ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Wandern zu Messners Mountain Museen

Wandern zu Messners Mountain Museen

Geführte Rundreise mit Wandern, Italien

 » Italien » Wandern zu Messners Mountain Museen
ITBZO024
Wandern zu Messners Mountain Museen
ITBZO024

Mit den Messner Mountain Museen hat sich der legendäre Bergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner schon zu Lebzeiten ein Denkmal geschaffen. Dieses einzigartige Museumsprojekt bezeichnet er selbst als seinen 15. Achttausender. Durch Südtirol und das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten führt uns diese Reise. Dabei besuchen wir alle 6 Museen, die thematisch miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt sind. Vom Ortler bis zu den Bergen im Belluno.

Highlights & Fakten
  • Tauchen Sie ein in die lebendige Welt der Messner Mountain Museen
  • Erleben Sie einen Sonnenaufgang in den Dolomiten
  • Entdecken Sie Südtirols Vielfalt

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 10/max. 20
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
NEU
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer in Innsbruck. Busfahrt über den Reschenpass nach Südtirol. Abendessen und Übernachtung.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Messners Mountain Museum in Sulden
Nach dem Frühstück Auffahrt mit dem Kanzellift und Wanderung zur Düsseldorfer Hütte (2.721 m). Von hier bietet sich ein großartiger Blick auf das berühmte Dreigestirn Ortler, Zebru und Königsspitze. Am Nachmittag Besuch des Messners Mountain Museum Ortles in Sulden.
350 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Mythos Berg im MMM Schloss Juval
Transfer in den Vinschgau nach Tschars und Wanderung entlang dem Waalweg zum Schloss Juval auf einem prähistorischen Kzltplatz auf einem Hügel am Eingang zum Schnalstal. Nach der Besichtigung Wanderung zurück nach Tschars.
300 m
300 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Von Girlan nach Schloss Sigmundskron
Busfahrt durch den Vischgau, vorbei an Meran und Bozen bis in den Weinbauort Girlan. Wanderung zum Schloss Sigmundskron und Besichtigung des Messner Mountain Museums Castel Firmian.
200 m
200 m
7 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Villnöss, der Geburtsort von Reinhold Messner
Nach einer Busfahrt zur Zanser Alm Wanderung am Adolf Munkel Weg. Einkehr in der Schnargenhardt Hütte, wo Reinhold Messner einen Teil seiner Kindheit im Sommer verbracht hat. Am Nachmittag Besuch des Naturparkhauses in St. Magdalena.
400 m
400 m
9 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Pipa und Corones, Messners Museen im Pustertal
Nach dem Frühstück Transfer ins Pustertal und Besichtigung des Museums Ripa in Bruneck. Anschließend Auffahrt mit der Seilbahn zur Bergstation Kronplatz (2.175 m) und Besuch des Museums Ripa. Nach einer Wanderung zum Furkelpass Fahrt ins Hotel.
500 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Passo Cibiana zum Monte Rite
Fahrt zum Passo Cibiana und Wanderung zum Monte Rite. Am Nachmittag Besuch des Messner Mountain Museums . Übernachtung im Rifugio Dolomites.
650 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Frühaufsteher können einen fantastischen Sonnenaufgang erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Passo Cibiana und Rückfahrt nach Innsbruck.
650 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Südtirol
Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer in Innsbruck. Busfahrt über den Reschenpass nach Südtirol. Abendessen und Übernachtung.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Messners Mountain Museum in Sulden
Nach dem Frühstück Auffahrt mit dem Kanzellift und Wanderung zur Düsseldorfer Hütte (2.721 m). Von hier bietet sich ein großartiger Blick auf das berühmte Dreigestirn Ortler, Zebru und Königsspitze. Am Nachmittag Besuch des Messners Mountain Museum Ortles in Sulden.
350 m
350 m
8 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Mythos Berg im MMM Schloss Juval
Transfer in den Vinschgau nach Tschars und Wanderung entlang dem Waalweg zum Schloss Juval auf einem prähistorischen Kzltplatz auf einem Hügel am Eingang zum Schnalstal. Nach der Besichtigung Wanderung zurück nach Tschars.
300 m
300 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Von Girlan nach Schloss Sigmundskron
Busfahrt durch den Vischgau, vorbei an Meran und Bozen bis in den Weinbauort Girlan. Wanderung zum Schloss Sigmundskron und Besichtigung des Messner Mountain Museums Castel Firmian.
200 m
200 m
7 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Villnöss, der Geburtsort von Reinhold Messner
Nach einer Busfahrt zur Zanser Alm Wanderung am Adolf Munkel Weg. Einkehr in der Schnargenhardt Hütte, wo Reinhold Messner einen Teil seiner Kindheit im Sommer verbracht hat. Am Nachmittag Besuch des Naturparkhauses in St. Magdalena.
400 m
400 m
9 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Pipa und Corones, Messners Museen im Pustertal
Nach dem Frühstück Transfer ins Pustertal und Besichtigung des Museums Ripa in Bruneck. Anschließend Auffahrt mit der Seilbahn zur Bergstation Kronplatz (2.175 m) und Besuch des Museums Ripa. Nach einer Wanderung zum Furkelpass Fahrt ins Hotel.
500 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Passo Cibiana zum Monte Rite
Fahrt zum Passo Cibiana und Wanderung zum Monte Rite. Am Nachmittag Besuch des Messner Mountain Museums . Übernachtung im Rifugio Dolomites.
650 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Frühaufsteher können einen fantastischen Sonnenaufgang erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Passo Cibiana und Rückfahrt nach Innsbruck.
650 m
4 km
ca. 2 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Rifugio Dolomites Monte Rite2.160 m


Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 14:00 Uhr an der Bushaltestelle vor der Sparda Bank an der Ecke Heiliggeiststraße - Südbahn Straße 6020 Innsbruck.
Anreise
  • PKW (Vignette): Autobahn München – Kufstein – Ausfahrt Innsbruck/Mitte – weiter in Richtung Hauptbahnhof und zum Hotel
  • PKW: Autobahn München – Garmisch – Seefeld – Zirl – B171 – Innsbruck –weiter in Richtung Hauptbahnhof und zum Hotel
    Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten: Bahnhofsgarage - Bei Einfahrt in die Garage regulär Ticket ziehen; beim Entwerten wird zunächst der Stunden-Tarif angezeigt und erst nach manueller Auswahl gibt es einen Pauschaltarif:
    7-Tage: ca. EUR 80,-
Entsprechend Zeitüberschreitung wird ein gültiger Stundentarif aufsummiert;
  • BAHN: Bis Bhf. Innsbruck
Wir empfehlen den Komfort einer Bahnanreise.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Gasthöfen/Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im Rifugio Dolomites, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Eintritt zu den Messner Mountain Museen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Innsbruck.
23.06.19 - 30.06.19
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.09.19 - 08.09.19
Doppelzimmer
1.490 €
Einzelzimmer
1.590 €
Alfred Odorizzi begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Odorizzi_alfred_asi-bwf-web-043.jpg

Alfred Odorizzi

Jahrgang 1949 bei ASI seit 2003
Alfred, Jahrgang 1949, stammt aus Bozen und lebt heute in Meran. Jahrelang hat er weltweit in der Touristik gearbeitet davon 10 Jahre als Geschäftsführer eines touristischen Unternehmens in München. Anschliessend ist er nach Südtirol zurückgekehrt und war freiberuflich als Schilehrer und Natur- und Landschaftsführer tätig. Seit dem Frühling 2003 führt er ASI-Gäste in Italien. Er begeistert sich für Berge, Natur, für gutes Essen und guten Wein.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Innsbruck.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Top 11 Unterkünfte auf ASI Reisen 2019

Nur wenn ihr richtig ausgeruht seid, habt ihr auch am nächsten Tag die Energie, die ihr für einen Wandertag braucht. Auch dieses Jahr erwarten euch wieder ganz besondere Unterkünfte auf...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.