ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran

Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran

Geführte Trekkingreise, Deutschland, Österreich, Italien

 » Deutschland » Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran
DEFDH001
Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran
DEFDH001

Von deutscher Pünktlichkeit über tiroler Gemütlichkeit zur italienischen Kunst des Nichtstuns! Wir machen Hannibal Konkurrenz und bezwingen die Alpen bei dieser Hüttenwanderung von Oberstdorf im Allgäu nach Meran in Südtirol. Der sanfte Lech, der tosende Inn und die sprudelnde Ötztaler Ache weisen uns den Weg durch die alpine Bergwelt und über den Alpenhauptkamm. Bei einem Glas Lagrein in Meran denken wir nach 7 bewegten Tagen genüsslich an das bayrische Bier zurück, mit dem alles begann.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie den Fernwanderklassiker der Alpen
  • Wanden Sie auf "Ötzis" Spuren
  • Genießen Sie mediterranes Flair in Meran

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
  • Gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Bergerfahrung hilfreich
  • Rucksacktransport bei ausgewählten Hüttenaufstiegen
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Abreise bis 31.12.2019 Min. 7/max. 12
Bereiste Länder
Deutschland, Österreich, Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.9
98%
Basierend auf 97 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in der Allgäuer Bergwelt
Treffpunkt und Begrüßung durch den ASI-Bergführer um 14:15 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Oberstdorf. Danach fahren wir mit dem Bus nach Spielmannsau und zu Fuß weiter durch den Sperbachtobel hinauf zur Kemptner Hütte (1.846 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
900 m
50 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Kemptner Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Durch die Lechtaler Alpen
Nach dem Frühstück starten wir von der Kemptner Hütte über das Mädelejoch ( 1.973 m) in Richtung Roßgumpenalm (1.329 m). Weiter geht es durch das Höhenbachtal vorbei am Simmswasserfall nach Holzgau (1.114 m) im Lechtal. Nach einer ausgiebigen Rast in Holzgau bringt uns das Taxi nach Madau, Aufstieg vorbei an der Alplihütte (2.516 m) zur Memminger Hütte. Rucksacktransport mit der Materialseilbahn von Madau zur Hütte.
1150 m
970 m
14 km
ca. 8 h

Unterkunft: Memminger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Wandern zwischen Lech- und Oberinntal
Von der Memminger Hütte geht es über die Seeschartenspitze (2.705m) zur Oberlochalpe und weiter dem Lochbach folgend durch das Zammer Loch bis nach Zams. Auffahrt mit der Venetbahn zur Gipfelhütte Venet (2.212 m).
470 m
1950 m
14 km
ca. 6 h

Unterkunft: Gipfelhütte Venet
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Vom Pitztal ins Ötztal
Wanderung am Venet-Rundwanderweg und Abstieg nach Wenns. Busfahrt nach Mittelberg am Ende des Pitztales und Aufstieg entlang des Gletscherwasserfalls zur Braunschweiger Hütte (2.759 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
1360 m
1550 m
16,5 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Hochalpiner Gletschergenuss
Zeitig geht es heute über das Pitztaler Jöchl (2.990 m) hinüber ins Ötztal, wo wir bis zur Bushaltestelle am Rettenbachferner (2.660 m) wandern. Per Bus geht es auf der Gletscherstraße weiter zum Tiefenbachferner (2.750 m)., wo wir unsere gemütliche Wanderung entlang des Höhenwegs nach Vent (1.895 m) fortsetzen. Nach einer kurzen Rast geht es hinauf zur Martin-Busch-Hütte (2.501 m).
1030 m
1380 m
20 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Südtirol – mediterranes Flair lässt grüßen
Nach dem Frühstück gehen wir hinauf auf die Similaunhütte, die sich schon in Südtirol - Italien befindet. Von hier aus steigen wir hinunter durch das Tiesental nach Vernagt (1.735 m). Von dort gelangen wir mit einem gemeinsamen Transfer nach Meran, wo wir die Wanderwoche bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen.
530 m
1350 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Meran
Nach dem Frühstück organisierte Rückfahrt (mit Bus) nach Oberstdorf.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 09.09.19-15.09.19
Geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in der Allgäuer Bergwelt
Treffpunkt und Begrüßung durch den ASI-Bergführer um 14:15 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Oberstdorf. Danach fahren wir mit dem Bus nach Spielmannsau und zu Fuß weiter durch den Sperbachtobel hinauf zur Kemptner Hütte (1.846 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
900 m
50 m
6 km
ca. 3 h

Unterkunft: Kemptner Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Durch die Lechtaler Alpen
Nach dem Frühstück starten wir von der Kemptner Hütte über das Mädelejoch ( 1.973 m) in Richtung Roßgumpenalm (1.329 m). Weiter geht es durch das Höhenbachtal vorbei am Simmswasserfall nach Holzgau (1.114 m) im Lechtal. Nach einer ausgiebigen Rast in Holzgau bringt uns das Taxi nach Madau, Aufstieg vorbei an der Alplihütte (2.516 m) zur Memminger Hütte. Rucksacktransport mit der Materialseilbahn von Madau zur Hütte.
1150 m
970 m
14 km
ca. 8 h

Unterkunft: Memminger Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Wandern zwischen Lech- und Oberinntal
Von der Memminger Hütte geht es über die Seeschartenspitze (2.705m) zur Oberlochalpe und weiter dem Lochbach folgend durch das Zammer Loch bis nach Zams. Auffahrt mit der Venetbahn zur Gipfelhütte Venet (2.212 m).
470 m
1950 m
14 km
ca. 6 h

Unterkunft: Gipfelhütte Venet
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Vom Pitztal ins Ötztal
Wanderung am Venet-Rundwanderweg und Abstieg nach Wenns. Busfahrt nach Mittelberg am Ende des Pitztales und Aufstieg entlang des Gletscherwasserfalls zur Braunschweiger Hütte (2.759 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
1360 m
1550 m
16,5 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Hochalpiner Gletschergenuss
Zeitig geht es heute über das Pitztaler Jöchl (2.990 m) hinüber ins Ötztal, wo wir bis zur Bushaltestelle am Rettenbachferner (2.660 m) wandern. Per Bus geht es auf der Gletscherstraße weiter zum Tiefenbachferner (2.750 m)., wo wir unsere gemütliche Wanderung entlang des Höhenwegs nach Vent (1.895 m) fortsetzen. Nach einer kurzen Rast geht es hinauf zur Martin-Busch-Hütte (2.501 m).
1030 m
1380 m
20 km
ca. 8 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Südtirol – mediterranes Flair lässt grüßen
Nach dem Frühstück gehen wir hinauf auf die Similaunhütte, die sich schon in Südtirol - Italien befindet. Von hier aus steigen wir hinunter durch das Tiesental nach Vernagt (1.735 m). Von dort gelangen wir mit einem gemeinsamen Transfer nach Meran, wo wir die Wanderwoche bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen.
530 m
1350 m
10 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Meran
Nach dem Frühstück organisierte Rückfahrt (mit Bus) nach Oberstdorf.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Kemptner Hütte, 1.846 m

87561 Oberstdorf
Deutschland
Die Kemptner Hütte ist eine Schutzhütte der AV-Sektion Kempten. Sie wurde 1891 erbaut und wirdseit 1972 von Familie Wagner geführt. Im Jahr 2001 haben Tochter Gabi und Schwiegersohn Martin Braxmair mit Ihren Kindern Moritz und Sina das Haus übernommen. Durch die lange Bewirtschaftung der Familie ist die Kemptner Hütte ein zweites Zuhause geworden.
Weiterlesen
Memminger Hütte, 2.242 m

Grünau 17
6652 Elbingenalp
Österreich
Die Memminger Hütte ist eine Schutzhütte in den Lechtaler Alpen. Die Alpenvereinshütte liegt auf 2.242 m unterhalb des Seekogels am Fernwanderweg E5. Die Alpenvereinshütte bietet kleine Mehrbettzimmer und große Matratzenlager zur Übernachtung an. Die Hütte wurde vor einigen Jahren renoviert bzw. einige Teile wurden neu hinzugebaut. Zu erreichen ist die Hütte vom Parkplatz Memminger Hütte. Der Parkplatz liegt auf etwa 1.440 m und eine halbe Stunde Tal einwärts von Madau. Während den Sommermonaten verkehrt ein kostenpflichtiger Taxidienst zwischen Holzgau und dem Parkplatz. Für den normalen motorisierten Verkehr ist die Strecke gesperrt. Von Bach aus beträgt die Wanderzeit etwa 5 bis 6 Stunden. Die Hütte bietet einen kostenpflichtigen Rucksacktransport mit der Materialseilbahn an. Die Talstation der Seilbahn ist beim Parkplatz "Memminger Hütte" im Madautal.
Weiterlesen
Gipfelhütte Venet, 2.212 m

Hauptstraße 38
6511 Zams
Österreich
Gemütliche Berghütte, auf 2.212 m Seehöhe gelegen mit großartigem Blick auf die umliegende Bergwelt.
Weiterlesen
Braunschweiger Hütte, 2.759 m

Stillebach 236
6481 St. Leonhard
Österreich
Die Hütte an Ende des Pitztales liegt auf 2.759 Metern. Aufgrund der Nähe zu Gletschern und Gipfeln ist sie hervorragend für einen hochalpinen Grundkurs geeignet. Die beliebte Hüttenwirtin Cilly Auer kümmert sich persönlich um das Wohl ihrer Gäste.
Weiterlesen
Martin-Busch-Hütte, 2.501 m

6458 Vent
Österreich
Martin Busch Hütte 2501m (Samoarhütte) Die Martin Busch Hütte liegt im Herzen der Ötztaler Alpen. Sie bietet gleichermaßen einen idealen Ausgangspunkt für sommerliche Berg- als auch winterliche Schitouren.
Weiterlesen
Hotel Kolping Meran***

Cavourstraße 101
39012 Meran
Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Um 14:15 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Oberstdorf, zwischen der Bäckerei und dem Kiosk.
Anreise
PKW: Autobahn Ulm – Kempten oder München – Kempten – weiter über die B19 bis nach Oberstdorf.

Parkmöglichkeiten für Ihren privaten PKW in Oberstdorf:
öffentl. Parkplätze am Ortseingang zum Beispiel P1 und P2. Parkgebühr ca. 5.- pro Tag (Kleingeld nicht vergessen!), der Bahnhof ist in ca. 10 Minuten fußläufig erreichbar , Informationen hierzu und zu weiteren Langzeitparkplätzen finden Sie auch unter http://www.oberstdorf.de/urlaub/anreise/parkplaetze/langzeitparkplaetze.html)

BAHN: bis Bhf. Oberstdorf

RÜCKREISE: Der gemeinsame Rücktransfer von Meran wird am 7. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Oberstdorf wird um ca. 14:30 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Hinweise zum Reisegepäck
Rucksacktransport: Bei ausgewählten Hüttenanstiegen wird Ihr Trekking-Rucksack auf die Hütten transportiert. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen kleinen, faltbaren Rucksack um die für den Aufstieg erforderliche Ausrüstung und Bekleidung (Fotoapparat, Trinkflasche, Regenschutz) mittragen zu können.

Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (12).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (11).jpg
DEFDH001_0006.jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (13).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (3).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (15).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (5).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (16).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (6).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (4).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (2).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (1).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (8).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (10).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (17).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (14).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (7).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (9).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (12).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (11).jpg
DEFDH001_0006.jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (13).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (3).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (15).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (5).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (16).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (6).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (4).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (2).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (1).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (8).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (10).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (17).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (14).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (7).jpg
DEFDH001_geführte Trekkingreise_Deutschland_Österreich_Italien_Oberstdorf-Meran (9).jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 5 Nächte auf ausgewählten Berghütten, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
  • 1 Nacht im Hotel Kolping Meran***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Rucksacktransport bei ausgewählten Hüttenanstiegen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Oberstdorf.
05.08.19 - 11.08.19
Ausgebucht
Rudolf Witsch begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Witsch_Rudi_asi-bwf-web-001.jpg

Rudolf Witsch

Jahrgang 1958
Der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer ist in Tirol zu Hause. Egal ob bei einer Klettersteigtour, Skitour oder Wandertour, die Liebe zu seinen Tiroler Bergen ist auf jeder Tour von Rudi spürbar. Neben dem Bergsteigen ist Rudi passionierter Radrennfahrer und nimmt erfolgreich bei diversen Radmarathons teil.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
19.08.19 - 25.08.19
Ausgebucht
Erwin Purgstaller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Profil Zinnen.JPG

Erwin Purgstaller

Jahrgang 1900 bei ASI seit 2019
Der staatlich geprüfte Polizei-Bergführer und Bergführer-Anwärter ist seit seiner Kindheit, sowohl im Sommer als auch im Winter, in den Bergen seiner Heimat, der Steiermark, unterwegs. Dabei hat sich Erwin mit den verschiedensten „Spielarten“ des Bergsteigens beschäftigt und seine Liebe zur Natur und den Bergen entdeckt. Neben der sportlichen Herausforderung, die jede Bergtour mit sich bringt, ist es ihm auch wichtig die Schönheit der Natur nicht aus den Augen zu verlieren.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.08.19 - 27.08.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
26.08.19 - 01.09.19
Ausgebucht
Walter File begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
File_Walter_asi-bwf-web-032.jpg

Walter File

Jahrgang 1964 bei ASI seit 1989
Seit über 20 Jahren ist Walter File für die ASI tätig und beschreibt sich selbst als Kunst und Kulturmensch. Lange Zeit war die Bildhauerei für ihn vorrangig. Aber Walter muss immer wieder feststellen, dass ihn seine Bergseele immer wieder einholt.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.08.19 - 03.09.19
Garantierte Durchführung
Nur mehr 2 Plätze frei
Mehrbettzimmer oder Lager
945 €
Peter Grissemann begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
IMG_2607.JPG

Peter Grissemann

Jahrgang 1959 bei ASI seit 2008
Peter ist staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, Canyoning-Führer und staatlich geprüfter Sportkletterlehrwart. Sein Motto: Spaß am Leben und an der Natur. Peter ist in den Alpen, aber auch in den USA, Peru und Tansania anzutreffen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
02.09.19 - 08.09.19
Ausgebucht
Erwin Purgstaller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Profil Zinnen.JPG

Erwin Purgstaller

Jahrgang 1900 bei ASI seit 2019
Der staatlich geprüfte Polizei-Bergführer und Bergführer-Anwärter ist seit seiner Kindheit, sowohl im Sommer als auch im Winter, in den Bergen seiner Heimat, der Steiermark, unterwegs. Dabei hat sich Erwin mit den verschiedensten „Spielarten“ des Bergsteigens beschäftigt und seine Liebe zur Natur und den Bergen entdeckt. Neben der sportlichen Herausforderung, die jede Bergtour mit sich bringt, ist es ihm auch wichtig die Schönheit der Natur nicht aus den Augen zu verlieren.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.09.19 - 15.09.19
Ausgebucht
Rudolf Witsch begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Witsch_Rudi_asi-bwf-web-001.jpg

Rudolf Witsch

Jahrgang 1958
Der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer ist in Tirol zu Hause. Egal ob bei einer Klettersteigtour, Skitour oder Wandertour, die Liebe zu seinen Tiroler Bergen ist auf jeder Tour von Rudi spürbar. Neben dem Bergsteigen ist Rudi passionierter Radrennfahrer und nimmt erfolgreich bei diversen Radmarathons teil.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
In Meran gibt es eine abweichende Unterkunft.


Tag 1: Willkommen in der Allgäuer Bergwelt
Treffpunkt und Begrüßung durch den ASI-Bergführer um 14:15 Uhr in der Empfangshalle des Bahnhofes Oberstdorf. Danach fahren wir mit dem Bus nach Spielmannsau und zu Fuß weiter durch den Sperbachtobel hinauf zur Kemptner Hütte (1.846 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
900 m
50 m
6.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: KEMPTNER HüTTE
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Durch die Lechtaler Alpen
Nach dem Frühstück starten wir von der Kemptner Hütte über das Mädelejoch ( 1.973 m) in Richtung Roßgumpenalm (1.329 m). Weiter geht es durch das Höhenbachtal vorbei am Simmswasserfall nach Holzgau (1.114 m) im Lechtal. Nach einer ausgiebigen Rast in Holzgau bringt uns das Taxi nach Madau, Aufstieg vorbei an der Alplihütte (2.516 m) zur Memminger Hütte. Rucksacktransport mit der Materialseilbahn von Madau zur Hütte.
1150 m
970 m
14.00 km
ca. 8.00 h

Unterkunft: MEMMINGER HüTTE
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Wandern zwischen Lech- und Oberinntal
Von der Memminger Hütte geht es über die Seeschartenspitze (2.705m) zur Oberlochalpe und weiter dem Lochbach folgend durch das Zammer Loch bis nach Zams. Auffahrt mit der Venetbahn zur Gipfelhütte Venet (2.212 m).
470 m
1950 m
14.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: GIPFELHüTTE VENET
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Vom Pitztal ins Ötztal
Wanderung am Venet-Rundwanderweg und Abstieg nach Wenns. Busfahrt nach Mittelberg am Ende des Pitztales und Aufstieg entlang des Gletscherwasserfalls zur Braunschweiger Hütte (2.759 m). Rucksacktransport mit der Materialseilbahn zur Hütte.
1360 m
1550 m
16.50 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Hochalpiner Gletschergenuss
Zeitig geht es heute über das Pitztaler Jöchl (2.990 m) hinüber ins Ötztal, wo wir bis zur Bushaltestelle am Rettenbachferner (2.660 m) wandern. Per Bus geht es auf der Gletscherstraße weiter zum Tiefenbachferner (2.750 m)., wo wir unsere gemütliche Wanderung entlang des Höhenwegs nach Vent (1.895 m) fortsetzen. Nach einer kurzen Rast geht es hinauf zur Martin-Busch-Hütte (2.501 m).
1030 m
1380 m
20.00 km
ca. 8.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Südtirol – mediterranes Flair lässt grüßen
Nach dem Frühstück gehen wir hinauf auf die Similaunhütte, die sich schon in Südtirol - Italien befindet. Von hier aus steigen wir hinunter durch das Tiesental nach Vernagt (1.735 m). Von dort gelangen wir mit einem gemeinsamen Transfer nach Meran, wo wir die Wanderwoche bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen.
530 m
1350 m
10.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von Meran
Nach dem Frühstück organisierte Rückfahrt (mit Bus) nach Oberstdorf.

Verpflegung: Frühstück
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Oberstdorf.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Es war eine wunderschöne, perfekte Wanderreise.
Das Wetter hat sehr gut mitgespielt. Hannes (unser Reiseführer) hat die Gruppe super geführt und "geformt" ;-) ... wir hatten viel Spaß, in einer tollen Gruppe.
Man sollte die Tour nicht ohne Vorbereitung und gute Kondition beginnen, die Etappen sind anspruchsvoll - bei uns sind 12 Leute gestartet, 9 in Meran angekommen.
... atemberaubendes Naturerlebnis ...
Man muss es einfach erlebt haben! Danke!

« ★★★★★
»Eine Wahnsinns Tour! Für mich war es einer meiner besten Reisen! « ★★★★★ Stephanie A.
»Die Reise war ein absolut tolles Erlebnis. Wetter perfekt, Reiseführer und Gruppe super. Ich gucke schon wann ich die nächste Reise in Angriff nehmen kann. « ★★★★★ Dr. Dirk N.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Es war einfach ein Abenteuer und Erlebnis! Super! Ich bin froh diese Tour gebucht zu haben und bin stolz auf mich und meine Gruppe. Es war ein super Zusammenhalt und sehr spaßig.« ★★★★★ Silke F.
»Wow, eine unvergessliche Reise, die nur schwer in Worte zu fassen ist. Das muss man erlebt haben. Alle Daumen hoch!« ★★★★★ Stephanie Elke R.
»Jeden Tag auf's Neue fantastische Eindrücke. Tolle Aussichten, beeindruckende Berge, herausfordernde Steigungen und Abstiege und einfach nur eine schöne Zeit, die ich nie vergessen werde!« ★★★★★ Nathalie P.
»sehr gute Kondition ist erforderlich, aber dann ist man mit viel Freude in atemberaubend schöner Natur unterwegs« ★★★★★ Silke E.
»Anspruchsvolle, aber wunderschöne Tour, wir sind glücklich, dass wir sie gemacht haben.« ★★★★★ Clemens M.
»Die Alpenüberquerung mit Gerhard Haller und unserer bunten Truppe gehört mit zu den schhönsten reisen die ich bis jetzt unternommen habe und das waren schon einige.
Tollstes Wetter , Sturm in der Nacht , 10 cm Neuschnee am Morgen, Regen, es war alles dabei.
Irre Fernsicht bei T Shirtwetter haben unsere Köpfe frei gemacht. Einmal Reset - alles auf Anfang.
Unser Gerhard hat uns sicher auch durch ein paar knifflige Situationen gebracht.
Ich könnte noch so viel schreiben. !!!!!!!
Ich kann nur jedem empfehlen der einigermaßen fit ist diese großartige Tour zu machen .
Sie hat mich sehr bereichert.
L L L G Andreas aus Köln
« ★★★★★ Andreas B.
»absoluter Hochgenuss mit TOP-Guide Rudi, einer tollen Gruppe und "Kaiserwetter" « ★★★★★ Michael H.
»Perfektes Wetter, wunderschöne Natur und eine nette Reisebegleitung! Sehr empfehlenswert!« ★★★★★ Johannes E.
»war eine ganz tolle Tour, würde ich jederzeit genauso wieder machen« ★★★★★ Christiana F.
»wir hatten geniales Wetter, nur blauer Himmel und Sonnenschein die ganze Woche. Mit kurzer Hose und T-Shirt selbst auf 3000m Höhe. Beeindruckende Landschaften und Fernsicht. Einfach nur die Natur genießen und staunen.« ★★★★★
»ER WAR EIN ERLEBNIS« ★★★★★ MAIKE K.
»Mir persönlich hat die Reise SEHR gut gefallen. Es war genau das Richtige für mich: Tolle Landschaft, eine super Reisegruppe!, hervorzuhebende Reise- Wanderführung, Top Wetter...alles in allem: Perfekt!


Danke an das ASI Team!!!
« ★★★★★ Markus T.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Die 10 speziellsten Bergseen Österreichs

Der Facettenreichtum von Österreichs Bergseen ist enorm. Eines haben alle gemeinsam: sie sind kristallklar und verfügen über eine Wasserqualität, die sich sehen lassen kann. Ob durch ihre spezielle Lage inmitten...
> weiterlesen
Alpenüberquerungen: Die schönsten Routen

Alpenüberquerungen haben alle etwas gemeinsam: sie führen auf den schönsten Wegen von Deutschland über die Alpen nach Italien. Die geführten Trekkingreisen sind mit viel Liebe zum Detail geplant und...
> weiterlesen
20 Bilder zum Träumen: Alpenüberquerung auf dem E5

Er ist der Klassiker unter den Fernwanderwegen: der E5. Und das nicht ohne Grund. Auf einem besonderes schönen Abschnitt führt er direkt über die Alpen. Durch liebliche Almwiesen, Wälder und...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Trekkingrucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Kleine, faltbare Hüfttasche für den Hüttenaufstieg (wird mit den Reiseunterlagen zugesendet)
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • bequeme Bekleidung und Schuhe für Hütte
  • Leinen-/Hüttenschlafsack (für ca. € 20,- auf der Hütte erhältlich)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen
  • Waschutensilien und Handtuch

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • eventuell zusätzliche Verpflegung (Müsliriegel, Fruchtschnitten) für unterwegs; mittags Möglichkeit zur Einkehr
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Stirn-/Taschenlampe
  • persönliche Medikamente