ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Nationalparks in Kanada

Nationalparks in Kanada

Geführte Rundreise mit Wandern, Kanada

 » Kanada » Nationalparks in Kanada
CAYVR021
Nationalparks in Kanada
CAYVR021

In der schönsten Stadt des Landes, Vancouver, beginnt unsere Wanderreise durch die Nationalparks im Westen Kanadas. Es erwarten uns einzigartige Naturschönheiten: Azurblaue Bergseen, gewaltige Wasserfälle, zahlreiche Tierbegegnungen in freier Wildbahn und die mächtigen Gletscher der Rocky Mountains. Wir lassen uns abseits des Massentourismus von diesen fantastischen Naturschätzen verzaubern.

Highlights & Fakten
  • Durchwandern Sie Westkanadas schönste Naturparks
  • Bestaunen Sie mächtige Gletscher
  • Rasten Sie an zauberhaften Bergseen
  • Pummeln Sie in Vancouver

Profil
  • Mit 3* und 4* Hotels
  • Mit 11 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3, an Tag 9 Wanderung im Schwierigkeitsgrad 4
  • Meist gute Wege, teilweise schmale Pfade, etwas Trittsicherheit erforderlich


Dauer
15 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 10

Bereiste Länder
Kanada

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.4
88%
Basierend auf 63 Fragebögen.
15 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Flug von Frankfurt nach Vancouver
Flug nach Vancouver. Der ASI-Wanderführer holt uns am Flughafen ab. Am Abend Besprechung der Reise. 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Best Western Sands
Tag 2: Hoch über Vancouver
Im Norden von Vancouver wandern wir durch dichten Regenwald zum Hollyburn Mountain. Wohl am beeindruckendsten an Vancouver ist, dass sich direkt hinter der Stadtgrenze eine unberührte Wildnis befindet. Die weiten Wälder sind voller hochragender Douglasien, riesiger Farne und herabhängender Moospflanzen. Vom Hollyburn Mountain aus genießen wir die Aussicht auf die Stadt und Vancouver Island.
450 m
450 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Best Western Sands
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 3: Die schönste Stadt Kanadas
Vormittags Stadtbesichtigung, das Juwel der Stadt ist der nahe dem Zentrum auf einer Halbinsel gelegene Stanley Park, den wir zu Fuß erkunden. Herrlicher Blick auf das Stadtzentrum und den Pazifik. Über die Lion's Gate Bridge nach Nord-Vancouver, Besuch des malerischen Lynn Canyons und der spektakulären Lynn-Hängebrücke. Wir fahren weiter bis wir schließlich Manning Provincial Park erreichen. 2 Übernachtungen. Fahrtzeit: ca. 3 Stunden.
150 m
150 m
5,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Park Resort
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 4: Im Manning Provincial Park
Von den Strawberry Flats steigen wir zum Despair Pass auf und wandern entlang eines Höhenrückens durch eine herrliche Berglandschaft und über prächtige Blumenwiesen. Fantastische Aussicht auf die Cascade Mountains. Abstieg zum malerischen Lightning Lake, Badegelegenheit.Eine weitere Möglichkeit ist den Heather Trail zu den Three Brothers Mountain zu wandern. Dieser Trail ist sehr abwechslungsreich: felsige Grate und Gipfel, subalpine Wiesen mit bunten Wildblumen und eine fantastische Aussicht auf die Cascade Range. Bei dieser Variante beträgt der Auf- und Abstieg 300 Höhenmeter, 20 Kilometer und benötigt ca. 6 Stunden.
775 m
700 m
20,0 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Park Resort
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Auf den Coquihalla Gipfel
Heute erwartet uns eine besondere Wanderung auf den Coquihalla Gipfel über den Zoa Peak entlang des Coquihalla Rivers. Dieses Naturschutzgebiet bildet die Übergangszone der Küste und des südlichen Landesinneren. Der Coquihalla Gipfel ist einer der höchsten der Kaskadenkette. Das Gebirge besteht aus rauem Granitfels und die langgezogenen Bergrücken eröffnen einen herrlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft. Im Anschluss fahren wir zu unserer nächsten Unterkunft ein historisches Hotelgebäude auf der Douglas Ranch. 1 Übernachtung in Merritt. Fahrtzeit: 3 Stunden.
635 m
635 m
11,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quilchena Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Zu den Enderby Cliffs
Nach den Frühstück brechen wir auf Richtung Nordosten, zum Revelstoke Nationalpark, der am berühmten Columbia River liegt. Auf halbem Weg machen wir Halt, um entlang der beeindruckenden Felsformationen der Enderby Cliffs zu wandern. Gletscher haben dieses 50 Millionen Jahre alte Lavafeld geformt. Dort haben wir einen atemberaubenden Weitblick nach Süden in die Okanagan Region und nach Norden auf die Monashee Mountains. 2 Übernachtungen in Revelstoke. Fahrtzeit: 4 Stunden.
340 m
340 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: The Regent Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Besteigung des Mount Revelstoke
Der Revelstoke Nationalpark ist bekannt für seine "Meadows-in-the-Sky Parkway". Eine Straße, die bis zur oberen Baumgrenze auf 1.000 m führt und somit das Gebiet und die Besteigung der Gipfel leicht zugänglich macht. Rundherum sind saftige Wiesen voller bunter Wildblumen, die aufgrund des Klimas aber nur eine kurze Blütezeit haben. Unser Blick schweift über den Columbia River und die Ortschaft Revelstoke. Hier ist unser Ausgangspunkt für die heutige Wanderung. Wir kommen vorbei an kristallklaren Bergseen: Eva Lake, Miller Lake und dem Jade Lake Pass. Vom Gipfel aus blicken wir auf die benachbarten Bergketten.
450 m
450 m
16,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: The Regent Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Glacier Nationalpark
Wir fahren in östliche Richtung zum Glacier Nationalpark. Dabei gelangen wir in das Herz der Selkirk Mountains, eine schroffe und sehr imposante Gebirgskette. Wir folgen dem Rogers Pass, eine der ersten erbauten Passstraßen Kanadas. Wir kommen zum "Trail of the Giant Cedars", ein Holzplankenweg der durch einen gemäßigten Regenwald führt. Die über 800 Jahre alten roten Zedern sind gigantisch, der Boden ist von einem Teppich aus Farnen und Moosen bedeckt. Anschließend Wanderung zum Balu Pass. Den Namen erhielt der Pass vom Indianischen Wort "baloo", das für "Bär" steht. Zuerst durchwandern wir einen Fichtenwald. Schon bald verlassen wir den Wald und haben großartige Aussichten auf das Wahrzeichen des Nationalparks: den über 3.000 m hohen Mount Sir Donald. 2 Übernachtungen in der gemütlichen Heather Mountain Lodge.
780 m
780 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 9: Gewaltige Berge, Wälder und Gletscher
Heute unternehmen wir eine Wanderung auf den Abbot Ridge. Von dort aus haben wir einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden von Gletschern bedeckten Berggipfel. (Fahrtzeit: 1.5 Stunden). 
1040 m
1040 m
12,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 10: Die Bugaboo Mountains
Am westlichen Ende der Rocky Mountains liegt der Ort Radium Hot Springs. Auf dem Weg dorthin unternehmen wir eine Wanderung in die spektakulären Bugaboo Mountains, welche als Geburtsort des Heli-skiing bekannt sind. Unsere Route führt uns zur Conrad Kain Hütte oder weiter zum Applebee Dome. Wir genießen eine phantastische Sicht auf den Bugaboo Glacier.
800 m
800 m
10,0 km
ca. 6,0 h
Fahrzeit: 2,5h

Unterkunft: Prestige Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 11: Wandern auf den Pedley Pass
Heute wandern wir über die, von Einheimischen als "Bumpy Meadows bezeichnetes Gebiet, hinauf zum Pedley Pass. Um zum Ausgangspunkt zu gelangen fahren wir eine halbe Stunde über die Forststraße. Die Wanderung heute ist nicht all zu weit, bietet aber doch atemberaubende Ausblicke auf die Rockies. Optional kann man am Nachmittag die Warmen Quellen besuchen.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,0 h
Fahrzeit: 1,0h

Unterkunft: Prestige Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 12: In den Sunshine Meadows
Nach dem Frühstück wandern wir eine kurze Strecke durch den Marble Canyon. Später fahren wir in die Provinz Alberta. Wir wandern über herrliche Blumenwiesen in der Kulisse einer fantastischen Berglandschaft und vorbei an idyllischen Seen im Bann mächtiger Berggipfel. Hier finden wir eine Dichte an Wildblumen wie sonst kaum in Kanada.
300 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h
Fahrzeit: 2,5h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 13: Blick in die Prärie
An unserem letzten Tag in den Kanadischen Rockies können wir zwischen zwei Wanderungen auswählen. Entweder eine Rundwanderung um den Heart Mountain mit steilen Auf- und Abstiegen oder wir wandern auf dem Prairie View Trail. Beide Varianten versprechen großartige Aussichten auf die Prärie. Unsere Route durch die Nationalparks hat uns an allen Bergketten Westkanadas vom Pazifik bis zur Prärie vorbeigeführt und die Vielfalt der Landschaften verdeutlicht.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Kanada
Wir nehmen Abschied von den Rocky Mountains. Fahrt nach Calgary, letzte Gelegenheit zum Einkaufen. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Ankunft in Deutschland
Vormittags Ankunft in Frankfurt.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Flug von Frankfurt nach Vancouver
Flug nach Vancouver. Der ASI-Wanderführer holt uns am Flughafen ab. Am Abend Besprechung der Reise. 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Best Western Sands
Tag 2: Hoch über Vancouver
Im Norden von Vancouver wandern wir durch dichten Regenwald zum Hollyburn Mountain. Wohl am beeindruckendsten an Vancouver ist, dass sich direkt hinter der Stadtgrenze eine unberührte Wildnis befindet. Die weiten Wälder sind voller hochragender Douglasien, riesiger Farne und herabhängender Moospflanzen. Vom Hollyburn Mountain aus genießen wir die Aussicht auf die Stadt und Vancouver Island.
450 m
450 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Best Western Sands
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 3: Die schönste Stadt Kanadas
Vormittags Stadtbesichtigung, das Juwel der Stadt ist der nahe dem Zentrum auf einer Halbinsel gelegene Stanley Park, den wir zu Fuß erkunden. Herrlicher Blick auf das Stadtzentrum und den Pazifik. Über die Lion's Gate Bridge nach Nord-Vancouver, Besuch des malerischen Lynn Canyons und der spektakulären Lynn-Hängebrücke. Wir fahren weiter bis wir schließlich Manning Provincial Park erreichen. 2 Übernachtungen. Fahrtzeit: ca. 3 Stunden.
150 m
150 m
5,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Park Resort
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 4: Im Manning Provincial Park
Von den Strawberry Flats steigen wir zum Despair Pass auf und wandern entlang eines Höhenrückens durch eine herrliche Berglandschaft und über prächtige Blumenwiesen. Fantastische Aussicht auf die Cascade Mountains. Abstieg zum malerischen Lightning Lake, Badegelegenheit.Eine weitere Möglichkeit ist den Heather Trail zu den Three Brothers Mountain zu wandern. Dieser Trail ist sehr abwechslungsreich: felsige Grate und Gipfel, subalpine Wiesen mit bunten Wildblumen und eine fantastische Aussicht auf die Cascade Range. Bei dieser Variante beträgt der Auf- und Abstieg 300 Höhenmeter, 20 Kilometer und benötigt ca. 6 Stunden.
775 m
700 m
20,0 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Park Resort
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 5: Auf den Coquihalla Gipfel
Heute erwartet uns eine besondere Wanderung auf den Coquihalla Gipfel über den Zoa Peak entlang des Coquihalla Rivers. Dieses Naturschutzgebiet bildet die Übergangszone der Küste und des südlichen Landesinneren. Der Coquihalla Gipfel ist einer der höchsten der Kaskadenkette. Das Gebirge besteht aus rauem Granitfels und die langgezogenen Bergrücken eröffnen einen herrlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft. Im Anschluss fahren wir zu unserer nächsten Unterkunft ein historisches Hotelgebäude auf der Douglas Ranch. 1 Übernachtung in Merritt. Fahrtzeit: 3 Stunden.
635 m
635 m
11,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quilchena Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 6: Zu den Enderby Cliffs
Nach den Frühstück brechen wir auf Richtung Nordosten, zum Revelstoke Nationalpark, der am berühmten Columbia River liegt. Auf halbem Weg machen wir Halt, um entlang der beeindruckenden Felsformationen der Enderby Cliffs zu wandern. Gletscher haben dieses 50 Millionen Jahre alte Lavafeld geformt. Dort haben wir einen atemberaubenden Weitblick nach Süden in die Okanagan Region und nach Norden auf die Monashee Mountains. 2 Übernachtungen in Revelstoke. Fahrtzeit: 4 Stunden.
340 m
340 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: The Regent Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 7: Besteigung des Mount Revelstoke
Der Revelstoke Nationalpark ist bekannt für seine "Meadows-in-the-Sky Parkway". Eine Straße, die bis zur oberen Baumgrenze auf 1.000 m führt und somit das Gebiet und die Besteigung der Gipfel leicht zugänglich macht. Rundherum sind saftige Wiesen voller bunter Wildblumen, die aufgrund des Klimas aber nur eine kurze Blütezeit haben. Unser Blick schweift über den Columbia River und die Ortschaft Revelstoke. Hier ist unser Ausgangspunkt für die heutige Wanderung. Wir kommen vorbei an kristallklaren Bergseen: Eva Lake, Miller Lake und dem Jade Lake Pass. Vom Gipfel aus blicken wir auf die benachbarten Bergketten.
450 m
450 m
16,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: The Regent Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Glacier Nationalpark
Wir fahren in östliche Richtung zum Glacier Nationalpark. Dabei gelangen wir in das Herz der Selkirk Mountains, eine schroffe und sehr imposante Gebirgskette. Wir folgen dem Rogers Pass, eine der ersten erbauten Passstraßen Kanadas. Wir kommen zum "Trail of the Giant Cedars", ein Holzplankenweg der durch einen gemäßigten Regenwald führt. Die über 800 Jahre alten roten Zedern sind gigantisch, der Boden ist von einem Teppich aus Farnen und Moosen bedeckt. Anschließend Wanderung zum Balu Pass. Den Namen erhielt der Pass vom Indianischen Wort "baloo", das für "Bär" steht. Zuerst durchwandern wir einen Fichtenwald. Schon bald verlassen wir den Wald und haben großartige Aussichten auf das Wahrzeichen des Nationalparks: den über 3.000 m hohen Mount Sir Donald. 2 Übernachtungen in der gemütlichen Heather Mountain Lodge.
780 m
780 m
13,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 9: Gewaltige Berge, Wälder und Gletscher
Heute unternehmen wir eine Wanderung auf den Abbot Ridge. Von dort aus haben wir einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden von Gletschern bedeckten Berggipfel. (Fahrtzeit: 1.5 Stunden). 
1040 m
1040 m
12,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 10: Die Bugaboo Mountains
Am westlichen Ende der Rocky Mountains liegt der Ort Radium Hot Springs. Auf dem Weg dorthin unternehmen wir eine Wanderung in die spektakulären Bugaboo Mountains, welche als Geburtsort des Heli-skiing bekannt sind. Unsere Route führt uns zur Conrad Kain Hütte oder weiter zum Applebee Dome. Wir genießen eine phantastische Sicht auf den Bugaboo Glacier.
800 m
800 m
10,0 km
ca. 6,0 h
Fahrzeit: 2,5h

Unterkunft: Prestige Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 11: Wandern auf den Pedley Pass
Heute wandern wir über die, von Einheimischen als "Bumpy Meadows bezeichnetes Gebiet, hinauf zum Pedley Pass. Um zum Ausgangspunkt zu gelangen fahren wir eine halbe Stunde über die Forststraße. Die Wanderung heute ist nicht all zu weit, bietet aber doch atemberaubende Ausblicke auf die Rockies. Optional kann man am Nachmittag die Warmen Quellen besuchen.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,0 h
Fahrzeit: 1,0h

Unterkunft: Prestige Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 12: In den Sunshine Meadows
Nach dem Frühstück wandern wir eine kurze Strecke durch den Marble Canyon. Später fahren wir in die Provinz Alberta. Wir wandern über herrliche Blumenwiesen in der Kulisse einer fantastischen Berglandschaft und vorbei an idyllischen Seen im Bann mächtiger Berggipfel. Hier finden wir eine Dichte an Wildblumen wie sonst kaum in Kanada.
300 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h
Fahrzeit: 2,5h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 13: Blick in die Prärie
An unserem letzten Tag in den Kanadischen Rockies können wir zwischen zwei Wanderungen auswählen. Entweder eine Rundwanderung um den Heart Mountain mit steilen Auf- und Abstiegen oder wir wandern auf dem Prairie View Trail. Beide Varianten versprechen großartige Aussichten auf die Prärie. Unsere Route durch die Nationalparks hat uns an allen Bergketten Westkanadas vom Pazifik bis zur Prärie vorbeigeführt und die Vielfalt der Landschaften verdeutlicht.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 14: Abschied nehmen von Kanada
Wir nehmen Abschied von den Rocky Mountains. Fahrt nach Calgary, letzte Gelegenheit zum Einkaufen. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Ankunft in Deutschland
Vormittags Ankunft in Frankfurt.

Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Best Western Sands***

Vancouver
Kanada
Tag 1, 2

Hotel Webseite
+1-604-6821831
Park Resort***

P.O. Box 1480
Manning Park
Kanada
Tag 3, 4

Hotel Webseite
+1-250-840 8822
Quilchena Hotel

1926 Nicola Ave
Merritt
Kanada
Tag 5

Hotel Webseite
+1-800-6634838
The Regent Hotel

112 First Street East
Box 582 Revelstoke
Kanada
Tag 6, 7

Hotel Webseite
Heather Mountain Lodge

Golden, British Columbia
Kanada
Tag 8, 9

Hotel Webseite
+1-866-3447490
Prestige Inn***

Radium Hot Springs
Kanada
Tag 10, 11

Hotel Webseite
+1-250-347-2300
Lady MacDonald Country Inn***

1201 Bow Valley Trail
T1W 1P5 Canmore, Alberta
Kanada
Tag 12, 13

Hotel Webseite
Nachtflug

Tag 14

Zusatzinformationen


Treffpunkt
In Vancouver werden Sie erwartet. Der ASI-Wanderführer holt Sie am Flughafen ab. Achten Sie bitte auf ein ASI-Schild.
Anreise
Visumfreie Einreise in nach Kanada
Für die visumfreie Einreise nach Kanada müssen Sie sich online über die "Electronic Travel Authorization" - kurz ETA genannt unter nachstehendem Link registrieren: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/eta/facts-de.html Die Gebühr beträgt CA$ 7 und ist mit Kreditkarte zu bezahlen. Wir empfehlen eine Registrierung bis spätestens 1 Woche vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie, dass es bei der Reisepassnummer nie den Buchstaben "O" gibt sondern nur die Zahl "Null". 
Hinweise zum Reisegepäck
1 Gepäckstück bis zu 23 kg wird frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 7 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Seit dem 6.11.2006 schränken neue Handgepäcksbestimmungen der EU außerdem die Mitnahme von Flüssigkeiten stark ein, es dürfen nur Flüssigkeiten in Behältnissen bis max. 100 ml mitgenommen werden und müssen bei der Sicherheitskontrolle in einem verschließbaren Beutel mit max. 1 Liter Volumen präsentiert werden.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.


Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Nebenkosten während der Reise
Für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. CAD 600 rechnen.
Charakter der Reise
Bustransfers
Wie bereits in unserer Reiseausschreibung erwähnt, werden alle Busfahrten im Kleinbus durchgeführt, Ihr Wanderführer ist gleichzeitig der Busfahrer. Seien Sie bitte darauf vorbereitet, dass das Platzangebot in diesen Bussen etwas geringer ist als in einem großen Reisebus. Die Busse neuester Bauart verfügen über vier durchgehende Sitzreihen ohne Kopfstützen. Für die von Ihnen gebuchte Reise sind Busse dieser Art das einzig mögliche Transportmittel, zumal es bei einigen Wanderungen nicht möglich wäre, mit einem großen Bus zum jeweiligen Ausgangspunkt zu gelangen. Um das Gepäck optimal verstauen zu können, bitten wir Sie auch, wenn möglich auf Schalenkoffer zu verzichten und stattdessen Reisetaschen oder Trolleys mitzunehmen.

Lunchpakete
Der Wanderführer kauft die Zutaten für die Mittagsverpflegung und stellt diese zur Verfügung, die Gäste stellen sich daraus ihr Lunchpaket selbst zusammen. Jeder Gast kann sich seine Sandwiches nach seinem eigenen Geschmack zubereiten.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug (Economy) von Frankfurt nach Vancouver, zurück von Calgary
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 13 Nächte in ausgewählten Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 13x Frühstück, 12x Lunchpaket, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Minibussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Termine und Preise werden am 16. Oktober 2018 veröffentlicht. Bestellen Sie sich unsere Kataloge vor oder abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 250,-, ab Österreich und Schweiz € 280,-.
Für mehr Komfort auf dem Flug von Frankfurt nach Kanada können Sie die Premium Economy oder Business Class gegen Aufpreis buchen. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


np_in_kanada1.jpg
np_in_kanada8.jpg
cryptchains2.jpg
CAYVR021_0002.jpg
CAYVR021_0001.jpg
np_in_kanada4.jpg
CAYVR021_0006.jpg
np_in_kanada2.jpg
np_in_kanada9.jpg
CAYVR021_0003.jpg
CAYVR021_0007.jpg
CAYVR021_0005.jpg
np_in_kanada7.jpg
np_in_kanada10.jpg
np_in_kanada11_kopie.jpg
np_in_kanada5.jpg
titel.jpg
np_in_kanada3.jpg
CAYVR021_0004.jpg
goats2_rgb.jpg
np_in_kanada6.jpg
np_in_kanada1.jpg
np_in_kanada8.jpg
cryptchains2.jpg
CAYVR021_0002.jpg
CAYVR021_0001.jpg
np_in_kanada4.jpg
CAYVR021_0006.jpg
np_in_kanada2.jpg
np_in_kanada9.jpg
CAYVR021_0003.jpg
CAYVR021_0007.jpg
CAYVR021_0005.jpg
np_in_kanada7.jpg
np_in_kanada10.jpg
np_in_kanada11_kopie.jpg
np_in_kanada5.jpg
titel.jpg
np_in_kanada3.jpg
CAYVR021_0004.jpg
goats2_rgb.jpg
np_in_kanada6.jpg

Impressionen aus Kanada


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Es war eine Traumreise, zumal wir in 14 Tagen nur einen halben Tag die Regenjacke brauchten! Super Unterkünfte, besonders die Heather Mountain Lodge und das Quinchena Hotel. Faszinierend: das Tal der Wasserfälle

Karin W. 25.07.2018
bubble
Eine Wanderreise in einer beeindruckenden Landschaft mit wunderschöner Flora und Fauna. Die Wanderungen finden ausschließlich auf sehr gepflegten Wanderwegen und -pfaden statt. Es braucht kaum Trittsicherheit, allerdings ausreichend Kondition für die Höhenmeter. Nordamerikanische Frühstücke sind wegen der irrsinnigen Kalorien gewöhnungsbedürftig. Um nicht zuzunehmen sind die Höhenmeter also unbedingt notwendig.
Vancouver und Calgary sind unbedingt sehens- und erlebenswert. Bereitet euch darauf vor, denn es gibt, spezielle für Calgary, nur wenig Zeit. Stirn- oder Taschenlampe könnt ihr zu Hause lassen. Denkt dafür an einen Steckdosen-Adapter.


Karin W. 09.08.2016
bubble
eine faszinierende Reise durch Kanada

Stephan S. 22.07.2016
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Kanadas schöne Landschaft und grandiose Berge - da muss man einfach hin!

Gabriele und Hans-Michael J. 21.07.2016
bubble
Super Reise, würde ich jederzeit weiterempfehlen, nicht zu schwer aber auch teilweise anspruchsvoll.

Thomas v. 17.09.2015

Blogbeiträge zu dieser Reise

Bildergalerie: Eine Reise durch die Nationalparks in Kanada

Kanadas Natur ist unbändig, unberührt und echt. Mit über 2.000.000 Seen, 417 Millionen Hektar Bergwelt und zahlreichen geschützten Nationalparks ist Kanada geprägt von einer einzigartigen Naturerlebnis. >> Alle Wanderreisen in...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Reisetasche (Koffer sind nicht geeignet)
  • Persönliche Medikamente und Mückenschutz

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Funktionsunterwäsche
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Badesachen
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Wasch- und Toilette-Utensilien (Seife, Handtuch, Toilettenpapier etc.)

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.