ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Hochtourentraining in den Hohen Tauern mit Großvenediger (3.666 m)

Hochtourentraining in den Hohen Tauern mit Großvenediger (3.666 m)

Ausbildung Sommer, Hochtouren, Österreich

 » Österreich » Ausbildung Sommer » Hochtourentraining in den Hohen Tauern mit Großvenediger (3.666 m)
ATSZG009
Hochtourentraining in den Hohen Tauern mit Großvenediger (3.666 m)
ATSZG009

Der 3.666 Meter hohe Großvenediger ist einer der bekanntesten Gipfel der Ostalpen. Nach allen Himmelsrichtungen strömen Gletscher von seine Flanken talwärts. Als Bergwanderer erblickt man das Eismassiv von vielen Gipfeln, und der Wunsch wächst, dort selbst einmal hinauf zu steigen. Unser Hochtourentraining ist so ausgearbeitet, dass wir uns unter Anleitung des ASI Bergführers Schritt für Schritt vom Bergwanderer zum Bergsteiger herantasten. Es handelt sich dabei um keinen klassischen Ausbildungskurs, vielmehr sind wir auf reizvollen Touren unterwegs, auf denen wir uns das nötige Rüstzeug holen, um zum Ende der Woche das hochgesteckte Gipfelziel erreichen zu können. Rund um die gemütliche Kürsinger Hütte finden wir dafür das ideale Gelände. Die Touren führen uns zum Gamsspitzl (2.888 m) oder dem Keeskogel (3.296 m). Ein Übungstag ist auf dem Gletscher vorgesehen. Vorkenntnisse im Gehen mit Steigeisen oder von Gletschertouren benötigen wir nicht, allerdings sind Erfahrung von alpinen Bergwanderungen von Vorteil.

Highlights & Fakten
  • Erlernen Sie die Grundlagen für leichte Hochtouren mit Bergführer
  • Besteigen Sie den Großvenediger (3.666 m)
  • Starten Sie von der Kürsinger Hütte

Profil
  • Vom Hüttenstandort
  • 6-tägige Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Für Hochtoureneinsteiger - keine Vorkenntnisse notwendig, Erfahrung im alpinen Bergwandern von Vorteil
  • Gute Kondition für die Gehzeiten, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport zur Hütte
Dauer
6 Tage
Teilnehmer
Max. 8
Bereiste Länder
Österreich
Schwierigkeitsgrad
Durchführungsgarantie ab 1.1.2020 ab 4 Personen
6 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern – Aufstieg zur Kürsinger Hütte
650 m
ca. 1,5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Keeskogel (3.298 m) – Gehen im Blockgelände und auf Schneefeldern
750 m
750 m
ca. 5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Gletschertag mit Ausbildung auf dem Obersulzbachkees
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Gamsspitzl (2.888 m) – Klettersteig und Gletscherpraxis
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Unser großer Tourentag: Besteigung Großvenediger (3.666 m)
1125 m
1125 m
ca. 7 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abstieg ins Obersulzbachtal und Abschied nehmen
650 m
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in den Hohen Tauern – Aufstieg zur Kürsinger Hütte
650 m
ca. 1,5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Keeskogel (3.298 m) – Gehen im Blockgelände und auf Schneefeldern
750 m
750 m
ca. 5 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Gletschertag mit Ausbildung auf dem Obersulzbachkees
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Gamsspitzl (2.888 m) – Klettersteig und Gletscherpraxis
500 m
500 m
ca. 4 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Unser großer Tourentag: Besteigung Großvenediger (3.666 m)
1125 m
1125 m
ca. 7 h

Unterkunft: Kürsinger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abstieg ins Obersulzbachtal und Abschied nehmen
650 m
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: Leicht

Voraussetzung: Sie bringen erste Erfahrungen in der jeweiligen Disziplin mit. Im Sommerprogramm z.B. durch Kenntnisse aus einem Grund- oder Schnupperkurs. Im Winter fahren Sie kontrolliert im mittelsteilen Gelände (bis ca. 30°) abseits der Pisten.

Auf- und Abstiege: bis 1.000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden, vereinzelt mehr

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Die Kürsinger Hütte liegt in 2.558 Metern Höhe inmitten des Nationalpark Hohe Tauern am Fuße des Großvenediger. Das gemütliche und komfortable Haus ist idealer Stützpunkt für Touren auf die umliegenden Dreitausender oder alpine Ausbildungskurse. Gemütliche Gasträume, eine aussichtsreiche Terrasse und eine erstklassige Küche mit täglich frisch zubereiteten Speisen (inklusive vegetarischer und veganer Verpflegung) lassen keine Wünsche offen. Die Unterbringung erfolgt in Zweibett- oder Mehrbettzimmern. Zur Verfügung stehen getrennte Waschräume mit Warmwasser und Duschen (gegen Gebühr). Bei Schlechtwetter sorgt eine kleine Kletterwand für Abwechslung.

Beachten Sie bitte: bei der Buchung einer Übernachtung im Doppelzimmer als Alleinreisender teilen Sie sich das Zimmer mit einem/einer weiteren Mitreisenden. Wir bemühen uns, im Vorfeld eine gleichgeschlechtliche Zimmereinteilung vorzunehmen, können dies aber nicht garantieren. Ein Anspruch auf eine Einzelunterbringung besteht aufgrund der besonderen Infrastruktur einer Berghütte grundsätzlich nicht. 
Kürsinger Hütte, 2.558 m

5741 Neukirchen am Grossvenediger
Österreich
Die Kürsinger Hütte befindet sich im Obersulzbachtal in Neukirchen am Großvenediger – inmitten des phantastischen Panoramas der Hohen Tauern. Sie ist Stützpunkt für Skiitouren, alpine Gratklettereien, Gletscherbegehungen, Überschreitungen, Berg- oder Schneeschuhwanderungen u.v.m.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 14:30 Uhr im Hotel Gasthof Siggen, Sulzau-Mittergasse 63, 5741 Neukirchen am Großvenediger, Tel.: +43-6565-63350. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergführer in Verbindung zu setzen. Bitte seien Sie pünktlich, da um 15:00 Uhr die Abfahrt des Shuttle-Service in Richtung Kürsinger Hütte erfolgt.
Anreise
PKW:
Autobahn A8 München – Rosenheim – A93 – Kiefersfelden – A12 – Ausfahrt Kufstein-Süd – weiter Richtung Kitzbühel und über B173/B178/B161 bis Mittersill – weiter B165 in Richtung Gerlospass/Neukirchen – nach Neukirchen Abfahrt von der Bundesstraße bei der Kreuzung "Sulzau, Sulzbachtäler, Nationalpark Hohe Tauern" – dort der Beschilderung "Gasthof Siggen" bis zum Ende der Straße folgen. Oder aus Richtung Innsbruck Inntalautobahn A12 bis Ausfahrt Zillertal – Gerlosspass – Krimml – Neukirchen und weiter wie oben.

BAHN:
Bis Bahnhof Rosental im Pinzgau (Pinzgauer Lokalbahn). Von hier ca. 20-25 Minuten Fußweg zum Treffpunkt (ca. 1,7 km).
Hinweise zum Reisegepäck
Nehmen Sie bitte für Ihr Hüttengepäck einen großen Rucksack mit (keine Taschen oder Koffer). Damit ist es notfalls möglich, am Abreisetag zu Fuß und mit dem Rucksack am Rücken zum Auto abzusteigen, falls aufgrund der Wetter- oder Wegverhältnisse kein Taxitransfer durch das Obersulzbachtal durchführbar ist.

Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Nächte auf der Kürsinger Hütte, Zweibett- oder Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • 5x Frühstück, 5x Abendessen
  • Taxitransfer bis Materialseilbahn und zurück
  • Gepäcktransport ab Materialseilbahn zur Hütte und zurück
  • Leihausrüstung (Gletscherausrüstung)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Neukirchen am Großvenediger
14.07.19 - 19.07.19
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Doppelzimmer
925 €
Mehrbettzimmer
875 €
Engelbert Leitner begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
PICT0667.JPG

Engelbert Leitner

Jahrgang 1961 bei ASI seit 1983
Engelbert Leitner, auf einem Bergbauernhof in Osttirol geboren, ist seit seiner Kindheit der Natur eng verbunden. Schon seit über 20 Jahren führt er ASI-Wanderfreunde sicher durch seine geliebten Berge: im Sommer als Bergführer im gesamten Alpenraum zwischen Mont Blanc und Triglav, im Frühling und Herbst als Wanderführer auf den beliebten ASI-Wanderinseln.

Mehr über Engelbert: www.asi.at/engelbert
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.07.19 - 02.08.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.08.19 - 16.08.19
Mit noch 2 Personen gesichert
Mehrbettzimmer
875 €
Engelbert Leitner begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
PICT0667.JPG

Engelbert Leitner

Jahrgang 1961 bei ASI seit 1983
Engelbert Leitner, auf einem Bergbauernhof in Osttirol geboren, ist seit seiner Kindheit der Natur eng verbunden. Schon seit über 20 Jahren führt er ASI-Wanderfreunde sicher durch seine geliebten Berge: im Sommer als Bergführer im gesamten Alpenraum zwischen Mont Blanc und Triglav, im Frühling und Herbst als Wanderführer auf den beliebten ASI-Wanderinseln.

Mehr über Engelbert: www.asi.at/engelbert
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.08.19 - 30.08.19
Doppelzimmer
925 €
Mehrbettzimmer
875 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Neukirchen am Großvenediger

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Knöchelhohe Bergschuhe mit verwindungsarmer Profilgummisohle, bedingt steigeisenfest (mindestens Kategorie B/C, empfehlenswert Kategorie C)
  • Gamaschen (zum Schutz der Hosenbeine vor Schäden durch die Steigeisen, gegen das Eindringen von Schnee)
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Eispickel)
  • Wind- und wasserdichte Jacke, atmungsaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Wind- und wasserdichte Hose, atmunksaktiv (Hardshell, z.B. Goretex)
  • Winddichte Tourenjacke und Tourenhose (Softshell)
  • Fleece- oder Funktionspulli (als Zwischenschicht, Zwiebelprinzip)
  • Funktionelle Unterwäsche (schnell trocknend)
  • Funktions-Wandersocken
  • 1 Paar dünne Fingerhandschuhe (winddicht, wasserabweisend, aus Windstopper oder Leder)
  • 1 Paar warme Fingerhandschuhe oder Überziehhandschuhe (winddicht, wasserdicht, als Kälteschutz!)
  • Warme Mütze, Sonnenkappe
  • Sonnen- bzw. Gletscherbrille (gut anliegend, Kategorie 4 und 100%iger UV-Schutz)
  • Sonnencreme und Lippenschutz (mindestens Lichtschutzfaktor 30, besser 50)
  • Bequeme Hüttenbekleidung und Hüttenschuhe
  • Hüttenschlafsack (für Hygienezwecke, z.B. aus Seide)
  • Trink- oder Thermosflasche (mind. 1 Liter Fassungsvermögen, bruchfest)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Großer Rucksack für das Hüttengepäck (Reisetaschen und Koffer sind ungeeignet)
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Handtuch, Waschbeutel, Toilettenartikel
  • Stirnlampe (leichte LED-Stirnlampe)
  • Fotoausrüstung, Handy, Ladekabel
  • Falls vorhanden: Kompass, Höhenmesser, Planzeiger
  • Erste-Hilfe-Set, Blasenpflaster, persönliche Medikamente
  • Zwischenverpflegung (Süßigkeiten, Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel, Nüsse)
  • Bargeld
  • Kredit-/EC-/Girocard (Beachten Sie, dass für Zahlungen mit Karte eine Zusatzgebühr von der Hütte erhoben wird)

Folgende Ausrüstung wird leihweise zur Verfügung gestellt (im Reisepreis inklusive):
  • Steigeisen
  • Eispickel
  • Klettergurt
  • Klettersteigset
  • HMS-Karabiner mit Verschlusssicherung
  • Einzelkarabiner
  • Eisschraube
  • Reepschnüre, Bandschlinge
  • Bergsteigerhelm

Gern können Sie auch Ihre eigene Ausrüstung verwenden. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Material den aktuellen Normen entspricht und gewartet ist.