ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Holland individuell - mit dem E-Bike zu Frieslands Städten

Holland individuell - mit dem E-Bike zu Frieslands Städten

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Niederlande

 » Holland individuell - mit dem E-Bike zu Frieslands Städten
2NLAMS002B
Elf-Städte-Tour entlang friesischer Kanäle
Individuelle E-Bike/Rad Reise

Lernen Sie auf dieser individuellen Radtour in 8 Tagen 11 friesische Städte kennen. Die Routenführung zieht sich entlang grüner Kanäle, welche die Ortschaften miteinander verbinden. In manchen Wintern wird auf den zugefrorenen Kanälen ein Schlittschuhrennen abgehalten. Dieser Eislauf-Marathon ist bei den Niederländern so beliebt, dass die Route in den wärmeren Monaten gerne mit dem Fahrrad bestritten wird. Natur, Kultur und Landschaft der Region machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis! Sie radeln durch Polder, Wälder, Seen und mäandernde Deiche. Entlang des Weges besuchen Sie alte Weiler, Dörfer und Städte, die reich an Denkmälern der Renaissance und Gotik sind. Auf der berühmten Brücke von Bartlehiem stehend, werden Sie mit einem Lächeln auf den Radelspaß der letzten Tage zurückblicken. Willkommen in Friesland! Wolkom! 

Highlights & Fakten
  • Brücke von Bartlehiem
  • Blick auf den höchsten friesischen Berg, den Hogebeintum (9 m)
  • Wattenmeer

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit Gepäcktransport
  • Rundtour


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Niederlande

Reisecode
2NLAMS002B

Schwierigkeitsgrad


neu
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in den Niederlanden
Anreise nach Leeuwarden, wo Ihr friesisches Abenteuer beginnt. In der lebendigen Hauptstadt der Provinz hören Sie die einheimische Bevölkerung in Ihrer Landessprache parlieren, die sich stark vom Holländischen unterscheidet. Die friesische Sprache ist ein wichtiges Merkmal dieser einzigartigen Kultur.

Unterkunft: Fletcher Hotel Stadhouderlijk Hof oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Historische Hansestadt Bolsward
Heute radeln Sie von der friesischen Hauptstadt nach Sneek. Auf dem Weg passieren Sie Bolsward, eine schöne, historische Hansestadt, die die Herzen vieler Touristen erobert. Übernachten werden Sie heute erneut in einer belebten friesischen Stadt: Sneek, ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler und Wassersportler. Die schönen Kanäle schmücken das Stadtbild. Besuchen Sie das Schleusentor oder den Hafen aus dem 17. Jh., der Teil der friesischen Verteidigung war, und lassen Sie den Tag in einem der vielen Cafés, die die Stadt so lebendig machen, ausklingen.
50,0 km

Unterkunft: Amicitia Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die friesischen Seen
Nach dem lebhaften Sneek begeben Sie sich heute in den Frieden und die Ruhe der friesischen Seen. Die Wasserlandschaft, die durch Europas größte Kette von Binnenseen geprägt ist, gibt Ihnen schnell ein Gefühl von Zeitlosigkeit. Im hügeligen Waldgebiet des Gaasterlands finden Sie ein paar schattige Plätzchen zum Ausruhen. Sie radeln weiter durch weitläufige Laubwälder direkt an der Küste, über niederländisches Ackerland und entlang glucksender Flüsse. An der roten Klippe, einer steilen Geschiebelehmwand, genießen Sie eine endlose Aussicht über das Ijsselmeer.
55,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Hindeloopen & Workum
Heute steht wieder eine Dosis friesisches Erbe auf dem Programm. Auf kurvigen Straßen durch die schöne holländische Landschaft erreichen Sie Hindeloopen. Die Holzbrücken, charakteristischen Fassaden und schmalen Gassen verleihen der Stadt einen malerischen Anblick. Hier bewundern Sie die traditionelle \"Lügen-Bank\" und das traditionelle Hindelooper Kostüm. Nach Hindeloopen geht es weiter ins geschichtsträchtige Workum. Genau wie Hindeloopen hat auch Workum eine reiche Geschichte. Im schön erhaltenen Rathaus befindet sich eine Holzstrafzelle, wo einst Vagabunden, Säufer und Kriminelle festgehalten wurden. Die heutige Fahrt endet in Makkum.
31,0 km

Unterkunft: Beach Hotel de Vigilante oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Wattenmeer
In einer kleinen Schlaufe radeln Sie durch Bolsward. Nach 35 wunderbaren Kilometern erreichen Sie den charmanten Hafen von Harlingen. Noch bevor Sie die Stadt erreichen, können Sie die salzige Meeresluft riechen. Die Wattenmeerpromenade mit direktem Blick auf das Wattenmeer lädt zu Spaziergängen ein. Malerische Grachten, zahlreiche Monumente und imposante Warenlagerhäuser erwarten Sie bei einem Spaziergang durch Harlingen. Nehmen Sie sich auch ein paar Momente Zeit für Ruhe und Entspannung.
52,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zur Bonifatiusquelle
Heute radeln Sie entlang des einzigartigen niederländischen Dekors: Erst durch das kleine, aber beeindruckende Franeker, dann entlang der Küste und mit Blick auf das weitläufige Poldergebiet auf den höchsten Berg Frieslands, den Hogebeintum (fast 9 m hoch). Die Tour endet in der Stadt Dokkum: Früher ein Seehafen, heute eine prächtige Festungsstadt mit charakteristischen Treppengiebeln, Gräben und Wällen. Ein wahres Juwel der Stadt ist das Rathaus, welches die Stile des 17., 18. & 19. Jh. widerspiegelt und durch sein authentisches Interieur besticht. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die Bonifatiusquelle, die der Legende nach von Bonifatius entdeckt und gesegnet wurde. Dem reinen, süßen Wasser werden heilende Kräfte zugesprochen.
60,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Der friesische schiefe Turm
Heute brausen Sie durch eine offene, grüne Landschaft mit Wasser, Wiesen und Kühen. Der Kanal Dokkumer Ee führt Sie in Richtung der Hauptstadt. Am Ende Ihrer Reise stehen Sie auf der berühmten Brücke in Bartlehiem, der Stolz aller Friesen. Dann ist es nicht mehr weit nach Leeuwarden. Der Fahrradtag heute ist kurz, sodass Sie Zeit haben, Leeuwarden zu erkunden. Die Stadt hat um die 600 Sehenswürdigkeiten, ist ein Shopping-Paradies und wird mit charmanten Häfen eingerahmt. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Starten Sie doch beim Us Mem, dem Werk eines berühmten niederländischen Bildhauers. Wer Lust auf Bewegung hat, kann auf den friesischen Turm von Pisa klettern. Der schiefe Turm, der Oldenhove genannt wird, prägt seit Jahrhunderten das Stadtbild. Shopaholics können hier nichts falsch machen. Die Kleine Kerkstraat wird von vielen Holländern als charmanteste Einkaufsstraße gesehen. 
25,0 km

Unterkunft: Fletcher Hotel Stadhouderlijk Hof oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von den Niederlanden
Lassen Sie Ihre 8-tägige Friesland-Rundreise bei einem letzten friesischen Frühstück ausklingen, bevor Sie sich auf die individuelle Heimreise begeben.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in den Niederlanden
Anreise nach Leeuwarden, wo Ihr friesisches Abenteuer beginnt. In der lebendigen Hauptstadt der Provinz hören Sie die einheimische Bevölkerung in Ihrer Landessprache parlieren, die sich stark vom Holländischen unterscheidet. Die friesische Sprache ist ein wichtiges Merkmal dieser einzigartigen Kultur.

Unterkunft: Fletcher Hotel Stadhouderlijk Hof oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Historische Hansestadt Bolsward
Heute radeln Sie von der friesischen Hauptstadt nach Sneek. Auf dem Weg passieren Sie Bolsward, eine schöne, historische Hansestadt, die die Herzen vieler Touristen erobert. Übernachten werden Sie heute erneut in einer belebten friesischen Stadt: Sneek, ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler und Wassersportler. Die schönen Kanäle schmücken das Stadtbild. Besuchen Sie das Schleusentor oder den Hafen aus dem 17. Jh., der Teil der friesischen Verteidigung war, und lassen Sie den Tag in einem der vielen Cafés, die die Stadt so lebendig machen, ausklingen.
50,0 km

Unterkunft: Amicitia Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die friesischen Seen
Nach dem lebhaften Sneek begeben Sie sich heute in den Frieden und die Ruhe der friesischen Seen. Die Wasserlandschaft, die durch Europas größte Kette von Binnenseen geprägt ist, gibt Ihnen schnell ein Gefühl von Zeitlosigkeit. Im hügeligen Waldgebiet des Gaasterlands finden Sie ein paar schattige Plätzchen zum Ausruhen. Sie radeln weiter durch weitläufige Laubwälder direkt an der Küste, über niederländisches Ackerland und entlang glucksender Flüsse. An der roten Klippe, einer steilen Geschiebelehmwand, genießen Sie eine endlose Aussicht über das Ijsselmeer.
55,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Hindeloopen & Workum
Heute steht wieder eine Dosis friesisches Erbe auf dem Programm. Auf kurvigen Straßen durch die schöne holländische Landschaft erreichen Sie Hindeloopen. Die Holzbrücken, charakteristischen Fassaden und schmalen Gassen verleihen der Stadt einen malerischen Anblick. Hier bewundern Sie die traditionelle \"Lügen-Bank\" und das traditionelle Hindelooper Kostüm. Nach Hindeloopen geht es weiter ins geschichtsträchtige Workum. Genau wie Hindeloopen hat auch Workum eine reiche Geschichte. Im schön erhaltenen Rathaus befindet sich eine Holzstrafzelle, wo einst Vagabunden, Säufer und Kriminelle festgehalten wurden. Die heutige Fahrt endet in Makkum.
31,0 km

Unterkunft: Beach Hotel de Vigilante oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Wattenmeer
In einer kleinen Schlaufe radeln Sie durch Bolsward. Nach 35 wunderbaren Kilometern erreichen Sie den charmanten Hafen von Harlingen. Noch bevor Sie die Stadt erreichen, können Sie die salzige Meeresluft riechen. Die Wattenmeerpromenade mit direktem Blick auf das Wattenmeer lädt zu Spaziergängen ein. Malerische Grachten, zahlreiche Monumente und imposante Warenlagerhäuser erwarten Sie bei einem Spaziergang durch Harlingen. Nehmen Sie sich auch ein paar Momente Zeit für Ruhe und Entspannung.
52,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zur Bonifatiusquelle
Heute radeln Sie entlang des einzigartigen niederländischen Dekors: Erst durch das kleine, aber beeindruckende Franeker, dann entlang der Küste und mit Blick auf das weitläufige Poldergebiet auf den höchsten Berg Frieslands, den Hogebeintum (fast 9 m hoch). Die Tour endet in der Stadt Dokkum: Früher ein Seehafen, heute eine prächtige Festungsstadt mit charakteristischen Treppengiebeln, Gräben und Wällen. Ein wahres Juwel der Stadt ist das Rathaus, welches die Stile des 17., 18. & 19. Jh. widerspiegelt und durch sein authentisches Interieur besticht. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die Bonifatiusquelle, die der Legende nach von Bonifatius entdeckt und gesegnet wurde. Dem reinen, süßen Wasser werden heilende Kräfte zugesprochen.
60,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Der friesische schiefe Turm
Heute brausen Sie durch eine offene, grüne Landschaft mit Wasser, Wiesen und Kühen. Der Kanal Dokkumer Ee führt Sie in Richtung der Hauptstadt. Am Ende Ihrer Reise stehen Sie auf der berühmten Brücke in Bartlehiem, der Stolz aller Friesen. Dann ist es nicht mehr weit nach Leeuwarden. Der Fahrradtag heute ist kurz, sodass Sie Zeit haben, Leeuwarden zu erkunden. Die Stadt hat um die 600 Sehenswürdigkeiten, ist ein Shopping-Paradies und wird mit charmanten Häfen eingerahmt. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Starten Sie doch beim Us Mem, dem Werk eines berühmten niederländischen Bildhauers. Wer Lust auf Bewegung hat, kann auf den friesischen Turm von Pisa klettern. Der schiefe Turm, der Oldenhove genannt wird, prägt seit Jahrhunderten das Stadtbild. Shopaholics können hier nichts falsch machen. Die Kleine Kerkstraat wird von vielen Holländern als charmanteste Einkaufsstraße gesehen. 
25,0 km

Unterkunft: Fletcher Hotel Stadhouderlijk Hof oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von den Niederlanden
Lassen Sie Ihre 8-tägige Friesland-Rundreise bei einem letzten friesischen Frühstück ausklingen, bevor Sie sich auf die individuelle Heimreise begeben.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Sie müssen bis spätestens 18:00 Uhr am Hotel sein. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund verspäten, teilen Sie dies bitte dem Hotel rechtzeitig mit. Die Rufnummern der Hotels finden Sie in Ihren Reiseunterlagen.
Fletcher Hotel Stadhouderlijk Hof****

Hofplein 29
8911 HJ Leeuwarden
Niger
Tag 1, 7

Hotel Webseite
+31-58-216 2180
Amicitia Hotel****

Graaf Adolfstraat 37
8606 BT Sneek
Niederlande
Tag 2

Hotel Webseite
+31-515-436800
Hotel de Vrouwe van Stavoren**

Havenweg 1
8715 EM Stavoren
Niederlande
Tag 3

Hotel Webseite
+31-514-681202
Beach Hotel de Vigilante***

De Holle Poarte 10
8754 HC Makkum
Niederlande
Tag 4

Hotel Webseite
+31-515-238 222
Hotel 't Heerenlogement****

Franekereind 23
8861 AA Harlingen
Niederlande
Tag 5

+31-517-415846
De Abdij van Dokkum****

Markt 30
9101 LS Dokkum
Niederlande
Tag 6

Hotel Webseite
+31-519-220350

Zusatzinformationen


Anreise:
Mit dem PKW:
Anreise nach Leeuwarden zu Ihrem ersten Hotel. Abhängig vom gebuchten Hotel bestehen kostenfreie oder kostenpflichtige Parkmöglichkeiten direkt am Hotel. Bitte teilen Sie uns bei Buchung mit, ob Sie mit dem PKW anreisen.

Mit der Bahn:
Anreise zum Bahnhof Leeuwarden und weiter mit dem öffentlichen Bus. Von der Haltestelle aus erreichen Sie in 5-15 Minuten Ihre erste Unterkunft.
Rückreise ab dem letzten Hotel. 

Mit dem Flugzeug:
Wir empfehlen die Anreise über den Flughafen Amsterdam. Mit dem Zug sind Sie in ca. 2,5 Stunden am Bahnhof in Leeuwarden. Nach einer kurzen Busfahrt und einem 5-15-minütigen Fußmarsch sind Sie auch schon an Ihrem ersten Hotel angekommen.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte geben Sie Ihr Gepäck spätestens um 9 Uhr morgens an der Hotelrezeption ab. Ihr Gepäck wird bis spätestens 17:00 Uhr zum nächsten Hotel gebracht. Pro Person ist ein Gepäckstück mit max. 20 kg erlaubt.

Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in 3- oder 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detailliertes Informationspaket und Radkarten je Buchung
  • 24-Stunden Service Telefon
  • GPS-Daten zu den Radtouren

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Fähren

Zubuchbare Leistungen:

  • Halbpension in den Unterkünften 192,5
  • Fahrrad-Unfall-Service 17,5
  • Miete E-Bike 195
  • Miete Fahrrad 95


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

01.04.18 - 23.09.18

Doppelzimmer
634 €
Einzelzimmer
844 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Leeuwarden

Eindrücke von der Reise


IMG_3853.jpg
Omgeving2 - Copy.jpg
Dokkum (8).jpg
1526.jpg
3.2friesland001.jpg
frieslandadwin026.jpg
2809.jpg
Franeker (2).jpg
dokkum.jpg
IMG_6675.jpg
kunst_brug_schaatsen1.jpg
942.jpg
1637.jpg
1530.jpg
1987.jpg
IMG_3853.jpg
Omgeving2 - Copy.jpg
Dokkum (8).jpg
1526.jpg
3.2friesland001.jpg
frieslandadwin026.jpg
2809.jpg
Franeker (2).jpg
dokkum.jpg
IMG_6675.jpg
kunst_brug_schaatsen1.jpg
942.jpg
1637.jpg
1530.jpg
1987.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man davon...
> weiterlesen
E-Bike Reisen: Gute Gründe für eine Reise mit dem Elektrorad

E-Bike fahren? Ihr habt das noch nicht ausprobiert? Dann ist es höchste Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Gründen etwas Neues wie das E-Bike fahren auszuprobieren. Wir haben...
> weiterlesen
Unterkunft in Costa Rica: Der Luxus der Einfachheit in der Selva Bananito Lodge

  Was bedeutet eigentlich Luxus bei einer Reise für euch? Mit einer Limousine durch die Gegend gefahren zu werden, zu Mittag den teuersten Kaviar mit Champagner genießen und...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Bitte beachten Sie, dass Leihräder an Ihrem letzten Hotel in Leeuwarden abgegeben werden. 
Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.