ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Das Dreiländereck im oberen Vinschgau - Genusswandern am Reschenpass

Das Dreiländereck im oberen Vinschgau - Genusswandern am Reschenpass

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Das Dreiländereck im oberen Vinschgau - Genusswandern am Reschenpass
ITBZO032
Das Dreiländereck im oberen Vinschgau - Genusswandern am Reschenpass
ITBZO032

Im Dreiländereck am Reschenpass finden wir eine der abwechslungsreichsten Wanderregionen der Alpen. Am Talende des Langtauferer Tals genießen wir unberührte Berglandschaft, entdecken Almen und sehen mit etwas Glück Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Von unserem komfortablen Bergrefugium Langtauferer Hof steigen wir zur Eiszunge des Langtauferer Ferner. Hier am Fuß der 3.739 m hohen Weißkugel bestaunen wir hautnah die faszinierende Gletscherwelt. Grandiose Fernsichten zu unzähligen 3000ern erleben wir auf der Panoramatour mit Besteigung der Elferspitze (2.926 m) hoch über dem Reschensee.

Highlights & Fakten
  • Bestaunen Sie das Bergpanorama von Ötztaler Alpen und Ortler-Gruppe
  • Erleben Sie das Eis der Gletscher
  • Genießen Sie Wellness und Kulinarik
  • Entdecken Sie unberührte Bergtäler

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 4 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Wanderungen meist auf guten Wegen und Pfaden, teilweise Trittsicherheit erforderlich
Dauer
6 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 4/max. 12
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.
Durchführungsgarantie ab 1.1.2020 ab 4 Personen
6 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im Langtauferer Tal
Um 18 Uhr begrüßt uns unser ASI Bergwanderführer im Hotel Langtauferer Hof. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen wird das Programm der nächsten Tage vorgestellt.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Höhenweg von Maseben zur Melager Alm
Unser erster Wandertag führt uns aussichtsreich an der südlichen Talseite des hinteren Langtauferer Tal entlang des Masebner Höhenwegs. Vom Hotel starten wir hinauf bis Maseben und nun im leichten Auf und Ab bis zum Aussichtspunkt Roteben. Mit fantastischen Ausblicken zu den Gletschergipfeln von Weißkugel und Bärenbartkogel im Talschluss des Langtauferer Tal geht es weiter bis zur Melager Alm.
625 m
625 m
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Von der Haideralm über den Elfer (2.926 m) nach Schöneben
Heute ist einer der prächtigsten Aussichtsberge im Vinschgau unser Ziel. Ein kurzer Transfer bringt uns nach St. Valentin auf der Haide, wo wir an der Bergstation der Seilbahn zur Haider Alm unsere Tour starten. Hoch über dem Reschensee und dem Haidersee führt uns die Route über den Reschensee-Höhenweg hinauf zum Gipfel, wo uns ein einzigartige Rundblick zum Ortler, den Ötztaler Alpen und der Sesvenna-Gruppe erwartet. Hinunter geht es dann zur Bergstation der Schöneben-Seilbahn, die uns abwärts bis zum Reschensee bringt.
775 m
800 m
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zur Gletscherzunge des Langtauferer Ferner
Eine der schönsten Hüttenwanderungen der Ötztaler Alpen führt über den Gletscherlehrpfad hinauf zur Weißkugelhütte (2.557 m). Am Weg erfahren wir Interessantes zum Gletscherrückgang, der Klimaerwärmung und über Botanik und Geologie im Hochgebirge. Begleitet werden wir mit traumhaften Ausblicke zu den Eisgipfeln am Talende. An der Gletscherzunge des Langtauferer Ferner können wir dann das ewige Eis selbst erfahren.
700 m
700 m
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Nauders über den Grenzkamm zurück ins Langtauferer Tal
Unsere Abschlusstour starten wir heute in Nordtirol. Von Nauders bringt uns die Seilbahn hinauf nach Bergkastel. Hier starten wir hinein ins Ganderbildtal, in dem sich die Murmeltiere besonders wohl fühlen. Durch das Blockkar steigen wir auf zu den Goldseen und weiter zur Pedroßscharte (2.816 m). Hier stehen wir auf dem Grenzkamm zwischen Nord- und Südtirol und können den Blick auf die Ötztaler Gipfel mit der Weißkugel und über den Vinschgau hinweg bis zu Ortler und Königsspitze genießen. Nach Süden steigen wir dann hinunter ins Langtauferer Tal.
675 m
1000 m
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abschied nehmen vom Langtauferer Tal
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Langtauferer Tal und dem Oberen Vinschgau. Individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im Langtauferer Tal
Um 18 Uhr begrüßt uns unser ASI Bergwanderführer im Hotel Langtauferer Hof. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen wird das Programm der nächsten Tage vorgestellt.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Höhenweg von Maseben zur Melager Alm
Unser erster Wandertag führt uns aussichtsreich an der südlichen Talseite des hinteren Langtauferer Tal entlang des Masebner Höhenwegs. Vom Hotel starten wir hinauf bis Maseben und nun im leichten Auf und Ab bis zum Aussichtspunkt Roteben. Mit fantastischen Ausblicken zu den Gletschergipfeln von Weißkugel und Bärenbartkogel im Talschluss des Langtauferer Tal geht es weiter bis zur Melager Alm.
625 m
625 m
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Von der Haideralm über den Elfer (2.926 m) nach Schöneben
Heute ist einer der prächtigsten Aussichtsberge im Vinschgau unser Ziel. Ein kurzer Transfer bringt uns nach St. Valentin auf der Haide, wo wir an der Bergstation der Seilbahn zur Haider Alm unsere Tour starten. Hoch über dem Reschensee und dem Haidersee führt uns die Route über den Reschensee-Höhenweg hinauf zum Gipfel, wo uns ein einzigartige Rundblick zum Ortler, den Ötztaler Alpen und der Sesvenna-Gruppe erwartet. Hinunter geht es dann zur Bergstation der Schöneben-Seilbahn, die uns abwärts bis zum Reschensee bringt.
775 m
800 m
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zur Gletscherzunge des Langtauferer Ferner
Eine der schönsten Hüttenwanderungen der Ötztaler Alpen führt über den Gletscherlehrpfad hinauf zur Weißkugelhütte (2.557 m). Am Weg erfahren wir Interessantes zum Gletscherrückgang, der Klimaerwärmung und über Botanik und Geologie im Hochgebirge. Begleitet werden wir mit traumhaften Ausblicke zu den Eisgipfeln am Talende. An der Gletscherzunge des Langtauferer Ferner können wir dann das ewige Eis selbst erfahren.
700 m
700 m
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von Nauders über den Grenzkamm zurück ins Langtauferer Tal
Unsere Abschlusstour starten wir heute in Nordtirol. Von Nauders bringt uns die Seilbahn hinauf nach Bergkastel. Hier starten wir hinein ins Ganderbildtal, in dem sich die Murmeltiere besonders wohl fühlen. Durch das Blockkar steigen wir auf zu den Goldseen und weiter zur Pedroßscharte (2.816 m). Hier stehen wir auf dem Grenzkamm zwischen Nord- und Südtirol und können den Blick auf die Ötztaler Gipfel mit der Weißkugel und über den Vinschgau hinweg bis zu Ortler und Königsspitze genießen. Nach Süden steigen wir dann hinunter ins Langtauferer Tal.
675 m
1000 m
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abschied nehmen vom Langtauferer Tal
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Langtauferer Tal und dem Oberen Vinschgau. Individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Den genussvollen Wanderurlaub perfekt macht unser 4-Sterne-Wellnesshotel Langtauferer Hof. Spektakulär ist die Panorama-Dachsauna mit beheiztem Whirlpool und einzigartigem Gletscherblick. Am Abend verwöhnt uns Hausherr und Küchenchef Sepp Thöni mit regionaler Genussküche. Die stilvollen Bergzimmer zeichnen sich durch moderne Lärchenholzmöbel und zeitgenössisches alpines Design aus. Sie schaffen eine lichte und natürliche Wohlfühl-Atmosphäre. Große Glasfronten geben den Blick auf die Berge frei. Hier fühlen Sie sich rundum wohl. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Balkon, gemütlicher Sitzecke, großzügigem Badezimmer mit Dusche, WC und Föhn, Flatscreen-TV mit Sat, Telefon, Minibar, Safe und kostenlosem Wlan.
Bergrefugium Langtauferer Hof****

Kappl 3
39027 Graun im Vinschgau
Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 18:00 Uhr im Hotel Langtauferer Hof****, Kappl 3, I-39027 Graun im Vinschgau, Telefon +39-0473-633551. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem Hotel in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW:
Inntalautobahn A12 von Innsbruck in Richtung Landeck bis Dreieck Oberinntal oder aus Richtung Bregenz über Arlbergtunnel und Arlbergschnellstraße S16 bis Landeck und weiter auf A12 bis Dreieck Oberinntal – weiter B180 bis Reschenpass – ab Passhöhe weiter auf SS40 bis Graun am Reschensee – hier Abzweig ins Langtaufers/Vallelunga – weiter auf der Langtauferer Talstraße bis fast ans Talende bis Weiler Kappl. Das Hotel befindet sich auf der linken Seite.

BAHN:
Bis Bahnhof Landeck-Zams. Weiterfahrt mit Bus 210 in Richtung Martina bis Station „Martina cunfin“ (Endstation). Umsteigen in Bus 273 (Schweizer Postbus) in Richtung Malles/Mals bis Curon/Graun. Hier umsteigen in Bus 276 (Südtiroler Autobusdienst SAD) in Richtung Vallelunga/Langtaufers bis Kappl. Das Hotel befindet sich knapp 200 m entfernt. Die Busverbindungen sind aufeinander getaktet und warten Anschlüsse ab. Beachten Sie, dass Sie dabei kurz in die Schweiz ein- und ausreisen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Nächte im Bergrefugium Langtauferer Hof****
  • Benützung des Wellnessbereichs
  • 5x Frühstück, 5x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Hotel.
30.08.20 - 04.09.20
Doppelzimmer
695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
13.09.20 - 18.09.20
Doppelzimmer
695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.09.20 - 02.10.20
Doppelzimmer
695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
825 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Hotel.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Eine sehr schöne Wanderreise in einer tollen Hochgebirgslandschaft und sehr gutes Hotel als BaseCamp!
Jederzeit gerne wieder.
« ★★★★★
»Indian Summer im Vinschgau, traumhafte Landschaft Sommer Herbst und Winter auf einem Foto« ★★★★★ ANDREA H.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • 1 Trinkflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen (bruchfest)
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Funktionswäsche (atmunksaktiv, schnell trocknend)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Zwischenverpflegung (Süßigkeiten, Schokolade, Müsliriegel, Energieriegel, Nüsse)
  • Badesachen für Sauna und Wellnessbereich
  • Bequeme Bekleidung und Schuhe für die Unterkunft