ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Toskana - Lebensgefühl zwischen Italiens Hügeln

Toskana - Lebensgefühl zwischen Italiens Hügeln

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Italien

 » Italien » Toskana - Lebensgefühl zwischen Italiens Hügeln
2ITFLR003B
Toskana - Lebensgefühl zwischen Italiens Hügeln
2ITFLR003B

Auch Goethe hat die Toskana geliebt, der bedeutende Menschen wie Giacomo Puccini und Leonardo da Vinci entstammen; sie beeindruckt alle Sinne: Mund, Nase, Ohr, ja, selbst den Magen: vielleicht mit einer Portion Spaghetti al pesto und einem klassischen Chianti? Als Radfahrer werden Sie reichlich Gelegenheit haben, Eindrücke, Farben, Formen und Geräusche ganz intensiv wahrzunehmen: die Eleganz prachtvoller Schlösser, das Formenspiel stilvoller Villen, umgeben vom silbrigen Grün der Olivenbäume und dem Violett der Lilien. Besuchen Sie Florenz, „la bella“ - die Schöne genannt, Siena, Vinci und Pisa und genießen Sie auf abseits gelegenen Straßen die Einsamkeit einer weiten Hügellandschaft. In allen Jahrhunderten hat die Toskana Menschen in ihren Bann gezogen, Menschen, die Spuren hinterlassen und die Kultur dieser Region reich gemacht haben, Menschen, die kamen, um zu bleiben: Spätestens nach dieser Reise werden Sie verstehen, warum!

Highlights & Fakten
  • Das Museum des Genies Leonardo da Vinci
  • Mit dem Rad über die Piazza dei Miracoli in Pisa
  • Die atemberaubende toskanische Hügellandschaft
  • Das Chianti- Weingebiet

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 Radtouren im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist flaches bis hügeliges Gelände, herrliche Nebenstraßen und Feldwege
  • Gepäcktransport

Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Italien

Schwierigkeitsgrad


NEU
8 Tag(e)

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Montecatini Terme
Toureninformation und Radausgabe. Ein erster Spaziergang durch den bekannten Kurort bietet sich an. Oder gar eine Fahrt mit der Standseilbahn nach Montecatini Alto?

Tag 2: Vinci
Zunächst durch die weite Ebene des Valdenievole-Tales geprägt durch viel Landwirtschaft. Durch die ersten toskanischen Dörfer geht die Fahrt weiter durch Olivenhaine bis nach Vinci, dem Geburtsort Leonardos. Das Museum in der Burg sollte unbedingt besichtigt werden (fakultativ), beheimatet es doch eine der umfangreichsten und originellsten Sammlungen der Maschinen und Modelle des Erfinders. Danach geht’s auf einsamen Wegen wieder zurück nach Montecatini Terme.
55 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Montecatini Terme – Pisa
Die kleine, mittelalterliche Weinstadt Montecarlo, wo einer der wenigen Weißweine der Toskana blendend gedeiht, liegt am Weg nach Lucca (alternativ bis hier in Eigenregie per Zug). Hier bleibt eine Radtour auf der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer unvergessen. Weiterfahrt zum See von Massacciuccoli (auch See von Giacomo Puccini genannt) mit atemberaubender Aussicht bis ans Meer und nach Pisa mit seinem Platz der Wunder („Piazza dei Miracoli“ - Schiefer Turm).
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Pisa – Casciana Terme
Zunächst führt der Radweg entlang des Arno. Fruchtbare Felder begleiten auf der Fahrt. Weiter geht’s durch die Pisanischen Hügel, an deren sanften Hängen lieblicher Wein, saftige Oliven und Pfirsiche gedeihen. Kleine mittelalterliche Dörfer kleben wie Schwalbennester an den Hügelkuppen. Mit diesen Eindrücken ist das heutige Etappenziel, der Kurort Casciana Terme bald erreicht.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Casciana Terme – San Gimignano
Durch Weinstöcke und sanfte Hügelketten auf wunderbaren Wegen bis nach San Gimignano. Am Weg dorthin begleiten unsere Radfahrer Bilder der ursprünglichen Toskana wie sie eigentlich nur gemalt werden können. Kurz vor dem Ziel erscheint die Silhouette der weltberühmten mittelalterlichen Türme. Jede adelige Familie besaß hier einst einen eigenen Turm – diese Geschlechtertürme prägen noch heute das Ortsbild.
55 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: San Gimignano – Siena
Die wunderbare toskanische Landschaft auf der heutigen Etappe lässt so manch kleine Steigung vergessen. Spätestens wenn das befestigte Dorf Monteriggioni erreicht ist, fühlen sich die Radfahrer ins Mittelalter zurück versetzt. Das heutige Highlight ist aber zweifelsohne das architektonische Paradies Siena.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Siena – Florenz
Die Radtour führt mitten hinein in das weite Chiantigebiet. Nur hier wird der weltberühmte und unter Weinkennern geschätzte „Chianti Classico“ angebaut. Natürlich liegt das bezaubernde Weindorf Castellina am Weg bis nach Greve, dank seiner bekannten Wein- und Olivenerzeugung auch die Hauptstadt des Chiantigebietes genannt. Von dort Bustransfer nach Florenz.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise, Verlängerung oder Kombination mit den Touren „Venedig – Florenz“ und „Florenz – Rom“.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Montecatini Terme
Toureninformation und Radausgabe. Ein erster Spaziergang durch den bekannten Kurort bietet sich an. Oder gar eine Fahrt mit der Standseilbahn nach Montecatini Alto?

Tag 2: Vinci
Zunächst durch die weite Ebene des Valdenievole-Tales geprägt durch viel Landwirtschaft. Durch die ersten toskanischen Dörfer geht die Fahrt weiter durch Olivenhaine bis nach Vinci, dem Geburtsort Leonardos. Das Museum in der Burg sollte unbedingt besichtigt werden (fakultativ), beheimatet es doch eine der umfangreichsten und originellsten Sammlungen der Maschinen und Modelle des Erfinders. Danach geht’s auf einsamen Wegen wieder zurück nach Montecatini Terme.
55 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Montecatini Terme – Pisa
Die kleine, mittelalterliche Weinstadt Montecarlo, wo einer der wenigen Weißweine der Toskana blendend gedeiht, liegt am Weg nach Lucca (alternativ bis hier in Eigenregie per Zug). Hier bleibt eine Radtour auf der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer unvergessen. Weiterfahrt zum See von Massacciuccoli (auch See von Giacomo Puccini genannt) mit atemberaubender Aussicht bis ans Meer und nach Pisa mit seinem Platz der Wunder („Piazza dei Miracoli“ - Schiefer Turm).
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Pisa – Casciana Terme
Zunächst führt der Radweg entlang des Arno. Fruchtbare Felder begleiten auf der Fahrt. Weiter geht’s durch die Pisanischen Hügel, an deren sanften Hängen lieblicher Wein, saftige Oliven und Pfirsiche gedeihen. Kleine mittelalterliche Dörfer kleben wie Schwalbennester an den Hügelkuppen. Mit diesen Eindrücken ist das heutige Etappenziel, der Kurort Casciana Terme bald erreicht.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Casciana Terme – San Gimignano
Durch Weinstöcke und sanfte Hügelketten auf wunderbaren Wegen bis nach San Gimignano. Am Weg dorthin begleiten unsere Radfahrer Bilder der ursprünglichen Toskana wie sie eigentlich nur gemalt werden können. Kurz vor dem Ziel erscheint die Silhouette der weltberühmten mittelalterlichen Türme. Jede adelige Familie besaß hier einst einen eigenen Turm – diese Geschlechtertürme prägen noch heute das Ortsbild.
55 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: San Gimignano – Siena
Die wunderbare toskanische Landschaft auf der heutigen Etappe lässt so manch kleine Steigung vergessen. Spätestens wenn das befestigte Dorf Monteriggioni erreicht ist, fühlen sich die Radfahrer ins Mittelalter zurück versetzt. Das heutige Highlight ist aber zweifelsohne das architektonische Paradies Siena.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Siena – Florenz
Die Radtour führt mitten hinein in das weite Chiantigebiet. Nur hier wird der weltberühmte und unter Weinkennern geschätzte „Chianti Classico“ angebaut. Natürlich liegt das bezaubernde Weindorf Castellina am Weg bis nach Greve, dank seiner bekannten Wein- und Olivenerzeugung auch die Hauptstadt des Chiantigebietes genannt. Von dort Bustransfer nach Florenz.
50 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abreise oder Verlängerung
Individuelle Abreise, Verlängerung oder Kombination mit den Touren „Venedig – Florenz“ und „Florenz – Rom“.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3

Anspruchsvolle Tagesetappen mit langen Anstiegen und Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis 1.700 Höhenmeter, vereinzelt mehr. Teilweise Trailabfahrten bis Schwierigkeitsgrad S1. Die Länge der Tagesetappen beträgt ca. 40 bis 80 km. Basiserfahrung im Befahren von Trails ist erforderlich. Diese Touren richten sich an sportliche Mountainbiker.

Nähere Informationen zur Klassifizierung der Singletrails (S1) finden Sie unter www.singletrail-skala.de

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Montecatini Terme: Grand Hotel Croce di Malta 4****
Das Hotel liegt ruhig nur wenige Schritte vom Kurpark und dem Ortszentrum entfernt. Ausgesprochen wohl fühlt man sich nicht nur in den für Sie gebuchten, modern renovierten Premiere-Zimmern sondern auch in der eleganten Hotellobby, in der gemütlichen Bar oder auf der einladenden Sonnenterrasse. Der herrlich angelegte Pool mit Sonnenliegen sowie das vorzügliche Restaurant runden das Hotelangebot ab und sorgen für einen entspannten Aufenthalt. www.crocedimalta.com

Pisa: Hotel Bologna 4****
Das elegante Hotel befindet sich im historischen Zentrum von Pisa. Nur wenige Gehminuten entfernt von der beeindruckenden Piazza dei Miracoli mit seinem berühmten Schiefen Turm. Das elegante Stadthaus aus dem Jahr 1850 wurde liebevoll zu einem kleinen Hotel mit nur 60 Zimmern adaptiert. Die geräumigen und elegant gestalteten Zimmer und das umfangreiche Frühstücksbuffet lassen keine Wünsche offen. Genießen Sie abends im lauschigen Innenhof einen erfrischenden Aperitif. Bei Vollbelegung wird ein alternatives, zentrales 4**** Hotel gebucht. www.hotelbologna.pisa.it 

Casciana Terme: Agriturismo Le Valli
In herrlicher Panoramalage gelegen übernachten Sie heute „typisch toskanisch“. Der historische Bauernhof wurde mit großem Aufwand revitalisiert um die für die Region typischen Steinmauern in den Wohnbereich integrieren u können. In jedem Detail lässt sich die Handschrift der Besitzerin erkennen. Sie ist es auch die Sie abends gerne mit einem echt toskanischen Menü bekocht. In dem weitläufigen Gelände findet sich neben Liegewiese und Obstbäumen auch ein herrlich angelegter Pool zur Abkühlung. www.agriturismolevalli.com 


San Gimignano: Hotel La Cisterna 3***
Direkt auf der berühmten Piazza la Cisterna gelegen weiß das Hotel sowohl mit persönlichem Service als auch mit besonderem Charme zu überzeugen. Das Stadthaus stammt aus dem 14. Jahrhundert und lässt Sie somit in längst vergangene Zeiten eintauchen. Stilvoll und komfortabel sind die Zimmer gestaltet und bieten entweder Ausblick auf die Piazza oder die malerische Hügellandschaft. Bezaubern www.hotelcisterna.it 

Siena: Hotel Garden 4****
Das Hotel befindet sich wenige Gehminuten vor dem Stadttor Porta Camollia vor den Toren Sienas. Umgeben ist die historische Villa samt Nebengebäude von einem schönen, ruhigen Garten, der so manch schattiges Plätzchen zur Entspannung bietet. Diese finden Sie auch in den klassisch eingerichteten Zimmern mit teilweise antiken Möbeln. Der schön angelegte Außenpool bietet eine willkommene Abkühlung. www.gardenhotel.it 

Florenz: C-Hotels 4****
Die Hotels Ambasciatori, Club und Diplomat befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und somit auch mitten im Herzen der Stadt Florenz. Alle bedeutenden Baudenkmäler sind bequem zu Fuß erreichbar. Neben der zentralen Lage haben die Hotels auch das moderne Design, das umfangreiche Frühstücksbuffett und die komfortablen Zimmer gemeinsam. . www.c-hotels.it

Zusatzinformationen


Anreise
  • Bahnhof Montecatini Terme
  • Flughäfen Florenz und Pisa
  • Kategorie Charme und Kategorie A: Garage ca. € 45,- / Woche; Kategorie B: Parkplatz ca. € 35,- / Woche
  • Gute Bahnverbindung von Florenz nach Montecatini Terme

Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
Charakter der Reise
Die Toskana ist eine traumhafte, aber auch hügelige Landschaft. Auf herrlichen Nebenstraßen und Feldwegen radeln wir von einer bekannten Stadt zur anderen. Bei Stadtein- und ausfahrten muss fallweise mit stärkerem Autoverkehr gerechnet werden. 

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bustransfer Greve-Florenz inkl. Rad
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Zubuchbare Leistungen

  • Florenz
  • Montecatini Terme
  • Rücktransfer per Kleinbus auf Anfrage, € 25,- pro Person, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort; private Kundenräder werden kostenlos von Greve direkt nach Florenz bzw. Montecatini Terme transportiert.
  • FahrradZusätzliche Infop.P. 80 €
  • E-BikeZusätzliche Infop.P. 180 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Montecatini Terme bis Florenz.
Preise gelten ab 2 Personen.

Anreise nur samstags.
06.04.19 - 26.04.19
Doppelzimmer
739 €
Einzelzimmer
918 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.04.19 - 24.05.19
Doppelzimmer
759 €
Einzelzimmer
938 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.05.19 - 06.09.19
Doppelzimmer
799 €
Einzelzimmer
978 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
07.09.19 - 27.09.19
Doppelzimmer
759 €
Einzelzimmer
938 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.09.19 - 12.10.19
Doppelzimmer
739 €
Einzelzimmer
918 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Montecatini Terme bis Florenz.
Preise gelten ab 2 Personen.

Anreise nur samstags.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug