ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Skitouren zu den Pitztaler Gletschergipfeln mit Wildspitze (3.772 m)

Skitouren zu den Pitztaler Gletschergipfeln mit Wildspitze (3.772 m)

Skitouren, Österreich

 » Österreich » Skitouren » Skitouren zu den Pitztaler Gletschergipfeln mit Wildspitze (3.772 m)
ATINN108
Skitouren zu den Pitztaler Gletschergipfeln mit Wildspitze (3.772 m)
ATINN108

Hohe Ski-Dreitausender und ein komfortabler Hotelstützpunkt - das sind die idealen Zutaten für einen erlebnisreichen Kurzurlaub für aktive Genießer im Schnee. Linker Fernerkogel, der Ötztaler K2 und als Höhepunkt die Wildspitze, mit 3.772 m Höhe der höchste Gipfel Tirols, sind die geplanten Tourenziele unserer Skitage im Pitztal. Seilbahnen ermöglichen uns kurze Aufstiege, das spart Kraft zum Genießen der langen Abfahrten. Guten Pulverschnee versprechen meist die Hänge am Linken Fernerkogel, eindrucksvoll geht es am Taschachgletscher an Eistürmen vorbei und am K2 lockt oft bereits der Firnschnee - Abfahrtsfreuden der Extraklasse. Die anschließende Erholung im Wellnessbereich unseres 3-Sterne-Superior-Hotels und das genussvolle Abendmenü macht das Urlaubserlebnis perfekt.

Highlights & Fakten
  • Erklimmen Sie auf Ski die Wildspitze (3.772 m)
  • Erleben Sie kurze Aufstiege & lange Abfahrten
  • Bestaunen Sie Eistürme am Gletscher

Profil
  • Vom 3* Superior-Standorthotel
  • Mit 3 ausgewählten Skitouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Erfahrung im Skitourengehen erforderlich
Dauer
4 Tage
Teilnehmer
Min. 4/max. 6
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
NEU
4 Tage

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im Pitztal
Um 18:00 Uhr begrüßt uns der Staatlich geprüfte ASI Berg- und Skiführer zu unseren Skitourentagen im Pitztal. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen wir das Programm der kommenden Tage.

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Eingehtour und lange Abfahrt: Linker Fernerkogel (3.277 m)
Der Start in die Gletscherwelt der Ötztaler Alpen erfolgt bequem mit der Alpin-Metro hinauf zum Pitztaler Gletscher. Nach kurzer Abfahrt verlassen wir das Skigebiet und fellen an. Zuerst flach über den großen Mittelbergferner, dann steiler hinauf bis zum großen Gipfelkreuz. Fast direkt am Gipfel starten wir die Abfahrt. Über den Karlesferner schwingen wir in perfekter Hangneigung abwärts. Vorbei an der im Winterschlaf liegenden Braunschweiger Hütte geht es hinunter bis ins Tal.
600 m
1500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Skitour zum höchsten Berg Tirols: Wildspitze (3.772 m)
Vom Mittelbergjoch erreichen wir nach einer kurzen Abfahrt den Taschachgletscher. Hier steigen wir in einer faszinierenden Gletscherlandschaft aufwärts. Bläulich schimmernde Eisabbrüche, dunkle Gletscherspalten, fragile Eistürme begleiten uns. Nach einem kurzen Steilstück wird das Skidepot erreicht. Die letzten 100 Hm geht es zu Fuß weiter - etwas ausgesetzt aber technisch einfach, gesichert am Seil unseres Bergführers. Die lange Abfahrt über fast 2000 Höhenmeter über den gesamten Eisstrom des Taschachgletschers zählt zu den imposantesten Abfahrten der Ostalpen.
700 m
2000 m
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Auf den Ötztaler K2 (3.253 m) und Abschied nehmen
Der "Ötztaler K2" ist ein ideales Skitourenziel oberhalb des Riffelsee. Hierher gelangen wir ebenfalls per Lift, so dass uns noch knapp 1000 Höhenmeter Anstieg bevorstehen. Durch abwechslungsreiches Skigelände führt uns die Route aufwärts zum Gipfel, der mit einer tollen Aussicht auf die Ötztaler Gletschergipfel glänzt. Die Abfahrt über den geschützten Löcherferner bietet meist feinsten Pulverschnee, während uns weiter unten bereits zischender Firn erwartet und wir dem Ende unserer Skitourentage entgegen wedeln. Verabschiedung im Tal gegen 15 Uhr.
1000 m
1500 m
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im Pitztal
Um 18:00 Uhr begrüßt uns der Staatlich geprüfte ASI Berg- und Skiführer zu unseren Skitourentagen im Pitztal. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen wir das Programm der kommenden Tage.

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Eingehtour und lange Abfahrt: Linker Fernerkogel (3.277 m)
Der Start in die Gletscherwelt der Ötztaler Alpen erfolgt bequem mit der Alpin-Metro hinauf zum Pitztaler Gletscher. Nach kurzer Abfahrt verlassen wir das Skigebiet und fellen an. Zuerst flach über den großen Mittelbergferner, dann steiler hinauf bis zum großen Gipfelkreuz. Fast direkt am Gipfel starten wir die Abfahrt. Über den Karlesferner schwingen wir in perfekter Hangneigung abwärts. Vorbei an der im Winterschlaf liegenden Braunschweiger Hütte geht es hinunter bis ins Tal.
600 m
1500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Skitour zum höchsten Berg Tirols: Wildspitze (3.772 m)
Vom Mittelbergjoch erreichen wir nach einer kurzen Abfahrt den Taschachgletscher. Hier steigen wir in einer faszinierenden Gletscherlandschaft aufwärts. Bläulich schimmernde Eisabbrüche, dunkle Gletscherspalten, fragile Eistürme begleiten uns. Nach einem kurzen Steilstück wird das Skidepot erreicht. Die letzten 100 Hm geht es zu Fuß weiter - etwas ausgesetzt aber technisch einfach, gesichert am Seil unseres Bergführers. Die lange Abfahrt über fast 2000 Höhenmeter über den gesamten Eisstrom des Taschachgletschers zählt zu den imposantesten Abfahrten der Ostalpen.
700 m
2000 m
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Gundolf
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Auf den Ötztaler K2 (3.253 m) und Abschied nehmen
Der "Ötztaler K2" ist ein ideales Skitourenziel oberhalb des Riffelsee. Hierher gelangen wir ebenfalls per Lift, so dass uns noch knapp 1000 Höhenmeter Anstieg bevorstehen. Durch abwechslungsreiches Skigelände führt uns die Route aufwärts zum Gipfel, der mit einer tollen Aussicht auf die Ötztaler Gletschergipfel glänzt. Die Abfahrt über den geschützten Löcherferner bietet meist feinsten Pulverschnee, während uns weiter unten bereits zischender Firn erwartet und wir dem Ende unserer Skitourentage entgegen wedeln. Verabschiedung im Tal gegen 15 Uhr.
1000 m
1500 m
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: Leicht

Voraussetzung: Sie bringen erste Erfahrungen in der jeweiligen Disziplin mit. Im Sommerprogramm z.B. durch Kenntnisse aus einem Grund- oder Schnupperkurs. Im Winter fahren Sie kontrolliert im mittelsteilen Gelände (bis ca. 30°) abseits der Pisten.

Auf- und Abstiege: bis 1.000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden, vereinzelt mehr

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Im 3***S Wohlfühlhotel Gundolf in Tieflehn, fast am Talende des Pitztals, lässt sich sportlicher Aktivurlaub perfekt mit Erholung und Genuss kombinieren. Tagsüber warten hohe Skigipfel auf den Tourengeher, zu aller erst natürlich die Wildspitze, mit 3.772 m Höhe Tirols höchster Gipfel. Am Nachmittag und Abend locken Wellness und Genuss im Hotel. In der Vital- & Erlebnisoase bringen 5 verschiedene Saunen, ein Whirlpool mit Teebar und 3 unterschiedliche Ruheräume dem Körper Regeneration und Erholung. Pitztaler Gaumenfreuden auf höchstem Niveau sorgen für die nötige Stärkung. Das junge Küchenteam kreiert täglich wunderbare Köstlichkeiten mit regionalen und saisonalen Gerichten aus eigener Landwirtschaft.

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht in dem Fall nicht.
Hotel Gundolf***S

Tieflehn 19
6481 St. Leonhard im Pitztal
Österreich

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 18:00 Uhr im Hotel Gundolf***S in Tieflehn, St. Leonhard im Pitztal, Telefon +43-5413-86223. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI Berg- und Skiführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW (Vignette/Maut): 
Autobahn A8 bis Dreieck Inntal – Inntalautobahn A12 über Innsbruck bis Imst – weiter in Richtung Pitztal – Pitztaler Landesstraße bis Tieflehn.

PKW (mautfrei):
Aus Richtung München über Autobahn A95 bis Garmisch – B23 in Richtung Grainau/ Ehrwald/ Fernpass – B179 via Fernpass nach Imst. Aus Richtung Stuttgart oder Frankfurt über Autobahn A7 bis Füssen – Grenztunnel Füssen/Reutte – B179 via Fernpass nach Imst. 
Ab Imst weiter in Richtung Pitztal – Pitztaler Landesstraße bis Tieflehn.

BAHN:
Bis Bahnhof Imst-Pitztal. Weiterfahrt mit Bus 4204 in Richtung Mittelberg im Pitztal bis Haltestelle Tieflehn. Das Hotel befindet sich in ca. 70 m Entfernung.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 3 Nächte im Hotel Gundolf***S, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 3x Frühstück, 3x Abendessen
  • Leihausrüstung (Gletscherausrüstung, LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Skitourenausrüstung (Tourenski, -schuhe, Felle, Skistöcke) - über Ausleihmöglichkeiten informieren wir Sie mit den Reiseunterlagen
  • Seilbahnfahrten (ca. € 75,-)



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Hotel.
Bei dieser Reise können Sie auch als Alleinreisender die Unterkunft im Doppelzimmer buchen. 
 
Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht in dem Fall nicht.

Damit unsere Bergführer auf die Wetter- und Lawinenverhältnisse möglichst flexibel reagieren können, haben wir die Kosten für Lifte nicht im Reisepreis inkludiert!
25.04.19 - 28.04.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
695 €
Einzelzimmer
775 €
Hannes Wettstein begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_3844.JPG

Hannes Wettstein

Jahrgang 1966 bei ASI seit 2017
Natur ist wunderbar, unsere Erde einzigartig. Dies durfte ich schon als Kind in meiner Heimat Trins, im Gschnitztal in den Tiroler Bergen, erfahren. Uns allen gibt die Natur Kraft und Ausgeglichenheit, wir wollen ihre Schönheit direkt mit allen Sinnen spüren: Dabei möchte ich Sie sommers wie winters mit meiner langjährigen Erfahrung und meinem Wissen als hauptberuflicher Berg- und Schiführer feinfühlig begleiten und sicher zu Ihren Zielen führen. Ich freue mich, meine Begeisterung, Berge zu erklimmen und Naturschönheiten zu erwandern, freundschaftlich mit Ihnen zu teilen und Ihre Träume zu verwirklichen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Hotel.
Bei dieser Reise können Sie auch als Alleinreisender die Unterkunft im Doppelzimmer buchen. 
 
Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht in dem Fall nicht.

Damit unsere Bergführer auf die Wetter- und Lawinenverhältnisse möglichst flexibel reagieren können, haben wir die Kosten für Lifte nicht im Reisepreis inkludiert!

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tourenski mit Tourenbindung
  • Steigfelle bzw. Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Skistöcke mit großen Schneetellern
  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Ski)
  • Wind- und wasserdichte Jacke, atmungsaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Wind- und wasserdichte Hose, atmunksaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Winddichte Skijacke und Skihose (Softshell, Windstopper)
  • Daunenjacke oder Primaloftjacke (auch als Unterziehjacke oder Weste)
  • Ski- oder Funktionspulli (als Zwischenschicht, Zwiebelprinzip)
  • Funktionelle Unterwäsche (schnell trocknend)
  • Funktionssocken (wärmend)
  • 1 Paar dünne Fingerhandschuhe (winddicht, wasserabweisend, aus Windstopper oder Leder)
  • 1 Paar warme Skihandschuhe (gefüttert, winddicht, wasserabweisend)
  • Warme Mütze, Stirnband
  • Skibrille (mit 100% UV-Schutz)
  • Sonnencreme und Lippenschutz (mindestens Lichtschutzfaktor 30, besser 50)
  • Thermosflasche (mind. 1 Liter Fassungsvermögen, bruchfest)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Bequeme Bekleidung und Schuhe für die Unterkunft
  • Fotoausrüstung, Handy, Ladekabel
  • Erste-Hilfe-Set, Blasenpflaster, persönliche Medikamente
  • Sonnen- bzw. Gletscherbrille (gut anliegend, Kategorie 4 und 100%iger UV-Schutz)
  • Zwischenverpflegung (Süßigkeiten, Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel, Nüsse)
  • Badesachen für Sauna und Wellnessbereich
  • Bargeld
  • Kredit-/EC-/Girocard

Folgende Ausrüstung wird leihweise zur Verfügung gestellt (im Reisepreis inklusive):
  • Steigeisen
  • Eispickel
  • Klettergurt
  • HMS-Karabiner mit Verschlusssicherung
  • Bandschlinge
  • LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde

Gern können Sie auch Ihre eigene Ausrüstung verwenden. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Material den aktuellen Normen entspricht und gewartet ist.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre eigenen Ski gewachst sind und über scharfe Kanten verfügen.
Wir empfehlen die Verwendung von Skihelm und ABS-Rucksack!

Ausleihmöglichkeit für Skiausrüstung:
Pitz Rent Tal Sportshop in Mandarfen
Adresse: Mandarfen 86 a, A-6481 St. Leonhard Pitztal
Telefon: +43-5413-86406
www.pitzrenttal.at

Sie benötigen Tourenski + Stöcke + Felle + Harscheisen + Tourenskischuhe.
Wir empfehlen eine rechtzeitige Reservierung!