ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Entlang der Römerstraße Via Claudia Augusta von Augsburg nach Verona

Entlang der Römerstraße Via Claudia Augusta von Augsburg nach Verona

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Österreich, Italien, Deutschland

 » Österreich » Entlang der Römerstraße Via Claudia Augusta von Augsburg nach Verona
2DEMUC004B
Entlang der Römerstraße Via Claudia Augusta von Augsburg nach Verona
2DEMUC004B

Einst führte die alte Römerstraße Via Claudia Augusta von der Adria und den Ebenen des Po über die Alpen bis zur Donau. Die Route stellt noch heute einen leichten Alpenübergang dar und ist besonders mit dem E-Bike sehr reizvoll. Augsburg, einst von Kaiser Augustus gegründet, ist der Ausgangspunkt Ihrer Reise über die Alpen. Vorbei an den Märchenschlössern bei Füssen und durch das Inntal erreichen Sie hinter dem Reschenpass Südtirol. Meist der Etsch folgend radeln Sie vorbei an Meran, Bozen und Trient bis nach Verona, der Stadt von Romeo & Julia.

Highlights & Fakten
  • Radeln Sie vorbei am versunkenen Kirchturm am Reschensee
  • Schlendern Sie durch Meran & Bozen
  • Entdecken Sie in Verona die Spuren von Romeo & Julia

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 10 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen, teilweise steilere Abschnitte auf Schotterwegen
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
12 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Österreich, Italien, Deutschland
Schwierigkeitsgrad
12 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Augsburg
Individuelle Anreise in die ehemalige römische Provinzhauptstadt "Augusta Vindelicorum".

Unterkunft: Hotel Bayerischer Wirt oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Gemütliches Einradeln
Heute lassen Sie Augsburg hinter sich. Im 15. Jahrhundert vor Christus von Kaiser Augustus gegründet, ist die Stadt heute noch durch den Einfluss der Fugger bekannt. So erbauten sie vor rd. 500 Jahren die Fuggerei, der älteste noch heute genutzte soziale Wohnbau der Welt. Die Radetappe führt Sie durch meist flaches Gelände bis nach Landsberg.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Landhotel Endhart oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch den Pfaffenwinkel
Am Horizont kann man jetzt bereits die nahenden Alpen ausmachen. Zunächst können Sie aber alle Sinne noch auf das Erleben der einmalig schönen Landschaft der Region Pfaffenwinkel richten.
Schongau wartet auf mit einer malerischen Altstadt und der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer.
45 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Rössle oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Zu den Märchenschlössern
Nach dem Abschied von Schongau führt der Weg weiter entlang dem Lech Richtung Tirol. Noch vor der Grenze zu Österreich wartet bei Füssen das „Märchenschloss“ Neuschwanstein auf seine Besucher.
40 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Altstadthotel Zum Hechten oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über den Fernpass ins Inntal
Radeln Sie zuerst von Füssen nach Reutte, wo Sie ein Transfer über den Fernpass erwartet. Vom Schloss Fernstein aus schwingen Sie sich wieder selbst in den Sattel und gelangen bis nach Imst im Inntal
40 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Hirschen Imst oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Auf nach Südtirol
Flussaufwärts dem Inn entlang erreichen Sie Landeck. Für die verkehrsreiche Strecke bis nach Nauders ist für Sie ein Transfer organisiert. Wenig später überqueren Sie den Reschenpass und somit die Grenze nach Südtirol. Vorbei am Reschenstausee, mit dem versunkenen Kirchturm, von Altgraun, radeln Sie bergab in Richtung Mals.
55 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Maraias oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Durch den Vinschgau nach Meran
Meist dem Verlauf der Etsch folgend durchqueren Sie heute den Vinschgau. Der Weg führt dabei von Burgeis auf rund 1.200 m Seehöhe bis nach Meran (350 m).
65 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Residence Flora oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Zum Kalterer See
Viele Sehenswürdigkeiten erwarten Sie links und rechts des Weges - der berühmte Schnatterpeckaltar in der Kirche zu Niederlana, der höchste Kirchturm Südtirols in Terlan sowie zahlreiche Burgen und Ruinen. Bevor Sie Ihr Ziel am Kalterer See erreichen, können Sie auch noch einen Abstecher nach Bozen machen.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Amadeus oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Weiter bis nach Trient
Durch weitläufige Obstgärten gelangen Sie nach Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet. Ziel ist heute Trient, mit einer sehenswerten Altstadt samt Dom.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Grand Hotel Trento oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Von Trient nach Belluno Veronese
Vorbei an so bekannten Orten wie Rovereto radeln Sie in die Region Ala-Avio-Belluno Veronese. Gerade einmal sechs Kilometer Luftlinie vom Gardasse entfernt, genießen Sie hier ländliches Ambiente.
55 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Agritur Ca‘Scudiera oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Verona - Stadt von Romeo & Julia
Ihr Ziel Verona ist nur mehr wenige Kilometer entfernt. Doch davor erwartet Sie noch ein kleiner Anstieg hinauf nach Rivoli Veronese. Der Etsch folgend erreichen Sie aber schon bald die Stadt von Romeo & Julia.
55 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel San Marco oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Abschied nehmen von Verona
Nach dem Frühstück erwatet Sie Ihre individuelle Heimreise oder möchten Sie doch in Verona verlängern?
55 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Augsburg
Individuelle Anreise in die ehemalige römische Provinzhauptstadt "Augusta Vindelicorum".

Unterkunft: Hotel Bayerischer Wirt oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Gemütliches Einradeln
Heute lassen Sie Augsburg hinter sich. Im 15. Jahrhundert vor Christus von Kaiser Augustus gegründet, ist die Stadt heute noch durch den Einfluss der Fugger bekannt. So erbauten sie vor rd. 500 Jahren die Fuggerei, der älteste noch heute genutzte soziale Wohnbau der Welt. Die Radetappe führt Sie durch meist flaches Gelände bis nach Landsberg.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Landhotel Endhart oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch den Pfaffenwinkel
Am Horizont kann man jetzt bereits die nahenden Alpen ausmachen. Zunächst können Sie aber alle Sinne noch auf das Erleben der einmalig schönen Landschaft der Region Pfaffenwinkel richten.
Schongau wartet auf mit einer malerischen Altstadt und der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer.
45 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Rössle oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Zu den Märchenschlössern
Nach dem Abschied von Schongau führt der Weg weiter entlang dem Lech Richtung Tirol. Noch vor der Grenze zu Österreich wartet bei Füssen das „Märchenschloss“ Neuschwanstein auf seine Besucher.
40 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Altstadthotel Zum Hechten oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über den Fernpass ins Inntal
Radeln Sie zuerst von Füssen nach Reutte, wo Sie ein Transfer über den Fernpass erwartet. Vom Schloss Fernstein aus schwingen Sie sich wieder selbst in den Sattel und gelangen bis nach Imst im Inntal
40 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Hirschen Imst oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Auf nach Südtirol
Flussaufwärts dem Inn entlang erreichen Sie Landeck. Für die verkehrsreiche Strecke bis nach Nauders ist für Sie ein Transfer organisiert. Wenig später überqueren Sie den Reschenpass und somit die Grenze nach Südtirol. Vorbei am Reschenstausee, mit dem versunkenen Kirchturm, von Altgraun, radeln Sie bergab in Richtung Mals.
55 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Maraias oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Durch den Vinschgau nach Meran
Meist dem Verlauf der Etsch folgend durchqueren Sie heute den Vinschgau. Der Weg führt dabei von Burgeis auf rund 1.200 m Seehöhe bis nach Meran (350 m).
65 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Residence Flora oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Zum Kalterer See
Viele Sehenswürdigkeiten erwarten Sie links und rechts des Weges - der berühmte Schnatterpeckaltar in der Kirche zu Niederlana, der höchste Kirchturm Südtirols in Terlan sowie zahlreiche Burgen und Ruinen. Bevor Sie Ihr Ziel am Kalterer See erreichen, können Sie auch noch einen Abstecher nach Bozen machen.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Hotel Amadeus oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Weiter bis nach Trient
Durch weitläufige Obstgärten gelangen Sie nach Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet. Ziel ist heute Trient, mit einer sehenswerten Altstadt samt Dom.
50 km
ca. 3 h

Unterkunft: Grand Hotel Trento oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Von Trient nach Belluno Veronese
Vorbei an so bekannten Orten wie Rovereto radeln Sie in die Region Ala-Avio-Belluno Veronese. Gerade einmal sechs Kilometer Luftlinie vom Gardasse entfernt, genießen Sie hier ländliches Ambiente.
55 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Agritur Ca‘Scudiera oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Verona - Stadt von Romeo & Julia
Ihr Ziel Verona ist nur mehr wenige Kilometer entfernt. Doch davor erwartet Sie noch ein kleiner Anstieg hinauf nach Rivoli Veronese. Der Etsch folgend erreichen Sie aber schon bald die Stadt von Romeo & Julia.
55 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel San Marco oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Abschied nehmen von Verona
Nach dem Frühstück erwatet Sie Ihre individuelle Heimreise oder möchten Sie doch in Verona verlängern?
55 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Hotel Bayerischer Wirt***s

86167 Augsburg
Deutschland
Landhotel Endhart***s

86899 Landsberg am Lech
Deutschland
Hotel Rössle***

86956 Schongau
Deutschland
Altstadthotel Zum Hechten***

Ritterstraße 6
D-87629 Füssen im Allgäu
Deutschland
Hotel Hirschen Imst***

6460 Imst
Österreich
Hotel Maraias***

39024 Burgeis/Mals
Italien
Hotel Residence Flora***

39012 Meran
Italien
Hotel Amadeus***

39040 Auer
Italien
Grand Hotel Trento****

38122 Trento
Italien
Agritur Ca‘Scudiera

37020 Belluno Veronese
Italien
Tag 10

Hotel San Marco****

37138 Verona
Italien

Zusatzinformationen


Anreise
PKW: Anreise nach Augsburg; Abstellflächen sind beim ersten Hotel verfügbar (vorbehaltliche Verfügbarkeit; bitte um Reservierung bei der Buchung; ca. € 30,- für die Dauer Ihrer Radreise).

BAHN: Augsburg Hauptbahnhof; Fahrpläne unter www.bahn.de


FLUG: München und weiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Augsburg


RÜCKREISE: Per Bahn von Verona Porta Nuevo via München nach Augsburg; Fahrpläne unter www.bahn.de

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 11 Nächte in ausgewählten 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 11x Frühstück
  • Transfer über Fernpass und Reschenpass
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Radtouren
  • Tägliche Service Hotline
  • ASI Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen

  • Fahrradp.P. 95 €
  • Transfer von Verona nach Augsburg inkl. E-BikeZusätzliche Infop.P. 170 €
  • E-Bikep.P. 190 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Augsburg bis nach Verona.
Anreisetag Samstag
15.05.19 - 04.08.19
Doppelzimmer
1.349 €
Einzelzimmer
1.668 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
05.08.19 - 15.09.19
Doppelzimmer
1.378 €
Einzelzimmer
1.697 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Augsburg bis nach Verona.
Anreisetag Samstag

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Top 12 Radwege 2018

Fahrradfahren durch ein Süßwassergezeitengebiet oder entlang einer ehemaligen Bahntrasse? Auf der griechischen Insel Kreta an der Seite eines Einheimischen durch die Gegend rollen oder den Jakobsweg auf Rädern erkunden? Die...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


Zusätzliche empfohlene Ausrüstung