ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort

Geführte Trekkingreise, Österreich, Deutschland, Italien

 » Österreich » Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran mit Hotelkomfort
DEFDH005
Abseits des E5 über den Alpenhauptkamm
Geführte Trekkingreise

Von Oberstdorf nach Meran - wer denkt da nicht an den viel begangenen Fernwanderweg E5? Unmittelbar neben diesem stark frequentierten Weg bietet unsere Route über die Alpen viel Komfort. Jeden Abend kehren wir wieder ins Tal zurück und genießen die Annehmlichkeiten von ausgesuchten Hotels und Gasthäusern, damit wir am nächsten Tag wieder gut ausgeruht weiterwandern können. Abseits der Hauptroute des E5 erwarten uns herrliche Wanderungen und Passübergänge am Alpenhauptkamm. An der Südseite der Alpen ist unser Ziel Meran mit seinem mediterranen Flair.

Highlights & Fakten
  • Auf alten Walserwegen
  • Hoch über dem Ötztal
  • Über das Timmelsjoch
  • Ursprüngliches Passeiertal
  • Mediterranes Flair in Meran

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
7 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Österreich, Deutschland, Italien

Reisecode
DEFDH005

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
Basierend auf 33 Fragebögen.


Das Besondere

Neben den Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Gasthäusern trägt auch der durchgängige Gepäcktransfer zum Komfort bei. Unbeschwertes Wandern mit leichtem Tagesrucksack!
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 1,0 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Lechtalerhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10,0 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt nach Obergurgl.
600 m
500 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Alpenblick
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 08.07.18-14.07.18
Geänderte Leistungen und geänderter Reiseverlauf

Termin 12.08.18-18.08.18
Geänderte Leistungen und geänderter Reiseverlauf

Termin 02.09.18-08.09.18
Geänderter Reiseverlauf

Termin 09.09.18-15.09.18
Geänderter Reiseverlauf

Termin 10.09.18-16.09.18
Geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 1,0 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Lechtalerhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10,0 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt nach Obergurgl.
600 m
500 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Alpenblick
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Explorer Hotel Oberstdorf

An der Breitach 3
87538 Fischen/Oberstdorf
Deutschland
Tag 1

Hotel Webseite
+49-8322-940790
Hotel Lechtalerhof****

6767 Warth am Arlberg
Österreich
Tag 2

Hotel Webseite
+43-5583-2677
Gasthof-Pension Traube

Karres 3
6460 Imst
Österreich
Tag 3

Hotel Webseite
+43-5412-66194
Hotel Austria/Bellevue****

Kressbrunnenweg 3-4/U3
6456 Obergurgl
Österreich
Tag 4

Hotel Webseite
+43-5256-6289
Alpenblick***

39010 Pfelders
Italien
Tag 5

Hotel Webseite
+39-0473-646740
Hotel Kolping Meran***

Cavourstraße 101
39012 Meran
Italien
Tag 6

Hotel Webseite
+39-0473-253200

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 16:00 Uhr im Explorer Hotel Oberstdorf, An der Breitach 3, 87538 Fischen/Oberstdorf, +49-8322-940790. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW: Autobahn Ulm – Kempten oder München – Kempten – weiter über die B19 bis nach Fischen-Oberstdorf. 

Parkmöglichkeiten für Ihren privaten PKW in Oberstdorf: 
öffentl. Parkplätze am Ortseingang zum Beispiel P1 und P2. Parkgebühr ca. 5.- pro Tag (Kleingeld nicht vergessen!), der Bahnhof ist in ca. 10 Minuten fußläufig erreichbar , Informationen hierzu und zu weiteren Langzeitparkplätzen finden Sie auch unter http://www.oberstdorf.de/urlaub/anreise/parkplaetze/langzeitparkplaetze.html)

BAHN: bis Bhf. Fischen oder Oberstdorf und mit dem Bus zum Hotel (Ausstieg Breitachbrücke). Fahrpläne unter www.bahn.de

RÜCKREISE: Der gemeinsame Rücktransfer von Meran wird am 7. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Oberstdorf wird um ca. 14:30 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

01.07.18 - 07.07.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Georg Hirn, Hans Fuchs
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hirn_Georg_asi-bwf-web-036.jpg

Georg Hirn

Jahrgang 1970 bei ASI seit 2002

Georg, Jahrgang 1970, ist leidenschaftlicher Sportler und Naturfreund. Er ist staatlich geprüfter Rückenschullehrer, Lehrwart für Kondition und Fitness, Volleyballtrainer, Masseur mit physiotherapeutischer Ausbildung und natürlich Wanderführer. 2002 machte er sein Hobby zum Beruf und ist nun mit ASI-Gästen in der Natur unterwegs. Gerne bringt er den Gästen unter anderem die unglaubliche Welt der Gletscher, Fjorde und Eisberge im Norden Europas näher.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
WP_20151106_007.jpg

Hans Fuchs

bei ASI seit 2018

Aufgewachsen ist der Hans im schönen Isarwinkel. Der ist ganz im Süden Bayerns, am Nordrand der Alpen an der Grenze zu Tirol. Von klein auf war er viel in den Bergen unterwegs. Diese Leidenschaft ist bis heute ungebrochen. Nun, nach 40 Jahren Dienstzeit als Lehrer, ist er im Ruhestand und kann sich somit als Tiroler Bergwanderführer verstärkt seinem liebsten Hobby widmen. Er möchte dabei die einzigartige Landschaft sowie die Flora und Fauna der Alpen auch gerne mit wanderbegeisterten Menschen zusammen erleben und nachhaltig wirken lassen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
08.07.18 - 14.07.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Einzelzimmer
1.125 €
Diese Reise wird begleitet von: Manfred Scherl
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Scherl_Manfred_asi-bwf-web-004.jpg

Manfred Scherl

Jahrgang 1955 bei ASI seit 2015

...seit frühester Jugend ist Manfred in der Natur unterwegs. Die Tätigkeit als ASI Berg- und Wanderführer ermöglicht Manfred diese Leidenschaft weiterzugeben und mit anderen Menschen zu teilen. Er freut sich gemeinsam mit unseren ASI Gästen seine Heimat zu erwandern und die Natur zu genießen. Wenn Manfred nicht gerade die Wanderschuhe an den Füßen hat gehören Trailrunning, Skitouren, Fotografie und Kochen zu seinen weiteren Hobbies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend von den Standardterminen übernachten wir die letzte Nacht in Algund bei Meran.



Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6.00 km
ca. 1.00 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: HOTEL LECHTALERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10.00 km
ca. 5.50 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt nach Obergurgl.
600 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10.50 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: ALPENBLICK
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
15.07.18 - 21.07.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Melanie Katzinger
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_7831.JPG

Melanie Katzinger

Jahrgang 1982 bei ASI seit 2018

Die unberührte Schönheit, die Ruhe & Macht, die wilde Natur und die unendliche Weite! Dies waren Gründe, warum ich als "Schwabenmädle", gebürtig aus Heilbronn (Baden-Württemberg) im Sommer 2009 meine Zelte im Tiroler Oberland aufschlug. Seit dem erkunde ich die Alpen mit ihren Flüssen, Schluchten, traumhaften Almen per Fuß, dem MTB und im Neopren. Ein Leben in Tirol ermöglicht mir im Sommer als auch im Winter die Faszination Berg zu genießen und meine Gäste mit in den Bann meiner "neuen" Heimat zu ziehen. Im Sommer als Berg-Wanderführerin und im Winter als Schneesportlehrerin. Neben meinen Hobbies, welche ich zum Beruf gemacht habe, fotografiere ich leidenschaftlich gerne und liebe das Reisen. Ich freue mich auf die diesjährigen ASI Wanderreisen rund um meine Wahlheimat!
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend von den Standardterminen übernachten wir die letzte Nacht in Algund bei Meran.



22.07.18 - 28.07.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Manfred Scherl
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Scherl_Manfred_asi-bwf-web-004.jpg

Manfred Scherl

Jahrgang 1955 bei ASI seit 2015

...seit frühester Jugend ist Manfred in der Natur unterwegs. Die Tätigkeit als ASI Berg- und Wanderführer ermöglicht Manfred diese Leidenschaft weiterzugeben und mit anderen Menschen zu teilen. Er freut sich gemeinsam mit unseren ASI Gästen seine Heimat zu erwandern und die Natur zu genießen. Wenn Manfred nicht gerade die Wanderschuhe an den Füßen hat gehören Trailrunning, Skitouren, Fotografie und Kochen zu seinen weiteren Hobbies.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend von den Standardterminen übernachten wir die letzte Nacht in Algund bei Meran.



29.07.18 - 04.08.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Norbert Mathis
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Mathis_Norbert_asi-bwf-web-006.jpg

Norbert Mathis

Jahrgang 1960 bei ASI seit 2013

"Wo der Wildbach rauscht" ist Norbert zu Hause. Umgeben von Bergen, Wiesen und Wäldern fühlt er sich wohl und das gibt er auch an seine Gäste weiter. Ob beim gemütlichen Wandern, Kräutersammeln, oder im Winter beim Schneeschuhlaufen - er versteht es, die Menschen für die Natur und ihre verborgenen Schätze zu begeistern!
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend von den Standardterminen übernachten wir die letzte Nacht in Algund bei Meran.



05.08.18 - 11.08.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Marianna Biadene
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
asi.jpg

Marianna Biadene

Jahrgang 1977 bei ASI seit 2017

Ich kam in Perugia (Umbrien, Italien) auf die Welt und bin dort aufgewachsen. Nach verschiedenen Etappen in Deutschland und Holland wohne ich seit 2012 im Herzen der Alpen, in Innsbruck. Nach meinen ersten Wanderungen als Kind in meinen Heimatbergen des Apennins, ließen mich die Berge nicht mehr los und ich musste weltweit reisen um andere Berge und Kulturen kennen zu lernen. Ich freue mich sehr Sie in den Bergen zu begleiten.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend von den Standardterminen übernachten wir die letzte Nacht in Algund bei Meran.



12.08.18 - 18.08.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Georg Hirn, Helmut Pointner
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hirn_Georg_asi-bwf-web-036.jpg

Georg Hirn

Jahrgang 1970 bei ASI seit 2002

Georg, Jahrgang 1970, ist leidenschaftlicher Sportler und Naturfreund. Er ist staatlich geprüfter Rückenschullehrer, Lehrwart für Kondition und Fitness, Volleyballtrainer, Masseur mit physiotherapeutischer Ausbildung und natürlich Wanderführer. 2002 machte er sein Hobby zum Beruf und ist nun mit ASI-Gästen in der Natur unterwegs. Gerne bringt er den Gästen unter anderem die unglaubliche Welt der Gletscher, Fjorde und Eisberge im Norden Europas näher.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
_H1Y2577.jpg

Helmut Pointner

Jahrgang 1962 bei ASI seit 2011

Helmut ist Tiroler und lebt mittlerweile im westlichen Mittelgebirge. Sport, Natur und die Bergwelt begleiten und begeistern ihn seit er denken kann, unabhängig von Jahreszeit und Wetter. Durch das Sportstudium und die derzeitige hauptberufliche Tätigkeit als Trainingstherapeut ist sein Bewegungsapparat (und deshalb heißt er ja so) einfach täglich gefordert. Diese Lust und Freude an der Bewegung möchte er gerne weitervermitteln, mit anderen erleben und auch teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de


Geänderter Reiseverlauf
Wir verbringen zwei Nächte in Meran und wandern statt dem Meraner Höhenweg auf dem Taser Höhenweg.


Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6.00 km
ca. 1.00 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: HOTEL LECHTALERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10.00 km
ca. 5.50 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt nach Obergurgl.
600 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. Nach unserer Wanderung erfolgt ein Transfer nach Meran.
600 m
1050 m
10.50 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Taser Höhenweg bei Meran
Von der Taser Alm wandern wir auf dem wunderbaren Höhenweg hoch über Meran bis zum Piffinger Köpfl (1.937 Meter). Von dort steigen wir zum Weiler Falzeben ab von wo wir mit dem Bus wieder zurück zu unserer Unterkunft fahren.
600 m
450 m
10.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
19.08.18 - 25.08.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Georg Hirn
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hirn_Georg_asi-bwf-web-036.jpg

Georg Hirn

Jahrgang 1970 bei ASI seit 2002

Georg, Jahrgang 1970, ist leidenschaftlicher Sportler und Naturfreund. Er ist staatlich geprüfter Rückenschullehrer, Lehrwart für Kondition und Fitness, Volleyballtrainer, Masseur mit physiotherapeutischer Ausbildung und natürlich Wanderführer. 2002 machte er sein Hobby zum Beruf und ist nun mit ASI-Gästen in der Natur unterwegs. Gerne bringt er den Gästen unter anderem die unglaubliche Welt der Gletscher, Fjorde und Eisberge im Norden Europas näher.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Wir verbringen zwei Nächte in Meran und wandern statt dem Meraner Höhenweg auf dem Taser Höhenweg.


26.08.18 - 01.09.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Norbert Mathis
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Mathis_Norbert_asi-bwf-web-006.jpg

Norbert Mathis

Jahrgang 1960 bei ASI seit 2013

"Wo der Wildbach rauscht" ist Norbert zu Hause. Umgeben von Bergen, Wiesen und Wäldern fühlt er sich wohl und das gibt er auch an seine Gäste weiter. Ob beim gemütlichen Wandern, Kräutersammeln, oder im Winter beim Schneeschuhlaufen - er versteht es, die Menschen für die Natur und ihre verborgenen Schätze zu begeistern!
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Wir verbringen zwei Nächte in Meran und wandern statt dem Meraner Höhenweg auf dem Taser Höhenweg.


02.09.18 - 08.09.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Helmut Pointner
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
_H1Y2577.jpg

Helmut Pointner

Jahrgang 1962 bei ASI seit 2011

Helmut ist Tiroler und lebt mittlerweile im westlichen Mittelgebirge. Sport, Natur und die Bergwelt begleiten und begeistern ihn seit er denken kann, unabhängig von Jahreszeit und Wetter. Durch das Sportstudium und die derzeitige hauptberufliche Tätigkeit als Trainingstherapeut ist sein Bewegungsapparat (und deshalb heißt er ja so) einfach täglich gefordert. Diese Lust und Freude an der Bewegung möchte er gerne weitervermitteln, mit anderen erleben und auch teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend vom Standardreiseverlauf ist bei diesem Termin an Tag 4 ist für uns das Hotel Neue Post*** in Zwieselstein reserviert.



Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6.00 km
ca. 1.00 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: HOTEL LECHTALERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10.00 km
ca. 5.50 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt in Richtung Obergurgl.
600 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: NEUE POST
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10.50 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: ALPENBLICK
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
09.09.18 - 15.09.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Clemens Liebhart
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
_MG_3331.jpg

Clemens Liebhart

Jahrgang 1989 bei ASI seit 2017

Der zertifizierte Bergwanderführer organisierte Projekte und Touren quer durch Europa. Er ist beruflich und in seiner Freizeit in den Alpen unterwegs und freut sich darauf, nun auch ASI- Gäste an der Schönheit der Natur teilhaben zu lassen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6.00 km
ca. 1.00 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: HOTEL LECHTALERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10.00 km
ca. 5.50 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt in Richtung Obergurgl.
600 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: NEUE POST
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10.50 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: ALPENBLICK
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
10.09.18 - 16.09.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
1.025 €
Einzelzimmer
1.125 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Georg Hirn
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Hirn_Georg_asi-bwf-web-036.jpg

Georg Hirn

Jahrgang 1970 bei ASI seit 2002

Georg, Jahrgang 1970, ist leidenschaftlicher Sportler und Naturfreund. Er ist staatlich geprüfter Rückenschullehrer, Lehrwart für Kondition und Fitness, Volleyballtrainer, Masseur mit physiotherapeutischer Ausbildung und natürlich Wanderführer. 2002 machte er sein Hobby zum Beruf und ist nun mit ASI-Gästen in der Natur unterwegs. Gerne bringt er den Gästen unter anderem die unglaubliche Welt der Gletscher, Fjorde und Eisberge im Norden Europas näher.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Abweichend vom Standardreiseverlauf ist bei diesem Termin an Tag 4 ist für uns das Hotel Neue Post*** in Zwieselstein reserviert.



Tag 1: Willkommen in Oberstdorf
Am späten Nachmittag (16:00 Uhr) Begrüßung durch den ASI-Wanderführer. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam in das Zentrum von Oberstdorf, wo wir zum Abendessen einkehren.
100 m
100 m
6.00 km
ca. 1.00 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Walserweg zum Hochtannbergpass
Transfer nach Baad im Kleinwalsertal. Wir wandern auf alten Walserwegen durch das Bärgunttal zum Hochalppass (1.938 m). Abstieg zum Hochtannbergpass (1.676 m).
700 m
300 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: HOTEL LECHTALERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über das Hahntennjoch hinüber in das Inntal
Transfer in Richtung Hahntennjoch, wo wir unsere Wanderung hinauf zur Anhalterhütte starten. Nach unserer Einkehr steigen wir hinab aufs Joch und per Bus gelangen wir zu unserer heutigen Unterkunft.
950 m
400 m
10.00 km
ca. 5.50 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Hoch über dem Ötztal
Vorbei am Stuibenfall bei Umhausen, dem größten Wasserfall Tirols, steigen wir auf nach Niederthai. Der Weg führt uns weiter zum idyllisch gelegenen Gasthaus Wiesle, welches sich auf einer Lichtung inmitten des Hochwaldes befindet. Anschließend Abstieg ins Tal und Busfahrt in Richtung Obergurgl.
600 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: NEUE POST
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Auf nach Südtirol
Transfer in Richtung Timmelsjoch. In einer Höhe von 2.474 m überschreiten wir die Grenze von Österreich nach Südtirol, vom Ötztal ins Passeier. 
600 m
1050 m
10.50 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: ALPENBLICK
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Unterwegs am Meraner Höhenweg
Wir wandern auf Teilen des wohl bekanntesten und beliebtesten Höhenweges in Südtirol unserem Ziel Meran entgegen.
450 m
800 m
13.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns unser Transfer zurück nach Oberstdorf und es heißt Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Preise gelten ab/bis Oberstdorf

Eindrücke von der Reise


Impressionen aus Österreich, Deutschland, Italien


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Gerne wieder. Vor allem wenn die Sonne scheint und das Wetter mitspielt :-)

Hildegard K. 24.10.2017
bubble
Die Reise muss besser beschrieben werden z.b. dass es Bustransfer nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt und wie lange die Transfers dauern. Die täglichen Etappen sind nicht ausreichend beschrieben.

Alexander P. 19.10.2017
bubble
Eine Wanderung mittleren Schwierigkeitsgrades der unsere Gruppe aufgrund des umsichtigen Guides sicher zum Ziel brachte. Die Unterbringung mit gutem Komfort machte die Wanderung zum Genuss.

Rainer B. 09.10.2017
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Eine tolle und erlebnisreiche Tour, die sehr zu empfehlen ist.

Hildegard K. 29.07.2017

Blogbeiträge zu dieser Reise

20 Bilder zum Träumen: Alpenüberquerung auf dem E5

Er ist der Klassiker unter den Fernwanderwegen: der E5. Und das nicht ohne Grund. Auf einem besonderes schönen Abschnitt führt er direkt über die Alpen. Durch liebliche Almwiesen, Wälder und...
> weiterlesen
50 gewaltige Bilder einer Alpenüberquerung auf dem E5

Was passiert wenn ASI und Jack Wolfskin einen Fotowettbewerb veranstalten, die Gewinner mit Jack Wolfskin Ausrüstung ausstatten und auf eine Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran schicken? Es entstehen wunderschöne Bilder einer...
> weiterlesen
Warum ist eine Alpenüberquerung im Herbst interessant?

Euch reizt eine Alpenüberquerung, ihr seid allerdings noch unschlüssig, wann? Dann lest in diesem Beitrag, warum der Herbst besonders attraktiv dafür ist. Die Tage werden zwar kürzer, dennoch...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.