ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Norwegen - Durchquerung des Jotunheimen-Nationalparks

Norwegen - Durchquerung des Jotunheimen-Nationalparks

Geführte Trekkingreise, Norwegen

 » Norwegen » Norwegen - Durchquerung des Jotunheimen-Nationalparks
NOOSL040
Norwegen - Durchquerung des Jotunheimen-Nationalparks
NOOSL040

In Jotunheimen, dem „Heim der Riesen“ befinden wir uns in einem einzigartigen Nationalpark mit den höchsten Gipfeln Norwegens. Tief eingeschnittene Bergseen, von Gletscher eingerahmte Täler und versteckt liegende Hütten lassen das Wanderherz höher schlagen. Nach der Besteigung des höchsten Berges Norwegens, dem Gipfel Galdhøpiggen (2.469 m), offenbart sich ein beeindruckendes Bild über das Land. Die abschließende Überschreitung des Besseggen belohnt uns mit Blicken auf die Eis- und Felswelt des Jotunheimengebirges. Am Abend genießen wir norwegische Gastfreundlichkeit. 

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie Jotunheimen
  • Besteigen Sie den Galdhøppingen (2.464 m)
  • Übernachten Sie in gemütlichen Berghütten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 8-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
  • Lange Tagesetappen auf oft schmalen Pfaden, teilweise weglos, Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport - wandern nur mit leichtem Tagesrucksack

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 12

Bereiste Länder
Norwegen

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 72 Fragebögen.


Tipp
Wir wohnen in privaten Berghütten im Jotunheimen-Nationalpark. Aufgrund der begrenzten Zimmerzahl muss bei Buchung eines Einzelzimmers damit gerechnet werden, an einzelnen Nächten das Zimmer mit einem Mitreisenden zu teilen. Auch sind nicht immer Zimmer mit eigener Dusche/WC garantiert. 

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Norwegen
Anreise zum Flughafen Oslo. Nach der Ankunft fährt der Gruppentransfer zur mehrstündigen Fahrt Richtung Beitostølen ab. 2 Nächte in Beitostølen.

Unterkunft: Bergo Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Bitihorn – stolzer Gipfel im Süden
Ein neues Gebiet will von uns entdeckt werden. Eine kurze Busfahrt bringt uns nach Norden an den Südrand des Jotunheimengebirges. Vergletschert und schroff liegen die mehr als 2.000 Meter hohen Gipfel vor uns. Wir besteigen auf einem spektakulär schönen Pfad Jotunheimens Vorgipfel Bitihorn (1.600 m): Während des Aufstieges begleiten uns auf unserer Linken die Blicke in die grenzenlose Weite der Valdresflya, während zu unserer Rechten die Blicke hinab in den tiefen Gebirgsfjord Bygdin und auf die angrenzenden Berge wandern.
700 m
600 m
8 km
ca. 5 h

Unterkunft: Bergo Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Von Glitterheim nach Spiterstulen
Wir fahren über die Hochebene Valdresflya nach Norden und biegen ein in ein beeindruckendes Gebirgstal, welches uns in das Herz des Jotunheimengebirges bringt. Die Landschaft ist großartig: Spitze, kühne Gipfel. Entlang dem Fuß des zweithöchsten Gipfels von Norwegen, der Glittertind, wandern wir zur Berghütte Spiterstulen. 2 Nächte in Spiterstulen.
300 m
600 m
24 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Galdhøpiggen – höchster Berg Norwegens
Der höchste Gipfel Norwegens wartet heute auf uns! Ohne Gletscherberührung steigen wir auf den überwiegend vergletscherten Gipfel Galdhøpiggen (2.469 m). Am Gipfel erwartet uns ein unbeschreibliches Panorama auf das Gipfelmeer von Jotunheimen. Wir haben tolle Blicke auf die Wanderungen der vergangenen Tage, sehen zudem, was noch vor uns liegt. Wem die Besteigung dieses Gipfels zu anstrengend ist, findet rund um die Hütte ein reiches Betätigungsfeld, um die norwegische Gebirgslandschaft in Ruhe zu genießen.
1450 m
1450 m
12 km
ca. 9 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Durch das Herz von Jotunheimen
Nach den Anstrengungen der letzten Tage erwartet uns heute eine etwas kürzere Tour. Durch das Visdalen wandern wir gemütlich durch das Herz von Jotunheimen. An einem einsamen Platz, am Fuß der höchsten norwegischen Gipfel, liegt die Hütte Leirvassbu, welche wir bereits am frühen Nachmittag erreichen. So bleibt genug Zeit für eigene Spaziergänge oder auch nur für ein gemütliches Bier vor der Hütte.
450 m
150 m
15 km
ca. 6 h

Unterkunft: Leirvassbu Hütte
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Zu Fuß und per Boot nach Memurubu
Eine einzigartige, aber auch lange Tour wartet heute auf uns. Zu Beginn steigen wir auf auf den Pass Högvaglen. Anschliessend wandern wir, immer dem Talboden des Storadalen folgend, gemächlich bis zum Westufer des Gjendesees. Per Boot fahren wir auf diesem See bis zur Hütte Memurubu. 1 Nacht in Memurubu
150 m
600 m
20 km
ca. 7 h

Unterkunft: Memurubu
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über den Besseggen
Einer der Wanderklassiker schlechthin in Norwegen: Der Peer-Gynt-Gebirgsrücken Besseggen. Die Aussicht ist großartig: Zwei Seen, der azurblaue Bessvatn und der grüne Gjende, umrahmt von der Eis- und Felswelt des Jotunheimengebirges. Welch ein Fotomotiv! Abstieg zur idyllisch am Gjendesee gelegenen Gebirgshütte Gjendesheim und 2 Stunden Fahrt in das Golgebirge, wo uns Elin und Martin in ihrem familiengeführten Hotel mit einem wunderbaren Abschlussabendessen erwarten.
1150 m
1150 m
14 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Norwegen
Rückfahrt Richung Oslo Flughafen (Gardermoen).

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 29.06.19-06.07.19
Geänderter Reiseverlauf

Termin 27.07.19-03.08.19
Geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Norwegen
Anreise zum Flughafen Oslo. Nach der Ankunft fährt der Gruppentransfer zur mehrstündigen Fahrt Richtung Beitostølen ab. 2 Nächte in Beitostølen.

Unterkunft: Bergo Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Bitihorn – stolzer Gipfel im Süden
Ein neues Gebiet will von uns entdeckt werden. Eine kurze Busfahrt bringt uns nach Norden an den Südrand des Jotunheimengebirges. Vergletschert und schroff liegen die mehr als 2.000 Meter hohen Gipfel vor uns. Wir besteigen auf einem spektakulär schönen Pfad Jotunheimens Vorgipfel Bitihorn (1.600 m): Während des Aufstieges begleiten uns auf unserer Linken die Blicke in die grenzenlose Weite der Valdresflya, während zu unserer Rechten die Blicke hinab in den tiefen Gebirgsfjord Bygdin und auf die angrenzenden Berge wandern.
700 m
600 m
8 km
ca. 5 h

Unterkunft: Bergo Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Von Glitterheim nach Spiterstulen
Wir fahren über die Hochebene Valdresflya nach Norden und biegen ein in ein beeindruckendes Gebirgstal, welches uns in das Herz des Jotunheimengebirges bringt. Die Landschaft ist großartig: Spitze, kühne Gipfel. Entlang dem Fuß des zweithöchsten Gipfels von Norwegen, der Glittertind, wandern wir zur Berghütte Spiterstulen. 2 Nächte in Spiterstulen.
300 m
600 m
24 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Galdhøpiggen – höchster Berg Norwegens
Der höchste Gipfel Norwegens wartet heute auf uns! Ohne Gletscherberührung steigen wir auf den überwiegend vergletscherten Gipfel Galdhøpiggen (2.469 m). Am Gipfel erwartet uns ein unbeschreibliches Panorama auf das Gipfelmeer von Jotunheimen. Wir haben tolle Blicke auf die Wanderungen der vergangenen Tage, sehen zudem, was noch vor uns liegt. Wem die Besteigung dieses Gipfels zu anstrengend ist, findet rund um die Hütte ein reiches Betätigungsfeld, um die norwegische Gebirgslandschaft in Ruhe zu genießen.
1450 m
1450 m
12 km
ca. 9 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Durch das Herz von Jotunheimen
Nach den Anstrengungen der letzten Tage erwartet uns heute eine etwas kürzere Tour. Durch das Visdalen wandern wir gemütlich durch das Herz von Jotunheimen. An einem einsamen Platz, am Fuß der höchsten norwegischen Gipfel, liegt die Hütte Leirvassbu, welche wir bereits am frühen Nachmittag erreichen. So bleibt genug Zeit für eigene Spaziergänge oder auch nur für ein gemütliches Bier vor der Hütte.
450 m
150 m
15 km
ca. 6 h

Unterkunft: Leirvassbu Hütte
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Zu Fuß und per Boot nach Memurubu
Eine einzigartige, aber auch lange Tour wartet heute auf uns. Zu Beginn steigen wir auf auf den Pass Högvaglen. Anschliessend wandern wir, immer dem Talboden des Storadalen folgend, gemächlich bis zum Westufer des Gjendesees. Per Boot fahren wir auf diesem See bis zur Hütte Memurubu. 1 Nacht in Memurubu
150 m
600 m
20 km
ca. 7 h

Unterkunft: Memurubu
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über den Besseggen
Einer der Wanderklassiker schlechthin in Norwegen: Der Peer-Gynt-Gebirgsrücken Besseggen. Die Aussicht ist großartig: Zwei Seen, der azurblaue Bessvatn und der grüne Gjende, umrahmt von der Eis- und Felswelt des Jotunheimengebirges. Welch ein Fotomotiv! Abstieg zur idyllisch am Gjendesee gelegenen Gebirgshütte Gjendesheim und 2 Stunden Fahrt in das Golgebirge, wo uns Elin und Martin in ihrem familiengeführten Hotel mit einem wunderbaren Abschlussabendessen erwarten.
1150 m
1150 m
14 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Norwegen
Rückfahrt Richung Oslo Flughafen (Gardermoen).

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Wir wohnen zu Beginn der Reise in dem gemütlichen Bergo Hotel in Beitostolen. Die Unterbringung erfolgt dabei entweder in den Hotelzimmern oder in einer der zum Hotel gehörenden Hütten. Im Jotunheimengebirge wohnen wir in einfachen und zweckmäßigen Berghütten - eine schöner gelegen als die andere. Die Zimmer in den Berghütten haben meist Dusche und WC im Zimmer. 

Besonderheiten: 
  • In der Berghütte Spiterstulen (2 Nächte) steht Einzelzimmer eine Etagendusche zur Verfügung. Aufgrund der begrenzten Zimmerzahl muss bei Buchung eines Einzelzimmers damit gerechnet werden, an einzelnen Nächten das Zimmer mit einem Mitreisenden zu teilen.
  • Zum Reisetermin 29.06.-06.07.19 teilen sich in der Berghütte Leirvassbu 3 Einzelreisende 1 Zimmer mit 3 separaten Betten für eine Nacht. 
Bergo Hotel***

2953 Beitostølen
Norwegen
Nahe des Vinstre-Sees im beliebten Skigebiet Beitostølen bietet Ihnen das Bergo Hotel einen Ausblick auf das Jotunheimengebirge sowie kostenlosen Zugang zur Sauna, kostenfreien WLAN-Internetzugang und kostenlose Parkplätze. Das Hotel Bergo verfügt über moderne Zimmer mit Flachbild-TV, Teppichböden und Sitzgelegenheiten. Einige bieten Ihnen einen Balkon mit Blick auf die umliegende Landschaft. Das Restaurant Brasseriet im Bergo bietet Ihnen Speisen à la carte und das Svingen Pub ist ein beliebter Après-Ski-Treffpunkt. Im Jegersalen Bar & Restaurant finden oft Live-Musik und Tanz statt.
Weiterlesen
Spiterstulen Turisthytte

Postboks 158
2688 bei Lom
Norwegen
Spiterstulen liegt 1.100 m.ü.NN knapp über der Waldgrenze im geschützten und fruchtbaren Visdalen. Sie finden hier blühende Bergwiesen, rieselnde Bäche, alte Fanganlagen und andere Spuren menschlichen Treibens – eine Gesamtheit, die zu angenehmen Wanderungen einlädt.
Weiterlesen
Leirvassbu Hütte

bei Lom
Norwegen
Die Leirvassbu Hütte befindet sich im Herzen des Jotunheimen Gebirges auf 1400 m. Genau daneben liegt der tief-blaue Bergsee Leirvatnet, der sich an den Fuß des charakteristischen Gipfels Kyrkja schmiegt. Die Hütte vermittelt eine warme und freundliche Wohlfühlatmosphäre.
Weiterlesen
Memurubu


Norwegen
Memurubu ist eine norwegische Wanderhütte, die am Gjendesee im Nationalpark Jotunheimen liegt. Sie befindet sich am Ende des Murudalen, an der Mündung des Flusses Muru in den Gjendesee. Memurubu liegt in der Kommune Lom in der Provinz Oppland. Die Hütte wurde 1872 als vierte Hütte des norwegischen Wandervereins DNT errichtet. Inzwischen ist sie in privater Hand. Nach einem Brand 1998 wurde ein modernes Gebäude angebaut. Im Haupthaus befinden sich Schlafsäle und Gemeinschaftsduschen; insgesamt stehen über 150 Betten bereit. Der Weg von Gjendesheim über den Besseggengrat nach Memurubu bzw. zurück ist einer der -bekanntesten Wanderwege Norwegens. Zwischen Gjendesheim, Memurubu und Gjendebu am westlichen Ufer des Sees besteht außerdem eine Bootsverbindung. Weiterhin kann von Memurubu aus durch das Memurudalen der siebenthöchste Berg Norwegens, der Surtningssue(2.368 m),bestiegen werden. Die Stromversorgung von Memurubu erfolgt über ein kleines Wasserkraftwerk.
Weiterlesen
Kamben Høyfjellshotell***

Golsfjellet
3550 Gol
Norwegen
Das Kamben Høyfjellshotel ist ein ideales Hotel, um in der idyllischen Landschaft Südnorwegens einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Auf dem Golsfjell, 1.000 m ü.d.M. gelegen, umgibt das Hotel eine großartige Gebirgslandschaft, sowie wunderschöne Natur in klarer und reiner Gebirgsluft. Das landestypische Hotel verbindet die traditionsreiche Umgebung mit moderner Bequemlichkeit und bietet einen schönen Blick über die Hochebene des Golgebirges. Die Gäste genießen eine gemütliche Atmosphäre in ruhiger Umgebung. Zur weiteren Einrichtung gehören ein Kaminzimmer mit Bar, Aufenthalts- und Fernsehraum sowie eine kleine Sauna. Das Hotel hat 35 gemütliche Zimmer, die in etwa unserem 3-Sterne-Standard entsprechen.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Treffpunkt ist der Flughafen Oslo. Anschliessend verlässt der Transfer den Flughafen Richtung Beitostølen. Am späten Nachmittag Ankunft in unserem ersten Hotel.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

In Norwegen wird in Kronen (NOK) gezahlt. In den Ortschaften gibt es Bankautomaten, an denen mit der EC-Maestro-Card oder Kreditkarte Bargeld abgehoben werden kann. Kreditkarten (mit PIN) sind die gängigsten Zahlungsmittel und werden an den meisten Tankstellen, Restaurants, Geschäften und Hotels akzeptiert.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen ca. EUR 250 für Trinkgelder und Souvenirs.
Charakter der Reise
Anspruchsvolle Trekkingreise mit Übernachtungen in komfortablen Berghütten (private Zimmer, keine Mehrbettzimmer), guten sanitäre Einrichtungen und hervorragender Küche. Das Gepäck wird transportiert, sodass Sie mit einem leichten Tagesrucksack zu den Wanderungen aufbrechen können. 

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


062000-99#92.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_21.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_25.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_09.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_06.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_14.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_13.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_15.jpg
082000-6#142.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_29.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_05.jpg
042002-5#654.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_24.jpg
flußdurchquerung.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_03.jpg
042000-6#183.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_27.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_26.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_20.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_22.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_01.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_02.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_17.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_23.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_08.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_31.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_16.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_28.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_07.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_10.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_04.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_12.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_30.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_11.jpg
062000-99#92.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_21.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_25.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_09.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_06.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_14.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_13.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_15.jpg
082000-6#142.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_29.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_05.jpg
042002-5#654.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_24.jpg
flußdurchquerung.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_03.jpg
042000-6#183.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_27.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_26.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_20.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_22.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_01.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_02.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_17.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_23.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_08.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_31.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_16.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_28.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_07.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_10.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_04.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_12.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_30.jpg
NOOSL040_Norwegen_Jotunheimen_11.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von München nach Oslo und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 2 Nächte im Hotel Bergo*** in Beitostolen, Zimmer oder Hütten
  • 4 Nächte in Gebirgshütten, Zimmer mit Bad/Dusche und WC oder Etagendusche/WC, eventuell teilen sich Reisende die Zimmer (siehe Hinweise zu den Hütten)
  • 1 Nacht im Kamben Høyfjellshotel***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Lunchpaket, 7x Abendessen
  • Transfers in landesüblichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
29.06.19 - 06.07.19
Doppelzimmer
1.890 €
Einzelzimmer
1.990 €
Christian Riepler begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_5065 2.JPG

Christian Riepler

Jahrgang 1984 bei ASI seit 2014
Am Großglockner aufgewachsen, war für Christian der Berufswunsch, Bergführer zu werden nicht weit hergeholt. Seit 2010 führt er vorwiegend in den Hohen Tauern, in denen er zuvor 5 Jahre beim Nationalpark beschäftigt war. Doch so wie sein Entdeckerdrang ihn früher in seine umliegende Heimat führte, bereist er nun als Landschaftsfilmer die naturnahesten Winkel Europas. Als ASI Guide sind ihm neben den Ostalpen und den Dolomiten auch die Berge Norwegens vertraut. Er freut sich mit naturbegeisterten Menschen besondere ASI-Erlebnisse zu teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Zum Reisetermin 29.06.-06.07.19 teilen sich in der Berghütte Leirvassbu an Tag 5 3 Einzelreisende 1 Zimmer mit 3 separaten Betten für eine Nacht. 


Tag 1: Willkommen in Norwegen
Anreise zum Flughafen Oslo. Nach der Ankunft fährt der Gruppentransfer zur mehrstündigen Fahrt Richtung Beitostølen ab. 2 Nächte in Beitostølen.

Unterkunft: BERGO HOTEL
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Bitihorn – stolzer Gipfel im Süden
Ein neues Gebiet will von uns entdeckt werden. Eine kurze Busfahrt bringt uns nach Norden an den Südrand des Jotunheimengebirges. Vergletschert und schroff liegen die mehr als 2.000 Meter hohen Gipfel vor uns. Wir besteigen auf einem spektakulär schönen Pfad Jotunheimens Vorgipfel Bitihorn (1.600 m): Während des Aufstieges begleiten uns auf unserer Linken die Blicke in die grenzenlose Weite der Valdresflya, während zu unserer Rechten die Blicke hinab in den tiefen Gebirgsfjord Bygdin und auf die angrenzenden Berge wandern.
700 m
600 m
8.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: BERGO HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Von Glitterheim nach Spiterstulen
Wir fahren über die Hochebene Valdresflya nach Norden und biegen ein in ein beeindruckendes Gebirgstal, welches uns in das Herz des Jotunheimengebirges bringt. Die Landschaft ist großartig: Spitze, kühne Gipfel. Entlang dem Fuß des zweithöchsten Gipfels von Norwegen, der Glittertind, wandern wir zur Berghütte Spiterstulen. 2 Nächte in Spiterstulen.
300 m
600 m
24.00 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Galdhøpiggen – höchster Berg Norwegens
Der höchste Gipfel Norwegens wartet heute auf uns! Ohne Gletscherberührung steigen wir auf den überwiegend vergletscherten Gipfel Galdhøpiggen (2.469 m). Am Gipfel erwartet uns ein unbeschreibliches Panorama auf das Gipfelmeer von Jotunheimen. Wir haben tolle Blicke auf die Wanderungen der vergangenen Tage, sehen zudem, was noch vor uns liegt. Wem die Besteigung dieses Gipfels zu anstrengend ist, findet rund um die Hütte ein reiches Betätigungsfeld, um die norwegische Gebirgslandschaft in Ruhe zu genießen.
1450 m
1450 m
12.00 km
ca. 9.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Durch das Herz von Jotunheimen
Nach den Anstrengungen der letzten Tage erwartet uns heute eine etwas kürzere Tour. Durch das Visdalen wandern wir gemütlich durch das Herz von Jotunheimen. An einem einsamen Platz, am Fuß der höchsten norwegischen Gipfel, liegt die Hütte Leirvassbu, welche wir bereits am frühen Nachmittag erreichen. So bleibt genug Zeit für eigene Spaziergänge oder auch nur für ein gemütliches Bier vor der Hütte. Heute teilen sich 3 Einzelreisende 1 Zimmer mit 3 separaten Betten für eine Nacht.
450 m
150 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: LEIRVASSBU HüTTE
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Zu Fuß und per Boot nach Memurubu
Eine einzigartige, aber auch lange Tour wartet heute auf uns. Zu Beginn steigen wir auf auf den Pass Högvaglen. Anschliessend wandern wir, immer dem Talboden des Storadalen folgend, gemächlich bis zum Westufer des Gjendesees. Per Boot fahren wir auf diesem See bis zur Hütte Memurubu. 1 Nacht in Memurubu
150 m
600 m
20.00 km
ca. 7.00 h

Unterkunft: MEMURUBU
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über den Besseggen
Einer der Wanderklassiker schlechthin in Norwegen: Der Peer-Gynt-Gebirgsrücken Besseggen. Die Aussicht ist großartig: Zwei Seen, der azurblaue Bessvatn und der grüne Gjende, umrahmt von der Eis- und Felswelt des Jotunheimengebirges. Welch ein Fotomotiv! Abstieg zur idyllisch am Gjendesee gelegenen Gebirgshütte Gjendesheim und 2 Stunden Fahrt in das Golgebirge, wo uns Elin und Martin in ihrem familiengeführten Hotel mit einem wunderbaren Abschlussabendessen erwarten.
1150 m
1150 m
14.00 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Norwegen
Rückfahrt Richung Oslo Flughafen (Gardermoen).

Verpflegung: Frühstück
20.07.19 - 27.07.19
Doppelzimmer
1.890 €
Einzelzimmer
1.990 €
Birgit Christ begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
birgit_ASI.jpg

Birgit Christ

bei ASI seit 2018
Birgit hat in Innsbruck Geografie und Sport studiert. Bereits 1999 ließ sie sich zur Bergwanderführerin ausbilden, um während des Studiums sowohl in den heimischen Bergen als auch auf Sardinien Touren zu führen. Heute arbeitet sie hauptberuflich als Lehrerin an einem Gymnasium. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten sportlich in der Natur unterwegs - ob im Winter beim Skitourengehen oder im Sommer beim Mountainbiken, Wandern oder Surfen. Zahlreiche Reisen führten sie in fremde Länder, besonders oft aber zieht es sie nach Norwegen. Dort beeindruckt sie die Verbindung von "fjell og sjø" - den Bergen und dem Meer. Sie spricht Norwegisch und freut sich, ASI-Gäste durch dieses weite, faszinierende Land zu begleiten.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Zum Reisetermin 29.06.-06.07.19 teilen sich in der Berghütte Leirvassbu an Tag 5 3 Einzelreisende 1 Zimmer mit 3 separaten Betten für eine Nacht. 


27.07.19 - 03.08.19
Doppelzimmer
1.990 €
Einzelzimmer
2.090 €
Birgit Christ begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
birgit_ASI.jpg

Birgit Christ

bei ASI seit 2018
Birgit hat in Innsbruck Geografie und Sport studiert. Bereits 1999 ließ sie sich zur Bergwanderführerin ausbilden, um während des Studiums sowohl in den heimischen Bergen als auch auf Sardinien Touren zu führen. Heute arbeitet sie hauptberuflich als Lehrerin an einem Gymnasium. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten sportlich in der Natur unterwegs - ob im Winter beim Skitourengehen oder im Sommer beim Mountainbiken, Wandern oder Surfen. Zahlreiche Reisen führten sie in fremde Länder, besonders oft aber zieht es sie nach Norwegen. Dort beeindruckt sie die Verbindung von "fjell og sjø" - den Bergen und dem Meer. Sie spricht Norwegisch und freut sich, ASI-Gäste durch dieses weite, faszinierende Land zu begleiten.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Bitte beachten Sie, dass bei diesem Termin die erste Nacht im Hotel Kamben in Gol stattfindet. Der Reiseverlauf und die Wanderungen bleiben gleich, einzig der Transfer am zweiten Tag zur ersten Wanderung fällt mit ca. 2 Stunden etwas länger aus. 


Tag 1: Willkommen in Norwegen
Anreise zum Flughafen Oslo. Nach der Ankunft fährt der Gruppentransfer zur mehrstündigen Fahrt Richtung Gol ab.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Bitihorn – stolzer Gipfel im Süden
Ein neues Gebiet will von uns entdeckt werden. Per Transfer geht es nach Norden an den Südrand des Jotunheimengebirges. Vergletschert und schroff liegen die mehr als 2.000 Meter hohen Gipfel vor uns. Wir besteigen auf einem spektakulär schönen Pfad Jotunheimens Vorgipfel Bitihorn (1.600 m): Während des Aufstieges begleiten uns auf unserer Linken die Blicke in die grenzenlose Weite der Valdresflya, während zu unserer Rechten die Blicke hinab in den tiefen Gebirgsfjord Bygdin und auf die angrenzenden Berge wandern.
700 m
600 m
8.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: BERGO HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Von Glitterheim nach Spiterstulen
Wir fahren über die Hochebene Valdresflya nach Norden und biegen ein in ein beeindruckendes Gebirgstal, welches uns in das Herz des Jotunheimengebirges bringt. Die Landschaft ist großartig: Spitze, kühne Gipfel. Entlang dem Fuß des zweithöchsten Gipfels von Norwegen, der Glittertind, wandern wir zur Berghütte Spiterstulen.
300 m
600 m
24.00 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Galdhøpiggen – höchster Berg Norwegens
Der höchste Gipfel Norwegens wartet heute auf uns! Ohne Gletscherberührung steigen wir auf den überwiegend vergletscherten Gipfel Galdhøpiggen (2.469 m). Am Gipfel erwartet uns ein unbeschreibliches Panorama auf das Gipfelmeer von Jotunheimen. Wir haben tolle Blicke auf die Wanderungen der vergangenen Tage, sehen zudem, was noch vor uns liegt. Wem die Besteigung dieses Gipfels zu anstrengend ist, findet rund um die Hütte ein reiches Betätigungsfeld, um die norwegische Gebirgslandschaft in Ruhe zu genießen.
1450 m
1450 m
12.00 km
ca. 9.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Durch das Herz von Jotunheimen
Nach den Anstrengungen der letzten Tage erwartet uns heute eine etwas kürzere Tour. Durch das Visdalen wandern wir gemütlich durch das Herz von Jotunheimen. An einem einsamen Platz, am Fuß der höchsten norwegischen Gipfel, liegt die Hütte Leirvassbu, welche wir bereits am frühen Nachmittag erreichen. So bleibt genug Zeit für eigene Spaziergänge oder auch nur für ein gemütliches Bier vor der Hütte.
450 m
150 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: LEIRVASSBU HüTTE
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Zu Fuß und per Boot nach Memurubu
Eine einzigartige, aber auch lange Tour wartet heute auf uns. Zu Beginn steigen wir auf auf den Pass Högvaglen. Anschliessend wandern wir, immer dem Talboden des Storadalen folgend, gemächlich bis zum Westufer des Gjendesees. Per Boot fahren wir auf diesem See bis zur Hütte Memurubu.
150 m
600 m
20.00 km
ca. 7.00 h

Unterkunft: MEMURUBU
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über den Besseggen
Einer der Wanderklassiker schlechthin in Norwegen: Der Peer-Gynt-Gebirgsrücken Besseggen. Die Aussicht ist großartig: Zwei Seen, der azurblaue Bessvatn und der grüne Gjende, umrahmt von der Eis- und Felswelt des Jotunheimengebirges. Welch ein Fotomotiv! Abstieg zur idyllisch am Gjendesee gelegenen Gebirgshütte Gjendesheim und 2 Stunden Fahrt in das Golgebirge, wo uns Elin und Martin in ihrem familiengeführten Hotel mit einem wunderbaren Abschlussabendessen erwarten.
1150 m
1150 m
14.00 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Norwegen
Rückfahrt Richung Oslo Flughafen (Gardermoen).

Verpflegung: Frühstück
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Eine Reise in eine aufregende tolle Landschaft mit anstrengenden Wanderungen und vielen Wow-Eindrücken. Die Organisation dieser Reise müsste noch etwas verfeinert werden. Man kann sich aber auf eine professionelle ASI Begleitung verlassen. « ★★★★★ Frank H.
»Wunderschöne, sehr sportliche und technisch anspruchsvolle Trekkingreise in atemberaubender Umgebung. « ★★★★★ Petra D.
»Es war eine sehr schöne Woche im Gebirge von Jotunheimen. Leider hatten wir mit dem Wetter nicht das große Glück gehabt aber das beste daraus gemacht. Werner hat super Ausweichtouren ausgesucht und ich kann die Reise nur empfehlen. Sehr Abwechslungsreich und der Komfort in den Hütten sehr angenehm.« ★★★★★ Bärbel K.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Super Gegend mit tollen Erlebnissen« ★★★★★ Klaus-Dieter T.
»eine sehr sportliche Tour, die ideal zu mir passte und mir sehr gefallen hat!« ★★★★★ Christine H.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Norwegen Jotunheimen: die höchsten Gipfel Norwegens

Im „Heim der Riesen“ bewegen wir uns im Nationalpark Jotunheimen in Norwegen. Es ist zugleich auch die Region mit den höchsten Gipfeln des Landes. An allen Ecken gibt es...
> weiterlesen
Wandern Jotunheimen: Bergwelten Redakteur Markus & ASI Guide Werner

Die Hütten wie aus einer anderen Zeit. Die Gegend wild,  unberührt, weitläufig, einsam. Atemberaubend schön.  Wandern im norwegischen Nationalpark Jotunheimen. | Von Markus Huber In Spiterstulen gibt es schwere Polstermöbel...
> weiterlesen
Norwegen: Bilder von Wanderführer Werner

  Unser Wanderführer Werner hat uns aktuelle Bilder von seinen vergangenen Touren in Norwegen gesendet. Er war mit den ASI-Gästen in Jotunheimen und im Golgebirge unterwegs. Gerade bei den aktuellen Hitzetagen eine...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • 1 Paar Gamaschen
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen (evtl. Thermosflasche)
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Regenhose
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente
  • Wasch- und Toilette-Utensilien (Seife, Toilettenpapier etc.)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ohrenstöpsel
  • Schnaps oder ähnliches (Alkohol ist teuer)
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionsjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Funktionsbekleidung (z.B. Fleece)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Badesachen
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Großer Rucksack oder Reisetasche (Koffer sehr ungeeignet)