ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Meran gemütlich erwandern

Meran gemütlich erwandern

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Meran gemütlich erwandern
ITBZO056
Meran gemütlich erwandern
Geführte Wanderreise

Sattgrüne Almwiesen, blühende Obstgärten, kultivierte Weinterrassen und die idyllische Kraft der 3.000er machen diese Standortreise zu einem besonderen Wandererlebnis. Über leuchtende Sonnenhänge und herrliche Waalwege erreichen wir die charmante Kurstadt Meran. Auf großzügig angelegten Promenaden und mediterranen Spazierwegen erleben wir artenreiche Flora und faszinierende Landschaften – eine Wohltat für Körper und Seele.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie vorbei an alten Bergbauernhöfen zu ursprünglichen Almen
  • Entdecken Sie die alten Waalwege
  • Besuchen Sie die weitläufigen Gärten von Schloss Trauttmannsdorff

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Wanderungen auf bequemen Wegen
  • Geringe Anforderung an Kondition und Trittsicherheit


Dauer
7 Tage

Teilnehmer
Min. 7/max. 15

Bereiste Länder
Italien

Reisecode
ITBZO056

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.9
98%
Basierend auf 170 Fragebögen.


Das Besondere

Durch die geschützte, inneralpine Lage ist das Klima in Meran schon fast mediterran. Ideal für leichte, genussvolle Wanderungen.
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Meran
Individuelle Anreise nach Meran. Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Wanderführer im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Promenade über den Dächern von Meran
Zu Beginn der Wanderwoche führt die Tour entlang des Tappeinerweges, dem Klassiker unter den Meraner Promenaden. Der 4 km lange Spazierweg führt vom Zenoberg über den Küchelberg bis Gratsch. Die windgeschützte und sonnige Promenade ist eine Oase alpiner, mediterraner und exotischer Vegetation. Mit vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Eindrücken weiter über den Algunder Waalweg und zurück über Schloss Tirol und Dorf Tirol.
400 m
400 m
13,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Unterwegs auf uralten Pfaden
Von Saltaus (490 m), wo offiziell das Burggrafenamt endet und das Passeiertal beginnt, wandern wir nach Dorf Tirol (596 m). Nach kurzem Anstieg geht's großteils eben leicht auf und ab, vorwiegend durch schattenspendenden Laubwald. Über den Rösslsteig wandern wir an Riffian vorbei, dieser Ort ist seit knapp 700 Jahren ein sehr beliebter Marienwallfahrtsort. Entlang des Wegrandes können wir immer wieder Spuren von rätischen Siedlungen aus den letzten vorchristlichen Jahrhunderten entdecken.
450 m
550 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Das ursprüngliche Ultental
Wir starten Kuppelwies – einem heute noch besuchten Wallfahrtsort und Ausgangspunkt zu den Wanderungen auf der Schwemmalm – und wandern an uralten Höfen vorbei, erreichen das idyllische Dörfchen St. Nikolaus und wandern weiter zu den Urlärchen nach St. Gertraud. Wir erhalten bei der Wanderung einen umfassenden Eindruck über die bäuerliche Bauweise und die Bewirtschaftung der Höfe. Unsere Wanderung führt uns auch vorbei an der Villa Hartungen, in welcher um die vorletzte Jahrhundertwende bekannte Persönlichkeiten zur Kur weilten.
450 m
250 m
12,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ein Klassiker: der Marlinger Höhenweg
Vom südwestlich von Meran gelegenen Dorf Marling führt die Wanderung hinauf zum Marlinger Berg. In angenehmem Auf und Ab geht es weiter, teils auf Wiesen, teils durch artenreichen Mischwald. Wir erlangen dabei immer wieder den Blick auf das Burggrafenamt und auf die Bergkette des Naturparks Texelgruppe. Nach dem Abstieg genießen wir – sozusagen als Belohnung – noch ein Stück entlang des berühmten Marlinger Waals, der uns zum Ausgangsort zurückbringt.
450 m
450 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Am Vormittag Spaziergang nach Meran und kleiner Rundgang durch die historische Altstadt. Nach einer kleinen Mittagspause Wanderng über den verträumten Sissi-Weg zum Schloss Trauttmansdorff, deren Anlagen zu den schönsten botanischen Gärten Italiens zählen.
250 m
250 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Meran
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Meran
Individuelle Anreise nach Meran. Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Wanderführer im Hotel. Gemeinsames Abendessen.

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Promenade über den Dächern von Meran
Zu Beginn der Wanderwoche führt die Tour entlang des Tappeinerweges, dem Klassiker unter den Meraner Promenaden. Der 4 km lange Spazierweg führt vom Zenoberg über den Küchelberg bis Gratsch. Die windgeschützte und sonnige Promenade ist eine Oase alpiner, mediterraner und exotischer Vegetation. Mit vielfältigen landschaftlichen und kulturellen Eindrücken weiter über den Algunder Waalweg und zurück über Schloss Tirol und Dorf Tirol.
400 m
400 m
13,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Unterwegs auf uralten Pfaden
Von Saltaus (490 m), wo offiziell das Burggrafenamt endet und das Passeiertal beginnt, wandern wir nach Dorf Tirol (596 m). Nach kurzem Anstieg geht's großteils eben leicht auf und ab, vorwiegend durch schattenspendenden Laubwald. Über den Rösslsteig wandern wir an Riffian vorbei, dieser Ort ist seit knapp 700 Jahren ein sehr beliebter Marienwallfahrtsort. Entlang des Wegrandes können wir immer wieder Spuren von rätischen Siedlungen aus den letzten vorchristlichen Jahrhunderten entdecken.
450 m
550 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Das ursprüngliche Ultental
Wir starten Kuppelwies – einem heute noch besuchten Wallfahrtsort und Ausgangspunkt zu den Wanderungen auf der Schwemmalm – und wandern an uralten Höfen vorbei, erreichen das idyllische Dörfchen St. Nikolaus und wandern weiter zu den Urlärchen nach St. Gertraud. Wir erhalten bei der Wanderung einen umfassenden Eindruck über die bäuerliche Bauweise und die Bewirtschaftung der Höfe. Unsere Wanderung führt uns auch vorbei an der Villa Hartungen, in welcher um die vorletzte Jahrhundertwende bekannte Persönlichkeiten zur Kur weilten.
450 m
250 m
12,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ein Klassiker: der Marlinger Höhenweg
Vom südwestlich von Meran gelegenen Dorf Marling führt die Wanderung hinauf zum Marlinger Berg. In angenehmem Auf und Ab geht es weiter, teils auf Wiesen, teils durch artenreichen Mischwald. Wir erlangen dabei immer wieder den Blick auf das Burggrafenamt und auf die Bergkette des Naturparks Texelgruppe. Nach dem Abstieg genießen wir – sozusagen als Belohnung – noch ein Stück entlang des berühmten Marlinger Waals, der uns zum Ausgangsort zurückbringt.
450 m
450 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Am Vormittag Spaziergang nach Meran und kleiner Rundgang durch die historische Altstadt. Nach einer kleinen Mittagspause Wanderng über den verträumten Sissi-Weg zum Schloss Trauttmansdorff, deren Anlagen zu den schönsten botanischen Gärten Italiens zählen.
250 m
250 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Adria
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Meran
Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Adria****

Hermann-Gilm-Weg 2
39012 Meran
Italien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Hotel Webseite
+39-0473-236610

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 19:00 Uhr im Hotel Adria****, Hermann-Gilm-Weg 2, 39012 Meran, Tel.: +39-0473-23 66 10. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW (Vignette/Maut): Autobahn Innsbruck – Brenner – Ausfahrt Bozen/Süd – SS38 (MEBO = Schnellstraße Meran-Bozen) bis Meran Süd – Richtung Zentrum

BAHN: Über Bhf. Bozen bis Bhf. Meran, weiter mit Taxi bis zum Hotel (ca. EUR 15 pro Fahrt)
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Nächte im Hotel Adria****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ortstaxe, ca. € 1,60 pro Person und Nacht


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

26.08.18 - 01.09.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
995 €
Doppelzimmer mit Balkon
1.075 €
Einzelzimmer
1.075 €
Einzelzimmer mit Balkon
1.145 €
Diese Reise wird begleitet von: Martin Pircher
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Pircher_Martin_ asi-bwf-web-015.jpg

Martin Pircher

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2014

Martin hat in den Jahren 2012/2013 eine Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer mit Erfolg abgeschlossen. Durch seine bäuerliche Herkunft (Hofstelle auf 1650 Meter Meereshöhe) war bei ihm die Naturverbundenheit und das Interesse an der Natur immer schon stark ausgeprägt. Sein Wohnort befindet sich in St. Walburg/Ulten, ca. 30 km von Meran entfernt. Sein besonderes Fachgebiet ist die Geschichte im Allgemeinen, welche ihn immer schon sehr interessiert hat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
07.10.18 - 13.10.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
995 €
Nicht verfügbar
Doppelzimmer mit Balkon
1.075 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
1.075 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer mit Balkon
1.145 €
Nicht verfügbar
Diese Reise wird begleitet von: Martin Pircher
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Pircher_Martin_ asi-bwf-web-015.jpg

Martin Pircher

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2014

Martin hat in den Jahren 2012/2013 eine Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer mit Erfolg abgeschlossen. Durch seine bäuerliche Herkunft (Hofstelle auf 1650 Meter Meereshöhe) war bei ihm die Naturverbundenheit und das Interesse an der Natur immer schon stark ausgeprägt. Sein Wohnort befindet sich in St. Walburg/Ulten, ca. 30 km von Meran entfernt. Sein besonderes Fachgebiet ist die Geschichte im Allgemeinen, welche ihn immer schon sehr interessiert hat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.10.18 - 20.10.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
995 €
Doppelzimmer mit Balkon
1.075 €
Einzelzimmer
1.075 €
Einzelzimmer mit Balkon
1.145 €
Diese Reise wird begleitet von: Martin Pircher
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Pircher_Martin_ asi-bwf-web-015.jpg

Martin Pircher

Jahrgang 1953 bei ASI seit 2014

Martin hat in den Jahren 2012/2013 eine Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer mit Erfolg abgeschlossen. Durch seine bäuerliche Herkunft (Hofstelle auf 1650 Meter Meereshöhe) war bei ihm die Naturverbundenheit und das Interesse an der Natur immer schon stark ausgeprägt. Sein Wohnort befindet sich in St. Walburg/Ulten, ca. 30 km von Meran entfernt. Sein besonderes Fachgebiet ist die Geschichte im Allgemeinen, welche ihn immer schon sehr interessiert hat.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Hotel.

Eindrücke von der Reise


ITBZO056-Meran-gemuetlich-erwandern-0003.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (1).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (5).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (10).jpg
hotel_adria_eingangsbereich.jpg
hotel_adria.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (3).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (8).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (2).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (7).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (4).jpg
hallenbad_und_wellnessbereich.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (9).jpg
hallenbad.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (6).jpg
ITBZO056-Meran-gemuetlich-erwandern-0002.jpg
ITBZO056-Meran-gemuetlich-erwandern-0003.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (1).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (5).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (10).jpg
hotel_adria_eingangsbereich.jpg
hotel_adria.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (3).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (8).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (2).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (7).jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (4).jpg
hallenbad_und_wellnessbereich.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (9).jpg
hallenbad.jpg
ITBZO056_ASI_Meran gemütlich (6).jpg
ITBZO056-Meran-gemuetlich-erwandern-0002.jpg

Impressionen aus Italien


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Sehr ansprechende Reise mit schönen Wandertouren rund um Meran. Der Reiseleiter brachte seine Heimat durch sehr viel Wissen über Geschichte, Landschaft und Menschen uns sehr nahe. Im Hotel war nach den Touren alles für die Regeneration geboten. Nicht zu verachten war dabei auch die leckere Küche des Hauses.

###VORNAME### ###NACHNAME### 29.05.2018
bubble
Sehr ansprechende, informative und übersichtliche Gestaltung. Lädt ein auch im Internet auf die Suche nach der nächsten Reise mit ASI zu gehen.

Sven D. 27.05.2018
bubble
Die Reise "Meran gemütlich erwandern" ist sehr zu empfehlen!

Sven D. 21.11.2017
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Das Abschiednehmen ist schwer gefallen! Auf ein Wiedersehen!

Manuela K. 18.07.2017
bubble
Wunderschöne Landschaft, top Hotel. Wanderungen teilweise mit anspruchsvolleren Anstiegen als erwartet.

Manuela K. 16.06.2017
bubble
Die Wanderung im Ultental war besonders schön mit den saftigen Wiesen und alten Bauernhöfen. Das alte Sägewerk und die dortigen Ausstellungen waren sehr abwechslungsreich, interessand und gaben wissenswerte Einblicke in die Entwicklung von Natur und Technik in der Region

Bernd und Brigitte K. 23.11.2016
bubble
Leichte Wanderungen in sehr schöner Umgebung

Dirk B. 18.09.2016

Blogbeiträge zu dieser Reise

Big Five der Alpen: Tipps zur Beobachtung der Alpentiere

Wer kennt sie nicht - die Big Five? Vor allem für alle Safari-Urlauber unter euch sind sie ein Begriff. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber nicht nur in Afrika...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der Zunge...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • Badesachen
  • persönliche Medikamente

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.