ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Halbinsel Sorrent: Zwischen Capri & Vesuv

Halbinsel Sorrent: Zwischen Capri & Vesuv

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Halbinsel Sorrent: Zwischen Capri & Vesuv
ITNAP002
Halbinsel Sorrent: Zwischen Capri & Vesuv
ITNAP002

Zwischen der bezaubernden Amalfiküste und Capri liegt die Halbinsel Sorrent im Angesicht des majestätischen Vesuv. Die abwechslungsreiche Landschaft der Halbinsel mit ihren Terrassengärten, Bergen und Steilklippen hat schon die antiken Römer begeistert. Viele der Weingärten und der duftenden Zitronenhaine stammen aus dieser Zeit. Die Silhouetten der vorgelagerten Inseln Capri, Ischia und Procida können wir an klaren Tagen sehr gut sehen. Besonders Capri ist schnell zu erreichen und bietet sich daher ebenso wie Neapel, Pompeji und die Amalfiküste für einen unserer Ausflüge an.

Highlights & Fakten
  • Besuchen Sie das antike Pompeji
  • Besteigen Sie den höchsten Punkt von Capri
  • Erleben sie die bezaubernde Küste rund um Amalfi & Sorrent

Profil
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Vom 3* oder 4* Standorthotel
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 8/max. 16
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen oberhalb von Sorrent
Um 19 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf einer alten Römerstrasse von Sorrent nach Termini
Mit dem hoteleigenen Schuttlebus fahren wir nach Sorrent und haben Zeit für eine Besichtigung dieses hübschen Städtchens. Im Anschluss wandern wir auf alten Römerwegen - durch Oliven- und Zitronenhaine bis nach Termini mit wunderbarem Panorama über Ischia und Capri.
300 m
50 m
10 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Das antike Pompeji
Fahrt nach Pompeji. Zum Zeitpunkt des großen Vesuvausbruchs im Jahr 79 handelte es sich bei Pompeji um eine richtige Stadt, deren viele alten Strassen und Gassen von uns entdeckt werden können. Immer wieder schweifen unsere Blicke zu dem bedrohlich nahe gelegenen Vesuv. Während der Führung besichtigen wir einige der Häusern der damaligen Bewohner der Stadt. Es gibt beeindruckende Wandgemälde, alte Tempel und Reste der Bäckerei und des Weinverkäufers zu sehen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Von Termini zur Punta Campanella
Fahrt nach Termini, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung zur Punta Campanella. Auf einer alten Römerstraße bis zu unserem Rastplatz hoch über dem Meer: ein magischer Ort, an dem schon Griechen und Römer ihre Kultstätten erbauten. Auf einem unwegsamen, etwas anstrengenden Weg Aufstieg Richtung Monte San Costanzo und zurück nach Termini.
350 m
350 m
6 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Capri und Anacapri
Von Capri steigen wir hinauf auf den höchsten Gipfel der Insel, den Monte Solaro (540m). Nachdem wir die grandiose Aussicht genossen haben, Abfahrt mit der Seilbahn und Wanderung zurück zum Hafen. 
300 m
300 m
6 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: San Agata - Blicke in die Golfs von Neapel und Salerno
Direkt vom Hotel wandern wir in das nahe gelegene Dörfchen Sant Agata. Wanderung weiter durch die schattenspendenden Pinienwälder des Monte Tore weiter zu den Colli di. S. Pietro.
350 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Mit dem Boot nach Amalfi
Mit dem Boot verlassen wir Sorrento und fahren genussvoll entlang der gesamten Amalfiküste bis in die gleichnamige Kleinstadt. Unsere Wanderung führt uns durch malerische Terrassengärten, vorbei an alten Kirchlein zu der felsigen Küste. Immer wieder beeindrucken die Blicke hinab auf die Stadt Amalfi selbst. Am Nachmittag bleibt nach der Mittagseinkehr noch Zeit für einen Spaziergang und den Besuch des majestätischen Doms. Rückfahrt ebenfalls mit dem Schiff bis Sorrento.
400 m
400 m
6 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Neapel oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen oberhalb von Sorrent
Um 19 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf einer alten Römerstrasse von Sorrent nach Termini
Mit dem hoteleigenen Schuttlebus fahren wir nach Sorrent und haben Zeit für eine Besichtigung dieses hübschen Städtchens. Im Anschluss wandern wir auf alten Römerwegen - durch Oliven- und Zitronenhaine bis nach Termini mit wunderbarem Panorama über Ischia und Capri.
300 m
50 m
10 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Das antike Pompeji
Fahrt nach Pompeji. Zum Zeitpunkt des großen Vesuvausbruchs im Jahr 79 handelte es sich bei Pompeji um eine richtige Stadt, deren viele alten Strassen und Gassen von uns entdeckt werden können. Immer wieder schweifen unsere Blicke zu dem bedrohlich nahe gelegenen Vesuv. Während der Führung besichtigen wir einige der Häusern der damaligen Bewohner der Stadt. Es gibt beeindruckende Wandgemälde, alte Tempel und Reste der Bäckerei und des Weinverkäufers zu sehen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 4: Von Termini zur Punta Campanella
Fahrt nach Termini, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung zur Punta Campanella. Auf einer alten Römerstraße bis zu unserem Rastplatz hoch über dem Meer: ein magischer Ort, an dem schon Griechen und Römer ihre Kultstätten erbauten. Auf einem unwegsamen, etwas anstrengenden Weg Aufstieg Richtung Monte San Costanzo und zurück nach Termini.
350 m
350 m
6 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Capri und Anacapri
Von Capri steigen wir hinauf auf den höchsten Gipfel der Insel, den Monte Solaro (540m). Nachdem wir die grandiose Aussicht genossen haben, Abfahrt mit der Seilbahn und Wanderung zurück zum Hafen. 
300 m
300 m
6 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: San Agata - Blicke in die Golfs von Neapel und Salerno
Direkt vom Hotel wandern wir in das nahe gelegene Dörfchen Sant Agata. Wanderung weiter durch die schattenspendenden Pinienwälder des Monte Tore weiter zu den Colli di. S. Pietro.
350 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Mit dem Boot nach Amalfi
Mit dem Boot verlassen wir Sorrento und fahren genussvoll entlang der gesamten Amalfiküste bis in die gleichnamige Kleinstadt. Unsere Wanderung führt uns durch malerische Terrassengärten, vorbei an alten Kirchlein zu der felsigen Küste. Immer wieder beeindrucken die Blicke hinab auf die Stadt Amalfi selbst. Am Nachmittag bleibt nach der Mittagseinkehr noch Zeit für einen Spaziergang und den Besuch des majestätischen Doms. Rückfahrt ebenfalls mit dem Schiff bis Sorrento.
400 m
400 m
6 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Neapel oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Grand Hotel Hermitage & Villa Romita*** & ****

Via Nastro Verde, 9
80067 Sant'Agata sui Due Golfi
Italien
Durch eine private Strasse ist die Villa Romita mit dem Grand Hotel Hermitage Sorrento verbunden. Die komplett renovierte 3-stöckige Villa aus dem 19. Jahrhundert wird von Olivenbäumen und Obstgärten umgeben und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft und die Küste bietet. Als Gäste der Villa Romita können wir das Restaurant und den Pool im 300 m entfernten Hotel Hermitage nutzen. Zu festen Zeiten bietet die Villa Romita einen kostenfreien Shuttleservice in das 10 km entfernte Sorrent an. Ein privater Wanderweg führt uns innerhalb von 10 Minuten nach Sant'Agata sui Due Golfi. In der Villa Romita gibt es zwei Zimmerarten: Superior-Zimmer mit einem großen Balkon mit Meerblick und klassische Zimmer, die etwas kleiner sind und keinen Balkon haben. Alle Zimmer haben Terrakottafliesen, Badezimmer mit Dusche und Badewanne, TV und Klimaanlage. Die Zimmer bieten uns einen Ausblick auf die Berge oder den Golf von Neapel.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag werden Sie am Flughafen Neapel abgeholt. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ITNAP002 (2).jpg
ITNAP002 (9).jpg
ITNAP002 (10).jpg
ITNAP002 (5).jpg
ITNAP002 (3).jpg
ITNAP002 (1).jpg
ITNAP002 (7).jpg
ITNAP002 (4).jpg
ITNAP002 (8).jpg
ITNAP002 (6).jpg
ITNAP002 (11).jpg
ITNAP002 (2).jpg
ITNAP002 (9).jpg
ITNAP002 (10).jpg
ITNAP002 (5).jpg
ITNAP002 (3).jpg
ITNAP002 (1).jpg
ITNAP002 (7).jpg
ITNAP002 (4).jpg
ITNAP002 (8).jpg
ITNAP002 (6).jpg
ITNAP002 (11).jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von München nach Neapel und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Grand Hotel Hermitage **** & Villa Romita***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Schifffahrten Sorrent - Capri und Positano - Sorrent
  • Eintritt Pompeji mit Kulturführung
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Upgrade auf Halbpensionp.P. 55 €



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
11.04.19 - 18.04.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
18.04.19 - 25.04.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
02.05.19 - 09.05.19
Ausgebucht
Daniela Wellnitz begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
daniela.PNG

Daniela Wellnitz

bei ASI seit 2019
Als studierte Historikerin und wanderfreudige Museumskuratorin, arbeitet die aus Deutschland stammende Daniela Wellnitz als Wanderführerin in Süditalien. Während ihrer Touren durch die zauberhaften Landschaften Kampaniens, liegt es ihr am Herzen Natur mit Geschichte, Bewegung mit Genuss sowie Kulturelles mit Informativem zu verbinden. Schritt für Schritt strebt sie danach jede Wanderung zu einem besonderen Natur,- und Kulturerlebnis zu machen sowie im Austausch mit ihren Gruppen Kurioses zu vermitteln und Neues zu entdecken - und dies natürlich mit der gehörigen Portion an Begeisterung!
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.05.19 - 16.05.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
1.590 €
Doppelzimmer mit Meerblick
1.740 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.790 €
Francesco Fioretti begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Fioretti Francesco.png

Francesco Fioretti

Jahrgang 1967 bei ASI seit 2014
Francesco Fioretti ist ASI-Bergwanderführer für die Seen Maggiore, Orta und Mergozzo, des Monte Mottarone und des Nationalparks Valgrande. Diese Orte befinden sich in Italien, in der Region Piemont, nur 100 km von Mailand entfernt. Francesco ist am Mergozzo See geboren und machte seine ersten Ausflüge auf dem südlichen-Grat von Valgrande und auf der Montorfano. 1989 zog er nach Quarna Sotto (809m am Ortasee) und für 10 Jahre machte er die verschiedensten Touren und erkundete die Berge der Gegend. Heute lebt er in Armeno (523m am Ortasee). Francesco freut sich die Leidenschaft für sein Land mit den ASI-Gästen zu teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
16.05.19 - 23.05.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
12.09.19 - 19.09.19
Doppelzimmer
1.590 €
Doppelzimmer mit Meerblick
1.740 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.790 €
Francesco Fioretti begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Fioretti Francesco.png

Francesco Fioretti

Jahrgang 1967 bei ASI seit 2014
Francesco Fioretti ist ASI-Bergwanderführer für die Seen Maggiore, Orta und Mergozzo, des Monte Mottarone und des Nationalparks Valgrande. Diese Orte befinden sich in Italien, in der Region Piemont, nur 100 km von Mailand entfernt. Francesco ist am Mergozzo See geboren und machte seine ersten Ausflüge auf dem südlichen-Grat von Valgrande und auf der Montorfano. 1989 zog er nach Quarna Sotto (809m am Ortasee) und für 10 Jahre machte er die verschiedensten Touren und erkundete die Berge der Gegend. Heute lebt er in Armeno (523m am Ortasee). Francesco freut sich die Leidenschaft für sein Land mit den ASI-Gästen zu teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
19.09.19 - 26.09.19
Doppelzimmer
1.590 €
Doppelzimmer mit Meerblick
1.740 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.790 €
Francesco Fioretti begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Fioretti Francesco.png

Francesco Fioretti

Jahrgang 1967 bei ASI seit 2014
Francesco Fioretti ist ASI-Bergwanderführer für die Seen Maggiore, Orta und Mergozzo, des Monte Mottarone und des Nationalparks Valgrande. Diese Orte befinden sich in Italien, in der Region Piemont, nur 100 km von Mailand entfernt. Francesco ist am Mergozzo See geboren und machte seine ersten Ausflüge auf dem südlichen-Grat von Valgrande und auf der Montorfano. 1989 zog er nach Quarna Sotto (809m am Ortasee) und für 10 Jahre machte er die verschiedensten Touren und erkundete die Berge der Gegend. Heute lebt er in Armeno (523m am Ortasee). Francesco freut sich die Leidenschaft für sein Land mit den ASI-Gästen zu teilen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Es war eine perfekte Woche mit tollen Wanderungen in abwechslungsreicher und schöner Landschaft; immer mit Meerblick. Die ausgewählten Lokale für das Mittagessen waren authentisch und die Qualität und die Zubereitung der Speisen spitze. Der Guide kannte sich gut aus und hatte einen großen Wissensbereich für die Region; sogar Bademöglichkeiten kamen nicht zu kurz.
Ich werde ASI jedem weiter empfehlen.
« ★★★★★ Jutta F.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Reisebericht von Nicole: Wandern auf Capri

In der Nacht vom 03. auf den 04.06. startete meine nächste individuelle ASI Reise: Capri, Positano und die Amalfiküste. Mit der italienischen Bahn ging es diesmal ab Bahnhof...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.