ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Indien Rajasthan

Indien Rajasthan

Geführte Rundreise mit Wandern, Indien

 » Indien » Indien Rajasthan
INDEL030
Indien Rajasthan
INDEL030

Auf den Spuren der Maharajas: Uralte Häuser und prunkvolle Maharaja-Paläste erzählen uns Geschichten einer glanzvollen Vergangenheit. Wir selbst wohnen für die Dauer unserer Reise in stilvollen Palasthotels, wie einst die Maharajas. Rajasthan, märchenhaft wie es ist, zählt wohl zu den interessantesten und abwechslungsreichsten indischen Bundesstaaten. Die Route führt uns in die herrliche Bergwelt der Aravallis und später in die unendliche Wüste Thar. Auf dem Rücken der Kamele reiten wir über die Dünen und übernachten unter funkelndem Sternenhimmel in der Wüste.

Highlights & Fakten
  • Erwandern Sie die Aravallis Berge
  • Erleben Sie ein unvergessliches Kameltrekking in der Wüste Thar
  • Bestaunen Sie das Taj Mahal
  • Nächtigen Sie in Palasthotels

Profil
  • Mit 3* und 4* Hotels, meist stilvolle Palasthotels
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2, außer Wanderung Tag 7 im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, teilweise schmale Pfade, bei Wanderung an Tag 7 Trittsicherheit erforderlich
Dauer
16 Tage
Teilnehmer
Min. 8/max. 15
Bereiste Länder
Indien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
Basierend auf 31 Fragebögen.


Tipp
Wanderführer Kamal: "Die politische Macht der Maharaja ist lange Vergangenheit. Ihre Paläste jedoch spiegeln heute noch häufig den Glanz längst vergangener Zeiten wider. Mit viel Liebe zum Detail wurden manche in stilvolle Palasthotels umgebaut in denen Sie auf dieser Reise übernachten. Mitunter treffen Sie sogar Mitglieder der Maharaja Familien persönlich."

Reiseverlauf


Tag 1: Flug nach Indien
Flug von Frankfurt nach Delhi.

Tag 2: Weltwunder Taj Mahal
Am Morgen Fahrt nach Agra (ca. 3 Std.) und Besichtigung des Weltwunders Taj Mahal, das jeden Besucher durch seine Schönheit und Größe in ehrfürchtiges Staunen versetzt. Anschließend Weiterfahrt nach Bharatpur (ca. 2 Std.), wo wir in einem Palast in einer herrlichen Gartenanlage übernachten.

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Faszinierende Vogelwelt in Bharatpur
Mit dem Fahrrad durchstreifen wir den zum Weltnaturerbe zählenden Keoladeo-Nationalpark, in dem wir zahlreiche der über 400 hier heimischen Vorgelarten beobachten können. Anschließend bequeme Zugfahrt nach Kota (ca. 4 Std.) und weiter mit dem Bus nach Bundi (ca. 1-2 Std.). In dieser typisch indischen Stadt übernachten wir inmitten der malerischen Altstadt, über uns thront der majestätische Palast. 2 Übernachtungen in Bundi.

Unterkunft: Hadoti Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Bundi – ein Stück typisches Indien
Direkt vom Hotel weg steigen wir auf zum alten Fort von Bundi und wandern durch die Hügellandschaft und landwirtschaftlich genutzten Gebiete bis Thikarda. In diesem typisch indischen Dorf können wir die Einheimischen bei ihrer täglichen Arbeit beobachten und die für die Region typischen Töpferarbeiten bewundern. Am Nachmittag Besichtigung des Palastes von Bundi, von dem der berühmte Schriftsteller Rudyard Kippling schrieb, er mutet an, als wäre er eher von Kobolden als von Menschenhand erbaut worden.
200 m
200 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hadoti Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Fahrt nach Udaipur
Am Morgen Fahrt nach Udaipur (ca. 5-6 Std.). Nach dem Mittagessen besichtigen wir den prunkvollen Palast von Udaipur, einen der schönsten von Rajasthan. Anschließend Gelegenheit, durch die engen Gassen zu streifen und die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken. 1 Übernachtung in Udaipur in einem Palasthotel inmitten der Altstadt.

Unterkunft: Fateh Niwas
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Wir erkunden Udaipur
Am frühen Vormittag brechen wir mit den Fahrrädern auf um die Umgebung Uidaipurs zu erkunden. Wir erfahren mehr über den Alltag der Bevölkerung. Am Nachmittag besichtigen wir den Stadtpalast mit seinen Balkonen und Kuppeln, den 1651 erbauten Jagdish Tempel und den Sahelion Ki Bari Garten.

Unterkunft: Fateh Niwas
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Fahrt nach Mt. Abu
Nach der 12 km Fahrt zum Dorf Dhar begeben wir uns auf ein ca. 4 stündige Wanderung zum Kamleshwar Temple. Unsere Route führt uns durch typische Dörfer Rajastans. Später fahren wir weiter zum Mt. Abu in den Aravalli Bergen. Auf 1.219 m gelegen bildet der Mount Abu einen starken Kontrast zur umliegenden Wüste. 
150 m
100 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Der Tempel von Ranakpur
Kurze Fahrt ins nahe gelegene Mt. Abu-Naturreservat, Aufstieg über steile, mit Euphorbien bewachsene Berghänge auf einen Bergrücken. Von hier aus genießen wir herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt der Aravalis und das tief unter uns liegende Flachland. Durch teils sehr dichte Vegetation geht es in ständigem Auf- und Ab zurück nach Mt. Abu.
600 m
550 m
17 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Majestätische Festung Kumbalgarh
Kurze Fahrt zum höchsten Punkt der Aravalis, Guru Shikar auf 1.723 m. Von hier umrunden wir den Guru Shikar, immer wieder ergeben sich schöne Ausblicke auf die umliegende Berg- und Hügellandschaft. Später, nach Anfahrt, besuchen wir das Fort von Kumbalgarh und besichtigen die beeindruckende Anlage.

50 m
150 m
7 km
ca. 2 h

Unterkunft: The Aodhi
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Wandern im Kumbhalgarh Naturreservat
Am Vormittag begeben wir uns auf eine vierstündige Wanderung ins Kumbhalgarh Naturreservat. Die sonst so trockenen Aravalis Hügel sind hier grün und bilden die Lebensgrundlage für Bären, Leoparden und fliegende Eichhörnchen. Auch der Indische Wolf findet hier ein Zuhause.
100 m
100 m
2 km
ca. 1 h

Unterkunft: Fort Chanwa
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Auf dem Rücken der Kamele
Nach dem Frühstück und einer längeren vierstündigen Fahrt erreichen wir das kleine Dorf Jambha. Dort machen wir Bekanntschaft mit den Kameltreibern und ihren Tieren, die uns die nächsten Tage durch die nahe gelegene ursprüngliche Dörfer der Bishnoi und die Wüste begleiten werden. Die Nacht verbringen wir unter dem Sternenhimmel der Wüste.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Durch die Wüste nach Jodhpur
Nach einem ausgiebigen Frühstück genießen wir wieder auf dem Rücken der Kamele die unendliche Weite und Stille der Wüste. Wir verlassen die Dünenlandschaft, verabschieden uns von unseren zwei- und vierbeinigen Begleitern und fahren nach Osten bis Jodpur. Wenn es die Zeit erlaubt besuchen wir noch den Gewürzmarkt.

Unterkunft: Ranbanka Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Auf vier Rädern
Am frühen Morgen begeben wir uns auf Jeep Safari. Wir besuchen die verschiedensten Stämme und bewundern deren Handwerks-, Töpfer- und Webkunst. Später fahren wir weiter nach Pushkar und begeben uns dort auf eine Stadtbesichtigung. Wir besichtigen den lokalen Markt, den Brahma Temple und den heiligen See.

Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Fahrt nach Jaipur – die rosarote Stadt
Nach dem Frühstück fahren wir nach Jaipur. Dort besichtigen wir die eindrucksvolle Stadt, den Stadtpalast und natürlich den berühmten Palast der Winde (von außen), dessen Fasade wohl zu den bekanntesten Kulturdenkmälern Indiens gehört, sowie das Observatorium, eine interessante Sammlung astronomischer Instrumente. Am Abend Bummel über die eindrucksvollen Märkte von denen jeder wie ein Freilichtmuseum anmutet.

Unterkunft: Shahpura House
Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Jaipur 
Am Vormittag besichtigen wir das mächtige Amber Fort. Am Nachmittag Rückfahrt nach Delhi (ca. 6 Stunden), wo uns ein Tageszimmer zur Verfügung steht. In der Nacht Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: The Pride Plaza
Verpflegung: Frühstück
Tag 16: Rückflug nach Deutschland
In den frühen Morgenstunden Abflug nach Frankfurt, Ankunft am frühen Nachmittag.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Flug nach Indien
Flug von Frankfurt nach Delhi.

Tag 2: Weltwunder Taj Mahal
Am Morgen Fahrt nach Agra (ca. 3 Std.) und Besichtigung des Weltwunders Taj Mahal, das jeden Besucher durch seine Schönheit und Größe in ehrfürchtiges Staunen versetzt. Anschließend Weiterfahrt nach Bharatpur (ca. 2 Std.), wo wir in einem Palast in einer herrlichen Gartenanlage übernachten.

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Faszinierende Vogelwelt in Bharatpur
Mit dem Fahrrad durchstreifen wir den zum Weltnaturerbe zählenden Keoladeo-Nationalpark, in dem wir zahlreiche der über 400 hier heimischen Vorgelarten beobachten können. Anschließend bequeme Zugfahrt nach Kota (ca. 4 Std.) und weiter mit dem Bus nach Bundi (ca. 1-2 Std.). In dieser typisch indischen Stadt übernachten wir inmitten der malerischen Altstadt, über uns thront der majestätische Palast. 2 Übernachtungen in Bundi.

Unterkunft: Hadoti Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Bundi – ein Stück typisches Indien
Direkt vom Hotel weg steigen wir auf zum alten Fort von Bundi und wandern durch die Hügellandschaft und landwirtschaftlich genutzten Gebiete bis Thikarda. In diesem typisch indischen Dorf können wir die Einheimischen bei ihrer täglichen Arbeit beobachten und die für die Region typischen Töpferarbeiten bewundern. Am Nachmittag Besichtigung des Palastes von Bundi, von dem der berühmte Schriftsteller Rudyard Kippling schrieb, er mutet an, als wäre er eher von Kobolden als von Menschenhand erbaut worden.
200 m
200 m
10 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hadoti Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Fahrt nach Udaipur
Am Morgen Fahrt nach Udaipur (ca. 5-6 Std.). Nach dem Mittagessen besichtigen wir den prunkvollen Palast von Udaipur, einen der schönsten von Rajasthan. Anschließend Gelegenheit, durch die engen Gassen zu streifen und die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken. 1 Übernachtung in Udaipur in einem Palasthotel inmitten der Altstadt.

Unterkunft: Fateh Niwas
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Wir erkunden Udaipur
Am frühen Vormittag brechen wir mit den Fahrrädern auf um die Umgebung Uidaipurs zu erkunden. Wir erfahren mehr über den Alltag der Bevölkerung. Am Nachmittag besichtigen wir den Stadtpalast mit seinen Balkonen und Kuppeln, den 1651 erbauten Jagdish Tempel und den Sahelion Ki Bari Garten.

Unterkunft: Fateh Niwas
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Fahrt nach Mt. Abu
Nach der 12 km Fahrt zum Dorf Dhar begeben wir uns auf ein ca. 4 stündige Wanderung zum Kamleshwar Temple. Unsere Route führt uns durch typische Dörfer Rajastans. Später fahren wir weiter zum Mt. Abu in den Aravalli Bergen. Auf 1.219 m gelegen bildet der Mount Abu einen starken Kontrast zur umliegenden Wüste. 
150 m
100 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Der Tempel von Ranakpur
Kurze Fahrt ins nahe gelegene Mt. Abu-Naturreservat, Aufstieg über steile, mit Euphorbien bewachsene Berghänge auf einen Bergrücken. Von hier aus genießen wir herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt der Aravalis und das tief unter uns liegende Flachland. Durch teils sehr dichte Vegetation geht es in ständigem Auf- und Ab zurück nach Mt. Abu.
600 m
550 m
17 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Majestätische Festung Kumbalgarh
Kurze Fahrt zum höchsten Punkt der Aravalis, Guru Shikar auf 1.723 m. Von hier umrunden wir den Guru Shikar, immer wieder ergeben sich schöne Ausblicke auf die umliegende Berg- und Hügellandschaft. Später, nach Anfahrt, besuchen wir das Fort von Kumbalgarh und besichtigen die beeindruckende Anlage.

50 m
150 m
7 km
ca. 2 h

Unterkunft: The Aodhi
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Wandern im Kumbhalgarh Naturreservat
Am Vormittag begeben wir uns auf eine vierstündige Wanderung ins Kumbhalgarh Naturreservat. Die sonst so trockenen Aravalis Hügel sind hier grün und bilden die Lebensgrundlage für Bären, Leoparden und fliegende Eichhörnchen. Auch der Indische Wolf findet hier ein Zuhause.
100 m
100 m
2 km
ca. 1 h

Unterkunft: Fort Chanwa
Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Auf dem Rücken der Kamele
Nach dem Frühstück und einer längeren vierstündigen Fahrt erreichen wir das kleine Dorf Jambha. Dort machen wir Bekanntschaft mit den Kameltreibern und ihren Tieren, die uns die nächsten Tage durch die nahe gelegene ursprüngliche Dörfer der Bishnoi und die Wüste begleiten werden. Die Nacht verbringen wir unter dem Sternenhimmel der Wüste.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Durch die Wüste nach Jodhpur
Nach einem ausgiebigen Frühstück genießen wir wieder auf dem Rücken der Kamele die unendliche Weite und Stille der Wüste. Wir verlassen die Dünenlandschaft, verabschieden uns von unseren zwei- und vierbeinigen Begleitern und fahren nach Osten bis Jodpur. Wenn es die Zeit erlaubt besuchen wir noch den Gewürzmarkt.

Unterkunft: Ranbanka Palace
Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Auf vier Rädern
Am frühen Morgen begeben wir uns auf Jeep Safari. Wir besuchen die verschiedensten Stämme und bewundern deren Handwerks-, Töpfer- und Webkunst. Später fahren wir weiter nach Pushkar und begeben uns dort auf eine Stadtbesichtigung. Wir besichtigen den lokalen Markt, den Brahma Temple und den heiligen See.

Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Fahrt nach Jaipur – die rosarote Stadt
Nach dem Frühstück fahren wir nach Jaipur. Dort besichtigen wir die eindrucksvolle Stadt, den Stadtpalast und natürlich den berühmten Palast der Winde (von außen), dessen Fasade wohl zu den bekanntesten Kulturdenkmälern Indiens gehört, sowie das Observatorium, eine interessante Sammlung astronomischer Instrumente. Am Abend Bummel über die eindrucksvollen Märkte von denen jeder wie ein Freilichtmuseum anmutet.

Unterkunft: Shahpura House
Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Jaipur 
Am Vormittag besichtigen wir das mächtige Amber Fort. Am Nachmittag Rückfahrt nach Delhi (ca. 6 Stunden), wo uns ein Tageszimmer zur Verfügung steht. In der Nacht Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: The Pride Plaza
Verpflegung: Frühstück
Tag 16: Rückflug nach Deutschland
In den frühen Morgenstunden Abflug nach Frankfurt, Ankunft am frühen Nachmittag.

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Die Unterkünfte sind nicht beheizt, dementsprechend kann es in den Zimmern und in den allgemeinen Räumlichkeiten im Winter etwas kühl sein.



Eine Übernachtung erfolgt in einem einfachen Zeltcamp inmitten der Dünen in der Wüste Thar. Unterbringung in Zelten mit Feldbetten und Decken, ein Schlafsack ist nicht erforderlich. Einfache sanitäre Verhältnisse.
Palace Hotel Bikaner House***

Mount Abu
Indien
Laxmi Villas Palace****

Kakaji ki Kothi
321001 Bharatpu
Indien
Hadoti Palace***

Bundi
Indien
Fateh Niwas***

Udaipur
Indien
The Aodhi

Kumbhalgarh
Indien
Zeltcamp in der Wüste

Sahara
Marokko
Tag 11

Mitten in den Dünen der Wüste wird ein Zeltcamp errichtet. Dieses ist vollständig ausgestattet: Matratzen, Aufenthaltszelt, Toilettenzelt, Sitzgelegenheiten, Küchenausrüstung.
Weiterlesen
Ranbanka Palace***

305, Circuit House Road
342006 Jodhpur
Indien
Hotel Pushkar Palace****

Pushkar
Indien
Shahpura House

Jaipur
Indien
The Pride Plaza*****

New Delhi
Indien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Sie treffen unseren Wanderführer am Flughafen in Delhi. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild.
Hinweise zum Reisegepäck
Bis zu 23 kg Gepäck werden frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Seit dem 6.11.2006 schränken neue Handgepäcksbestimmungen der EU außerdem die Mitnahme von Flüssigkeiten stark ein. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
Reisepapiere
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss, sowie ein Visum. Für die Besorgung des Visums ist jeder Reiseteilnehmer selbst verantwortlich. 

Bei der Einreise nach Indien werden von jedem Reisenden Fingerabdrücke und ein digitales Foto gespeichert.

Impfungen
Keine Impfungen vorgeschrieben, Hepatitis AB und Typhus empfohlen.


Klima
Rajasthan hat ein sehr ausgeprägtes Wüstenklima mit sehr heißen Sommern und kühlen Wintern. Die Zeit von Oktober bis März ist die angenehmste Reisezeit. Im Oktober kann das Thermometer tagsüber noch auf über 30 Grad klettern, nachts kühlt es angenehm ab. In höher gelegenen Regionen wie z.B. Mount Abu ist es deutlich kühler. Von Dezember bis Februar ist es untertags angenehm warm, die Sonne wärmt die Luft auf bis zu 20 Grad, nachts kann es in diesen Monaten aber empfindlich kalt werden. 



Geld
Bitte tauschen Sie erst in Delhi um (Flughafen oder Hotel). Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von Euro in bar. Als Sicherheit ist eine Kreditkarte sinnvoll. Empfehlung: Mastercard oder Visa.
Nebenkosten & Trinkgelder
Für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke müssen Sie mit Kosten von ca. EUR 300 rechnen. Für Trinkgeld und Souvenirs nochmals ca. EUR 150-200.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0001.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0013.jpg
p1040073.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0004.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0012.jpg
p1040133.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0003.jpg
p1040066.jpg
p1040131.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0014.jpg
p1040136.jpg
p1040128.jpg
p1040067.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0010.jpg
p1040054.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0008.jpg
p1040081.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0006.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0002.jpg
p1030953_-_kopie.jpg
p1030937.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0005.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0009.jpg
p1040002.jpg
p1040135.jpg
p1040109.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0011.jpg
p1040123.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0007.jpg
p1040137.jpg
p1040061.jpg
p1040057.jpg
p1040063.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0001.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0013.jpg
p1040073.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0004.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0012.jpg
p1040133.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0003.jpg
p1040066.jpg
p1040131.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0014.jpg
p1040136.jpg
p1040128.jpg
p1040067.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0010.jpg
p1040054.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0008.jpg
p1040081.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0006.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0002.jpg
p1030953_-_kopie.jpg
p1030937.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0005.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0009.jpg
p1040002.jpg
p1040135.jpg
p1040109.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0011.jpg
p1040123.jpg
INDEL030-Indien-Rajasthan-komfortabel-erleben-0007.jpg
p1040137.jpg
p1040061.jpg
p1040057.jpg
p1040063.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Delhi und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 14 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im einfachen Zeltcamp in den Dünen
  • 14x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Bussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • 2-tägiges Kameltrekking
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-
02.11.19 - 17.11.19
Doppelzimmer
2.550 €
Einzelzimmer
3.100 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.12.19 - 05.01.20
Doppelzimmer
2.890 €
Einzelzimmer
3.450 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Tolle Reise, mit vielen bunten Eindrücken vom Land, Leuten und die 1001 Palästen; sehr netter und kompetenter Reiseleiter, kleine und lustige Reisegruppe.« ★★★★★ Rene W.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Pick of the week: Eine Reise durch Rajasthan in Indien

Auf den Spuren der Maharajas in Rajasthan: Uralte Häuser und prunkvolle Maharaja-Paläste erzählen Geschichten einer glanzvollen Vergangenheit in Indien. Weiter in die herrliche Bergwelt der Aravallis und in ursprüngliche Dörfer,...
> weiterlesen
5 Gründe für eine Wanderreise in das farbenfrohe Indien

Namaste in Indien: Der Großteil des Landes ist Kulturland - das heißt, Wanderreisen sind ein ständiges Bewegen zwischen atemberaubender Natur & einzigartiger Kultur. Im Himalaya Gebirge sichten wir die höchsten...
> weiterlesen
7 geniale Sonnenuntergänge auf ASI Reisen

Romantisch, faszinierend und einfach wunderschön: Sonnenuntergänge haben eine ganz besondere Wirkung auf uns. Sie läuten den Übergang vom Tag zur Nacht ein. Sie laden uns dazu ein, die Erlebnisse des...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer (keine großen Hartschalenkoffer)
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.