ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Norwegen Individuell - Bergen, Sognefjord & Jotunheimen

Norwegen Individuell - Bergen, Sognefjord & Jotunheimen

Drive & Hike, Norwegen

 » Norwegen » Norwegen Individuell - Bergen, Sognefjord & Jotunheimen
2NOBGO001W
Norwegen Individuell - Bergen, Sognefjord & Jotunheimen
2NOBGO001W

Norwegen gilt aufgrund seiner großen landschaftlichen Gegensätze als Paradies für Wanderbegeisterte. Erleben Sie den tiefsten und längsten Fjord Norwegens, den Sognefjord, und lassen Sie sich vom höchsten Gipfel des Landes, Galdhøpiggen (2.469 m), beeindrucken. Sehenswert ist auch der schmalste Fjord der Welt, der Naeroyfjord. Erleben Sie auf Ihrer Drive&Hike-Wanderreise faszinierende Landschaften wie die Hochebene Valdresflya, die Gletscher des Jostedalsbreen sowie das Jotunheimengebirges. In einer einzigen Reise erkunden Sie die schönsten Fjord-Idyllen Norwegens.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie in Jotunheimen
  • Bewundern Sie Sognefjord&Naeroyfjord
  • Erkunden Sie das traditionsreiche Bergen

Profil
  • Von Hotel zu Hotel
  • Mit ausgewählten Wandervorschlägen im Schwierigkeitsgrad 2 und 3
  • Fahrstrecke ohne Ausflüge: 800 km / 12 h
Dauer
11 Tag(e)
Teilnehmer
ab 2 Person(en)
Bereiste Länder
Norwegen
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.6
92%
Basierend auf 14 Fragebögen.


Das Besondere

An den meisten Tagen schlagen wir Ihnen zwei Wanderungen vor. Somit entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber eine einfache (Schwierigkeitsgrad 2, bis 4 Stunden) oder eine mittelschwere Wanderung (Schwierigkeitsgrad 3, bis 6 Stunden) unternehmen.

Tipp
In einigen Unterkünften außerhalb der Stadt Bergen ist das Abendessen im Reisepreis bereits inkludiert. Genießen Sie norwegische Spezialitäten, ohne selbst nach Restaurants suchen zu müssen. 
11 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Bergen
Ankunft in Bergen, dem Tor zu den Fjorden. Dank seiner Lage zwischen Hardangerfjord und Sognefjord ist die Kultur- und Handelsstadt ein ausgezeichneter Startpunkt für Tagesausflüge. In Bergen gibt es immer etwas zu erleben: Das historische Stadtviertel Bryggen nahe dem lebendigen Fischmarkt in der Stadtmitte steht auf der UNESCO-Liste des Welterbes. Mit der Standseilbahn oder einer Gondel gelangen Sie auf zwei der sieben Berge, die den Stadtkern umgeben. Von dort aus können Sie eine fantastische Aussicht genießen oder wunderbare Wanderungen erleben.

Unterkunft: Augustin Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Bergen an den Sognefjord nach Flåm
Von Bergen aus fahren Sie ostwärts bis nach Voss, dann durch den Ort und am Wasserfall Tvindefossen vorbei, anschließend über die Serpentinen von Stalheimskleiva talabwärts und bis Gudvangen am Sognefjord. Der Sognefjord liegt mitten in Fjord-Norwegen und bahnt sich seinen Weg ganze 204 km ins Landesinnere. An seinen Ufern liegen einige der wildesten und schönsten Landschaften Norwegens. Diese Region erwartet ihre Besucher mit dramatischer Natur, einzigartigen, von der Natur geschaffenen Attraktionen und einer großen Bandbreite spannender Aktivitäten.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Aurland Fjordhotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Unterwegs mit der Flåmsbahn
In Aurland und Flåm erwarten Sie zahlreiche Wandermöglichkeiten, auch in Kombination mit der Flåmsbahn. Die Bahn fährt das ganze Jahr über zwischen Flåm am Sognefjord und Myrdal und hat Anschluss an fast alle Züge, die tagsüber zwischen Bergen und Oslo verkehren. Auf dieser 20 km langen Zugreise klettert die Flåmsbahn ganze 865 m ins Gebirge hinauf und gilt damit als steilste und schönste Eisenbahnstrecke der Welt. Steigen Sie ein!
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Aurland Fjordhotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das Gebirge bei Beitostölen
Nach beeindruckenden Tagen am Fjord wartet eine Fahrt in das gebirgige Herz Norwegens. Sie haben Sie die Wahl zwischen der aussichtsreiche Fahrt über das Gebirge oder die Fahrt durch den langen Straßentunnel (24,5 km). Auf der anderen Seite des Gebirges lohnt ein Abstecher nach Lærdalsøyri mit seiner denkmalgeschützte und preisgekrönte Sammlung von pittoresken Holzhäusern. 30 km östlich liegt die prachtvolle Borgund-Stabkirche. Von hier aus geht es über den Gebirgspass Filefjell und durch alpine Landschaften bis nach Beitostölen im Süden des Jotunheimengebirges.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Radisson Blu Beitostolen Resort oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Tiefe Seen im Gebirge: Gjendesheim
Jotunheimen ist ein nordeuropäisches Gebirge mit den meisten Zweitausendern in Norwegen und erstreckt sich über ca. 3.500 Quadratkilometer. Dazu gehören auch der Galdhøpiggen (Norwegens höchster Berg), Wasserfälle, Flüsse, Seen, Gletscher und üppige Täler. Auf der heutigen Fahrt in die kleine Ortschaft Lom queren Sie die Hochebene Valdresflya und haben die Möglichkeit zu Wanderungen am türkis leuchtenden See Gjende.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Fossheim Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Wildes Jotunheimen-Gebirge
Zeit für Entdeckungen: Vom zentral gelegenen Ort Lom mit seiner eindrucksvollen Stabkirche sind es nur wenige Kilometer bis in das Zentrum des Jotunheimengebirges: Auf einer Mautstraße gelangen Sie bis zur Hütte Leirvassbu, beeindruckend inmitten der mächtigen Gipfel gelegen. Alternativ bietet sich eine Fahrt hinauf zur Juvasshytta an. Ab hier werden geführte Gletschertouren auf Norwegens höchsten Gipfel, den Galdhøpiggen, angeboten.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Fossheim Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Über das Sognefjell zum Fjord nach Luster
Von Lom bis an den Sognefjord führt Norwegens nationale Touristenstraße RV55, der Sognefjellvegen. Selbst in den Sommermonaten findet man hier oben noch reichlich Schnee. Aussichtspunkten laden zu Fotostopps ein Früher war die Straße ein Handelsweg, der als sehr gefährlich und riskant galt, weswegen man lange Zeit nur mit wegkundiger Führung reiste. An der Sognefjellshytta, am höchsten Punkt der Straße auf 1.434 m über dem Meer gelegen, lädt eine wunderbare Landschaft zu zahlreichen Wanderungen ein. Anschließend Weiterfahrt bis hinunter an den Lusterfjord.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Gletscherzungen bei Jostedal
Auf der RV55 kommen Sie nach Gaupne, durch das wunderschöne Tal Jostedalen und zum Nigardsbreen, einem Gletscherarm des Jostedalsbreen, des größten Gletschers auf dem europäischen Festland. Um ganz nah an das ewige Eis heranzukommen, können Sie an einem Bootsausflug auf dem kleinen See nahe des Gletschers teilnehmen. Ein noch intensiveres Erlebnis ist natürlich die Wanderung auf dem Eismassiv zusammen mit einem erfahrenen Bergführer. Eine weitere Wanderung führt idyllisch durch das Krundalen an die mächtige Gletscherwand des Bergsetbreen.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 9: Lusterfjord und Norwegens älteste Stabkirche Urnes
Aussichtsgipfel und UNESCO-Weltkulturerbe: Zu Beginn des Tages können Sie auf den Gipfel Molden wandern, einem der schönsten Aussichtspunkte über den Fjord. Nach der Wanderung setzen Sie mit der Fähre über den Fjord nach Urnes über. Fast am Fähranleger liegt die älteste Stabkirche der Welt – eine UNESCO-Welterbestätte. Die Kirche von Urnes wurde um 1150 erbaut. Rückfahrt mit der Fähre zum in Svolvorn geparkten PKW und Rückfahrt nach Luster oder Weiterfahrt entlang des Ostufers des Lustrafjords Richtung Norden.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 10: Durch den Naeroyfjord zurück nach Bergen
Die Fjorde lassen sich am besten vom Wasser aus erkunden, weshalb wir die Fähre von Lærdal oder Kaupanger hinüber nach Gudvangen empfehlen – rund drei Stunden Entspannung mit immer wieder neuen, traumhaften Ausblicken. Sie fahren auf dem Sognefjord nach Westen, bevor die Fähre in den wunderschönen Aurlandsfjord hineinfährt und schließlich noch einmal den Kurs ändert und in den Naeroyfjord zum Zielort Gudvangen gleitet. Von dort geht weiter nach Voss und auf der E16 durch abwechslungsreiche Landschaften, vorbei an Flüssen, Seen und Fjorden nach Bergen.

Unterkunft: Augustin Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Abschied nehmen von Norwegen
Fahrt zum Flughafen Bergen, Rückflug oder Verlängerung.
20 km

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Bergen
Ankunft in Bergen, dem Tor zu den Fjorden. Dank seiner Lage zwischen Hardangerfjord und Sognefjord ist die Kultur- und Handelsstadt ein ausgezeichneter Startpunkt für Tagesausflüge. In Bergen gibt es immer etwas zu erleben: Das historische Stadtviertel Bryggen nahe dem lebendigen Fischmarkt in der Stadtmitte steht auf der UNESCO-Liste des Welterbes. Mit der Standseilbahn oder einer Gondel gelangen Sie auf zwei der sieben Berge, die den Stadtkern umgeben. Von dort aus können Sie eine fantastische Aussicht genießen oder wunderbare Wanderungen erleben.

Unterkunft: Augustin Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Bergen an den Sognefjord nach Flåm
Von Bergen aus fahren Sie ostwärts bis nach Voss, dann durch den Ort und am Wasserfall Tvindefossen vorbei, anschließend über die Serpentinen von Stalheimskleiva talabwärts und bis Gudvangen am Sognefjord. Der Sognefjord liegt mitten in Fjord-Norwegen und bahnt sich seinen Weg ganze 204 km ins Landesinnere. An seinen Ufern liegen einige der wildesten und schönsten Landschaften Norwegens. Diese Region erwartet ihre Besucher mit dramatischer Natur, einzigartigen, von der Natur geschaffenen Attraktionen und einer großen Bandbreite spannender Aktivitäten.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Aurland Fjordhotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Unterwegs mit der Flåmsbahn
In Aurland und Flåm erwarten Sie zahlreiche Wandermöglichkeiten, auch in Kombination mit der Flåmsbahn. Die Bahn fährt das ganze Jahr über zwischen Flåm am Sognefjord und Myrdal und hat Anschluss an fast alle Züge, die tagsüber zwischen Bergen und Oslo verkehren. Auf dieser 20 km langen Zugreise klettert die Flåmsbahn ganze 865 m ins Gebirge hinauf und gilt damit als steilste und schönste Eisenbahnstrecke der Welt. Steigen Sie ein!
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Aurland Fjordhotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das Gebirge bei Beitostölen
Nach beeindruckenden Tagen am Fjord wartet eine Fahrt in das gebirgige Herz Norwegens. Sie haben Sie die Wahl zwischen der aussichtsreiche Fahrt über das Gebirge oder die Fahrt durch den langen Straßentunnel (24,5 km). Auf der anderen Seite des Gebirges lohnt ein Abstecher nach Lærdalsøyri mit seiner denkmalgeschützte und preisgekrönte Sammlung von pittoresken Holzhäusern. 30 km östlich liegt die prachtvolle Borgund-Stabkirche. Von hier aus geht es über den Gebirgspass Filefjell und durch alpine Landschaften bis nach Beitostölen im Süden des Jotunheimengebirges.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Radisson Blu Beitostolen Resort oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Tiefe Seen im Gebirge: Gjendesheim
Jotunheimen ist ein nordeuropäisches Gebirge mit den meisten Zweitausendern in Norwegen und erstreckt sich über ca. 3.500 Quadratkilometer. Dazu gehören auch der Galdhøpiggen (Norwegens höchster Berg), Wasserfälle, Flüsse, Seen, Gletscher und üppige Täler. Auf der heutigen Fahrt in die kleine Ortschaft Lom queren Sie die Hochebene Valdresflya und haben die Möglichkeit zu Wanderungen am türkis leuchtenden See Gjende.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Fossheim Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Wildes Jotunheimen-Gebirge
Zeit für Entdeckungen: Vom zentral gelegenen Ort Lom mit seiner eindrucksvollen Stabkirche sind es nur wenige Kilometer bis in das Zentrum des Jotunheimengebirges: Auf einer Mautstraße gelangen Sie bis zur Hütte Leirvassbu, beeindruckend inmitten der mächtigen Gipfel gelegen. Alternativ bietet sich eine Fahrt hinauf zur Juvasshytta an. Ab hier werden geführte Gletschertouren auf Norwegens höchsten Gipfel, den Galdhøpiggen, angeboten.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Fossheim Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Über das Sognefjell zum Fjord nach Luster
Von Lom bis an den Sognefjord führt Norwegens nationale Touristenstraße RV55, der Sognefjellvegen. Selbst in den Sommermonaten findet man hier oben noch reichlich Schnee. Aussichtspunkten laden zu Fotostopps ein Früher war die Straße ein Handelsweg, der als sehr gefährlich und riskant galt, weswegen man lange Zeit nur mit wegkundiger Führung reiste. An der Sognefjellshytta, am höchsten Punkt der Straße auf 1.434 m über dem Meer gelegen, lädt eine wunderbare Landschaft zu zahlreichen Wanderungen ein. Anschließend Weiterfahrt bis hinunter an den Lusterfjord.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Gletscherzungen bei Jostedal
Auf der RV55 kommen Sie nach Gaupne, durch das wunderschöne Tal Jostedalen und zum Nigardsbreen, einem Gletscherarm des Jostedalsbreen, des größten Gletschers auf dem europäischen Festland. Um ganz nah an das ewige Eis heranzukommen, können Sie an einem Bootsausflug auf dem kleinen See nahe des Gletschers teilnehmen. Ein noch intensiveres Erlebnis ist natürlich die Wanderung auf dem Eismassiv zusammen mit einem erfahrenen Bergführer. Eine weitere Wanderung führt idyllisch durch das Krundalen an die mächtige Gletscherwand des Bergsetbreen.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 9: Lusterfjord und Norwegens älteste Stabkirche Urnes
Aussichtsgipfel und UNESCO-Weltkulturerbe: Zu Beginn des Tages können Sie auf den Gipfel Molden wandern, einem der schönsten Aussichtspunkte über den Fjord. Nach der Wanderung setzen Sie mit der Fähre über den Fjord nach Urnes über. Fast am Fähranleger liegt die älteste Stabkirche der Welt – eine UNESCO-Welterbestätte. Die Kirche von Urnes wurde um 1150 erbaut. Rückfahrt mit der Fähre zum in Svolvorn geparkten PKW und Rückfahrt nach Luster oder Weiterfahrt entlang des Ostufers des Lustrafjords Richtung Norden.
15 km
ca. 4 h

Unterkunft: Nes Gård oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 10: Durch den Naeroyfjord zurück nach Bergen
Die Fjorde lassen sich am besten vom Wasser aus erkunden, weshalb wir die Fähre von Lærdal oder Kaupanger hinüber nach Gudvangen empfehlen – rund drei Stunden Entspannung mit immer wieder neuen, traumhaften Ausblicken. Sie fahren auf dem Sognefjord nach Westen, bevor die Fähre in den wunderschönen Aurlandsfjord hineinfährt und schließlich noch einmal den Kurs ändert und in den Naeroyfjord zum Zielort Gudvangen gleitet. Von dort geht weiter nach Voss und auf der E16 durch abwechslungsreiche Landschaften, vorbei an Flüssen, Seen und Fjorden nach Bergen.

Unterkunft: Augustin Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Abschied nehmen von Norwegen
Fahrt zum Flughafen Bergen, Rückflug oder Verlängerung.
20 km

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Sie wohnen in landestypischen Hotels. Alle Zimmer haben privates Bad/WC. Einzig in Nes Gaard, einer wunderbar gelegenen und sehr gastfreundlichen Unterkunft, kann es vorkommen, dass Sie sich ein Bad mit einem anderen Zimmer teilen müssen. 

Bitte beachten Sie, dass wir an jedem Standort mit unterschiedlichen Unterkünften zusammenarbeiten. Die genannten Namen stellen die von uns am meisten gebuchten Unterkünfte dar. Falls diese zum gewünschten Reisetermin keine Verfügbarkeiten aufweisen, suchen wir eine gleichwertige Alternative. Die tatsächlich für Sie gebuchten Unterkünfte werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.
Augustin Hotel***

Bergen
Norwegen
Aurland Fjordhotel***

5745 Aurland
Norwegen
Ein modernes Hotel im Herzen von Aurland. Das Hotel hat 30 Zimmer/85 Betten. Alle Zimmer haben Bad/Toilette/Dusche und die meisten sogar Fjordaussicht. Das ganze Jahr über für Übernachtungen geöffnet. Bewirtung: Alle Schankrechte. Das Hotel liegt zentral, aber ruhig im Zentrum. 200 m zu Schiffsanleger mit Verbindunen nach Bergen und Fjordfahrten auf dem Nærøyfjord, der auf der UNESCO-Liste für Kulturerbe steht. Der Weg zum neuen Aussichtpunkt Stegastein führt direkt am Hotel vorbei. Ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge ins Wandergebiet.
Weiterlesen
Radisson Blu Beitostolen Resort****

Beitostolen
Norwegen
Fossheim Hotel***

Bergomsvegen 32
2686 Lom
Norwegen
In einem Gebäude aus dem Jahr 1897 erwartet Sie das historische Fossheim Hotel in Lom nur 100 m von der Stabkirche Lom entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN sowie auf Zimmer mit eigenem Bad und Kabel-TV. Das hauseigene Restaurant serviert norwegische Gerichte aus lokalen und saisonalen Zutaten. Das Heimatmuseum von Lom sowie die berühmte Stabkirche befinden sich 150 m vom Fossheim Hotel entfernt. Innerhalb von 2 Gehminuten erreichen Sie das Norsk Fjellmuseum, in dem Sie spannende Fakten zur Gebirgswelt erfahren.
Weiterlesen
Nes Gård***

6875 Høyheimsvik
Norwegen
Tag 7, 8, 9

Website Nes Gård
Das Gästehaus Nes Gård liegt in schöner Lage mit wundervoller Aussicht auf die norwegische Bergwelt und den Feigumfossen-Wasserfall. Mit einer Fallhöhe von 218 Metern ist dieser Wasserfall einer der höchsten in Norwegen.

Seit 200 Jahren ist das Anwesen in Familienbesitz. In inzwischen 7. Generation werden auf dem Gelände Äpfel, Birnen, Pflaumen und Kirschen angebaut.

Das bezaubernde Gebäude aus dem Jahr 1850 verbindet traditionelle Architektur und Innenausstattung mit modernem Service.

Die meisten Zimmer haben Dusche und WC, dies kann jedoch nicht garantiert werden. Es gibt mehrere Räume, die sich einen Aufenthaltsraum und ein Bad teilen.

Da das liebevoll und stilvoll eingerichtete Haus baulich unverändert gelassen wurde, ist jedes Zimmer unterschiedlich, einige Zimmer sind Mansardenzimmer mit Dachschrägen.

Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sollten Sie Ihren Mietwagen bei uns gebucht haben, beachten Sie bitte die Hinweise zur Übernahme.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen ca. EUR 300 pro Person für Getränke, Mittagessen und Abendessen.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2NOBGO001W_0001.jpg
2NOBGO001W_0003.jpg
2NOBGO001W_0007.jpg
2NOBGO001W_0005.jpg
2NOBGO001W_0002.jpg
2NOBGO001W_0006.jpg
2NOBGO001W_0004.jpg
2NOBGO001W_0001.jpg
2NOBGO001W_0003.jpg
2NOBGO001W_0007.jpg
2NOBGO001W_0005.jpg
2NOBGO001W_0002.jpg
2NOBGO001W_0006.jpg
2NOBGO001W_0004.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Nächte in guten, landestypischen Hotels, Zimmer mit Dusche und WC, in Nes Gard teilen sich evtl. 2 Zimmer ein Bad
  • 10x Frühstück, 6x Abendessen
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Mietwagen (wir vermitteln Ihnen diesen gerne)
  • In Nes Gard (Luster, 3 Nächte) privates Bad nicht garantiert (evtl. 2 Zimmer auf 1 Bad)



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Bergen.
Preise gelten ab 2 Personen.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Bergen und Mietwagen. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
03.07.19 - 31.08.19
Doppelzimmer
1.615 €
Einzelzimmer
2.460 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Flughafen Bergen.
Preise gelten ab 2 Personen.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Bergen und Mietwagen. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Es war wie für uns gemacht, kurze Entfernungen zwischen den Etappen und abwechslungsreiche Wandertouren. Das Wetter lässt sich leider nicht beeinflussen, aber das Fjordland von Norwegen mit den vielen Wasserfällen ist auch bei Regen schön. « ★★★★★ Hannelore A.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

Norwegens Küche: 5 kuriose Spezialitäten, die einen Versuch wert sind

    Mit seinen zahlreichen Kilometern an Küste ist Norwegen für seine frischen Fischspezialitäten bekannt. Das skandinavische Land kann allerdings noch um einiges mehr, wenn es ums Essen geht. Erfahrt...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
5 Tipps zur Orientierung für individuelle Reisen

Orientierung – die Kunst stets zu wissen, wo ich mich befinde, wo ich hin will und wie ich wieder zurückfinde. Grundsätzlich geht es also um drei zentrale Fragen:...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.