ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Durchquerung Dolomiten

Durchquerung Dolomiten

Geführte Rundreise mit Wandern, Italien

 » Italien » Durchquerung Dolomiten
ITBZO020
Durchquerung Dolomiten
ITBZO020

Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise durch die Dolomiten führen wir Sie über spektakuläre Pässe zu den beeindruckendsten Gebirgsgruppen in Südtirol und in Belluno. Die Route führt durch das Pustertal zu den Sextener Dolomiten, nach Cortina d'Ampezzo,  ins Grödnertal und zurück nach Brixen. Kurze Zwischentransfers ermöglichen uns jeden Tag in einer neuen Region zu wandern. Erwandern Sie das UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten im Angesicht von faszinierenden Felsformationen, schroffen Wänden und lieblichen Almen zwischen den Drei Zinnen und dem Langkofel.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie die Friedenswege entlang der ehemaligen Dolomitenfront
  • Überqueren Sie die Pässe der Sellaronda
  • Besteigen Sie bekannte Gipfel

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, mitunter wandern wir auf schmalen Pfaden, Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Max. 15
Bereiste Länder
Italien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.8
96%
Basierend auf 26 Fragebögen.


Das Besondere

Neben den Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Gasthäusern trägt auch der durchgängige Gepäcktransfer zum Komfort bei. Unbeschwertes Wandern mit leichtem Tagesrucksack!

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: Rose Wenzer Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Kreuzbergpass oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Columbia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Columbia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7 km
ca. 5 h

Unterkunft: Mesdi oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Corona Krone oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Rose Wenzer Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 19.07.19-26.07.19
Geänderter Reiseverlauf

Termin 26.07.19-02.08.19
Geänderter Reiseverlauf

Termin 30.08.19-06.09.19
Geänderter Reiseverlauf

Termin 06.09.19-13.09.19
Geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: Rose Wenzer Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Kreuzbergpass oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Columbia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12 km
ca. 6 h

Unterkunft: Hotel Columbia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7 km
ca. 5 h

Unterkunft: Mesdi oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Corona Krone oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14 km
ca. 5 h

Unterkunft: Rose Wenzer Hotel oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Rose Wenzer Hotel***

Kirchplatz 18
39050 Völs
Italien
Ein schönes Fleckchen Erde, auf dem dieser Traditionsbetrieb am Eingang zum Zauberreich der Dolomiten steht! Hier in Völs am Schlern finden Sie zu jeder Jahreszeit eine einmalige Landschaft und die einzigartige Möglichkeit, sich im Einklang mit der Natur zu erholen. Schon seit 5 Generationen verwöhnt hier Familie Baumgartner ihre Gäste in bester Tiroler Tradition. Unverändert sind die Behaglichkeit, die gediegene Eleganz, die bekannt gute Küche und das herrliche Gefühl, immer willkommen zu sein. Seit alters her schätzen die Gäste das sagenumwobene Schlerngebiet mit seinen alten Traditionen wegen seiner herzlichen Gastfreundschaft.
Weiterlesen
Hotel Kreuzbergpass****

Kreuzbergpass
39030 Sexten (BZ)
Italien
Traditionsreiches, familiär geführtes Hotel in herrlicher Lage, umgeben von einer großartigen Bergkulisse. Nach den Wanderungen erwartet Sie im Nebenhaus „Verena“ eine abwechslungsreiche Badewelt mit Felsenwasserfall, türkischem Dampfbad, Kräutersauna und Whirlpool.
Weiterlesen
Hotel Columbia***

32043 Cortina d'Ampezzo
Italien
Mesdi***

Via Mesdi 75
32020 Arabba
Italien
Hotel Corona Krone***

Str. Meisules, 266
39048 Wolkenstein
Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag Begrüßung um 19:00 Uhr im Hotel Rose Wenzer, Kirchplatz 18, 39050 Völs am Schlern, Tel.:+39-0471-725016. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW: Von Norden kommend erreichen Sie Völs am Schlern auf der Brennerautobahn (A13, mautpflichtig) über Innsbruck und den Brennerpass (Autobahnausfahrt Klausen-Gröden). 
In Seis haben Sie folgende Dauerparkmöglichkeiten:
  • Bewachte Parkgarage an der Talstation der Seiser Almbahn (ca. € 3,-/Tag)

BAHN: Sämtliche IC- und EC-Züge der Strecke Innsbruck - Brenner - Verona halten am Bahnhof Brixen oder Bozen; weiter per Bus nach Seis

FLUGZEUG: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Innsbruck & Verona. Flughafentransfers finden Sie unter www.suedtirolbus.it

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Völs am Schlern.
05.07.19 - 12.07.19
Ausgebucht
Robert Radmüller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003
Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
12.07.19 - 19.07.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
1.275 €
Einzelzimmer
1.395 €
Robert Radmüller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003
Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
19.07.19 - 26.07.19
Ausgebucht
Gudrun Gröbl begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Profilfoto Gudrun Gröbl.jpg

Gudrun Gröbl

bei ASI seit 2019
Seit meiner Kindheit fühle ich mich in der Natur zuhause. Ich darf mich glücklich schätzen in der Bergwelt zwischen der Steiermark und Kärnten in Österreich aufgewachsen zu sein. Gerne verbringe ich Zeit beim Wandern, Schifahren, Mountainbiken und bei Sparziergängen mit meinem Hund. Seit 2011 bin ich mit meinem Schäferhund „Ferox“ freiwillig für die Österreichische Rettungshundebrigade, bei der Suche von vermissten Personen, im Ernstfall im Einsatz. Ich war schon auf einigen Wanderwegen, in verschiedenen Ländern der Erde unterwegs. 2015 schloss ich die Ausbildung zur geprüften Bergwanderführerin ab. 2016 und 2017 folgten Ausbildungen zur diplomierten Mental-; Fitness- und Gesundheitstrainerin. Seit 2017 arbeite ich nun auch als selbständige Wanderführerin. Auf den Berg zu gehen und auf einem Gipfel zu stehen, begeistert mich jedes Mal neu. Diese Leidenschaft Berg, Freiheit und Natur möchte ich auch gerne meinen Gästen auf den gemeinsamen Wanderungen näher bringen und sie einladen ein Teil dieser wunderbaren Erlebnisse und Landschaft zu sein.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
In Cortina d´Ampezzo weicht das Hotel vom Standardverlauf ab.


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: ROSE WENZER HOTEL
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: MESDI
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: HOTEL CORONA KRONE
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: ROSE WENZER HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
26.07.19 - 02.08.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
1.275 €
Einzelzimmer
1.395 €
Gudrun Gröbl begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Profilfoto Gudrun Gröbl.jpg

Gudrun Gröbl

bei ASI seit 2019
Seit meiner Kindheit fühle ich mich in der Natur zuhause. Ich darf mich glücklich schätzen in der Bergwelt zwischen der Steiermark und Kärnten in Österreich aufgewachsen zu sein. Gerne verbringe ich Zeit beim Wandern, Schifahren, Mountainbiken und bei Sparziergängen mit meinem Hund. Seit 2011 bin ich mit meinem Schäferhund „Ferox“ freiwillig für die Österreichische Rettungshundebrigade, bei der Suche von vermissten Personen, im Ernstfall im Einsatz. Ich war schon auf einigen Wanderwegen, in verschiedenen Ländern der Erde unterwegs. 2015 schloss ich die Ausbildung zur geprüften Bergwanderführerin ab. 2016 und 2017 folgten Ausbildungen zur diplomierten Mental-; Fitness- und Gesundheitstrainerin. Seit 2017 arbeite ich nun auch als selbständige Wanderführerin. Auf den Berg zu gehen und auf einem Gipfel zu stehen, begeistert mich jedes Mal neu. Diese Leidenschaft Berg, Freiheit und Natur möchte ich auch gerne meinen Gästen auf den gemeinsamen Wanderungen näher bringen und sie einladen ein Teil dieser wunderbaren Erlebnisse und Landschaft zu sein.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Wir übernachten die letzte Nacht in Klausen.


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: ROSE WENZER HOTEL
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: MESDI
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: HOTEL CORONA KRONE
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: SYLVANERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
30.08.19 - 06.09.19
Ausgebucht
Robert Radmüller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003
Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Die erste und letzte Nacht ist in Klausen.



Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: SYLVANERHOF
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: MESDI
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: HOTEL CORONA KRONE
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: SYLVANERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
06.09.19 - 13.09.19
Ausgebucht
Robert Radmüller begleitet Sie auf dieser Reise.
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003
Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
Die erste und letzte Nacht ist in Klausen.




Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: SYLVANERHOF
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d´Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Federa, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12.00 km
ca. 6.00 h

Unterkunft: HOTEL COLUMBIA
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg. Transfer nach Arabba und Übernachtung
700 m
650 m
7.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: MESDI
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht der Marmolada
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung am Bindelweg mit großartigem Blick auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten, zum Pordoijoch. Fahrt über das Sellajoch nach Wolkenstein.
200 m
450 m
8.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: HOTEL CORONA KRONE
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit der Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: SYLVANERHOF
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Völs am Schlern.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Landschaftlich sehr schöne Reise mit perfekter Organisation!« ★★★★★ Sabine M.
»Ein Muß für alle Wanderfreunde der Dolomiten, vor allem eine Ergänzung für die, die schon die Reise "Dolomiten querdurch" ab 2009 gemacht haben. « ★★★★★ Joachim K.
»Das ist eine tolle Reise. Unbedingt empfehlenswert. Wir waren eine super Gruppe und hatten mit Reto einen wunderbaren Wanderführer. Die Touren sind recht sportlich, aber mit einer guten Fitness sehr gut zu schaffen.« ★★★★★ Sabine P.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Es war für uns in diesem Jahr neben die Liguren die zweite ASI-Wanderung der Superlative.
Vielen Dank dafür!!!
« ★★★★★ Dirk und Claudia B.
»Eine Tour der Superlative!!! Es hat einfach alles gepasst!« ★★★★★
»Diese Wanderung durch die imposanten Felsgebilde der Dolomiten war zwar anstrengend, aber aufgrund einer harmonierenden Gruppe und eines kompetenten und menschlich sehr angenehmen ASI-Guides ein ausgesprochen intensives und schönes Erlebnis.« ★★★★★ Joachim B.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.