ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Aufbaukurs Skitouren mit Besteigung Großvenediger (3.666 m)

Aufbaukurs Skitouren mit Besteigung Großvenediger (3.666 m)

Ausbildung Winter, Skitouren, Österreich

 » Österreich » Ausbildung Winter » Aufbaukurs Skitouren mit Besteigung Großvenediger (3.666 m)
ATSZG008
Aufbaukurs Skitouren mit Besteigung Großvenediger (3.666 m)
ATSZG008

Skihochtouren sind die Paradedisziplin des Skibergsteigens – über eine vergletscherte Route einen der Drei- oder Viertausender besteigen und anschließend mühelos hinab schwingen. Welche Dinge es beim Begehen von Gletschern zu beachten gilt, vermittelt uns der Aufbaukurs Skitouren. Nach dem Zustieg zur Kürsinger Hütte wiederholen wir das Thema Lawinensuche, üben Spitzkehre und Spuranlage, besprechen Tourenplanung und Routenwahl. Auf dem Gletscher dann Anseilen, Aufstieg in der Seilschaft und Übung einer Spaltenbergung. Als krönender Höhepunkt wartet der 3.666 m hohe Großvenediger auf uns.

Highlights & Fakten
  • Bestaunen Sie die Venedigergruppe
  • Erlernen Sie die Grundlagen für Skihochtouren mit Gletscherbegehung
  • Besteigen Sie mit Ski den Gipfel des Großvenediger (3.666 m)

Profil
  • Vom Hüttenstandort
  • Skitourenkurs in Theorie und Praxis
  • Erfahrung im Skitourengehen erforderlich
  • Gute Kondition und sicheres Skifahren bei unterschiedlicher Schneequalität erforderlich
Dauer
5 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 4/max. 6
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern - Aufstieg zur Kürsinger Hütte
Bereits um 9:00 Uhr begrüßt uns unser ASI Berg- und Skiführer am Eingang des Obersulzbachtales. Hier starten wir den langen Aufstieg hinein ins Herz des Nationalpark Hohe Tauern. Vorbei an der Berndlalm und Postalm steigen wir in etwas mehr als 4 Stunden bis zum Ende dieses großartigen Hochgebirgstales auf, wo sich die Talstation der Materialseilbahn zur Kürsinger Hütte befindet. Unser Hüttengepäck lassen wir ab hier nach oben fahren um dann mit leichtem Rucksack den letzten Abschnitt anzugehen. Entlang des neu entstandenen Gletschersee geht es zur Hütte hinauf.
1400 m
ca. 7 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Keeskogel (3.291 m) & Bachmayrspitze (3.120 m) - Übung & Training
Die Wiederholung der LVS-Suche steht heute zum Beginn auf dem Programm. Anschließend werden wir in Richtung Keeskogel aufsteigen und üben dabei das Anlegen einer Aufstiegsspur. Auch die unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Spitzkehre werden wir intensiv trainieren. Außerdem sind Schnee- und Lawinenkunde ein Thema. Die letzten Meter zum Gipfel erwartet uns ein leichter Blockgrat, den wir zu Fuß bewältigen. Nach der Abfahrt zurück zur Hütte besteht je nach zeitlichem Ablauf noch die Möglichkeit einer kurzen zweiten Tour in Richtung Bachmayrspitze.
1050 m
1050 m
ca. 6 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ausbildungstag am Gletscher: Anseilen, Spaltenbergung, Steigeisen
Ein umfangreicher Ausbildungstag am Gletscher steht bevor. Auf dem Obersulzbergkees üben wir das Anseilen und Gehen in der Seilschaft, lernen wie man einen Fixpunkt in Schnee oder Firn baut und trainieren ausführlich den Ablauf einer Spaltenbergung in verschiedenen Varianten. Auch der Umgang mit Pickel und Steigeisen ist Tagesinhalt. Bevor es dann zur Hütte zurück geht, probieren wir an einem kurzen Hang das Abfahren am Seil. Am Abend auf der Hütte dann Tourenplanung und Kartenkunde.
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Großvenediger (3.666 m) - große Gletscherskitour mit Ausbildung
Heute wartet das große Gipfelziel unserer Ausbildungstage – der Großvenediger. Über das Obersulzbachkees steigen wir vorbei an einigen Spaltenzonen bis zur Venedigerscharte auf. Von hier über den oberen Teil des Schlatenkees zum Gipfelaufbau. Die letzten Meter zum höchsten Punkt dann meist zu Fuß mit Steigeisen über einen kurzen Grat. Die Seilschaftsführung übernimmt heute abwechselnd ein Teilnehmer, unser Bergführer coacht und steht mit Tipps zur Seite. Zur Belohnung unserer Anstrengungen wartet eine lange Gletscherabfahrt zurück zur Hütte.
1125 m
1125 m
ca. 5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zum Großen Geiger (3.360 m) und Abfahrt ins Tal
Der Große Geiger ist der zweite markante Gipfel im Bereich der Kürsinger Hütte. Zuerst Abfahrt zur westlichen Zunge des Obersulzbachkees, dann Aufstieg durch abwechslungsreiches Gletschergelände zur Geigerscharte. Hier wartet eine kurze Kletterstelle, die wir am Seil gesichert überwinden. Über die Südwestflanke geht es zum Gipfel. Lange Abfahrt über die Aufstiegsroute bis zur Materialseilbahn. Hier füllen wir unsere Rucksäcke mit dem Hüttengepäck, welches in der Zwischenzeit nach unten gefahren ist. Nun heißt es, das lange Obersulzbachtal hinauszufahren.
1000 m
2400 m
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern - Aufstieg zur Kürsinger Hütte
Bereits um 9:00 Uhr begrüßt uns unser ASI Berg- und Skiführer am Eingang des Obersulzbachtales. Hier starten wir den langen Aufstieg hinein ins Herz des Nationalpark Hohe Tauern. Vorbei an der Berndlalm und Postalm steigen wir in etwas mehr als 4 Stunden bis zum Ende dieses großartigen Hochgebirgstales auf, wo sich die Talstation der Materialseilbahn zur Kürsinger Hütte befindet. Unser Hüttengepäck lassen wir ab hier nach oben fahren um dann mit leichtem Rucksack den letzten Abschnitt anzugehen. Entlang des neu entstandenen Gletschersee geht es zur Hütte hinauf.
1400 m
ca. 7 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Keeskogel (3.291 m) & Bachmayrspitze (3.120 m) - Übung & Training
Die Wiederholung der LVS-Suche steht heute zum Beginn auf dem Programm. Anschließend werden wir in Richtung Keeskogel aufsteigen und üben dabei das Anlegen einer Aufstiegsspur. Auch die unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Spitzkehre werden wir intensiv trainieren. Außerdem sind Schnee- und Lawinenkunde ein Thema. Die letzten Meter zum Gipfel erwartet uns ein leichter Blockgrat, den wir zu Fuß bewältigen. Nach der Abfahrt zurück zur Hütte besteht je nach zeitlichem Ablauf noch die Möglichkeit einer kurzen zweiten Tour in Richtung Bachmayrspitze.
1050 m
1050 m
ca. 6 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ausbildungstag am Gletscher: Anseilen, Spaltenbergung, Steigeisen
Ein umfangreicher Ausbildungstag am Gletscher steht bevor. Auf dem Obersulzbergkees üben wir das Anseilen und Gehen in der Seilschaft, lernen wie man einen Fixpunkt in Schnee oder Firn baut und trainieren ausführlich den Ablauf einer Spaltenbergung in verschiedenen Varianten. Auch der Umgang mit Pickel und Steigeisen ist Tagesinhalt. Bevor es dann zur Hütte zurück geht, probieren wir an einem kurzen Hang das Abfahren am Seil. Am Abend auf der Hütte dann Tourenplanung und Kartenkunde.
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Großvenediger (3.666 m) - große Gletscherskitour mit Ausbildung
Heute wartet das große Gipfelziel unserer Ausbildungstage – der Großvenediger. Über das Obersulzbachkees steigen wir vorbei an einigen Spaltenzonen bis zur Venedigerscharte auf. Von hier über den oberen Teil des Schlatenkees zum Gipfelaufbau. Die letzten Meter zum höchsten Punkt dann meist zu Fuß mit Steigeisen über einen kurzen Grat. Die Seilschaftsführung übernimmt heute abwechselnd ein Teilnehmer, unser Bergführer coacht und steht mit Tipps zur Seite. Zur Belohnung unserer Anstrengungen wartet eine lange Gletscherabfahrt zurück zur Hütte.
1125 m
1125 m
ca. 5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zum Großen Geiger (3.360 m) und Abfahrt ins Tal
Der Große Geiger ist der zweite markante Gipfel im Bereich der Kürsinger Hütte. Zuerst Abfahrt zur westlichen Zunge des Obersulzbachkees, dann Aufstieg durch abwechslungsreiches Gletschergelände zur Geigerscharte. Hier wartet eine kurze Kletterstelle, die wir am Seil gesichert überwinden. Über die Südwestflanke geht es zum Gipfel. Lange Abfahrt über die Aufstiegsroute bis zur Materialseilbahn. Hier füllen wir unsere Rucksäcke mit dem Hüttengepäck, welches in der Zwischenzeit nach unten gefahren ist. Nun heißt es, das lange Obersulzbachtal hinauszufahren.
1000 m
2400 m
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: Mittel

Voraussetzung: Beim Gehen mit Steigeisen, der Begehung eines Klettersteigs oder leichten Klettereien am Fels fühlen Sie sich wohl. Auf Skitour beherrschen Sie die Spitzkehre und sind auch schon mit Harscheisen aufgestiegen. Bergab fahren Sie kontrolliert Kurven im Gelände bis zu 35° Steilheit und in allen Schneearten.

Im Winter fahren Sie kontrolliert im mittelsteilen Gelände (bis ca. 30°) abseits der Pisten.

Auf- und Abstiege: bis 1.200 Höhenmeter, vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden, vereinzelt mehr

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Die Kürsinger Hütte liegt in 2.558 Metern Höhe inmitten des Nationalpark Hohe Tauern am Fuße des Großvenediger. Das gemütliche und komfortable Haus ist idealer Stützpunkt für Touren auf die umliegenden Dreitausender oder alpine Ausbildungskurse. Gemütliche Gasträume, eine aussichtsreiche Terrasse und eine erstklassige Küche mit täglich frisch zubereiteten Speisen (inklusive vegetarischer und veganer Verpflegung) lassen keine Wünsche offen. Die Unterbringung erfolgt in Zweibett- oder Mehrbettzimmern. Zur Verfügung stehen getrennte Waschräume mit Warmwasser und Duschen (gegen Gebühr). Bei Schlechtwetter sorgt eine kleine Kletterwand für Abwechslung.

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht aufgrund der besonderen Infrastruktur einer Berghütte grundsätzlich nicht.
Kürsinger Hütte, 2.558 m

5741 Neukirchen am Grossvenediger
Österreich
Die Kürsinger Hütte befindet sich im Obersulzbachtal in Neukirchen am Großvenediger – inmitten des phantastischen Panoramas der Hohen Tauern. Sie ist Stützpunkt für Skiitouren, alpine Gratklettereien, Gletscherbegehungen, Überschreitungen, Berg- oder Schneeschuhwanderungen u.v.m.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 9:00 Uhr im Hotel Gasthof Siggen, Sulzau-Mittergasse 63, 5741 Neukirchen am Großvenediger, Tel.: +43-6565-63350. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergführer in Verbindung zu setzen. Vom Treffpunkt gemeinsame Weiterfahrt ins Obersulzbachtal bis zum Parkplatz Hopffeldboden (ca. 3,5 km ab Treffpunkt). Sollten nicht für alle Teilnehmer ausreichend Plätze in PKW's zur Verfügung stehen, organisiert der Bergführer ein Taxi (Kosten sind vor Ort zu zahlen).
Anreise
PKW:
Autobahn A8 München – Rosenheim – A93 – Kiefersfelden – A12 – Ausfahrt Kufstein-Süd – weiter Richtung Kitzbühel und über B173/B178/B161 bis Mittersill – weiter B165 in Richtung Gerlospass/Neukirchen – nach Neukirchen Abfahrt von der Bundesstraße bei der Kreuzung "Sulzau, Sulzbachtäler, Nationalpark Hohe Tauern" – dort der Beschilderung "Gasthof Siggen" bis zum Ende der Straße folgen. Oder aus Richtung Innsbruck Inntalautobahn A12 bis Ausfahrt Zillertal – Gerlosspass – Krimml – Neukirchen und weiter wie oben.

BAHN:

Bis Bahnhof Rosental im Pinzgau (Pinzgauer Lokalbahn). Von hier ca. 20-25 Minuten Fußweg zum Treffpunkt (ca. 1,7 km).
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 4 Nächte auf der Kürsinger Hütte, Zweibett- oder Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • 4x Frühstück, 4x Abendessen
  • Gepäcktransport ab Materialseilbahn zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung (Gletscherausrüstung, LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Neukirchen am Großvenediger

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht aufgrund der besonderen Infrastruktur einer Berghütte grundsätzlich nicht.
09.04.20 - 13.04.20
Doppelzimmer
825 €
Mehrbettzimmer
775 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
15.04.20 - 19.04.20
Doppelzimmer
825 €
Mehrbettzimmer
775 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
29.04.20 - 03.05.20
Mehrbettzimmer
775 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Neukirchen am Großvenediger

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht aufgrund der besonderen Infrastruktur einer Berghütte grundsätzlich nicht.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tourenski mit Tourenbindung
  • Steigfelle bzw. Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Skistöcke mit großen Schneetellern
  • Skibrille (mit 100% UV-Schutz)
  • Rucksack mit ca. 40 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Ski und Eispickel)
  • Wind- und wasserdichte Jacke, atmungsaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Wind- und wasserdichte Hose, atmunksaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Winddichte Skijacke und Skihose (Softshell, Windstopper)
  • Daunenjacke oder Primaloftjacke (auch als Unterziehjacke oder Weste)
  • Ski- oder Funktionspulli (als Zwischenschicht, Zwiebelprinzip)
  • Funktionelle Unterwäsche (schnell trocknend)
  • Funktionssocken (wärmend)
  • 1 Paar dünne Fingerhandschuhe (winddicht, wasserabweisend, aus Windstopper oder Leder)
  • 1 Paar warme Skihandschuhe (gefüttert, winddicht, wasserabweisend)
  • Warme Mütze, Stirnband
  • Sonnen- bzw. Gletscherbrille (gut anliegend, Kategorie 4 und 100%iger UV-Schutz)
  • Sonnencreme und Lippenschutz (mindestens Lichtschutzfaktor 30, besser 50)
  • Bequeme Hüttenbekleidung und Hüttenschuhe
  • Hüttenschlafsack (für Hygienezwecke, z.B. aus Seide)
  • Thermosflasche (mind. 1 Liter Fassungsvermögen, bruchfest)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Handtuch, Waschbeutel, Toilettenartikel
  • Stirnlampe (leichte LED-Stirnlampe)
  • Fotoausrüstung, Handy, Ladekabel (auf Gesamtgewicht achten!)
  • Falls vorhanden: Kompass, Höhenmesser, Planzeiger
  • Erste-Hilfe-Set, Blasenpflaster, persönliche Medikamente
  • Zwischenverpflegung (Süßigkeiten, Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel, Nüsse)
  • Bargeld
  • Kredit-/EC-/Girocard (Beachten Sie, dass für Zahlungen mit Karte eine Zusatzgebühr von der Hütte erhoben wird)

Folgende Ausrüstung wird leihweise zur Verfügung gestellt (im Reisepreis inklusive):
  • Steigeisen
  • Eispickel
  • Klettergurt
  • HMS-Karabiner mit Verschlusssicherung
  • Einzelkarabiner
  • Eisschraube
  • Reepschnüre, Bandschlinge
  • Bergsteigerhelm
  • LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde

Gern können Sie auch Ihre eigene Ausrüstung verwenden. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Material den aktuellen Normen entspricht und gewartet ist.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre eigenen Ski gewachst sind und über scharfe Kanten verfügen.