ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Silvester in Kanada

Silvester in Kanada

Geführte Rundreise mit Wandern, Kanada

 » Kanada » Silvester in Kanada
CAYYC013
Silvester in Kanada
CAYYC013

Die fantastische Bergwelt der Rocky Mountains bietet bizarre Gipfel, gewaltige Gletscher, endlose Wälder und verträumte Seen. Tief verschneite Hochtäler und Wälder, umrahmt von den beeindruckenden Gipfeln der Rockies, bilden eine fantastische Kulisse für unsere Wanderungen mit Schneeschuhen oder Schiern. Wir übernachten in gemütlichen und komfortablen Lodges fernab des Massentourismus. Nach den Winterwanderungen entspannen wir uns am offenen Kamin. Inmitten der herrlichen Bergwelt der Rockies feiern wir einen unvergesslichen Silvesterabend.

Highlights & Fakten
  • Entspannen Sie im Yoho Nationalpark
  • Verbringen Sie den Jahreswechsel in einer gemütlichen Lodge
  • Erkunden Sie das Winterwunderland
  • Wandern Sie auf Schneeschuhen

Profil
  • Mit 3* und 4* Hotels und Lodges
  • Mit 6 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
  • Für das Wandern mit Schneeschuhen bzw. Schiern (optional) sind keine Vorkenntnisse erforderlich
Dauer
12 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 6/max. 10
Bereiste Länder
Kanada
Schwierigkeitsgrad


Tipp
Am Emerald Lake übernachten Sie in einer rustikalen Lodge fernab der Zivilisation inmitten einer fantastischen Berglandschaft, die eine herrliche Kulisse für unvergessliche Wanderungen bietet.
12 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Flug nach Calgary
Flug von Frankfurt nach Calgary. Der ASI-Bergwanderführer erwartet uns. Ein Transfer bringt uns von Calgary in die Rockies nach Canmore. Am Abend Begrüßungscocktail und Besprechung der bevorstehenden Wanderrundreise.
Fahrzeit: 1,5 h
Fahrweg: 125 km

Tag 2: Im Grotto Canyon
Nach dem Frühstück kurze Winterwanderung durch die ruhige Stadt Canmore, es gibt einige nette Wege, die durch die Stadt und entlang des Bow Rivers führen. Nach dem Mittagessen Eiswanderung in den nahe Canmore gelegenen Grotto Canyon. Dieser Canyon ist wild und stellenweise sehr eng mit spektakulären Felswänden, an manchen Stellen ist die Schlucht nur wenige Meter breit. Das Ende des Canyon führt in ein Tal, das wir ein Stück zu Fuß erkunden.
200 m
200 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Einführung in das Schiwandern
Wir besuchen das “Canmore Nordic Center for Cross Country Skiing”. Hier können wir uns in Ruhe mit dem Schiwandern vertraut machen, von einem erfahrenen Instruktor wird uns alles Wissenswerte über diese Sportart vermittelt. Auf einem weit verzweigten Streckennetz mit allen Schwierigkeitsgraden können wir ein paar Proberunden drehen. Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung um durch Canmore zu bummeln. Anschließend fahren wir nach Banff und beziehen die rustikale Buffalo Mountain Lodge.
2 km
ca. 1 h
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 30 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Schneeschuhwandern und Silvesterfeiern
Heute fahren wir in die Sunshine Village Ski Area. Per Gondel und Lift geht es auf den "top of the world"! Das Schiresort liegt an der Kontinentalen Wasserscheide (Continental devide) und ist für viel Schnee bekannt. Oben angekommen stapfen wir mit unseren Schneeschuhen in die Nachbarprovinz British Columbia und erforschen versteckte Seen weitab der Pisten. Am späten Nachmittag besuchen wir die berühmten heißen Quellen in Banff und entspannen im warmen Wasser. Am Abend begrüßen wir nach einem gemeinsamen Silvesterabendessen das neue Jahr.
50 m
200 m
8 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 40 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Entspannen in Banff
Der ganze Tag steht zur freien Verfügung, wer Lust hat, kann Schneeschuhwanderungen unternehmen oder sich einfach in der gemütlichen Lodge in dieser herrlichen Umgebung entspannen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Bann des Canyons
Gondelfahrt zum Gipfel des Sulphur Mountains in Banff, von hier bietet sich ein spektakulärer Blick auf die verschneiten Rocky Mountains. Unterwegs unternehmen wir kleinere Wanderungen in versteckte Canyons. Der „Johnston Canyon Icewalk“ ist eine der bekanntesten Winterwanderungen dieser Gegend und ein fantastisches Erlebnis in Schnee und Eis. Anschließend fahren wir nach Lake Louise.
150 m
150 m
7 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 60 km

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Im Winterwunderland
Heute fahren wir auf den Vermillion Pass an der Grenze zwischen Alberta und British Columbia. Wir wandern zu einsamen, zugefrorenen Seen und durch liebliche Wälder in einer herrlichen Landschaft gleich einem Winterwunderland. Bevor wir nach Lake Louise zurückkehren machen wir noch einen kurzen Abstecher in den bizarren Marble Canyon.
200 m
200 m
8 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 80 km

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Rund um Lake Louis
Der heutige Tag steht für optionale Aktivitäten im und um den bekannten Wintersportort Lake Louise zur Verfügung: Schlittenfahren, Eislaufen, Hundeschlittenfahren... es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Der Atabasca Gletscher
Fahrt entlang des bekannten Icefields Parkways zum Atabasca Gletscher. Im Winter sind die Straßen zur Gletscherzunge gesperrt, so können wir diese einsame herrliche Winterlandschaft mit Schneeschuhen oder zu Fuss erkunden. Fahrt nach British Columbia zum abgelegenen, wunderschönen Emerald Lake.
150 m
150 m
5 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 290 km

Unterkunft: Emerald Lake Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Am Emerald Lake
Am Emerald Lake genießen wir den letzten Tag in den Rocky Mountains bei einer Schneeschuhwanderung umringt von den Bergen der President's Range. Nach der Wanderung entspannen wir im heißen Bad im Freien, bevor wir unser gemeinsames Abschiedsabendessen einnehmen.
150 m
150 m
8 km
ca. 4 h

Unterkunft: Emerald Lake Lodge
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 11: Abschied nehmen von Kanada
Wir nehmen Abschied von Kanada und begeben uns auf die Rückfahrt nach Calgary.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 220 km

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Europa.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Flug nach Calgary
Flug von Frankfurt nach Calgary. Der ASI-Bergwanderführer erwartet uns. Ein Transfer bringt uns von Calgary in die Rockies nach Canmore. Am Abend Begrüßungscocktail und Besprechung der bevorstehenden Wanderrundreise.
Fahrzeit: 1,5 h
Fahrweg: 125 km

Tag 2: Im Grotto Canyon
Nach dem Frühstück kurze Winterwanderung durch die ruhige Stadt Canmore, es gibt einige nette Wege, die durch die Stadt und entlang des Bow Rivers führen. Nach dem Mittagessen Eiswanderung in den nahe Canmore gelegenen Grotto Canyon. Dieser Canyon ist wild und stellenweise sehr eng mit spektakulären Felswänden, an manchen Stellen ist die Schlucht nur wenige Meter breit. Das Ende des Canyon führt in ein Tal, das wir ein Stück zu Fuß erkunden.
200 m
200 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Einführung in das Schiwandern
Wir besuchen das “Canmore Nordic Center for Cross Country Skiing”. Hier können wir uns in Ruhe mit dem Schiwandern vertraut machen, von einem erfahrenen Instruktor wird uns alles Wissenswerte über diese Sportart vermittelt. Auf einem weit verzweigten Streckennetz mit allen Schwierigkeitsgraden können wir ein paar Proberunden drehen. Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung um durch Canmore zu bummeln. Anschließend fahren wir nach Banff und beziehen die rustikale Buffalo Mountain Lodge.
2 km
ca. 1 h
Fahrzeit: 0,5 h
Fahrweg: 30 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Schneeschuhwandern und Silvesterfeiern
Heute fahren wir in die Sunshine Village Ski Area. Per Gondel und Lift geht es auf den "top of the world"! Das Schiresort liegt an der Kontinentalen Wasserscheide (Continental devide) und ist für viel Schnee bekannt. Oben angekommen stapfen wir mit unseren Schneeschuhen in die Nachbarprovinz British Columbia und erforschen versteckte Seen weitab der Pisten. Am späten Nachmittag besuchen wir die berühmten heißen Quellen in Banff und entspannen im warmen Wasser. Am Abend begrüßen wir nach einem gemeinsamen Silvesterabendessen das neue Jahr.
50 m
200 m
8 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 40 km

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Entspannen in Banff
Der ganze Tag steht zur freien Verfügung, wer Lust hat, kann Schneeschuhwanderungen unternehmen oder sich einfach in der gemütlichen Lodge in dieser herrlichen Umgebung entspannen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Bann des Canyons
Gondelfahrt zum Gipfel des Sulphur Mountains in Banff, von hier bietet sich ein spektakulärer Blick auf die verschneiten Rocky Mountains. Unterwegs unternehmen wir kleinere Wanderungen in versteckte Canyons. Der „Johnston Canyon Icewalk“ ist eine der bekanntesten Winterwanderungen dieser Gegend und ein fantastisches Erlebnis in Schnee und Eis. Anschließend fahren wir nach Lake Louise.
150 m
150 m
7 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 60 km

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Im Winterwunderland
Heute fahren wir auf den Vermillion Pass an der Grenze zwischen Alberta und British Columbia. Wir wandern zu einsamen, zugefrorenen Seen und durch liebliche Wälder in einer herrlichen Landschaft gleich einem Winterwunderland. Bevor wir nach Lake Louise zurückkehren machen wir noch einen kurzen Abstecher in den bizarren Marble Canyon.
200 m
200 m
8 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 1 h
Fahrweg: 80 km

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Rund um Lake Louis
Der heutige Tag steht für optionale Aktivitäten im und um den bekannten Wintersportort Lake Louise zur Verfügung: Schlittenfahren, Eislaufen, Hundeschlittenfahren... es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Unterkunft: Lake Louise Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Der Atabasca Gletscher
Fahrt entlang des bekannten Icefields Parkways zum Atabasca Gletscher. Im Winter sind die Straßen zur Gletscherzunge gesperrt, so können wir diese einsame herrliche Winterlandschaft mit Schneeschuhen oder zu Fuss erkunden. Fahrt nach British Columbia zum abgelegenen, wunderschönen Emerald Lake.
150 m
150 m
5 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 4 h
Fahrweg: 290 km

Unterkunft: Emerald Lake Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Am Emerald Lake
Am Emerald Lake genießen wir den letzten Tag in den Rocky Mountains bei einer Schneeschuhwanderung umringt von den Bergen der President's Range. Nach der Wanderung entspannen wir im heißen Bad im Freien, bevor wir unser gemeinsames Abschiedsabendessen einnehmen.
150 m
150 m
8 km
ca. 4 h

Unterkunft: Emerald Lake Lodge
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 11: Abschied nehmen von Kanada
Wir nehmen Abschied von Kanada und begeben uns auf die Rückfahrt nach Calgary.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 220 km

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Europa.

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Lady MacDonald Country Inn***

1201 Bow Valley Trail
T1W 1P5 Canmore, Alberta
Kanada
Diese Unterkunft bietet atemberaubende Ausblicke auf die Kanadischen Rockies. Gleich in der Nähe befindet sich der Banff Nationalpark. Jedes der Zimmer ist liebevoll und individuell eingerichtet. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, TV und auch einen offenen Kamin. Dadurch bekommt jeder Gast das ganz besondere Kanadische Wohlgefühl. Die umgebende Landschaft tut ihr Übriges, sodass man die Verbundenheit mit der Natur spüren kann.
Weiterlesen
Buffalo Mountain Lodge***

Banff
Kanada
Lake Louise Inn****

210 Village Road
Lake Louise
Kanada
Emerald Lake Lodge***

P.O. Box 10
V0A 1G0 Field, British Columbia
Kanada
Nachtflug

Tag 11

Zusatzinformationen


Treffpunkt
In Calgary werden Sie erwartet. Der ASI-Wanderführer holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).
Hinweise zum Reisegepäck
Bis zu 20 kg Gepäck wird frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 6 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Seit dem 6.11.2006 schränken neue Handgepäcksbestimmungen der EU außerdem die Mitnahme von Flüssigkeiten stark ein, es dürfen nur Flüssigkeiten in Behältnissen bis max. 100 ml mitgenommen werden und müssen bei der Sicherheitskontrolle in einem verschließbaren Beutel mit max. 1 Liter Volumen präsentiert werden.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen bis zum Reiseende gültigen maschinenlesbaren Reisepass. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

Einreise nach Kanada
Für die visumfreie Einreise nach Kanada müssen Sie sich online über die "Electronic Travel Authorization" - kurz ETA genannt unter nachstehendem Link registrieren: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/eta/facts-de.html Die Gebühr beträgt CA$ 7 und ist mit Kreditkarte zu bezahlen. Wir empfehlen eine Registrierung bis spätestens 1 Woche vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass es bei der Reisepassnummer nie den Buchstaben "O" gibt sondern nur die Zahl "Null". 

Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. CAD 550 rechnen.
Charakter der Reise
Bustransfers
Wie bereits in unserer Reiseausschreibung erwähnt, werden alle Busfahrten im Kleinbus  durchgeführt, Ihr Wanderführer ist gleichzeitig der Busfahrer. Seien Sie bitte darauf vorbereitet, dass das Platzangebot in diesen Bussen etwas geringer ist als in einem großen Reisebus. Die Busse verfügen über vier durchgehende Sitzreihen ohne Kopfstützen. Für die von Ihnen gebuchte Reise sind Busse dieser Art das einzig mögliche Transportmittel, zumal es bei einigen Wanderungen nicht möglich wäre, mit einem großen Bus zum jeweiligen Ausgangspunkt zu gelangen. Um das Gepäck optimal verstauen zu können, bitten wir Sie auch, wenn möglich auf Schalenkoffer zu verzichten und stattdessen Reisetaschen oder Trolleys mitzunehmen.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air Canada von Frankfurt nach Calgary und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 10 Nächte in komfortablen Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in Minibussen lt. Reiseverlauf
  • 10x Frühstück, 2x Abendessen
  • Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit. Ab Deutschland € 150,- und ab Österreich € 200,-
28.12.19 - 08.01.20
Doppelzimmer
3.990 €
Einzelzimmer
4.850 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit. Ab Deutschland € 150,- und ab Österreich € 200,-

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

12 Verhaltensregeln für deine Indienreise

Indien ist ein wunderschönes und für europäische Reisende spannendes und aufregendes Land. In Indien entdeckst du interessante Gerichte, märchenhafte Städte und erlebst viele Abenteuer. Wie in jedem Land gibt es...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche, bzw. Rucksack oder Koffer
  • Persönliche Medikamente
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Gletscherbrille, ev. auch Skibrille, Sonnencreme)
  • Zweckmäßige Wintersportbekleidung (Ski- oder Funktionspulli, Ski- oder Tourenhose, etc.)
  • Funktionsunterwäsche
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Tagesrucksack mit ca. 20-30 Liter Volumen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Badesachen
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Wasch- und Toilette-Utensilien (Seife, Handtuch, Toilettenpapier etc.)

Warme Wintersportbekleidung erforderlich. Schiausrüstung sowie Schneeschuhe können vor Ort ausgeliehen werden und sind im Preis inkludiert.