ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Schottland Individuell - Great Glen Way

Schottland Individuell - Great Glen Way

Individuelle Trekkingreise, Grossbritannien

 » Grossbritannien » Schottland Individuell - Great Glen Way
2GBGLA003
Schottland Individuell - Great Glen Way
2GBGLA003

Erleben Sie ein traumhaftes Fernwandererlebnis durch das berühmteste Tal Schottlands. Geprägt von Gletschern aus der letzten Eiszeit erstreckt sich der Great Glen von Fort William bis nach Inverness. Ihr Weg führt Sie durch mystische Wälder, vorbei an zauberhaften Schlössern, wie das Urquhart Castle, zu den schönsten Seen Schottlands: Loch Linnhe, Loch Laggan und schließlich Loch Ness. Die letzte Wanderetappe schlängelt sich entlang verwunschener Pfade durch weitläufige Ginster- und Heide-Landschaften mit finalem Blick auf die wunderschöne schottische Stadt Inverness.

Highlights & Fakten
  • Erleben Sie Schottlands Vielfalt
  • Genießen Sie schottische Gastfreundschaft
  • Entdecken Sie das mystische Loch Ness

Profil
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Meist gute Wege, keine Schwindelfreiheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Grossbritannien
Schwierigkeitsgrad


Tipp
Der Great Glen Way eignet sich hervorragend als Verlängerung des West Highland Way (www.asi.at/2GBGLA005).

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Schottland - am Fuß des Ben Nevis
Individuelle Anreise nach Fort William. Der Ort befindet sich direkt am Fuße des Ben Nevis. Der ideale Ausgangspunkt für ein Trekking durch den Great Glen.

Unterkunft: MacLean Guest House oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Entlang des Kaledonischen Kanals
Sie verlassen Fort William und folgen dem Fluss Lochy. Genießen Sie den schönen Ausblick auf den Glenn Laragain Richtung Westen. An der Spitze des Meeresarms wandern Sie auf dem Kaledonischen - Kanal - Weg vorbei an "Neptunes Staircase", die Ufer des Flusses Lochy entlang durch wunderschöne Landschaften bis nach Gairlochy. Beim Verlassen des Kanalwegs wandern Sie auf einer keinen Nebenstraße aufwärts der sanften Hügellandschaft an dem Commando War Memorial vorbei nach Spean Bridge.

50 m
200 m
19,5 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Riverside Lodge Gardens oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Wildnis am Loch Oich
Sie verlassen Gairlochy / Spean Bridge über den Kaledonischen Kanal und wandern am Uferrand durch eine bewaldete Landschaft mit Ausblicken über den See Richtung Norden führt. Auf der westlichen Seite von Bunarkaig mit der Aussicht über den See wird die Waldwanderung in dem niedrig liegenden Gelände zu einem sehr angenehmen Spaziergang nach Clunes Forest, der in den South Laggan Forest übergeht. Das Gelände bietet meist Waldwege, Pfade oder gefestigte Fahrwege, als Wanderwege durch den Wald entlang des Loch Lochy, so wandern Sie entspannt bis zu Ihrer Unterkunft.
450 m
450 m
24 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Glen Albyn Lodge B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Fort Augustus - von Festung zu Kloster
Der Wanderweg ist relativ eben entlang der stillgelegten Bahnstrecke nach Aberchalder. Folgen Sie dem Kanalpfad in Cullochy Loch Richtung Norden zu den Talsperren von Kytra und anschließend nach Fort Augustus Locks um den Ausblick auf Loch Ness zu genießen.
200 m
200 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Abbey Cottage oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Dorfidylle im schottischen Hochland
Sie verlassen Fort Augustus Locks entlang des westlichen Stadtrandes auf der Hauptstraße. Die Route verläuft meist entlang des Seeufers, über Waldwege, Pfade und Gehwege, um nach Invermoriston zu gelangen. Die Wanderung auf dem gefestigten Gehweg ist sehr gut ausgeschildert. Der See ist während der gesamten Wanderung zu Ihrer Rechten.
400 m
350 m
13 km
ca. 4 h

Unterkunft: Craik na Dav B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Urquhart Castle - Wanderung nach Drumnadrochit
Nachdem Sie Invermoriston verlassen haben, gehen Sie durch einen dichten Wald auf eine Anhöhe. Der Weg führt Sie heute immer leicht erhöht über dem Loch Ness in Richtung Drumnadrochit. Bevor Sie das Städtchen Drumnadrochit erreichen, sollten Sie noch die Gelegenheit nutzen und das Urquhart Castle besuchen. Die Festung, die auf einem Felsvorsprung überhalb des Sees eingebettet ist, ist sehr gut zu Fuß erreichbar und liegt nicht weit von der Stadt entfernt. Das malerische Schloss, mit seiner über tausend Jahre alten Geschichte, ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
600 m
650 m
23 km
ca. 6 h

Unterkunft: Kilmore Farmhouse B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ankunft in Inverness
Heute liegt nun schon der letzte Tag auf dem Great Glen vor Ihnen. Sie wandern entlang des Moray Firth bis nach Inverness — der inoffiziellen Hauptstadt der Highlands. Schon der Name der Stadt lässt Tartanstoffe vor dem Auge erscheinen, man hört Dudelsackmusik und schmeckt einen kräftigen Whisky! All das und noch viel mehr können Sie hier erleben. Sie sollten sich auf jeden Fall auch das Schloss anschauen, das majestätisch über der Stadt thront.
500 m
550 m
32 km
ca. 9 h

Unterkunft: Acorn House oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Schottland
Heute endet eine erlebnisreiche Wanderwoche. Nach dem Frühstück reisen Sie ab.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Schottland - am Fuß des Ben Nevis
Individuelle Anreise nach Fort William. Der Ort befindet sich direkt am Fuße des Ben Nevis. Der ideale Ausgangspunkt für ein Trekking durch den Great Glen.

Unterkunft: MacLean Guest House oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Entlang des Kaledonischen Kanals
Sie verlassen Fort William und folgen dem Fluss Lochy. Genießen Sie den schönen Ausblick auf den Glenn Laragain Richtung Westen. An der Spitze des Meeresarms wandern Sie auf dem Kaledonischen - Kanal - Weg vorbei an "Neptunes Staircase", die Ufer des Flusses Lochy entlang durch wunderschöne Landschaften bis nach Gairlochy. Beim Verlassen des Kanalwegs wandern Sie auf einer keinen Nebenstraße aufwärts der sanften Hügellandschaft an dem Commando War Memorial vorbei nach Spean Bridge.

50 m
200 m
19,5 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Riverside Lodge Gardens oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Wildnis am Loch Oich
Sie verlassen Gairlochy / Spean Bridge über den Kaledonischen Kanal und wandern am Uferrand durch eine bewaldete Landschaft mit Ausblicken über den See Richtung Norden führt. Auf der westlichen Seite von Bunarkaig mit der Aussicht über den See wird die Waldwanderung in dem niedrig liegenden Gelände zu einem sehr angenehmen Spaziergang nach Clunes Forest, der in den South Laggan Forest übergeht. Das Gelände bietet meist Waldwege, Pfade oder gefestigte Fahrwege, als Wanderwege durch den Wald entlang des Loch Lochy, so wandern Sie entspannt bis zu Ihrer Unterkunft.
450 m
450 m
24 km
ca. 6,5 h

Unterkunft: Glen Albyn Lodge B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Fort Augustus - von Festung zu Kloster
Der Wanderweg ist relativ eben entlang der stillgelegten Bahnstrecke nach Aberchalder. Folgen Sie dem Kanalpfad in Cullochy Loch Richtung Norden zu den Talsperren von Kytra und anschließend nach Fort Augustus Locks um den Ausblick auf Loch Ness zu genießen.
200 m
200 m
16 km
ca. 5 h

Unterkunft: Abbey Cottage oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Dorfidylle im schottischen Hochland
Sie verlassen Fort Augustus Locks entlang des westlichen Stadtrandes auf der Hauptstraße. Die Route verläuft meist entlang des Seeufers, über Waldwege, Pfade und Gehwege, um nach Invermoriston zu gelangen. Die Wanderung auf dem gefestigten Gehweg ist sehr gut ausgeschildert. Der See ist während der gesamten Wanderung zu Ihrer Rechten.
400 m
350 m
13 km
ca. 4 h

Unterkunft: Craik na Dav B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Urquhart Castle - Wanderung nach Drumnadrochit
Nachdem Sie Invermoriston verlassen haben, gehen Sie durch einen dichten Wald auf eine Anhöhe. Der Weg führt Sie heute immer leicht erhöht über dem Loch Ness in Richtung Drumnadrochit. Bevor Sie das Städtchen Drumnadrochit erreichen, sollten Sie noch die Gelegenheit nutzen und das Urquhart Castle besuchen. Die Festung, die auf einem Felsvorsprung überhalb des Sees eingebettet ist, ist sehr gut zu Fuß erreichbar und liegt nicht weit von der Stadt entfernt. Das malerische Schloss, mit seiner über tausend Jahre alten Geschichte, ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
600 m
650 m
23 km
ca. 6 h

Unterkunft: Kilmore Farmhouse B&B oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ankunft in Inverness
Heute liegt nun schon der letzte Tag auf dem Great Glen vor Ihnen. Sie wandern entlang des Moray Firth bis nach Inverness — der inoffiziellen Hauptstadt der Highlands. Schon der Name der Stadt lässt Tartanstoffe vor dem Auge erscheinen, man hört Dudelsackmusik und schmeckt einen kräftigen Whisky! All das und noch viel mehr können Sie hier erleben. Sie sollten sich auf jeden Fall auch das Schloss anschauen, das majestätisch über der Stadt thront.
500 m
550 m
32 km
ca. 9 h

Unterkunft: Acorn House oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Schottland
Heute endet eine erlebnisreiche Wanderwoche. Nach dem Frühstück reisen Sie ab.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Auf dem Great Glen Way sind die Unterkunftsmöglichkeiten beschränkt. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Verfügbarkeiten zu Unterkunftswechsel kommen kann.
MacLean Guest House****

Fort William
Grossbritannien
Riverside Lodge Gardens

Gairlochy / Spean Bridge
Grossbritannien
Glen Albyn Lodge B&B

Laggan
Grossbritannien
Abbey Cottage

Fort Augustus
Grossbritannien
Craik na Dav B&B

Invermoriston
Grossbritannien
Kilmore Farmhouse B&B****

Drumnadrochit
Grossbritannien
Acorn House***

Inverness
Grossbritannien

Zusatzinformationen


Anreise

Bevor Sie eine individuelle Anreise buchen, warten Sie bitte unsere finale Reisebestätigung ab.

Anreise nach Fort William
Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Glasgow und Inverness.
Die Landung in Glasgow/ Inverness sollte bis Mittag erfolgen, damit genügend Zeit bleibt, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Startpunkt zu gelangen. 

Bitte informieren Sie sich auf der Webseite Rome2Rio: 
https://www.rome2rio.com/de/ 
Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite des jeweiligen Verkehrsträgers gebucht werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dies wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.

Die Bahnstrecke West Highland Line von Glasgow nach Fort William ist eine der spektakulärsten Zugstrecken der Welt und schon allein für sich eine Reise wert!

Mit dem PKW: 
In Fort William gibt es öffentliche Parkplätze (unbewacht), auf denen Sie Ihr Fahrzeug für die Dauer Ihrer Reise parken können. Bei einigen unserer Unterkünfte ist dies auch möglich. Bitten geben Sie bei der Buchung an, ob Sie mit dem PKW anreisen und eine Unterkunft mit Parkplatz benötigen. Wir werden dann versuchen, dies zu organisieren.

Abreise von Inverness
Bitte beachten Sie, dass Ihr Rückflug ab Glasgow frühestens am späten Nachmittag erfolgen sollte, damit Ihnen genügend Zeit bleibt, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen zu gelangen.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Wir bitten Sie, nur ein Gepäckstück pro Person mit max. 20 kg mit sich zu führen. Geben Sie bitte auf Ihrem Koffer/Reisetasche Ihren Namen an. Fragen Sie an der Rezeption, wo genau Sie Ihr Gepäck deponieren sollen. Es sollte bis spätestens 09:00 Uhr des Abreisetages hinterlegt sein, bis spätestens 17:00 Uhr wird Ihr Gepäck in der nächsten Unterkunft sein.

Während den Wanderungen führen Sie lediglich einen Wanderrucksack mit der notwendigen Wechselkleidung, Wasser und Proviant mit sich.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


ASI_2GBGLA003_View of Loch Ness.jpg
2GBGLA004_Fort Augustus.jpg
ASI_2GBGLA003_ KaledonischerKanal.jpg
caledonian channel fort agustus.jpg
2GBGAL003_LochLong.jpg
ASI_2GBGLA003_ Bridge.jpg
ASI_2GBGLA003_ Loch.jpg
2GBGLA004_Ben Nevis.jpg
Urquhart castle.jpg
ASI_2GBGLA003_ Landscape.jpg
ASI_2GBGLA003.jpg
cattle.jpg
2GBGLA003_LochLomond.jpg
ASI_2GBGLA003_View of Loch Ness.jpg
2GBGLA004_Fort Augustus.jpg
ASI_2GBGLA003_ KaledonischerKanal.jpg
caledonian channel fort agustus.jpg
2GBGAL003_LochLong.jpg
ASI_2GBGLA003_ Bridge.jpg
ASI_2GBGLA003_ Loch.jpg
2GBGLA004_Ben Nevis.jpg
Urquhart castle.jpg
ASI_2GBGLA003_ Landscape.jpg
ASI_2GBGLA003.jpg
cattle.jpg
2GBGLA003_LochLomond.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten B&B's, Gästehäusern und kleinen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (20 kg/Person)
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Fort William bis Inverness.
Preise gelten ab 2 Personen.

Aufpreis Alleinreisender: EUR 50,-.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.
Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Glasgow oder Inverness. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
24.03.19 - 01.10.19
Doppelzimmer
ab 835 €
Einzelzimmer
ab 1.195 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Fort William bis Inverness.
Preise gelten ab 2 Personen.

Aufpreis Alleinreisender: EUR 50,-.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.
Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Glasgow oder Inverness. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Ich fand es wunderbar Schottland so kennen zu lernen. Auch wenn die Wanderungen zum Teil anstrengend waren, war dieser Urlaub sehr entspannt und erholsam. Die Landschaft ist großartig! Außerdem hatten wir viele nette Begegnungen mit Einheimischen sowie mit anderen Wanderern.« ★★★★★ Birgit S.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

10 traditionelle Arten, das neue Jahr einzuläuten

Wie feiert ihr den Jahreswechsel? Mit Essen vom Raclette, buntem Feuerwerk und Anstoßen mit Sekt zu Mitternacht? Diese sind traditionelle Arten Silvester zu feiern – zumindest in unseren Breitengraden. Andere...
> weiterlesen
Schottland`s Variante der Route 66: Die North Coast 500

Erlebt die Schönheit der nördlichen Highlands: auf der Küstenroute NC500. Die Route ermöglicht euch vielseitigen Einblicken in die schottische Landschaft. Die Strecke erkundet ihr wahlweise per Auto, Motorrad oder mit...
> weiterlesen
5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Mückenspray
  • Steckdosen-Reiseadapter für Großbritannien