ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Monte Bondone kulinarisch

Monte Bondone kulinarisch

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Monte Bondone kulinarisch
ITBZO016
Monte Bondone kulinarisch
ITBZO016

Olivieros Bergwanderhaus am Monte Bondone ist Ausgangspunkt für eine genussreiche Wanderwoche. Gastgeberin Marina verwöhnt uns mit typisch italienischer Küche, lässt sich beim Kochen gerne über die Schulter schauen und gibt Tipps für das Nachkochen zuhause.  Nudeln und Brot sind hausgemacht, Wein und Olivenöl stammen aus eigener Produktion, das Gemüse aus dem eigenen Garten. Beim Abendessen erleben wir eine gastronomische Reise durch Italien, mit einfacher, naturbelassenen Zubereitung, mit Gerichten mit viel Gemüse und delikatem Fleisch - traumhaft italienisch!

Highlights & Fakten
  • Genießen Sie Spezialitäten aus Küche und Keller
  • Erfahren Sie Tipps und Tricks von Köchin Marina
  • Durchstreifen Sie den Monte Bondone

Profil
  • Von Olivieros Bergwanderhaus
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist gute Wege
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 8
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 29 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen am Monte Bondone
Um 19:00 Uhr Begrüßung im Bergwanderhaus (940 m).

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Wanderung bei Viote
Eine erste Wanderung führt uns nach Viote, eine sanfte Hochebene zwischen Cima Verde und Il Palone. Nach dem Abendessen zeigt und erklärt Marina die Zubereitung der Cantuccini, die im Anschluss zusammen mit Vin Santo aus regionaler Produktion, probiert werden.
150 m
150 m
6 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ausblick zum Gardasee
Ein besonders aussichtsreicher Gipfel ist der Monte Biaena mit Blick auf den Gardasee und die Ebene von Vallagarina. Abstieg durch das Tal von Gresta, auch bekannt als biologischer Garten des Trentino. Eine kleine Weinverkostung rundet das Programm ab. Die Kellerei Cantina di Nomi ist bekannt für Merlot, Cabernet und Chardonnay.
300 m
250 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Die Via dei Molini und Besuch von Trient
Bei einer kleinen Wanderung auf der Via dei Molini, dem Weg der Mühlen, passieren wir die romanische Kirche San Osvaldo. Verkostung lokaler Produkte (Salami, Käse und Butter) bei der Malga Agriturismo Orlando. Am Nachmittag Besuch von Trient.
300 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zur Malga Albi
Die Wiesen rund um die Malga Albi gelten als das grüne Herz des Monte Bondone. Wanderung zum Forsthaus Larentis hoch über dem Etschtal.
250 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Am Lago di Cei
Wanderung in den Wäldern des Monte Bondone mit großartigem Blick auf das Etschtal. Von dort erreichen wir den Lago di Cei, ein Kleinod biologischer Vielfalt. Nachmittags Besuch von Castel Beseno oberhalb von Calliano – dem größten und besterhaltenen Schloss des Trentino. Großartige Aussicht auf das Vallagarina-Tal. Am Abend Zubereitung von Strangolapreti, eine Spezialität der Stadt Trento nach einem Rezept aus dem Jahre 1540!
350 m
400 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Wanderung von Le Roste nach Pra della Lory
Eine abschließende Wanderung zeigt noch einmal die landschaftliche Schönheit des Trentino. Am Abend erwartet uns Marina mit einer weiteren Spezialität - Arrotolato alla fiorentina mit Rosmarin und anderen mediterranen Kräutern verfeinert.
350 m
350 m
11 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen am Monte Bondone
Um 19:00 Uhr Begrüßung im Bergwanderhaus (940 m).

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Wanderung bei Viote
Eine erste Wanderung führt uns nach Viote, eine sanfte Hochebene zwischen Cima Verde und Il Palone. Nach dem Abendessen zeigt und erklärt Marina die Zubereitung der Cantuccini, die im Anschluss zusammen mit Vin Santo aus regionaler Produktion, probiert werden.
150 m
150 m
6 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ausblick zum Gardasee
Ein besonders aussichtsreicher Gipfel ist der Monte Biaena mit Blick auf den Gardasee und die Ebene von Vallagarina. Abstieg durch das Tal von Gresta, auch bekannt als biologischer Garten des Trentino. Eine kleine Weinverkostung rundet das Programm ab. Die Kellerei Cantina di Nomi ist bekannt für Merlot, Cabernet und Chardonnay.
300 m
250 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Die Via dei Molini und Besuch von Trient
Bei einer kleinen Wanderung auf der Via dei Molini, dem Weg der Mühlen, passieren wir die romanische Kirche San Osvaldo. Verkostung lokaler Produkte (Salami, Käse und Butter) bei der Malga Agriturismo Orlando. Am Nachmittag Besuch von Trient.
300 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Zur Malga Albi
Die Wiesen rund um die Malga Albi gelten als das grüne Herz des Monte Bondone. Wanderung zum Forsthaus Larentis hoch über dem Etschtal.
250 m
250 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Am Lago di Cei
Wanderung in den Wäldern des Monte Bondone mit großartigem Blick auf das Etschtal. Von dort erreichen wir den Lago di Cei, ein Kleinod biologischer Vielfalt. Nachmittags Besuch von Castel Beseno oberhalb von Calliano – dem größten und besterhaltenen Schloss des Trentino. Großartige Aussicht auf das Vallagarina-Tal. Am Abend Zubereitung von Strangolapreti, eine Spezialität der Stadt Trento nach einem Rezept aus dem Jahre 1540!
350 m
400 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Wanderung von Le Roste nach Pra della Lory
Eine abschließende Wanderung zeigt noch einmal die landschaftliche Schönheit des Trentino. Am Abend erwartet uns Marina mit einer weiteren Spezialität - Arrotolato alla fiorentina mit Rosmarin und anderen mediterranen Kräutern verfeinert.
350 m
350 m
11 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Olivieros Bergwanderhaus

Garniga Vecchia
38060 Garniga Terme
Italien
Am Monte Bondone, im Herzen des Trentino, befindet sich dieses liebevoll geführte, rustikal-gemütliche Bauernhaus in sonniger, ruhiger Lage mit Panoramablick auf das Etschtal. Die mediterrane Küche mit ausgewählten Gerichten spiegelt die kulinarische Vielfalt Italiens wider, es werden ausschließlich Produkte aus biologischer Landwirtschaft verwendet. Das Haus gehört dem beliebten ASI Wanderführer Oliviero Smaniotto – vielen ASI Gästen von seinen Einsätzen in Sizilien, Sardinien, den Cinque Terre und anderen Reisen bekannt.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 19:00 Uhr in Olivieros Bergwanderhaus, Garniga Vecchia, 38060 Garniga Terme, Tel.: +39-347-8157588. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW (Maut): Brennerautobahn – Ausfahrt Trento Süd – Richtung Mattarello – –Aldeno – Cimone bis Garniga Vecchia

BAHN: Bis Bhf. Trient, Abholung möglich, ca. EUR 20 pro Person und Fahrt (Anmeldung bis 14 Tage vor Anreise bei ASI erforderlich; Bezahlung vor Ort)

FLUG: Bis Flughafen Verona, mit Linienbus zum Bahnhof Verona Porta Nova, mit Bahn nach Trient (gute Verbindungen); Abholung ab Bhf. Trient möglich, ca. EUR 20 pro Person und Fahrt (Anmeldung bis 14 Tage vor Anreise bei ASI erforderlich; Bezahlung vor Ort)
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (5).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (10).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (15).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (7).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (6).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (18).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (12).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (20).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (16).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (19).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (17).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (11).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (14).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (13).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (1).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (8).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (4).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (9).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (2).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (3).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (5).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (10).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (15).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (7).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (6).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (18).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (12).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (20).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (16).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (19).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (17).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (11).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (14).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (13).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (1).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (8).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (4).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (9).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (2).jpg
ITBZO016_ASI_Monte Bondone kulinarisch (3).jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in Olivieros Bergwanderhaus, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Führung und Betreuung durch den autorisierten ASI Bergwanderführer Oliviero Smaniotto
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Abholung ab Bhf. Trient möglich - siehe Anreiseinformation



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Olivieros Bergwanderhaus.
27.07.19 - 03.08.19
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Nur mehr 2 Plätze frei
Doppelzimmer
765 €
Einzelzimmer
835 €
Nicht verfügbar
Oliviero Smaniotto begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
smaniotto.jpg

Oliviero Smaniotto

Jahrgang 1948 bei ASI seit 1984
Oliviero ist einer unserer Bergspezialisten aus Italien. Neben dem Bergsteigen zählen auch Geschichte, Archäologie, Fotografieren, Botanik und Pilzkunde zu seinen Hobbies. Von zahlreichen Führungen und privaten Reisen kennt er Afrika, Kanada, Indien, die Kanaren und natürlich sein geliebtes Bella Italia.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.09.19 - 21.09.19
Ausgebucht
Oliviero Smaniotto begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
smaniotto.jpg

Oliviero Smaniotto

Jahrgang 1948 bei ASI seit 1984
Oliviero ist einer unserer Bergspezialisten aus Italien. Neben dem Bergsteigen zählen auch Geschichte, Archäologie, Fotografieren, Botanik und Pilzkunde zu seinen Hobbies. Von zahlreichen Führungen und privaten Reisen kennt er Afrika, Kanada, Indien, die Kanaren und natürlich sein geliebtes Bella Italia.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.09.19 - 05.10.19
Ausgebucht
Oliviero Smaniotto begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
smaniotto.jpg

Oliviero Smaniotto

Jahrgang 1948 bei ASI seit 1984
Oliviero ist einer unserer Bergspezialisten aus Italien. Neben dem Bergsteigen zählen auch Geschichte, Archäologie, Fotografieren, Botanik und Pilzkunde zu seinen Hobbies. Von zahlreichen Führungen und privaten Reisen kennt er Afrika, Kanada, Indien, die Kanaren und natürlich sein geliebtes Bella Italia.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Olivieros Bergwanderhaus.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Unbedingt zur Blütezeit wiederholen!« ★★★★★ Regine K.
»tolle Wanderwoche in einer interessanten Region Italiens kombiniert mit Kulinarik. Wanderführer Oliviereo und Köchin Marina- kompetent, herzlich, gastfreundlich und familiär « ★★★★★ Armin und Christiane B.
»hervorragende Küche! Seine Frau kocht sehr gut!« ★★★★★ Barbara N.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Die Berge, die Natur, das Essen, der Wein und vor allem Oliviero und Marina. Urlaub bei Freunden oder besser bei "La Familglia". Schöner kann Urlaub nicht sein... sappalotti - meraviglioso!« ★★★★★ Daniela C.
»Die Kombination eines Wanderurlaubs mit der vortrefflichen Küche im Bergwanderhaus, der dortigen sehr gastfreundlichen Atmosphäre und dessen besondere Lage ist nach meiner Kenntnis im Angebot von ASI einmalig.« ★★★★★ Dieter K.
»Eine wunderbare Wanderung mit einem sehr engagierten Wanderführer. Toll!« ★★★★★ Jutta H.
»Hat alles gepasst, werde die Reise ohne Abstriche weiterempfehlen« ★★★★★ Josef M.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
10 originelle Restaurants auf ASI Reisen

Was gibt es Schöneres als sich nach einer herrlichen Wanderung mit kulinarischen Leckerbissen zu belohnen? Diese 10 Restaurants stillen nicht nur euren Wanderhunger, sondern bieten kulinarische Erlebnisse für...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.