ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Zehn Seen Rundfahrt Die glitzernde Seenwelt des Salzkammergutes

Zehn Seen Rundfahrt Die glitzernde Seenwelt des Salzkammergutes

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Österreich

 » Österreich » Zehn Seen Rundfahrt Die glitzernde Seenwelt des Salzkammergutes
2ATSZG004B
Zehn Seen Rundfahrt Die glitzernde Seenwelt des Salzkammergutes
2ATSZG004B

Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Dazu eignet sich die Radtour durch das Salzkammergut und das Trumer-Seen-Land. Schon wenige Kilometer nach Salzburg wird der Radler bereits mit einer einzigartigen Naturkulisse verwöhnt. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat seinen eigenen Reiz. Sie radeln durch Auen und Moorgebiete, zum Stille-Nacht-Ort Oberndorf ebenso wie zur alten Kaiserstadt Bad Ischl. Man radelt förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Die Zehn-Seen-Rundfahrt ist eine aktive Erholung mit Naturerlebnis und vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Schafberg und dem Schloss Orth.

Highlights & Fakten
  • Schlendern Sie durch Salzburg
  • Genießen Sie das Panorama am Schafberg hoch über dem Wolfgangssee
  • Entdecken Sie Hallstatt

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 Radtouren im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist auf wenig befahrenen Nebenstraßen von See zu See, flaches bis hügeliges Gelände
  • Mit Gepäcktransport

Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Österreich

Schwierigkeitsgrad


NEU
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise Salzburg
Individuelle Anreise nach Salzburg. Toureninformation und Radübergabe.

Tag 2: Salzburg – Trumer Seen/Wallersee
Entlang der Salzach bis Oberndorf (Geburtsort des Weihnachtslieds „Stille-Nacht“), Arnsdorf (Stille-Nacht-Museum) nach Michaelbeuern (Abtei) und weiter ins Trumer-Seen-Land (Obertrumer See, Mattsee, Grabensee) und teilweise an den Wallersee. Auch kürzere, direkte Variante möglich!
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Trumer Seen/Wallersee –Mondsee
Durch das Naturschutzgebiet der Egelseen nach Schleedorf und weiter an den idyllischen Irrsee. Übernachtung Mondsee (Schloß, Rauchhaus).
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Mondsee – Attersee – Traunsee
Schifffahrt/Überfuhr bis Weyregg (bei Anreise von 01.07. bis 31.08.), in der Saison 1 und 2 wird entlang des Attersees geradelt. Durchs Aurachtal an den Traunsee mit Gmunden (Schloss Orth, Keramikfabrik), Altmünster (Radmuseum) und Traunkirchen (Fischerkanzel).
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Traunsee – Hallstätter See – Bad Goisern/Umgebung
Per Bahn vom Traunsee hinauf nach Obertraun am Hallstätter See (Dachsteineishöhlen). Am See entlang nach Hallstatt (”schönster Seeort der Welt”, ältestes Salzbergwerk). Etappenziel ist Bad Goisern oder einer der Nachbarorte.
20 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Bad Goisern/Umgebung – Wolfgangsee
Über Bad Ischl (Kaiserpark, Kaiservilla, Sissi’s Teehaus) entlang der Ischler Ache an den Wolfgangsee: St. Wolfgang (Weißes Rößl, Pfarrkirche, Zahnradbahn auf den Schafberg), Strobl, Abersee (Zinkenbachklamm) und St. Gilgen, das Mozartdorf am Wolfgangsee sind Etappenorte.
35 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Wolfgangsee – Salzburg
Am Radweg nach St. Gilgen („Mozartdorf”). Kurze Wanderung in die Tiefbrunnau vorbei am Hintersee und durch die Strubklamm ins Wiestal (Stausee). Durch die Glasenbachklamm ins Salzachtal. Kurz vor Salzburg lohnt der Besuch von Schloss Hellbrunn (Park, Zoo, Wasserspiele). Ziel ist die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Festung, Altstadt).
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise Salzburg
Individuelle Anreise nach Salzburg. Toureninformation und Radübergabe.

Tag 2: Salzburg – Trumer Seen/Wallersee
Entlang der Salzach bis Oberndorf (Geburtsort des Weihnachtslieds „Stille-Nacht“), Arnsdorf (Stille-Nacht-Museum) nach Michaelbeuern (Abtei) und weiter ins Trumer-Seen-Land (Obertrumer See, Mattsee, Grabensee) und teilweise an den Wallersee. Auch kürzere, direkte Variante möglich!
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Trumer Seen/Wallersee –Mondsee
Durch das Naturschutzgebiet der Egelseen nach Schleedorf und weiter an den idyllischen Irrsee. Übernachtung Mondsee (Schloß, Rauchhaus).
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Mondsee – Attersee – Traunsee
Schifffahrt/Überfuhr bis Weyregg (bei Anreise von 01.07. bis 31.08.), in der Saison 1 und 2 wird entlang des Attersees geradelt. Durchs Aurachtal an den Traunsee mit Gmunden (Schloss Orth, Keramikfabrik), Altmünster (Radmuseum) und Traunkirchen (Fischerkanzel).
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Traunsee – Hallstätter See – Bad Goisern/Umgebung
Per Bahn vom Traunsee hinauf nach Obertraun am Hallstätter See (Dachsteineishöhlen). Am See entlang nach Hallstatt (”schönster Seeort der Welt”, ältestes Salzbergwerk). Etappenziel ist Bad Goisern oder einer der Nachbarorte.
20 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Bad Goisern/Umgebung – Wolfgangsee
Über Bad Ischl (Kaiserpark, Kaiservilla, Sissi’s Teehaus) entlang der Ischler Ache an den Wolfgangsee: St. Wolfgang (Weißes Rößl, Pfarrkirche, Zahnradbahn auf den Schafberg), Strobl, Abersee (Zinkenbachklamm) und St. Gilgen, das Mozartdorf am Wolfgangsee sind Etappenorte.
35 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Wolfgangsee – Salzburg
Am Radweg nach St. Gilgen („Mozartdorf”). Kurze Wanderung in die Tiefbrunnau vorbei am Hintersee und durch die Strubklamm ins Wiestal (Stausee). Durch die Glasenbachklamm ins Salzachtal. Kurz vor Salzburg lohnt der Besuch von Schloss Hellbrunn (Park, Zoo, Wasserspiele). Ziel ist die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Festung, Altstadt).
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Ausgewähltes Hotel/Gasthof oder Pension

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Zusatzinformationen


Anreise
  • Bahnhof Salzburg
  • Flughafen Salzburg
  • Salzburg Parkplatz ca. € 8,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig! 
  • Öffentliche Garage ca. € 65,- / Woche
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Charakter der Reise
An den Seeufern und an der Salzach sind die Radrouten völlig flach. Dazwischen ist das Gelände meist hügelig. Der überwiegende Teil führt auf Radwegen und sehr wenig befahrenen Nebenstraßen von See zu See. Nur wenige, kurze Abschnitte auch mal auf stärker befahrenen Straßen.

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Schifffahrt am Attersee inkl. Rad bei Anreise von 01.07. bis 31.08.
  • Bahnfahrt Traunsee – Hallstätter See inkl. Rad
  • Radtransfer in die Tiefbrunnau/Mitfahrgelegenheit in beschränkter Anzahl
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Zubuchbare Leistungen

  • Fahrradp.P. 75 €
  • E-Bikep.P. 180 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Salzburg.

Tägliche Anreise möglich.
20.04.19 - 10.05.19
Doppelzimmer
675 €
Einzelzimmer
804 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.05.19 - 21.06.19
Doppelzimmer
715 €
Einzelzimmer
844 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
22.06.19 - 30.08.19
Doppelzimmer
769 €
Einzelzimmer
898 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.08.19 - 27.09.19
Doppelzimmer
715 €
Einzelzimmer
844 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.09.19 - 05.10.19
Doppelzimmer
675 €
Einzelzimmer
804 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Salzburg.

Tägliche Anreise möglich.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug