, die Granatspitze, der Sonnblick und der Großvenediger in die Höhe.
600 m
670 m
17 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Banne des Großglockners (3.798 m)
Nach dem Frühstück fahren wir die Großglockner Hochalpenstraße hinauf. Nach einem Stopp am Fuschertörl (2.445 m) setzen wir die Fahrt weiter zum Hochtor, von wo wir unsere Wanderung starten. Der Weg führt uns auf das Schareck (2.606 m). Vom Gipfel aus können wir den imposanten Gipfel des Großglockners (3.798 m), den höchsten Berg Österreichs, sehen.
200 m
800 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Bergen
Nach dem Frühstück erwartet uns die Rückfahrt über die Felbertauernstraße nach Kufstein.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Goldener Löwe***

Oberer Stadtplatz 14
6330 Kufstein
Österreich
COOEE alpin Hotel Kitzbüheler Alpen***

Speckbacherstraße 79
6380 St. Johann in Tirol
Österreich
Hotel Tannenberg***

Haidweg 278
5754 Saalbach-Hinterglemm
Österreich
Hotel Steinerwirt 1493***

Dreifaltigkeitsgasse 2
5700 Zell am See
Österreich
Nationalpark Lodge Großglockner****

Hof 6
9844 Heiligenblut
Österreich
Tag 6

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 15:00 Uhr im ersten Hotel der Reise. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie dem Bergwanderführer über das Hotel zu kontaktieren (siehe Reiseverlauf 1. Tag).
Anreise
PKW:
  • Vignette/Maut: Von Norden kommend via A93 und weiter A12 zur Ausfahrt "Kufstein Nord" und danach in Richtung Zentrum. Parken Sie Ihren PKW für die ersten Nacht im Zentrum.

  • Mautfrei: Von Norden kommend via A93 zur Ausfahrt "Kiefersfelden" und danach durch Kiefersfelden weitern in Richtung Kufstein Zentrum. Parken Sie Ihren PKW für die ersten Nacht im Zentrum.



Für die Dauer der Reise stehen an der Talstation des Kaiserliftes Parkplätze zur Verfügung (ca. € 2,50/Tag; Zahlung mit Münzen bzw. EC- oder Kredikarte möglich). Alternativ gibt es im Zentrum verschiedene Parkgaragen (ca. € 7,- bis € 12,-/Tag).


BAHN:
Kufstein ist Eurocity-Station und somit mit der Bahn leicht und ideal erreichbar. Das Stadtzentrum befindet sich ca 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof Kufstein entfernt.



RÜCKREISE: Der gemeinsame Rücktransfer wird am 7. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Kufstein wird um ca. 12:00 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Hinweise zum Reisegepäck
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren genießen können. Bitte versuchen Sie trotzdem, Gewicht und Volumen dieses zusätzlichen Gepäckstücks gering zu halten, damit der Transport nicht übermäßig „erschwert“ wird (1 Stück mit max. 20 kg pro Person). ASI-Gepäckanhänger nicht vergessen! Ihr Bergwanderführer berät Sie gerne, welche Ausrüstungsgegenstände unbedingt selbst mitgetragen werden müssen und welche transportiert werden können.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


00000081472_Zell-am-See-Kaprun_Zell-am-See-Kaprun-Tourismus.jpg
TirolWerbung_24058.jpg
TirolWerbung_32277.jpg
blick-vom-kitzbueheler-horn-auf-den-wilden-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg
366 (c) Kärnten Werbung.jpg
00000081522_Saalbach-Hinterglemm-Bergpanorama_Tourismusverband-Saalbach-Hinterglemm.jpg
TirolWerbung_55201.jpg
TirolWerbung_91731.jpg
wandern-vor-dem-wilden-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg
00000014727_Heiligenblut-Grossglockner_Oesterreich-Werbung_Herzberger.jpg
naturerlebnis-kitzbueheler-horn-aussicht-wilder-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg
00000081472_Zell-am-See-Kaprun_Zell-am-See-Kaprun-Tourismus.jpg
TirolWerbung_24058.jpg
TirolWerbung_32277.jpg
blick-vom-kitzbueheler-horn-auf-den-wilden-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg
366 (c) Kärnten Werbung.jpg
00000081522_Saalbach-Hinterglemm-Bergpanorama_Tourismusverband-Saalbach-Hinterglemm.jpg
TirolWerbung_55201.jpg
TirolWerbung_91731.jpg
wandern-vor-dem-wilden-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg
00000014727_Heiligenblut-Grossglockner_Oesterreich-Werbung_Herzberger.jpg
naturerlebnis-kitzbueheler-horn-aussicht-wilder-kaiser (c) Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Gasthöfen/Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Kufstein
30.06.19 - 06.07.19
Ausgebucht
Edi Welebil begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_4884 (3).JPG

Edi Welebil

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2019
Edi ist in den Kitzbühler Alpen aufgewachsen und seit seiner Jugend begeisteter Bergsteiger, Schitourengeher und Bergrettungsmann. Er kennt viele Klassiker ind denAlpen, aber auch Trekkingtouren im Himalaya, den Anden und in Afrika. Mit Leidenschaft zeigt er seinen Gästen die ihm bekannte Heimat und hat dazu meist viele Geschichten parat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.07.19 - 15.07.19
Ausgebucht
Ute Igel begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
DSC_0165 (1).jpg

Ute Igel

Jahrgang 1965 bei ASI seit 2015
Für die gebürtige Nürnbergerin erfüllte sich 1999 ein Traum, als sie mit Mann und Söhnen nach Lienz im Süden Österreichs, mitten in den Bergen, auswanderte. Seit der Kindheit an allem rechts und links des Wegesrandes interessiert, wollte sie ihr Wissen fundiert vertiefen und erweitern und absolvierte 2013/2014 die Ausbildung zum zertifizierten Nationalpark Ranger im Nationalpark Hohe Tauern. Bei jedem Aufenthalt in der Natur - sommers wie winters - entdeckt sie etwas Neues, Schönes, Anderes und lernt so stetig hinzu. Den Gästen sämtliche Sinne für die Schönheiten der Natur zu öffnen, liegt ihr sehr am Herzen, ist dies doch die Voraussetzung dafür, die Zusammenhänge in der Natur und die Auswirkungen unseres Handelns zu begreifen. Frei nach Albert Einstein: "Tauche tief ein in die Natur und du wirst alles andere besser verstehen!"
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.07.19 - 20.07.19
Garantierte Durchführung
Nur mehr 4 Plätze frei
Doppelzimmer
1.095 €
Einzelzimmer
1.245 €
Nicht verfügbar
Edi Welebil begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_4884 (3).JPG

Edi Welebil

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2019
Edi ist in den Kitzbühler Alpen aufgewachsen und seit seiner Jugend begeisteter Bergsteiger, Schitourengeher und Bergrettungsmann. Er kennt viele Klassiker ind denAlpen, aber auch Trekkingtouren im Himalaya, den Anden und in Afrika. Mit Leidenschaft zeigt er seinen Gästen die ihm bekannte Heimat und hat dazu meist viele Geschichten parat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.07.19 - 27.07.19
Ausgebucht
Edi Welebil begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_4884 (3).JPG

Edi Welebil

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2019
Edi ist in den Kitzbühler Alpen aufgewachsen und seit seiner Jugend begeisteter Bergsteiger, Schitourengeher und Bergrettungsmann. Er kennt viele Klassiker ind denAlpen, aber auch Trekkingtouren im Himalaya, den Anden und in Afrika. Mit Leidenschaft zeigt er seinen Gästen die ihm bekannte Heimat und hat dazu meist viele Geschichten parat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.09.19 - 07.09.19
Ausgebucht
Ute Igel begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
DSC_0165 (1).jpg

Ute Igel

Jahrgang 1965 bei ASI seit 2015
Für die gebürtige Nürnbergerin erfüllte sich 1999 ein Traum, als sie mit Mann und Söhnen nach Lienz im Süden Österreichs, mitten in den Bergen, auswanderte. Seit der Kindheit an allem rechts und links des Wegesrandes interessiert, wollte sie ihr Wissen fundiert vertiefen und erweitern und absolvierte 2013/2014 die Ausbildung zum zertifizierten Nationalpark Ranger im Nationalpark Hohe Tauern. Bei jedem Aufenthalt in der Natur - sommers wie winters - entdeckt sie etwas Neues, Schönes, Anderes und lernt so stetig hinzu. Den Gästen sämtliche Sinne für die Schönheiten der Natur zu öffnen, liegt ihr sehr am Herzen, ist dies doch die Voraussetzung dafür, die Zusammenhänge in der Natur und die Auswirkungen unseres Handelns zu begreifen. Frei nach Albert Einstein: "Tauche tief ein in die Natur und du wirst alles andere besser verstehen!"
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
08.09.19 - 14.09.19
Mit noch 3 Personen gesichert
Doppelzimmer
1.095 €
Einzelzimmer
1.245 €
Nicht verfügbar
Edi Welebil begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_4884 (3).JPG

Edi Welebil

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2019
Edi ist in den Kitzbühler Alpen aufgewachsen und seit seiner Jugend begeisteter Bergsteiger, Schitourengeher und Bergrettungsmann. Er kennt viele Klassiker ind denAlpen, aber auch Trekkingtouren im Himalaya, den Anden und in Afrika. Mit Leidenschaft zeigt er seinen Gästen die ihm bekannte Heimat und hat dazu meist viele Geschichten parat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
15.09.19 - 21.09.19
Mit noch 3 Personen gesichert
Doppelzimmer
1.095 €
Einzelzimmer
1.245 €
Nicht verfügbar
Ute Igel begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
DSC_0165 (1).jpg

Ute Igel

Jahrgang 1965 bei ASI seit 2015
Für die gebürtige Nürnbergerin erfüllte sich 1999 ein Traum, als sie mit Mann und Söhnen nach Lienz im Süden Österreichs, mitten in den Bergen, auswanderte. Seit der Kindheit an allem rechts und links des Wegesrandes interessiert, wollte sie ihr Wissen fundiert vertiefen und erweitern und absolvierte 2013/2014 die Ausbildung zum zertifizierten Nationalpark Ranger im Nationalpark Hohe Tauern. Bei jedem Aufenthalt in der Natur - sommers wie winters - entdeckt sie etwas Neues, Schönes, Anderes und lernt so stetig hinzu. Den Gästen sämtliche Sinne für die Schönheiten der Natur zu öffnen, liegt ihr sehr am Herzen, ist dies doch die Voraussetzung dafür, die Zusammenhänge in der Natur und die Auswirkungen unseres Handelns zu begreifen. Frei nach Albert Einstein: "Tauche tief ein in die Natur und du wirst alles andere besser verstehen!"
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Kufstein

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die 10 speziellsten Bergseen Österreichs

Der Facettenreichtum von Österreichs Bergseen ist enorm. Eines haben alle gemeinsam: sie sind kristallklar und verfügen über eine Wasserqualität, die sich sehen lassen kann. Ob durch ihre spezielle Lage inmitten...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Reisetasche für den Gepäcktransport
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.