ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Tirol individuell - Innsbruck Trek

Tirol individuell - Innsbruck Trek

Individuelle Trekkingreise, Österreich

 » Österreich » Tirol individuell - Innsbruck Trek
2ATINN002T
Tirol individuell - Innsbruck Trek
2ATINN002T

Innsbruck trägt den Beinamen Hauptstadt der Alpen. Erwandern Sie die Bergwelt Tirols im eigenen Rhythmus. Direkt beim Goldenen Dachl beginnt Ihre Wanderung aus dem lebhaften Treiben der Altstadt in die klare Bergluft des Karwendelgebirges. Am Mieminger Plateau erleben Sie die legendären Lärchenwiesen. Von Kühtai in den Stubaier Alpen führt Sie der Weg vorbei an den Bergsteigerdörfern St. Sigmund und Gries im Sellrain in die Axamer Lizum mit Blick auf die Kalkkögel. Über den Zirbenweg am Patscherkofel wandern Sie zurück, wo urbaner Bergsport-Flair durch die Gassen weht: Innsbruck.

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie die Olympiaregion
  • Erfahren Sie mehr über Kirschsuppe und Gletschermilch
  • Erleben Sie alpin-urbane Lebenslust

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking; täglich zwei Routen im Schwierigkeitsgrad 3 und 4 zur Auswahl
  • Die Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3 verlaufen meist auf guten Wegen
  • Für die Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4 sind gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
7 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Tipp
Für einen entspannten ersten Wandertag empfehlen wir Ihnen, bereits am Vortag nach Innsbruck anzureisen. Gerne vermitteln wir Ihnen eine zusätzliche Übernachtung.

Offizielle Website
Innsbruck Trek Website
NEU
7 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Aus der Stadt ins Gebirge
Von Hoch-Innsbruck zur Umbrüggler Alm (SKG 2)
Auffahrt auf die Hungerburg. Wanderung über den Stangensteig nach Kranebitten. Transfer zum Mieminger Plateau.
Aufstieg: 350 m / Abstieg: 450 m / Weg: ca. 9,5 km / Zeit: ca. 3,5 Std.

oder

Von Innsbruck zum Rauschbrunnen (SKG 3)
Entlang der Innpromenade zum Fuße der Nordkette, Aufstieg zur Hungerburg. Beim Rauschbrunnen genießen Sie die Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Kranebitten und Fahrt zum Mieminger Plateau.
Aufstieg: 750 m / Abstieg: 600 m / Weg: 12,5 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Lärchenwiesen und Berghütten am Mieminger Sonnenplateau
Vom Mieminger Plateau zum Lehnberghaus - (SKG 3)
Über Arzkasten zum Lehnberghaus. Eventuell weiter zum Aussichtsplatz Lacke. Der Blick auf Karwendel, Stubaier, Ötztaler und Lechtaler Alpen wird Sie begeistern.
Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Weg: 10,5 km / Zeit: ca. 4,5 Std

oder

Aussichtsgipfel Wankspitze (SKG 4)
Wanderung zum idyllischen Lehnberghaus (1.554 m). Über den Aussichtspunkt Lacke gelangt man auf die Wankspitze (2.209 m). Abstieg zum Arzkasten.
Aufstieg: 1.200 m / Abstieg: 1.200 m / Weg: 15 km / Zeit: ca. 8 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Knappensteige im Sellraintal
Über die Feldringalm nach Kühtai (SKG 3)
Transfer über den Haiminger Berg zum Sattele (1.690 m). Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm, passieren Marlstein und gelangen nach Kühtai (2.020 m).
Aufstieg: 650 m / Abstieg: 350 m / Weg: 10,5 km / Zeit: ca. 4,5 Std.

oder

Überschreitung Pirchkogel (SKG 4)
Transfer zum Sattele (1.690 m). Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm (1.888 m) und weiter über die Feldringböden zum Gipfel des Pirchkogels (2.828 m). Abstieg nach Kühtai.
Aufstieg: 1.150 m / Abstieg: 800 m / Weg: ca. 11 km / Zeit: ca. 7 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Höhenwege und Bergsteigerdörfer
Am Besinnungsweg durch die Bergsteigerdörfer (SKG 3)
Von St. Sigmund aus am Besinnungsweg nach Gries und zur Wallfahrtskirche von St. Quirin. Großartige Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Oberperfuss-Berg.
Aufstieg: 350 m / Abstieg: 800 m / Weg: ca. 13 km / Zeit: ca. 5 Std.

oder

Am Sellraintaler Höhenweg (SKG 4)
Aufstieg von St. Sigmund zur Sonnbergalm (1.950 m). Vom Kögele genießen Sie den Blick über das Inntal. Abstieg nach St. Quirin und Oberperfuss.
Aufstieg: 1.050 m / Abstieg: 1.550 m / Weg: 17 km / Zeit: ca. 9,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: In der Axamer Lizum
Am Innsbrucker Almenweg (SKG 2)
Transfer in die Axamer Lizum am Fuße der Kalkkögel. Über den Innsbrucker Almenweg zur Götzener Alm und weiter zur Mutterer Alm.
Aufstieg: 400 m / Abstieg: 750 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 4,5 Std.

oder

Vom Birgitzköpfl zur Mutterer Alm (SKG 3)
Von der Axamer Lizum Aufstieg über das Hals (1.992 m) zum Birgitzköpflhaus. Möglichkeit zur Einkehr mit Blick auf die Kalkkögel. Über die Mutterer Alm Abstieg nach Mutters.
Aufstieg: 500 m / Abstieg: 1.100 m / Weg: 10 km / Zeit: ca. 6 Std

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Innsbrucks Skyline erwandern
Genusswandern über Innsbruck (SKG 2)
Auffahrt mit der Patscherkofelbahn und Wanderung zum Gipfel (2.248 m). Großartiger Blick über Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen. Über den Zirbenweg zurück zur Bergstation.
Aufstieg: 300 m / Abstieg: 300 m / Weg: 6,5 km / Zeit: ca. 2,5 Std.

oder

Patscherkofel und Viggarspitze (SKG 3)
Gipfelüberschreitung Patscherkofel zum Berggasthaus Boscheben (2.035 m). Aufstieg zur Viggarspitze (2.306 m) und zurück zur Seilbahn.
Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 5 Std

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschiednehmen von Innsbruck
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Aus der Stadt ins Gebirge
Von Hoch-Innsbruck zur Umbrüggler Alm (SKG 2)
Auffahrt auf die Hungerburg. Wanderung über den Stangensteig nach Kranebitten. Transfer zum Mieminger Plateau.
Aufstieg: 350 m / Abstieg: 450 m / Weg: ca. 9,5 km / Zeit: ca. 3,5 Std.

oder

Von Innsbruck zum Rauschbrunnen (SKG 3)
Entlang der Innpromenade zum Fuße der Nordkette, Aufstieg zur Hungerburg. Beim Rauschbrunnen genießen Sie die Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Kranebitten und Fahrt zum Mieminger Plateau.
Aufstieg: 750 m / Abstieg: 600 m / Weg: 12,5 km / Zeit: ca. 5,5 Std.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Lärchenwiesen und Berghütten am Mieminger Sonnenplateau
Vom Mieminger Plateau zum Lehnberghaus - (SKG 3)
Über Arzkasten zum Lehnberghaus. Eventuell weiter zum Aussichtsplatz Lacke. Der Blick auf Karwendel, Stubaier, Ötztaler und Lechtaler Alpen wird Sie begeistern.
Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Weg: 10,5 km / Zeit: ca. 4,5 Std

oder

Aussichtsgipfel Wankspitze (SKG 4)
Wanderung zum idyllischen Lehnberghaus (1.554 m). Über den Aussichtspunkt Lacke gelangt man auf die Wankspitze (2.209 m). Abstieg zum Arzkasten.
Aufstieg: 1.200 m / Abstieg: 1.200 m / Weg: 15 km / Zeit: ca. 8 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Knappensteige im Sellraintal
Über die Feldringalm nach Kühtai (SKG 3)
Transfer über den Haiminger Berg zum Sattele (1.690 m). Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm, passieren Marlstein und gelangen nach Kühtai (2.020 m).
Aufstieg: 650 m / Abstieg: 350 m / Weg: 10,5 km / Zeit: ca. 4,5 Std.

oder

Überschreitung Pirchkogel (SKG 4)
Transfer zum Sattele (1.690 m). Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm (1.888 m) und weiter über die Feldringböden zum Gipfel des Pirchkogels (2.828 m). Abstieg nach Kühtai.
Aufstieg: 1.150 m / Abstieg: 800 m / Weg: ca. 11 km / Zeit: ca. 7 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Höhenwege und Bergsteigerdörfer
Am Besinnungsweg durch die Bergsteigerdörfer (SKG 3)
Von St. Sigmund aus am Besinnungsweg nach Gries und zur Wallfahrtskirche von St. Quirin. Großartige Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Oberperfuss-Berg.
Aufstieg: 350 m / Abstieg: 800 m / Weg: ca. 13 km / Zeit: ca. 5 Std.

oder

Am Sellraintaler Höhenweg (SKG 4)
Aufstieg von St. Sigmund zur Sonnbergalm (1.950 m). Vom Kögele genießen Sie den Blick über das Inntal. Abstieg nach St. Quirin und Oberperfuss.
Aufstieg: 1.050 m / Abstieg: 1.550 m / Weg: 17 km / Zeit: ca. 9,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: In der Axamer Lizum
Am Innsbrucker Almenweg (SKG 2)
Transfer in die Axamer Lizum am Fuße der Kalkkögel. Über den Innsbrucker Almenweg zur Götzener Alm und weiter zur Mutterer Alm.
Aufstieg: 400 m / Abstieg: 750 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 4,5 Std.

oder

Vom Birgitzköpfl zur Mutterer Alm (SKG 3)
Von der Axamer Lizum Aufstieg über das Hals (1.992 m) zum Birgitzköpflhaus. Möglichkeit zur Einkehr mit Blick auf die Kalkkögel. Über die Mutterer Alm Abstieg nach Mutters.
Aufstieg: 500 m / Abstieg: 1.100 m / Weg: 10 km / Zeit: ca. 6 Std

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Innsbrucks Skyline erwandern
Genusswandern über Innsbruck (SKG 2)
Auffahrt mit der Patscherkofelbahn und Wanderung zum Gipfel (2.248 m). Großartiger Blick über Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen. Über den Zirbenweg zurück zur Bergstation.
Aufstieg: 300 m / Abstieg: 300 m / Weg: 6,5 km / Zeit: ca. 2,5 Std.

oder

Patscherkofel und Viggarspitze (SKG 3)
Gipfelüberschreitung Patscherkofel zum Berggasthaus Boscheben (2.035 m). Aufstieg zur Viggarspitze (2.306 m) und zurück zur Seilbahn.
Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Weg: 9 km / Zeit: ca. 5 Std

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschiednehmen von Innsbruck
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel 3- oder 4-Sterne lt. gebuchter Kategorie

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Zusatzinformationen


Anreise
ANREISE NACH INNSBRUCK:
  • PKW (Vignette): Autobahn München – Kufstein – Ausfahrt Innsbruck/Ost – weiter bis zum Hauptbahnhof
  • PKW: Autobahn München – Garmisch – Seefeld – Zirl – B171 – Innsbruck –weiter bis zum Hauptbahnhof 
    Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten: Bahnhofsgarage - Bei Einfahrt in die Garage regulär Ticket ziehen; beim Entwerten wird zunächst der Stunden-Tarif angezeigt und erst nach manueller Auswahl gibt es einen Pauschaltarif:
    7-Tage: ca. EUR 80,-
Entsprechend Zeitüberschreitung wird ein gültiger Stundentarif aufsummiert;
  • BAHN: Bis Bhf. Innsbruck; wir empfehlen Ihnen den Komfort einer Bahnanreise.
Charakter der Reise
Für diese individuelle, unbegleitete Reise sollten Sie Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. 

Falls Sie trotz der Reiseunterlagen nicht mehr weiter wissen, fragen Sie Einheimische oder kontaktieren Sie uns über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2ATINN002T-Innsbruck_Trek_025_Richtung Saile_Nockspitze.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_054_Innsbruck Goldenes Dachl.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_102_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_027_Richtung Saile_Nockspitze.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_187_Patscherkofel Zirbenweg.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_069_Innsbruck Umbrueggler Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_092_Forstweg Richtung Lehnberghaus.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_147_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_146_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_221_Patscherkofel Zirbenweg.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_049_Mutters Dorfplatz.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_115_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_085_Obsteig Laerchenwiesen.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_139_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck-Trek-022- Mutterer Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_106_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_041_Gebiet Mutterer Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_200_Patscherkofel Zirbenweg.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_025_Richtung Saile_Nockspitze.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_054_Innsbruck Goldenes Dachl.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_102_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_027_Richtung Saile_Nockspitze.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_187_Patscherkofel Zirbenweg.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_069_Innsbruck Umbrueggler Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_092_Forstweg Richtung Lehnberghaus.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_147_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_146_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_221_Patscherkofel Zirbenweg.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_049_Mutters Dorfplatz.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_115_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_085_Obsteig Laerchenwiesen.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_139_Feldringalm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck-Trek-022- Mutterer Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_106_Kuehtai.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_041_Gebiet Mutterer Alm.jpg
2ATINN002T-Innsbruck_Trek_200_Patscherkofel Zirbenweg.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte in ausgewählten 3- oder 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC lt. gebuchter Kategorie
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf, überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Innsbruck.
23.06.19 - 08.07.19
Doppelzimmer (3* Hotel)
755 €
Doppelzimmer (4* Hotel)
895 €
Einzelzimmer (3* Hotel)
845 €
Einzelzimmer (4* Hotel)
985 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.08.19 - 09.09.19
Doppelzimmer (3* Hotel)
755 €
Doppelzimmer (4* Hotel)
895 €
Einzelzimmer (3* Hotel)
845 €
Einzelzimmer (4* Hotel)
985 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Innsbruck.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Uns hat diese Reise sehr gut gefallen. Durch die Beschreibungen und das Kartenmaterial fanden wir uns gut zurecht -> Kartenkenntnisse vorausgesetzt. Erfahrungen im Bergwandern sind sehr nützlich. Es war Platz für individuelle Interessen, wie Besichtigungen der Orte und Kirchen, Abwandlungen beim Wandern waren möglich. Wir fanden es toll!« ★★★★★

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die 10 speziellsten Bergseen Österreichs

Der Facettenreichtum von Österreichs Bergseen ist enorm. Eines haben alle gemeinsam: sie sind kristallklar und verfügen über eine Wasserqualität, die sich sehen lassen kann. Ob durch ihre spezielle Lage inmitten...
> weiterlesen
Neuer Blickwinkel: Reportage Innsbruck Trek

Der Innsbruck Trek fängt dort an, wo die Stadt aufhört. Er ist ein Weg für alle, auch für jene, die Bequemlichkeit und Berg nicht mehr als Widerspruch verstehen. Er ist...
> weiterlesen
Innsbruck Trek: Interview mit ASI Geschäftsführer Ambros Gasser

Back to the roots: seit 2018 gibt es eine neue Reise im Portfolio von ASI Reisen, den...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Für den Gepäcktransport: großer Rucksack oder Sporttasche (mit ASI-Gepäckanhänger)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • bequeme Bekleidung + Schuhe für die Unterkunft
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Waschutensilien und Handtuch

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • persönliche Medikamente