ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Toskana - auf den Hügeln von Pisa

Toskana - auf den Hügeln von Pisa

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Toskana - auf den Hügeln von Pisa
ITPSA001
Toskana - auf den Hügeln von Pisa
ITPSA001

Der Liebreiz der Toskana und ihr kulturelles Erbe: verträumte Dörfer, wehrhafte Wohntürme, alte Olivenhaine und liebliche Weinberge. Von der Rocca di Verruca reicht der Blick bis zum Meer. Vor den Toren von San Gimignano wandern wir entlang von Zypressenallen. All dies erleben wir in dieser abwechslungsreichen Wanderwoche in den Hügeln von Pisa. Diese Landschaft, die Kultur und nicht zuletzt die Kulinarik werden Sie begeistern!

Highlights & Fakten
  • Besuchen Sie das Geburtshaus von Leonardo da Vinci
  • Erklimmen Sie die Hügel über Pisa
  • Schlendern Sie durch Volterra
  • Verkosten Sie Wein und Olivenöl

Profil
  • Vom Standort-Agriturismo
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2, am 7. Tag Schwierigkeitsgrad 3
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 10/max. 15
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in der Toskana
Um 19 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Olivenhaine von Larino
Auf einer ersten Rundwanderung entdecken wir die nähere Umgebung von Alica. Wandern durch Olivenhaine, vorbei an Weinbergen und gelangen nach Villa Saletta, ehe wir am frühen Nachmittag wieder zurück zu unserem Agriturismo kommen. Bei einer kleinen Weinverkostung probieren wir die Produkte aus der hauseigenen, biologischen Erzeugung.
150 m
150 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Auf den Spuren von Leonardo da Vinci
Fahrt durchs Arnotal. Im kleinen Dörfchen Vitolini in der Nähe von Empoli beginnt die Wanderung durch lichte Wälder zum Geburtshaus von Leonardo da Vinci. Nach einer Besichtigung Abstieg nach Vinci.
200 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Peggio Palaia - ein geflügeltes Wort
Palaia, an der Grenze zwischen den Provinzen Pisa und Florenz, war im Mittelalter immer wieder hart umkämpft. In dieser Zeit entstand das geflügelte Wort Peggio Palaia. Nach einem kleinen geführten Stadtrundgang Beginn der Wanderung nach Montefoscoli und zurück nach Alica.
150 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alabasterstadt Volterra
Volterra, dessen Gründung auf die Etrusker zurückgeht, ist nicht nur eine der ältesten Städte Italiens, sondern gilt auch als eine der schönsten der Toskana. Bei einer kleinen Wanderung von Prato D'Era nach Volterra erkunden wir das umgebende Hügelland und haben im Anschluss noch genügend Zeit zur Besichtigung der Altstadt.
400 m
50 m
8 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Die Hügel von San Gimignano
Wanderung auf der Via Francigena in der hügeligen Umgebung von San Gimignano. Aussichtsreiche Höhenwege und eine wunderbare Zypressenalle führen uns nach Montauto, ein kleiner Weiler mit wunderbarem Blick auf die Türme von San Gimignano. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit eines kurzen Beuschs der Altstadt von San Gimignano.
450 m
350 m
8 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Monti Pisani - vor den Toren von Pisa
Transfer zur Kartause Certosa di Pisa. Hier beginnt der Aufstieg nach Montemagno und zur Rocca di Verucca (537 m), eine Burgruine mit großartiger Aussicht über das Arnotal, nach Pisa und bei guter Sicht bis zum Meer.
500 m
500 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Toskana
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Heimreise oder Verlängerungsaufenthalt.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in der Toskana
Um 19 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Olivenhaine von Larino
Auf einer ersten Rundwanderung entdecken wir die nähere Umgebung von Alica. Wandern durch Olivenhaine, vorbei an Weinbergen und gelangen nach Villa Saletta, ehe wir am frühen Nachmittag wieder zurück zu unserem Agriturismo kommen. Bei einer kleinen Weinverkostung probieren wir die Produkte aus der hauseigenen, biologischen Erzeugung.
150 m
150 m
9 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Auf den Spuren von Leonardo da Vinci
Fahrt durchs Arnotal. Im kleinen Dörfchen Vitolini in der Nähe von Empoli beginnt die Wanderung durch lichte Wälder zum Geburtshaus von Leonardo da Vinci. Nach einer Besichtigung Abstieg nach Vinci.
200 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Peggio Palaia - ein geflügeltes Wort
Palaia, an der Grenze zwischen den Provinzen Pisa und Florenz, war im Mittelalter immer wieder hart umkämpft. In dieser Zeit entstand das geflügelte Wort Peggio Palaia. Nach einem kleinen geführten Stadtrundgang Beginn der Wanderung nach Montefoscoli und zurück nach Alica.
150 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alabasterstadt Volterra
Volterra, dessen Gründung auf die Etrusker zurückgeht, ist nicht nur eine der ältesten Städte Italiens, sondern gilt auch als eine der schönsten der Toskana. Bei einer kleinen Wanderung von Prato D'Era nach Volterra erkunden wir das umgebende Hügelland und haben im Anschluss noch genügend Zeit zur Besichtigung der Altstadt.
400 m
50 m
8 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Die Hügel von San Gimignano
Wanderung auf der Via Francigena in der hügeligen Umgebung von San Gimignano. Aussichtsreiche Höhenwege und eine wunderbare Zypressenalle führen uns nach Montauto, ein kleiner Weiler mit wunderbarem Blick auf die Türme von San Gimignano. Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit eines kurzen Beuschs der Altstadt von San Gimignano.
450 m
350 m
8 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Monti Pisani - vor den Toren von Pisa
Transfer zur Kartause Certosa di Pisa. Hier beginnt der Aufstieg nach Montemagno und zur Rocca di Verucca (537 m), eine Burgruine mit großartiger Aussicht über das Arnotal, nach Pisa und bei guter Sicht bis zum Meer.
500 m
500 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Toskana
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Heimreise oder Verlängerungsaufenthalt.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
In den pisanischen Hügeln im Dorfzentrum von Alica liegt der von den Besitzern Clara und Roberto liebevoll restaurierte Agriturismo Borgo di Alica, ein Bauernhof aus dem 13.Jahrhundert. Olivenöl und Weine aus eigener, biologischer Landwirtschaft. Die Zimmer in Ferienwohnungen befinden sich im Haupthaus und in der Dependance (ca. 200 m entfernt). Die Ausstattung ist einfach aber zweckmäßig. Die Zimmer haben Etagendusche und -WC (DZ/EZ), teilweise auch eigenes Bad und WC (DZS/EZS). Ein kleiner Garten und Swimmingpool bieten Möglichkeit zur Erholung nach der Tour.
Agriturismo Borgo di Alica

Via de Gasperi 8/36
56036 Palaia
Italien
In den pisanischen Hügeln im Dorfzentrum von Alica liegt der von den Besitzern Clara und Roberto liebevoll restaurierte Agriturismo Borgo di Alica, ein Bauernhof aus dem 13.Jahrhundert. Olivenöl und Weine aus eigener, biologischer Landwirtschaft. Die Zimmer in Ferienwohnungen befinden sich im Haupthaus und in der Dependance (ca. 200 m entfernt). Die Ausstattung ist einfach aber zweckmäßig. Die Zimmer haben Etagendusche und -WC (DZ/EZ), teilweise auch eigenes Bad und WC (DZS/EZS). Ein kleiner Garten und Swimmingpool bieten Möglichkeit zur Erholung nach der Tour.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Flughafen von Pisa holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte begeben Sie sich nach der Gepäckausgabe in die Empfangshalle und achten Sie auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.


Anschließend Bus- oder Taxifahrt zum Agriturismo Borgo di Alica (ca. 45 min.). 


Abends treffen Sie Ihren ASI-Wanderführer um 19:00 Uhr.
Anreise
PKW: Von Norden kommend über die Brennerautobahn (A13) nach Bozen - Verona - Bologna - Florenz  nach Palaia

BAHN / BUS:  Mit umsteigen in Bologna und Florenz nach Pontedera und weiter mit dem Bus nach Palaia.
Hinweise zum Reisegepäck
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihrem Reiseplan/Flugunterlagen. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckgrenzen entstehen Gebühren. Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur eingeschränkt mitgeführt werden. Behältnisse mit Flüssigkeiten, Gels und Sprays dürfen max. 100ml fassen. Alle Behältnisse sind in einem transparenten, verschließbaren Plastikbeutel von max. 1l Fassungsvermögen zu verpacken. Messer und Scheren (auch Nagelscheren) sind im Handgepäck nicht erlaubt.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, nicht inkludierte Mahlzeiten, Souvenirs etc.) und für etwaige freiwillige Trinkgelder. 

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ITPSA001_ASI_Toskana_06.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_09.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_08.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_01.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_02.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_07.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_04.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_03.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_12.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_11.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_10.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_05.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_13.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_06.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_09.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_08.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_01.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_02.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_07.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_04.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_03.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_12.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_11.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_10.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_05.jpg
ITPSA001_ASI_Toskana_13.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von München nach Pisa und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Agriturismo Borgo di Alica
  • 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Verkostung Wein und Olivenöl im Weingut der Gastgeber
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Ortstaxe



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
21.09.19 - 28.09.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Wunderschöne Wanderungen und ein toller Agriturismo: vielleicht nicht perfekt - aber sehr persönlich mit phantastischem Essen. Wer eine edle Unterkunft sucht, ist hier falsch. Wer das "echte" Italien erleben möchte, goldrichtig. « ★★★★★
»sehr schön« ★★★★★ Jörg und Gabriele R.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die Wunderwirkung des Olivenöls

Italien ist ein beliebtes Urlaubsziel - dort ist es warm, die Landschaft begeistert durch ihre Vielfalt an Bergen, Meer und verwinkelten italienischen Städtchen und wir lieben die italienische Küche...
> weiterlesen
Wandern in der Toskana: Die Türme von San Gimignano

Der Liebreiz der Toskana und ihr kulturelles Erbe: verträumte Dörfer, wehrhafte Wohntürme, alte Olivenhaine und liebliche Weinberge. Neben dem Geburtshaus von Leonardo da Vinci, dem Aussichtsgipfel über Pisa,...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.