ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Südtirol - Sarntal

Südtirol - Sarntal

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Südtirol - Sarntal
ITBZO017
Südtirol - Sarntal
ITBZO017

Das Sarntal ist ein ursprüngliches Seitental der Etsch und erstreckt sich von Bozen nach Norden. Ein Geheimtipp für Wanderer, die ein echtes, authentisches Stück Südtirol erleben möchten. Die Einheimischen, die Sarner, sind im ganzen Land bekannt als sehr stolz, humorvoll und gastfreundlich. Zahlreiche Witze und Anekdoten ranken sich um die Schlagfertigkeit der Sarner und deren besonderen Dialekt. Auf dieser Wanderwoche, ausgehend von Sarnthein, erleben wir die faszinierende Bergwelt der Dolomiten mit Aussichtsgipfeln, blühenden Bergwiesen und der Idylle am Durnholzer See.

Highlights & Fakten
  • Besuchen Sie das MessnerMountainMuseum Schloss Sigmundskron
  • Finden Sie Ruhe am Durnholzer See
  • Wandern Sie zur sagenumwobenen Gertrum Alm

Profil
  • Vom 3* Standorthotel
  • Mit 5 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, teilweise schmale Pfade, Trittsicherheit erforderlich
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 8/max. 15
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 13 Fragebögen.


Tipp
Botaniker und Blumenfreunde sind begeistert von den blühenden Bergwiesen am Penser Joch im Juni.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Am Abend Begrüßung im Hotel durch den Wanderführer, Information über den Ablauf der Woche und gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Durnholzer See
Direkt beim Hotel beginnt die Wanderung über den Panoramaweg zum malerischen Durnholzer See, der größte See des Sarntals. Umrundung auf beschaulichen Wald- und Wiesenwegen und Rückfahrt zum Hotel
300 m
300 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Steinernen Männchen
Aufstieg von der Sarner Skihütte (1.618 m) vorbei an der Auener Alm zum Auener Jöchl und weiter zum Gipfel der Stoanernen Manndl (2.001 m).
400 m
400 m
8 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Latzfonser Kreuz
Auffahrt von Reinswald mit der Gondelbahn zur Pichelberg-Alm. Hier beginnt die Wanderung zum Schutzhaus Latzfonser-Kreuz (2.311 m) mit der berühmten Höhen-Wallfahrtskirche. Weiter auf dem Panorama-Höhenweg mit grandiosem Dolomitenblick zur Stöffl-Hütte (2.075 m). Anschließend Rückwanderung zur Pichelberg-Alm und Fahrt mit der Gondel zurück ins Tal. 
350 m
350 m
10 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Girlan zum Schloß Sigmundskron
Wir fahren am Morgen nach Girlan, wo wir unsere Wanderung beginnen. Durch die umliegenden Weinberge wandern wir zum Schloß Sigmundskron bei Bozen. Dort angekommen besuchen wir das Messner Mountain Museum. Die Dauerausstellung ist von der Bedeutung der Berge für den Menschen geprägt.
50 m
250 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Ursprüngliches Reinswald
Die Wanderung verläuft von Sarnthein ins ursprüngliche und lebendige Dörfchen Reinswald. Hier besichtigen wir den Ortskern mit der alten Pfarrkirche, den historischen Häusern und typischen Geschäften. Busfahrt zurück nach Sarnthein.
500 m
100 m
11 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Südtirol
Am Abend Begrüßung im Hotel durch den Wanderführer, Information über den Ablauf der Woche und gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Durnholzer See
Direkt beim Hotel beginnt die Wanderung über den Panoramaweg zum malerischen Durnholzer See, der größte See des Sarntals. Umrundung auf beschaulichen Wald- und Wiesenwegen und Rückfahrt zum Hotel
300 m
300 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Steinernen Männchen
Aufstieg von der Sarner Skihütte (1.618 m) vorbei an der Auener Alm zum Auener Jöchl und weiter zum Gipfel der Stoanernen Manndl (2.001 m).
400 m
400 m
8 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Latzfonser Kreuz
Auffahrt von Reinswald mit der Gondelbahn zur Pichelberg-Alm. Hier beginnt die Wanderung zum Schutzhaus Latzfonser-Kreuz (2.311 m) mit der berühmten Höhen-Wallfahrtskirche. Weiter auf dem Panorama-Höhenweg mit grandiosem Dolomitenblick zur Stöffl-Hütte (2.075 m). Anschließend Rückwanderung zur Pichelberg-Alm und Fahrt mit der Gondel zurück ins Tal. 
350 m
350 m
10 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Girlan zum Schloß Sigmundskron
Wir fahren am Morgen nach Girlan, wo wir unsere Wanderung beginnen. Durch die umliegenden Weinberge wandern wir zum Schloß Sigmundskron bei Bozen. Dort angekommen besuchen wir das Messner Mountain Museum. Die Dauerausstellung ist von der Bedeutung der Berge für den Menschen geprägt.
50 m
250 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Ursprüngliches Reinswald
Die Wanderung verläuft von Sarnthein ins ursprüngliche und lebendige Dörfchen Reinswald. Hier besichtigen wir den Ortskern mit der alten Pfarrkirche, den historischen Häusern und typischen Geschäften. Busfahrt zurück nach Sarnthein.
500 m
100 m
11 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Olympia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Olympia***

Kellerburgweg 10
39058 Sarnthein
Italien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

+39-0471-623213

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 19:00 Uhr im Hotel Olympia, Kellerburgweg 10, I-39058 Sarnthein, Tel +39-0417-623213 . Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW (Vignette/Maut): Autobahn Innsbruck – Brenner – Ausfahrt Sterzing. Über das Penser Joch ins Pensertal und weiter bis nach Sarnthein.

BAHN: Bis Bhf. Bozen, weiter mit Linienbus nach Sarnthein. Fahrpläne unter www.sii.bz.it.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte im Hotel Olympia***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Hotel.
08.09.19 - 14.09.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
795 €
Alfred Odorizzi begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Odorizzi_alfred_asi-bwf-web-043.jpg

Alfred Odorizzi

Jahrgang 1949 bei ASI seit 2003
Alfred, Jahrgang 1949, stammt aus Bozen und lebt heute in Meran. Jahrelang hat er weltweit in der Touristik gearbeitet davon 10 Jahre als Geschäftsführer eines touristischen Unternehmens in München. Anschliessend ist er nach Südtirol zurückgekehrt und war freiberuflich als Schilehrer und Natur- und Landschaftsführer tätig. Seit dem Frühling 2003 führt er ASI-Gäste in Italien. Er begeistert sich für Berge, Natur, für gutes Essen und guten Wein.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
22.09.19 - 28.09.19
Doppelzimmer
695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
795 €
Alfred Odorizzi begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Odorizzi_alfred_asi-bwf-web-043.jpg

Alfred Odorizzi

Jahrgang 1949 bei ASI seit 2003
Alfred, Jahrgang 1949, stammt aus Bozen und lebt heute in Meran. Jahrelang hat er weltweit in der Touristik gearbeitet davon 10 Jahre als Geschäftsführer eines touristischen Unternehmens in München. Anschliessend ist er nach Südtirol zurückgekehrt und war freiberuflich als Schilehrer und Natur- und Landschaftsführer tätig. Seit dem Frühling 2003 führt er ASI-Gäste in Italien. Er begeistert sich für Berge, Natur, für gutes Essen und guten Wein.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Hotel.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Die Reise war sehr schön, wir haben viel über die Kultur und Natur der Sarner und überhaupt Südtirols erfahren. Verpflegung war super, das Klima in der Gruppe war sehr gut und der Reiseführer sehr aufmerksam und sympathisch. Sehr schöne Wanderungen etwas abseits der ganz großen Touristenströme.« ★★★★★ Anne S.
»Wer umweltschonend in einem noch ziemlich ursprünglichem und sehr schönem Tal Südtirols Urlaub machen möchte, ist im Sarntal richtig.« ★★★★★ Daniela C.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Törggelen: was ist das eigentlich? ASI Teamausflug

Die Blätter an den Bäumen werden immer bunter, die Tage kürzer, das Licht sanfter und… in Tirol füllen sich die Terminkalender, wer wann und wo beim Törggelen ist....
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.