ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Reschensee - Meran

Reschensee - Meran

Individuelle Trekkingreise, Italien

 » Italien » Reschensee - Meran
2ITVRN004T
Reschensee - Meran
2ITVRN004T

Auf Ihrer Wanderwoche entdecken Sie einen der schönsten Abschnitte Südtirols zwischen dem Vinschgau und der südlichen Weinstraße, der jedes Wanderherz erstrahlen lässt. Gestartet wird umrahmt von herrlichen Bergpanoramen und Blick auf das verschneite Ortlermassiv am bekannten Reschensee. Auf wunderbaren Höhenwegen hoch über dem fruchtbaren Vinschgau-Tal geleitet Sie Ihr Weg in Richtung Meran. Genießen Sie die Aussicht auf prächtige Wein- und Obstgärten, zahlreiche Burgen- und Schlösser am Wegesrand, unter anderem Reinhold Messners Mountain Museum. In der mediterranen Kurstadt Meran lässt es sich in den Thermalquellen herrlichen entspannen, bevor es zum krönenden Abschluss in die Weinregion um den Kalterer See geht.

Highlights & Fakten
  • Wanderung durch den "Obstgarten" Südtirols
  • Herrliche Apfelgärten am Wegesrand
  • Wandern hoch über dem Vinschgau, schneebedecktes Ortler-Massiv
  • Südtiroler Weine, Wanderung durch Weinberge
  • Kurstadt Meran: auf den Spuren von Kaiserin Sissi
Dauer
7 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
7 Tag(e)
NEU

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Reschen

Tag 2: Reschen – Burgeis/Mals
Zunächst geht es gemütlich entlang des Reschensees nach Graun, wo der ehemalige Kirchturm im aufgestauten See eines der meistfotografierten Motive im Vinschgau bietet. Vorbei am Haidersee verläuft die Route entlang des größten Schuttkegels der Alpen und führt Sie schließlich hinauf in das idyllische Bergdorf Planeil. Bergab geht es durch den Wald und später über blühende Wiesen nach Burgeis, mit Blick auf das eindrucksvolle Kloster Marienberg.
200 m
550 m
21 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Burgeis/Mals – Schluderns
Wanderung entlang des Sonnensteigs, einem großartig angelegten Waalweg mit fantastischen Blicken auf die verschneiten Berggipfel. Hoch über Mals mit seinem vieltürmigen Ortskern geht es über den Tartscher Bichl vorbei an „Ganglegg“, der historischen Ausgrabungsstätte aus der Bronze- und Eisenzeit nach Schluderns, mit der mächtigen und bestens erhaltenen Churburg.
100 m
350 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Schluderns – Schlanders
Am Fuße des Sonnberges beginnt Ihre Etappe durch eine großteils dicht bewaldete Gegend. Oberhalb von Laas, bekannt für den weißen Marmor, tauchen Sie später in die Obstbaugebiete des Vinschgaus ein – Apfelbäume, soweit das Auge reicht.
550 m
750 m
19 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Schlanders – Naturns
Diese Etappe führt Sie durch den Obstgarten des Vinschgaus. Entlang des Latschander Waalweges erwandern Sie die Anbaugebiete der besten Südtiroler Weine. Weiter hinauf am archäologischen Wanderweg – fast bis zu Messners Schloss Juval, das hoch über dem Tal thront. Nach einigen Serpentinen führt die Route talwärts nach Naturns.
400 m
600 m
22 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Naturns - Meran
Hoch hinauf geht es weiter auf dem Rablander Waalweg durch Wälder, vorbei an Bergbauernhöfen, stets begleitet von einem fantastischen Ausblick auf das Vinschger Tal. Dem Partschinser- und dem Algunder Waalweg folgend, wandern Sie hinab in das klimabegünstigte Meraner Becken. Entspannen Sie Ihre müden Glieder bei einem Bad in der Therme.
350 m
550 m
18 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Reschen

Tag 2: Reschen – Burgeis/Mals
Zunächst geht es gemütlich entlang des Reschensees nach Graun, wo der ehemalige Kirchturm im aufgestauten See eines der meistfotografierten Motive im Vinschgau bietet. Vorbei am Haidersee verläuft die Route entlang des größten Schuttkegels der Alpen und führt Sie schließlich hinauf in das idyllische Bergdorf Planeil. Bergab geht es durch den Wald und später über blühende Wiesen nach Burgeis, mit Blick auf das eindrucksvolle Kloster Marienberg.
200 m
550 m
21 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Burgeis/Mals – Schluderns
Wanderung entlang des Sonnensteigs, einem großartig angelegten Waalweg mit fantastischen Blicken auf die verschneiten Berggipfel. Hoch über Mals mit seinem vieltürmigen Ortskern geht es über den Tartscher Bichl vorbei an „Ganglegg“, der historischen Ausgrabungsstätte aus der Bronze- und Eisenzeit nach Schluderns, mit der mächtigen und bestens erhaltenen Churburg.
100 m
350 m
10 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Schluderns – Schlanders
Am Fuße des Sonnberges beginnt Ihre Etappe durch eine großteils dicht bewaldete Gegend. Oberhalb von Laas, bekannt für den weißen Marmor, tauchen Sie später in die Obstbaugebiete des Vinschgaus ein – Apfelbäume, soweit das Auge reicht.
550 m
750 m
19 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Schlanders – Naturns
Diese Etappe führt Sie durch den Obstgarten des Vinschgaus. Entlang des Latschander Waalweges erwandern Sie die Anbaugebiete der besten Südtiroler Weine. Weiter hinauf am archäologischen Wanderweg – fast bis zu Messners Schloss Juval, das hoch über dem Tal thront. Nach einigen Serpentinen führt die Route talwärts nach Naturns.
400 m
600 m
22 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Naturns - Meran
Hoch hinauf geht es weiter auf dem Rablander Waalweg durch Wälder, vorbei an Bergbauernhöfen, stets begleitet von einem fantastischen Ausblick auf das Vinschger Tal. Dem Partschinser- und dem Algunder Waalweg folgend, wandern Sie hinab in das klimabegünstigte Meraner Becken. Entspannen Sie Ihre müden Glieder bei einem Bad in der Therme.
350 m
550 m
18 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes 3*-Hotel oder Gasthof

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Zusatzinformationen


Anreise
  • Bahnanreise nach Landeck (Nordtirol) und per Bus in ca. 1,5 Stunden. nach Reschen. Oder per Bahn über Bozen und Meran nach Mals (Südtirol) und per Bus weiter nach Reschen in ca. 30 Minuten. 

  • Parken: Hotelparkplätze € 5,- pro Woche, keine Vorreservierung nötig.

  • Rückreise von Meran per Vinschgaubahn in ca. 1,5 Stunden nach Mals und von dort in ca. 30 Minuten nach Reschen. Vom Kalterer See per Bus/Bahn in ca. 1 Stunden. nach Meran und weiter wie beschrieben.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Wandern mit Hund
Auf dieser Wanderreise können Sie gerne Ihren vierbeinigen Freund mitnehmen. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Rasse und die Größe Ihres Hundes mit. Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort.


  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.

  • Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. dem Punkt „Leistungen/Zahlbar vor Ort“!

  • Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Anreisetermine“ definiert. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis zu dem unter Punkt „Anreisetermine“ festgelegtem Zeitraum vor dem geplanten Reisetermin abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.

  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen.

  • Die Sprache, in der die angeführten Leistungen erbracht werden, ist – soweit dieses für die Leistungserbringung maßgeblich ist – unter dem Punkt „Leistungen“ ersichtlich.

  • Sollten für EU-Bürger spezielle Pass- bzw. Visumerfordernisse zu beachten sein, wird darauf unter Punkt „Anreise/Parken/Abreise“ hingewiesen.

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
  • Charakter der Reise
    Sie wandern hauptsächlich auf guten, befestigten Wanderwegen, oft auch entlang der „Waalwege“, den alten Bewässerungsanlagen sowie auf asphaltierten Abschnitten. Die Wege sind einfach zu begehen, die Route führt Sie leicht hügelig durch eine wunderschöne, mit Obstbäumen und Weingärten durchzogene Landschaft. Größere Anstiege sind nur an zwei Tagen zu bewältigen. Wir empfehlen eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu 6,5 Stunden. Verkürzung der Etappen ist jederzeit mit Bahn/Bus möglich. 

    Ausrüstungsliste ansehen

    Eindrücke von der Reise


    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_Wanderrast.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_Burg.jpg
    Via Claudia_Churburg_1.jpg
    Via Claudia_Kalterer_See_Herbst.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_1.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_2.jpg
    Via Claudia_Reschensee.jpg
    Via Claudia_Kalterer See.jpg
    Via Claudia_Meran_Kurhaus_1.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_Wanderrast.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_Burg.jpg
    Via Claudia_Churburg_1.jpg
    Via Claudia_Kalterer_See_Herbst.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_1.jpg
    Via Claudia_Suedliche Weinstrasse_2.jpg
    Via Claudia_Reschensee.jpg
    Via Claudia_Kalterer See.jpg
    Via Claudia_Meran_Kurhaus_1.jpg

    Leistungen, Termine & Preise


    Eingeschlossene Leistungen

    • 6 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
    • Gepäcktransfer
    • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
    • Vinschgau-Card mit zahlreichen Inklusivleistungen
    • Bestens ausgearbeitete Routenführung
    • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
    • GPS-Daten verfügbar
    • Service-Hotline
    • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
    • ASI Tourenbuch

    Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!



    Legende
    Es sind noch freie Plätze verfügbar.
    Buchung auf Anfrage möglich.
    Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
    Reisezeiträume zu Ihrer Suche 01.08.2020 - 31.08.2020

    23.06.20 - 07.09.20
    Doppelzimmer
    689 €
    Einzelzimmer
    808 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
    Preise gelten ab Reschensee bis Meran

    Anreise Freitag - Montag. Von 23.06. - 07.09. tägliche Anreise

    Alternative Reisezeiträume

    25.04.20 - 11.05.20
    Doppelzimmer
    579 €
    Einzelzimmer
    698 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    12.05.20 - 22.06.20
    Doppelzimmer
    629 €
    Einzelzimmer
    748 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    08.09.20 - 21.09.20
    Doppelzimmer
    629 €
    Einzelzimmer
    748 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    22.09.20 - 23.09.20
    Doppelzimmer
    579 €
    Einzelzimmer
    698 €
    Geänderte eingeschlossene Leistungen
      ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


    Geänderter Reiseverlauf
    ###PROGRAMM_MESSAGE###
    Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
    Preise gelten ab Reschensee bis Meran

    Anreise Freitag - Montag. Von 23.06. - 07.09. tägliche Anreise

    Haben Sie Fragen zur Reise?


    Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
    von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


    Blogbeiträge zu dieser Reise

    Nepal: 6 sehenswerte Tempel im Himalayastaat

    Nepal – das Land der höchsten Gipfel ist nicht nur für fabelhafte Wander- und Trekkingrouten bekannt. In Nepal haben es zwei Religionen geschafft, nebeneinander auszukommen: der Hinduismus & der Buddhismus....
    > weiterlesen
    Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

    Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
    > weiterlesen
    Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

    Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
    > weiterlesen

    Reisebüro in Ihrer Nähe finden


    AUSRÜSTUNG

    Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

    • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
    • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
    • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
    • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
    • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
    • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
    • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
    • Stirnlampe / Taschenlampe
    • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
    • für den Gepäcktransport:
    • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

    Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

    • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
    • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
    • Regenschutzhülle für den Rucksack
    • Fotoausrüstung, Fernglas
    • Taschenmesser
    • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.