ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Der Amalfi Höhenweg - Trekking am Weg der Götter

Der Amalfi Höhenweg - Trekking am Weg der Götter

Geführte Trekkingreise, Italien

 » Italien » Der Amalfi Höhenweg - Trekking am Weg der Götter
ITNAP004
Der Amalfi Höhenweg - Trekking am Weg der Götter
ITNAP004

Die Alta Vai dei Monti Lattari ist ein Fernwanderweg, der hoch über der berühmten Amalfiküste verläuft. Es eröffnet sich eine vollkommen andere Perspektive auf den wahrscheinlich schönsten Küstenabschnitt Italiens. Uns erwartet eine atemberaubende Kombination aus malerischen Küstenorten und erhabenen Bergen, kulturellem Reichtum und faszinierender Naturlandschaft. Schritt für Schritt entdecken wir typisch mediterranen Flair aus duftenden Wildkräutern, Myrte-Sträuchern, Thymian, Rosmarin und Wilder Pistazie, dann alpine Flora aus üppigen Buchenwäldern, kahlen Felsen und grünen Bergwiesen.

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie die Amalfiküste auf dem Panoramaweg
  • Genießen Sie die Fernsicht von den höchsten Gipfeln

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 4/max. 12
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.3
86%
Basierend auf 20 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Vietri sul Mare
Ankunft in Neapel und Busfahrt ins Hotel im kleinen Ort Corpo di Cava, oberhalb des Städtchens Vietri sul Mare, welches bekannt ist für seine Keramikkunst. Am Spätnachmittag treffen Sie Ihren ASI Wanderführer. Ein erster gemeinsamer Spaziergang führt uns durch das kleine Dorf hinunter zur imposanten Abtei in Hotelnähe. Die Badia di Cava ist eine der eindrucksvollsten Bauten in Süditalien. Anschließend Abendessen im hoteleigenen Restaurant.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Start auf die "Altia Via dei Monte Lattari"
Wir starten mit dem ersten Teil der ‚Alta Via dei Monti Lattari‘ und wandern hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna dell’Avvocata, die hoch über der Amalfiküste liegt. Von der Cappella Vecchia haben wir eine wundervolle Aussicht auf Vietri sul Mare und Salerno im Süden sowie den Bergkamm des Monte Avvocata im Westen. Ein einfacher Pfad führt uns dann bis zur Wallfahrtskirche des Avvocata, einem unbekannten und dafür umso schöneren Aussichtspunkt über die Amalfiküste. Nach Besichtigung der Wallfahrtskirche wandern wir wieder zurück zu unserem Hotel.
800 m
800 m
15 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über den Monte Cerreto und Ravello nach Agerola
Ein kurzer Transfer bringt uns zu einem Bergpass der Monti Lattari, der das Gebiet um Neapel, den Vesuv mit Tramonti und der Amalfiküste verbindet. Richtung Südwesten starten wir unsere Etappe oberhalb des Tals von Tramonti mit Neapel und dem Vesuv zu unseren Füßen. Wir erreichen den zweithöchsten Gipfel, den Monte Cerreto (1313 m). Fantastische Aussicht auf die Amalfiküste mit Ravello auf der einen sowie dem Vesuv und Neapel auf der anderen Seite. Abstieg nach San Lazzaro. Am Abend genießen wir regionale Spezialitäten in einem der ältesten Agriturismen Agerolas.
650 m
650 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Risorgimento oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Die Küste immer im Blick: Die Etappe nach Vico Equense
Heute geht es hinauf zum Zentralmassiv der Monte Sant’Angelo a Tre Pizzi. Wir steigen zunächst auf und umrunden dann auf bequemen Wanderwegen durch Kastanienwälder das gesamte Tal von Agerola. Der Höhenweg führt uns an der Nordseite des Monte Sant’Angelo entlang, bevor wir zur kleinen Kirche von San Michele am Rande der Hochebene des Monte Faito hinaufsteigen. Wir wandern hinunter zum Belvedere und genießen eine atemberaubende Aussicht auf den Golf von Neapel. Hier kehren wir in ein gemütliches Berggasthaus ein, wo wir am Abend ein rustikales Abendessen einnehmen.
600 m
300 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Sant´Angelo
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Vom Monte Faito nach Santa Maria al Castello
Von der Ebene des Monte Faito wandern wir hinauf zum höchsten Berg der Gegend, dem Monte San Michele (1444 m und nur ca. 1,5 km vom Meeresufer entfernt!). Der Aufstieg bietet bald allerbeste Blicke über die Amalfiküste. Ein Teil der Route verläuft auf dem oberen Teil des berühmten Sentiero degli Dei. Der Abstieg führt uns zu unserem Agriturismo in Santa Maria al Castello, wo wir am Abend ein Abendessen aus biologischen Produkten aus der Eigenproduktion des Agriturismo genießen.
500 m
850 m
12 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Von der Amalfiküste auf die Halbinsel von Sorrent
Der erste, leichte Abschnitt des heutigen Tages führt entlang des Plateaus oberhalb von Positano auf die sattgrüne und mit wilden Orchideen gespickte Hochebene des Monte Comune. Hier beginnt der lange Abstieg über den Monte Vico Alvano nach Colli di San Pietro und Colli di Fontanelle. Wir wandern parallel zur Küste mit spektakulärem Blick auf die Inseln der Sirenen. Die letzte Etappe auf gut ausgebauten Wegen bringt uns schließlich zu unserem, von Obstgärten umgebenen Agriturismo, wo uns erneut ein ausgezeichnetes und landestypisches Abendessen erwartet.
300 m
450 m
15 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Blicke auf Capri & Ischia: Auf zur Punta Campanella
Die heutige Rundwanderung führt uns über den Bergkamm, der den Golf von Neapel und den Golf von Salerno trennt. Auf gut ausgebauten Wegen gelangen wir in das Dorf Nerano auf der Südseite der Sorrento Halbinsel. Auf einem abenteuerlichen Klippenpfad geht es zur Punta Campanella, der äußersten Spitze der Halbinsel. Die letzte, leichte Etappe bringt uns auf den Überresten der römischen Straße Via Minerva mit Blick auf Capri zu unserem Zielort Termini. Transfer zurück nach Sant’ Agata sui Due Golfi und Abendessen in unserem Agriturismo.
600 m
600 m
14 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Neapel.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Vietri sul Mare
Ankunft in Neapel und Busfahrt ins Hotel im kleinen Ort Corpo di Cava, oberhalb des Städtchens Vietri sul Mare, welches bekannt ist für seine Keramikkunst. Am Spätnachmittag treffen Sie Ihren ASI Wanderführer. Ein erster gemeinsamer Spaziergang führt uns durch das kleine Dorf hinunter zur imposanten Abtei in Hotelnähe. Die Badia di Cava ist eine der eindrucksvollsten Bauten in Süditalien. Anschließend Abendessen im hoteleigenen Restaurant.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Start auf die "Altia Via dei Monte Lattari"
Wir starten mit dem ersten Teil der ‚Alta Via dei Monti Lattari‘ und wandern hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna dell’Avvocata, die hoch über der Amalfiküste liegt. Von der Cappella Vecchia haben wir eine wundervolle Aussicht auf Vietri sul Mare und Salerno im Süden sowie den Bergkamm des Monte Avvocata im Westen. Ein einfacher Pfad führt uns dann bis zur Wallfahrtskirche des Avvocata, einem unbekannten und dafür umso schöneren Aussichtspunkt über die Amalfiküste. Nach Besichtigung der Wallfahrtskirche wandern wir wieder zurück zu unserem Hotel.
800 m
800 m
15 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Über den Monte Cerreto und Ravello nach Agerola
Ein kurzer Transfer bringt uns zu einem Bergpass der Monti Lattari, der das Gebiet um Neapel, den Vesuv mit Tramonti und der Amalfiküste verbindet. Richtung Südwesten starten wir unsere Etappe oberhalb des Tals von Tramonti mit Neapel und dem Vesuv zu unseren Füßen. Wir erreichen den zweithöchsten Gipfel, den Monte Cerreto (1313 m). Fantastische Aussicht auf die Amalfiküste mit Ravello auf der einen sowie dem Vesuv und Neapel auf der anderen Seite. Abstieg nach San Lazzaro. Am Abend genießen wir regionale Spezialitäten in einem der ältesten Agriturismen Agerolas.
650 m
650 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Risorgimento oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Die Küste immer im Blick: Die Etappe nach Vico Equense
Heute geht es hinauf zum Zentralmassiv der Monte Sant’Angelo a Tre Pizzi. Wir steigen zunächst auf und umrunden dann auf bequemen Wanderwegen durch Kastanienwälder das gesamte Tal von Agerola. Der Höhenweg führt uns an der Nordseite des Monte Sant’Angelo entlang, bevor wir zur kleinen Kirche von San Michele am Rande der Hochebene des Monte Faito hinaufsteigen. Wir wandern hinunter zum Belvedere und genießen eine atemberaubende Aussicht auf den Golf von Neapel. Hier kehren wir in ein gemütliches Berggasthaus ein, wo wir am Abend ein rustikales Abendessen einnehmen.
600 m
300 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Sant´Angelo
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Vom Monte Faito nach Santa Maria al Castello
Von der Ebene des Monte Faito wandern wir hinauf zum höchsten Berg der Gegend, dem Monte San Michele (1444 m und nur ca. 1,5 km vom Meeresufer entfernt!). Der Aufstieg bietet bald allerbeste Blicke über die Amalfiküste. Ein Teil der Route verläuft auf dem oberen Teil des berühmten Sentiero degli Dei. Der Abstieg führt uns zu unserem Agriturismo in Santa Maria al Castello, wo wir am Abend ein Abendessen aus biologischen Produkten aus der Eigenproduktion des Agriturismo genießen.
500 m
850 m
12 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Von der Amalfiküste auf die Halbinsel von Sorrent
Der erste, leichte Abschnitt des heutigen Tages führt entlang des Plateaus oberhalb von Positano auf die sattgrüne und mit wilden Orchideen gespickte Hochebene des Monte Comune. Hier beginnt der lange Abstieg über den Monte Vico Alvano nach Colli di San Pietro und Colli di Fontanelle. Wir wandern parallel zur Küste mit spektakulärem Blick auf die Inseln der Sirenen. Die letzte Etappe auf gut ausgebauten Wegen bringt uns schließlich zu unserem, von Obstgärten umgebenen Agriturismo, wo uns erneut ein ausgezeichnetes und landestypisches Abendessen erwartet.
300 m
450 m
15 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Blicke auf Capri & Ischia: Auf zur Punta Campanella
Die heutige Rundwanderung führt uns über den Bergkamm, der den Golf von Neapel und den Golf von Salerno trennt. Auf gut ausgebauten Wegen gelangen wir in das Dorf Nerano auf der Südseite der Sorrento Halbinsel. Auf einem abenteuerlichen Klippenpfad geht es zur Punta Campanella, der äußersten Spitze der Halbinsel. Die letzte, leichte Etappe bringt uns auf den Überresten der römischen Straße Via Minerva mit Blick auf Capri zu unserem Zielort Termini. Transfer zurück nach Sant’ Agata sui Due Golfi und Abendessen in unserem Agriturismo.
600 m
600 m
14 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Italien
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Neapel.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Scapolatiello****

Piazza Risorgimento, 1
84010 Corpo die Cava de Tirreni
Italien
Hotel Risorgimento

Via Antonio coppola 115
80051 Agerola
Italien
Hotel Sant´Angelo***

Piazzale dei Capi
80060 Monte Faito
Italien
Tag 4

Hotel Agroturismo La Ginestra

Via Tessa, 2
80069 Vico Equense
Italien
Agriturismo Le Tore

Via Pontone, 43
80064 Santa Agata
Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag werden Sie am Flughafen Neapel abgeholt. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild. Anschließend Fahrt (ca. 90 min.) zur ersten Unterkunft.
Anreise
Abweichender Flug: Sollten Sie einen abweichenden Flug gebucht haben, achten Sie bitte auf Ihre Flugzeiten: Bei Anreise späteste Ankunftszeit 12.30 Uhr, bei Abreise früheste Abflugzeit 13.00 Uhr.Sollten Ihre Flugzeiten abweichen, ist der Flughafentransfer nicht mehr in den Preis eingeschlossen (Sammeltransfer).
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen etwas Geld für Ihre täglichen Ausgaben (Getränke, nicht inkludierte Mahlzeiten, Souvenirs etc.) und für etwaige, freiwillige Trinkgelder. 

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (7).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (4).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (6).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (5).jpg
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (8).jpg
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (1).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (9).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (3).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (2).jpg
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (7).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (4).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (6).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (5).jpg
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (8).jpg
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (1).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (9).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (3).JPG
ITNAP004_Von Sorrent bis Amalfi Trekking entlang der Amalfiküste (2).jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von München nach Neapel und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels & Agriturismi, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Transfers & Gepäcktransfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Tourismusabgabe ca. € 2,50 pro Person und Nacht



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume zu Ihrer Suche 01.09.2020 - 30.09.2020

19.09.20 - 26.09.20
Doppelzimmer
1.490 €
Einzelzimmer
1.690 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
26.09.20 - 03.10.20
Doppelzimmer
1.450 €
Einzelzimmer
1.650 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Bei Anreise 25.4. gelten die Preise ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
Weitere Direkflüge ab anderen Abflughäfen auf Anfrage buchbar.

Alternative Termine

25.04.20 - 02.05.20
Garantierte Durchführung
Nur mehr 4 Plätze frei
Doppelzimmer
1.550 €
Einzelzimmer
1.750 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
02.05.20 - 09.05.20
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
1.550 €
Einzelzimmer
1.750 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.05.20 - 16.05.20
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
1.490 €
Einzelzimmer
1.690 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Bei Anreise 25.4. gelten die Preise ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach München. Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
Weitere Direkflüge ab anderen Abflughäfen auf Anfrage buchbar.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»eine sehr schöne Reise« ★★★★★ Pauline F.
»Wer die Amalfi - Küste kennenlernen will, muss an dieser Trekkingreise teilnehmen!« ★★★★★

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • Badesachen
  • persönliche Medikamente