ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Sizilien individuell - Magna Via Francigena

Sizilien individuell - Magna Via Francigena

Individuelle Trekkingreise, Italien

 » Italien » Sizilien individuell - Magna Via Francigena
2ITPMO001T
Sizilien individuell - Magna Via Francigena
2ITPMO001T

Die Magna Via Francigena verläuft durch uralten Landschaften zwischen kahlen Hügeln, die sich die sizilianische Sonne gönnen, außergewöhnlichen Dörfern, die an felsigen Klippen hängen und einigen seltenen grünen Oasen zwischen Seen und sanften Bergen. Gleichzeitig bietet sie auch Begegnungen mit den lokalen Bevölkerungen, die immer noch die landwirtschaftliche Vergangenheit Siziliens repräsentieren. Eine Kultur, die stark von den verschiedenen Herrschaften und Siedlungen beeinflusst wurde! Wandern Sie von Küste zu Küste und durchqueren das Herz Siziliens!

Highlights & Fakten
  • Erleben Sie Herzlichkeit der Einheimischen
  • Entdecken Sie die Gassen Palermos
  • Wandern Sie durch Felder, Olivenhaine und Weinberge

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 8 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Auf breiteren und schmaleren Wegen
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
10 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad


Tipp
Erleben Sie alle Abschnitte der Via Francigena von Etroubles bis nach Rom im Norden Italiens.
10 Tag(e)
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Sizilien
Individuelle Anreise nach Palermo. Sie nehmen den öffentlichen Bus oder den Zug zum Stadtzentrum von Palermo und fahren selbstständig hin oder buchen vorab einen privaten Transfer.

Tag 2: Beginn der Pilgerreise
Lassen Sie Ihren Pilgerpass in der wunderschönen Kathedrale von Palermo abstempeln und fahren Sie mit einem privaten Transfer nach Piana degli Albanesi. Hier in den Ländern, in denen die albanische Bevölkerung während der Diaspora des 15. Jahrhunderts Zuflucht fand, beginnt Ihre Pilgerroute nach Agrigent. Legen Sie eine Pause in einer der historischen Bäckereien der Stadt: Verpassen Sie nicht das "Cannolo", ein köstlicher Leckerbissen mit Ricotta Füllung! Wandern Sie an Santa Cristina di Gela vorbei und genießen Sie die Aussicht zum wunderschönen Piana-See. Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo in der Nähe von Santa Cristina di Gela.
350 m
350 m
10 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Auf Spuren der Mafia
Neben Feldern und Weiden, passieren Sie das imposante Santuario di Santa Maria del Rosario di Tagliavia und begeben sich in Richtung Rocca Argentaria und Pizzo Nicolosi, die zusammen mit den Gole del Drago eine außergewöhnliche natürliche Umgebung bilden. Sie kommen in Corleone an, dessen Geschichte leider mit den Namen der Mafiosi-Familien der 50er Jahre verbunden ist. Heute ist Corleone ein charmantes Dorf in der sizilianischen Landschaft und hier können Sie auch das CIDMA, ein Dokuzentrum zur Geschichte der Mafia besichtigen. Übernachtung in Corleone.
350 m
600 m
21 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Beste Aussichten
Die heutige Wanderung ist von außergewöhnlichen Schönheit. Beeindruckende Aussichten auf Corleone vom Hügel Santa Maria de Malopasso können Sie dabei erhaschen. Wandern Sie an den Weinbergen und Obstbäumen dieser großzügigen Landschaft vorbei. Der ruhige See von Prizzi weist auf das mittelalterliche Dorf hin, das auf einer hohen Klippe liegt. Übernachtung in Prizzi.
800 m
370 m
21,5 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: In grünen Wäldern
Der Weg wird heute grün und frisch. Betreten Sie das Naturschutzgebiet Monte Carcaci auf 1.200 m Höhe zwischen Eichen, Zypressen, Pappeln und Weiden. Der Abstieg erfolgt über die "Via Militare", deren Name an die kriegerische Funktion erinnert, die diese Straße im 19. Jahrhundert hatte. Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo in der Nähe von Castronovo di Sicilia.
350 m
600 m
15,5 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Mit Napoleon unterwegs
Nach einem kurzen privaten Transfer, setzen Sie Ihren Aufstieg durch die wunderschönen Wälder fort, die mit "Pagliai" übersät sind. Alte ländliche Strukturen führen Sie direkt in das Dorf Castronovo mit seinen byzantinischen Ursprüngen. Der Weg führt ins Herz der Magna Via Francigena. Bevor Sie den Fluss "Platani" überqueren, passieren Sie die prähistorische Nekropole von Capelvenere mit ihren künstlichen Höhlen. Übernachtung in Cammarata.
550 m
700 m
18 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Auf den Höhen Siziliens
Sie passieren den Platani erneut, bevor Sie auf den Hügeln inmitten einer atemberaubenden Landschaft landen. Der Mount Cammarata mit seinen 1.600 Metern dahinter, das Platani-Tal und die Schmuckdörfer Mussomeli und Sutera, Ihr heutiges Ziel. Verpassen Sie nicht die Besichtigung dieser wunderschönen Stadt, die um eine Klippe gebaut wurde und als eines der schönsten Dörfer Italiens gilt. Übernachtung in Sutera.
680 m
800 m
22 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Kulturelles Erbe entdecken
Verlassen Sie Sutera und steigen Sie auf dem alten Weg ab, der Sie nach Milena führt, zum Fluss Gallodoro. Racalmuto, die Stadt des berühmten Schriftstellers Leonardo Sciascia, erwartet Sie mit ihren Monumenten und der eleganten Kirche von Annunziata. Übernachtung in Racalmuto.
650 m
800 m
24 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Weitblicke auf Meer & Land
Heute wandern Sie durch ein Bergbaugebiet. Das Barockdorf Aragona ist dort eine Besichtigung wert. Das afrikanische Meer entspannt sich vor Ihnen und die Sonne strahlt auf der blumigen Landschaft Siziliens. Sie kommen in Comitini an und ab hier haben Sie einen kurzen Transfer zum Bahnhof von Aragona. Von dort nehmen Sie einen Zug zum Bahnhof Agrigent und wandern bis zur Kathedrale von San Gerlando. Dies ist das Endpunkt Ihrer Pilgerreise mit Übernachtung in Agrigent.
350 m
450 m
12,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Abschied nehmen
Nach dem Frühstück, Ende unserer Dienstleistungen.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Sizilien
Individuelle Anreise nach Palermo. Sie nehmen den öffentlichen Bus oder den Zug zum Stadtzentrum von Palermo und fahren selbstständig hin oder buchen vorab einen privaten Transfer.

Tag 2: Beginn der Pilgerreise
Lassen Sie Ihren Pilgerpass in der wunderschönen Kathedrale von Palermo abstempeln und fahren Sie mit einem privaten Transfer nach Piana degli Albanesi. Hier in den Ländern, in denen die albanische Bevölkerung während der Diaspora des 15. Jahrhunderts Zuflucht fand, beginnt Ihre Pilgerroute nach Agrigent. Legen Sie eine Pause in einer der historischen Bäckereien der Stadt: Verpassen Sie nicht das "Cannolo", ein köstlicher Leckerbissen mit Ricotta Füllung! Wandern Sie an Santa Cristina di Gela vorbei und genießen Sie die Aussicht zum wunderschönen Piana-See. Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo in der Nähe von Santa Cristina di Gela.
350 m
350 m
10 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Auf Spuren der Mafia
Neben Feldern und Weiden, passieren Sie das imposante Santuario di Santa Maria del Rosario di Tagliavia und begeben sich in Richtung Rocca Argentaria und Pizzo Nicolosi, die zusammen mit den Gole del Drago eine außergewöhnliche natürliche Umgebung bilden. Sie kommen in Corleone an, dessen Geschichte leider mit den Namen der Mafiosi-Familien der 50er Jahre verbunden ist. Heute ist Corleone ein charmantes Dorf in der sizilianischen Landschaft und hier können Sie auch das CIDMA, ein Dokuzentrum zur Geschichte der Mafia besichtigen. Übernachtung in Corleone.
350 m
600 m
21 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Beste Aussichten
Die heutige Wanderung ist von außergewöhnlichen Schönheit. Beeindruckende Aussichten auf Corleone vom Hügel Santa Maria de Malopasso können Sie dabei erhaschen. Wandern Sie an den Weinbergen und Obstbäumen dieser großzügigen Landschaft vorbei. Der ruhige See von Prizzi weist auf das mittelalterliche Dorf hin, das auf einer hohen Klippe liegt. Übernachtung in Prizzi.
800 m
370 m
21,5 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: In grünen Wäldern
Der Weg wird heute grün und frisch. Betreten Sie das Naturschutzgebiet Monte Carcaci auf 1.200 m Höhe zwischen Eichen, Zypressen, Pappeln und Weiden. Der Abstieg erfolgt über die "Via Militare", deren Name an die kriegerische Funktion erinnert, die diese Straße im 19. Jahrhundert hatte. Abendessen und Übernachtung in einem Agriturismo in der Nähe von Castronovo di Sicilia.
350 m
600 m
15,5 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Mit Napoleon unterwegs
Nach einem kurzen privaten Transfer, setzen Sie Ihren Aufstieg durch die wunderschönen Wälder fort, die mit "Pagliai" übersät sind. Alte ländliche Strukturen führen Sie direkt in das Dorf Castronovo mit seinen byzantinischen Ursprüngen. Der Weg führt ins Herz der Magna Via Francigena. Bevor Sie den Fluss "Platani" überqueren, passieren Sie die prähistorische Nekropole von Capelvenere mit ihren künstlichen Höhlen. Übernachtung in Cammarata.
550 m
700 m
18 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Auf den Höhen Siziliens
Sie passieren den Platani erneut, bevor Sie auf den Hügeln inmitten einer atemberaubenden Landschaft landen. Der Mount Cammarata mit seinen 1.600 Metern dahinter, das Platani-Tal und die Schmuckdörfer Mussomeli und Sutera, Ihr heutiges Ziel. Verpassen Sie nicht die Besichtigung dieser wunderschönen Stadt, die um eine Klippe gebaut wurde und als eines der schönsten Dörfer Italiens gilt. Übernachtung in Sutera.
680 m
800 m
22 km
ca. 6,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Kulturelles Erbe entdecken
Verlassen Sie Sutera und steigen Sie auf dem alten Weg ab, der Sie nach Milena führt, zum Fluss Gallodoro. Racalmuto, die Stadt des berühmten Schriftstellers Leonardo Sciascia, erwartet Sie mit ihren Monumenten und der eleganten Kirche von Annunziata. Übernachtung in Racalmuto.
650 m
800 m
24 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Weitblicke auf Meer & Land
Heute wandern Sie durch ein Bergbaugebiet. Das Barockdorf Aragona ist dort eine Besichtigung wert. Das afrikanische Meer entspannt sich vor Ihnen und die Sonne strahlt auf der blumigen Landschaft Siziliens. Sie kommen in Comitini an und ab hier haben Sie einen kurzen Transfer zum Bahnhof von Aragona. Von dort nehmen Sie einen Zug zum Bahnhof Agrigent und wandern bis zur Kathedrale von San Gerlando. Dies ist das Endpunkt Ihrer Pilgerreise mit Übernachtung in Agrigent.
350 m
450 m
12,5 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Abschied nehmen
Nach dem Frühstück, Ende unserer Dienstleistungen.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes Hotel, Gasthaus oder B&B

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Zusatzinformationen


Anreise
Individuelle Anreise nach Sizilien. Ein privater Transfer von Palermo Flughafen in die Stadt Palermo zu Beginn der Reise, sowie ein privater Transfer von Agrigent nach Palermo (Stadt o. Flughafen) am Ende der Reise können hinzugebucht werden.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Gepäck sollte in 2 Taschen aufgeteilt werden: eine größere Reisetasche von max.15 kg Gewicht und ein Rucksack (maximal 40 l), den Sie täglich während den Wanderungen tragen. An manchen Tagen (Ankunftstag und Abreisetag) müssen Sie auch Ihre Reisetasche tragen: bevorzugen Sie also einen Koffer mit Rollern.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Die Wanderungen finden auf breiten Wegen, Feldwegen und Asphaltstraßen statt. Auf den Wanderwegen kann Ihnen ab und zu ein Hund begegnen. 
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 9 Nächte in 2*- und 3*-Hotels oder B&Bs, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 9x Frühstück, 2x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Pilgerpass
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • App für die Nutzung von GPS Tracks
  • Erreichbarkeit der lokalen Agentur für die Gesamtdauer der Reise
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug bei An- und Abreise
  • Trinkgelder, Getränke & Eintritte
  • Ortstaxe (zwischen €0,50 bis €4,00 pro Person und Nacht), soweit fällig und zahlbar vor Ort



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume zu Ihrer Suche 05.04.2020 - 19.04.2020

01.04.20 - 30.06.20
Doppelzimmer
925 €
Einzelzimmer
1.190 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Palermo bis Agrigent.
Preise gelten ab 2 Personen.
Aufschlag Alleinreisende: € 280,-

Gerne vermitteln wir Ihnen Flüge ab/bis Palermo. 
Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Alternative Reisezeiträume

01.09.20 - 31.10.20
Doppelzimmer
925 €
Einzelzimmer
1.190 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Palermo bis Agrigent.
Preise gelten ab 2 Personen.
Aufschlag Alleinreisende: € 280,-

Gerne vermitteln wir Ihnen Flüge ab/bis Palermo. 
Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.