ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Rund um die Zugspitze

Rund um die Zugspitze

Individuelle Trekkingreise, Österreich

 » Österreich » Rund um die Zugspitze
2DEMUC006T
Rund um die Zugspitze
2DEMUC006T

Die Zugspitze, mit 2.962 m der höchste Berg Deutschlands, gehört zu den bekanntesten Bergzielen in den Alpen und kann sehr einfach per Seilbahn erklommen werden. Auf Ihrer Wanderwoche umrunden Sie die Zugspitze. Abenteuerlich und sensationell sind die Durchquerungen der Klammen, die mit ihren Wassermassen und Höhen sehr beeindruckend sind. Genießen sie die Romantik der Almlandschaften und nehmen Sie sich Zeit für eine typisch bayerische Brotzeit. Auf beiden Seiten des Wettersteingebirges liegen schöne Ortschaften, die für ruhige Übernachtungen besonders geeignet sind. Also „auf geht’s“.

Highlights & Fakten
  • Umrundung von Deutschlands höchstem Gipfel
  • Panoramareiche Almlandschaften
  • Wildromantische Bergseen & Klammen
  • Bayerische & Tiroler Gemütlichkeit

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Wege und teilweise Forststraßen, Grundkondition erforderlich
  • Gepäcktransport
Dauer
7 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
7 Tag(e)
NEU

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

Tag 2: Garmisch – Mittenwald/Klais, „Partnachklamm“
Wildromantisch starten Sie Ihren Wandertag durch die Partnachklamm, wo sich die Wassermassen des Wettersteingebirges treffen. Anschließend führt Ihr Weg über sanfte Hügel und Almwiesen nach Klais oder Mittenwald.
640 m
430 m
16 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Mittenwald/Klais – Leutasch „Leutaschtal“
Die Wege durch die Klamm wurden mit größter Präzision direkt in den Fels geschlagen und kühne Stege verlaufen bis zu 40 Meter über dem Wasser. Anschließend spazieren Sie entspannt entlang der Leutascher Ache ins Tal hinein. Vorbei an kleinen Ortschaften und Blumenwiesen umrahmt vom Wettersteingebirge wandern Sie ins breiter werdende Leutaschtal.
220 m
30 m
14 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Ruhetag oder Seenwanderung
Heute können Sie sich entspannen oder eine Wanderung zu den Seen in und um Seefeld unternehmen. Oder Sie entscheiden sich für einen Ausflug auf einen der Seefelder Gipfel, zu Fuss oder per Seilbahn. Zurück nach Leutasch fahren Sie per Bus.
300 m
220 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Leutasch – Ehrwald „Naturparadies Gaistal“
Kurze Busfahrt ins Gaistal. Der Almsommer im Gaistal ist vor allem für die Haflinger, das Braun- und Grauvieh und die schottischen Galloway Rinder ein Traum. Sie folgen dem Ganghofer Weg hinein zu den Almlandschaften und hinauf zum Übergang zur Ehrwalder Alm. Eine Kulisse, wie für einen Heimatfilm bestellt und einst Rückzugsort des bayerischen Schriftstellers Ludwig Ganghofer. Per Seilbahn geht es ins Tal und weiter nach Ehrwald.
440 m
290 m
17 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ehrwald – Garmisch, „Eibsee“
Stück für Stück wandern Sie hinauf zu den Ausläufern der Zugspitze und zum bekannten Eibseeblick. Die Tour endet am lieblichen Eibsee mit Blick auf das prächtige Zugspitz-Garmisch Panorama. Mit der Zugspitzbahn fahren Sie zurück nach Garmisch.
540 m
510 m
12 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

Tag 2: Garmisch – Mittenwald/Klais, „Partnachklamm“
Wildromantisch starten Sie Ihren Wandertag durch die Partnachklamm, wo sich die Wassermassen des Wettersteingebirges treffen. Anschließend führt Ihr Weg über sanfte Hügel und Almwiesen nach Klais oder Mittenwald.
640 m
430 m
16 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Mittenwald/Klais – Leutasch „Leutaschtal“
Die Wege durch die Klamm wurden mit größter Präzision direkt in den Fels geschlagen und kühne Stege verlaufen bis zu 40 Meter über dem Wasser. Anschließend spazieren Sie entspannt entlang der Leutascher Ache ins Tal hinein. Vorbei an kleinen Ortschaften und Blumenwiesen umrahmt vom Wettersteingebirge wandern Sie ins breiter werdende Leutaschtal.
220 m
30 m
14 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Ruhetag oder Seenwanderung
Heute können Sie sich entspannen oder eine Wanderung zu den Seen in und um Seefeld unternehmen. Oder Sie entscheiden sich für einen Ausflug auf einen der Seefelder Gipfel, zu Fuss oder per Seilbahn. Zurück nach Leutasch fahren Sie per Bus.
300 m
220 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Leutasch – Ehrwald „Naturparadies Gaistal“
Kurze Busfahrt ins Gaistal. Der Almsommer im Gaistal ist vor allem für die Haflinger, das Braun- und Grauvieh und die schottischen Galloway Rinder ein Traum. Sie folgen dem Ganghofer Weg hinein zu den Almlandschaften und hinauf zum Übergang zur Ehrwalder Alm. Eine Kulisse, wie für einen Heimatfilm bestellt und einst Rückzugsort des bayerischen Schriftstellers Ludwig Ganghofer. Per Seilbahn geht es ins Tal und weiter nach Ehrwald.
440 m
290 m
17 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ehrwald – Garmisch, „Eibsee“
Stück für Stück wandern Sie hinauf zu den Ausläufern der Zugspitze und zum bekannten Eibseeblick. Die Tour endet am lieblichen Eibsee mit Blick auf das prächtige Zugspitz-Garmisch Panorama. Mit der Zugspitzbahn fahren Sie zurück nach Garmisch.
540 m
510 m
12 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes 3*-Hotel oder Gasthof

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Zusatzinformationen


Anreise
  • Bahnanreise nach Garmisch-Partenkirchen und in wenigen Gehminuten bzw. in kurzer Busfahrt zum Starthotel.
  • Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich. In Hotelnähe ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten oder öffentliches Parkhaus für ca. € 20,- pro Woche, keine Vorreservierung.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
  • Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. dem Punkt „Leistungen/Zahlbar vor Ort“!
  • Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Anreisetermine“ definiert. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis zu dem unter Punkt „Anreisetermine“ festgelegtem Zeitraum vor dem geplanten Reisetermin abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.
  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.
  • Die Sprache, in der die angeführten Leistungen erbracht werden, ist – soweit dieses für die Leistungserbringung maßgeblich ist – unter dem Punkt „Leistungen“ ersichtlich.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
Charakter der Reise
Sehr abwechslungsreiche Wandertour, die eine Grundkondition voraussetzt. Sie wandern auf guten Wanderwegen und teilweise auf Forststraßen. Größere Höhenunterschiede werden meist mit Transfers oder Seilbahnen überwunden. Die täglichen Gehzeiten sind höchstens 5 gemütliche Stunden. 

Wandern mit Hund
Auf dieser Wanderreise können Sie gerne Ihren vierbeinigen Freund mitnehmen. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Rasse und die Größe Ihres Hundes mit. Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort.

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-leutaschklamm-wanderer.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-panorama-3.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-werdenfelser-land.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-hütte-wanderer.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-leutaschklamm-2.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-panorama-blumen.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-ehrwald-wanderer-panoramablick.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-wanderrast-2.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-4.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-werdenfelserLand-wanderer-3.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-wanderstiefel.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-wanderer-1.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-7.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-garmisch-traditionshaus.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-leutaschklamm-wanderer.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-panorama-3.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-werdenfelser-land.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-hütte-wanderer.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-leutaschklamm-2.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-panorama-blumen.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-ehrwald-wanderer-panoramablick.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-wanderrast-2.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-4.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-werdenfelserLand-wanderer-3.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-wanderstiefel.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-wanderer-1.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-gaistal-7.jpg
2demuc006T-wandern-deutschland-zugspitze-garmisch-traditionshaus.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Talfahrt Seilbahn Ehrwald
  • Fahrt Zugspitzbahn Eibsee – Garmisch
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe – soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Bahnfahrt Klais – Mittenwald, ca. € 3,- pro Person
  • Busfahrt Seefeld – Leutasch, ca. € 3,- pro Person
  • Busfahrt Leutasch – Gaistal, ca. € 3,- pro Person



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Garmisch-Partenkirchen bis Garmisch.

Anreise innerhalb der oben angegebenen Zeiträume immer nur am Freitag, Samstag oder Sonntag möglich.

ACHTUNG: Aufgrund einer Veranstaltung können die Termine 05.07. - 07.07.2019 nicht mehr gebucht werden. 

Sondertermine auf Anfrage.
12.07.19 - 18.08.19
Doppelzimmer
595 €
Einzelzimmer
710 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
19.08.19 - 08.09.19
Doppelzimmer
579 €
Einzelzimmer
694 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.09.19 - 06.10.19
Doppelzimmer
539 €
Einzelzimmer
654 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Garmisch-Partenkirchen bis Garmisch.

Anreise innerhalb der oben angegebenen Zeiträume immer nur am Freitag, Samstag oder Sonntag möglich.

ACHTUNG: Aufgrund einer Veranstaltung können die Termine 05.07. - 07.07.2019 nicht mehr gebucht werden. 

Sondertermine auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
10 Tipps um Höhenkrankheit zu vermeiden

Kennt ihr das auch: Kopfschmerzen oder plötzlicher Leistungsabfall auf eurer Bergtour? Auch wenn diese Anzeichen noch nichts heißen müssen, sind diese bereits Frühzeichen der Höhenkrankheit. Symptome können bereits zwischen 2.000...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Legere Hüttenbekleidung und Schuhe/Sandalen
  • Leinen-/Hüttenschlafsack (für ca. 20 Euro auf der Hütte erhältlich)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.