ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Aufbaukurs Eis & Hochtouren mit Besteigung Großglockner (3.798 m)

Aufbaukurs Eis & Hochtouren mit Besteigung Großglockner (3.798 m)

Ausbildung Sommer, Hochtouren, Österreich

 » Österreich » Ausbildung Sommer » Aufbaukurs Eis & Hochtouren mit Besteigung Großglockner (3.798 m)
ATSZG011
Aufbaukurs Eis & Hochtouren mit Besteigung Großglockner (3.798 m)
ATSZG011

Wenn erste Eis- und Hochtouren erfolgreich absolviert sind locken steilere Ziele. Der Aufbaukurs Eis- und Hochtouren vermittelt uns die Kenntnisse für anspruchsvollere Routen in Firn und Eis. Begehen von Eisflanken bis 50 Grad Steilheit, Bewältigung leichter Felspassagen, Standplatzbau im Eis und das Seilschaftshandling beim Klettern in der Seilschaft stehen auf dem Programm. Das Alpinzentrum Oberwalderhütte inmitten des Nationalparks Hohe Tauern bietet uns beste Rahmenbedingungen. Übungstouren in Firn und Eis werden uns durch die kleine Nordwand des Eiswandbichl, die Nordostwand des Johannisberg oder die Schneewinkelkopf-Nordwand führen. Ideales Gelände, um unsere neu erworbenen Kenntnisse beim Standplatzbau anzuwenden und den Seilschaftsablauf zu üben. Zum Fuscherkarkopf oder Großen Bärenkopf führen Touren im leichten Felsgelände. Kursabschlusss dann am höchsten Gipfel Österreichs: nach einem Wechsel zur Erzherzog-Johann-Hütte werden wir den Großglockner besteigen.

Highlights & Fakten
  • Erweitern Sie Ihre Fertigkeiten für steile Eis- und Hochtouren
  • Begehen Sie Eis- und Firnwände bis ca. 50° Grad Steilheit
  • Besteigen Sie den Großglockner

Profil
  • Von 2 Hüttenstandorten
  • 6-tägige Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Gute Kondition für die Gehzeiten, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Hochtourenerfahrung und Übung im Gehen mit Steigeisen erforderlich
  • Ideal als Weiterführung eines Grundkurs Eis & Hochtouren
Dauer
6 Tage
Teilnehmer
Max. 6
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
6 Tage
NEU

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern - Aufstieg zur Oberwalder Hütte
700 m
ca. 2,5 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Steigeisen- und Eistraining im Hufeisenbruch auf der Pasterze
300 m
300 m
ca. 5 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Übungstour im steilen Eis und Firn durch eine der Nordwand-Routen
700 m
700 m
ca. 7 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Ausbildungstour im Felsgelände: Gehen und Sichern am Grat
500 m
500 m
ca. 6 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Wechsel zur Erzherzog-Johann-Hütte (3.454 m) auf der Adlersruhe
1400 m
900 m
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Großglockner - Abschlusstour zum höchsten Gipfel Österreichs
500 m
1700 m
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern - Aufstieg zur Oberwalder Hütte
700 m
ca. 2,5 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Steigeisen- und Eistraining im Hufeisenbruch auf der Pasterze
300 m
300 m
ca. 5 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Übungstour im steilen Eis und Firn durch eine der Nordwand-Routen
700 m
700 m
ca. 7 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Ausbildungstour im Felsgelände: Gehen und Sichern am Grat
500 m
500 m
ca. 6 h

Unterkunft: Oberwalderhütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Wechsel zur Erzherzog-Johann-Hütte (3.454 m) auf der Adlersruhe
1400 m
900 m
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Großglockner - Abschlusstour zum höchsten Gipfel Österreichs
500 m
1700 m
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: Mittel

Voraussetzung: Beim Gehen mit Steigeisen, der Begehung eines Klettersteigs oder leichten Klettereien am Fels fühlen Sie sich wohl. Auf Skitour beherrschen Sie die Spitzkehre und sind auch schon mit Harscheisen aufgestiegen. Bergab fahren Sie kontrolliert Kurven im Gelände bis zu 35° Steilheit und in allen Schneearten.

Im Winter fahren Sie kontrolliert im mittelsteilen Gelände (bis ca. 30°) abseits der Pisten.

Auf- und Abstiege: bis 1.200 Höhenmeter, vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden, vereinzelt mehr

Die Unterkünfte


Oberwalderhütte, 2.972 m

9844 Heiligenblut
Österreich
Das Hochalpinzentrum Oberwalderhütte (2.972 m) im Zentrum der Glocknergruppe beeindruckt durch die majestätische Lage auf der Felskuppe des großen Burgstalles, umgeben von Gletschern. Die Hütte ist einer der besten Ausgangspunkte in den Ostalpen für alpine Eis- und Gletscher-Ausbildungen. Moderne Ausstattung mit Lagern, Mehrbett- oder Zweierzimmern, Waschräumen mit Warmwasser, Duschen (gegen Gebühr). Für Kurse steht auch ein Seminarraum zur Verfügung.
Weiterlesen
Erzherzog-Johann-Hütte, 3.454 m

9981 Kals
Österreich
Erleben Sie einen unvergesslichen Tagesausklanges auf fast 3.500 m Meereshöhe in angenehmer Hüttenatmosphäre und einen eindrucksvollen Sonnenaufgang, wie man ihn nur auf dieser Höhe erleben kann. Hüttenwirt Anton Riepler und sein Team werden sich auf Österreichs höchstgelegener Berghütte um Ihr Wohlergehen kümmern.
Weiterlesen

Zusatzinformationen



Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 4 Nächte auf der Oberwalderhütte, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und WC
  • 1 Nacht auf der Erzherzog Johann Hütte, Mehrbettzimmer/Lager
  • 5x Frühstück, 5x Abendessen
  • Leihausrüstung (Gletscher- und Steileisausrüstung)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Zusätzlicher ASI Berg- & Skiführer am Großglockner ab 4 Teilnehmern
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Glocknerhaus
30.06.19 - 05.07.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.07.19 - 19.07.19
Ausgebucht
Gerhard Haller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Gerhard Haller.jpg

Gerhard Haller

Jahrgang 1953 bei ASI seit 1979
Als Kind sammelte Gerhard erste Klettererfahrung in den Kalkkögeln südlich von Innsbruck. Der staatlich geprüfte Bergführer und Skilehrer führte u.a. Expeditionen in den Anden und im Pamir-Gebirge. Seit über 35 Jahren betreut er ASI Gäste im Alpenraum und auf den Wanderinseln. Er freut sich mit unseren ASI Gästen die Berge der Welt zu entdecken.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.08.19 - 09.08.19
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Nur mehr 3 Plätze frei
Mehrbettzimmer oder Lager
995 €
Johannes Helml begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor

Johannes Helml

Jahrgang 1972 bei ASI seit 2019
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Glocknerhaus

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
Von Esporles bis Pollença - Eine Etappen-Übersicht für den GR 221

Naturnah und ursprünglich, gebirgig und wildromantisch. So präsentiert sich die Weitwanderroute GR 221, auch „la Ruta de Pedra en Sec“ genannt. Auf Deutsch heißt das so viel wie: „die Route...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


Zusätzliche empfohlene Ausrüstung