ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Trekking Hadrians Wall

Trekking Hadrians Wall

Individuelle Trekkingreise, Grossbritannien

 » Grossbritannien » Trekking Hadrians Wall
2GBNCL001T
Trekking Hadrians Wall
2GBNCL001T

Hadrian`s Wall, benannt nach dem römischen Kaiser Hadrian und UNESCO-Weltkulturerbe, wurde ursprünglich als Schutzwall zur Grenzverteidigung errichtet und ist trotz seines antiken Alters erstaunlich gut erhalten. Der 2003 eröffnete gleichnamige Fernwanderweg, der entlang der Mauer führt, gehört zu den beliebtesten Großbritanniens und führt durch einige der schönsten Gegenden Englands - von hügeligen Feldern und rauen, zerklüfteten Moorlandschaften von Northumberland und Cumbria bis hin zu den pulsierenden Städten Newcastle und Carlisle an der Irischen See.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie von Küste zu Küste
  • Bewundern Sie den beeindruckenden Hadrian`s Wall
  • Erkunden Sie unberührte Landschaften

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Angenehme Wege, moderate An- und Abstiege, teilweise lange Wegstrecken
  • Mit Gepäcktransport

Dauer
9 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Grossbritannien

Schwierigkeitsgrad




Tipp
Die relativ langen Wegstrecken führen über meist gut begehbare Pfade, oft direkt am Hadrian`s Wall entlang. Sie sollten über eine gute Grundkondition verfügen, um die mäßigen An- und Abstiege gut bewältigen zu können. 
NEU
9 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in England
Individuelle Anreise nach Wallsend in Newcastle upon Tyne. Besuchen Sie das römische Fort Segedunum, im interessanten Museum gibt es erste Eindrücke und Informationen.

Tag 2: Der erste Tag auf dem Hadrian`s Wall Path
Segedunum ist der offizielle Startpunkt des Hadrian`s Wall Path. Sie wandern entlang des Flusses Tyne und passieren zahlreiche Brücken, wie zum Beispiel die moderne Millenium Bridge. Nachdem Sie die Stadt verlassen haben, wird es endlich grün und Sie erreichen die Ortschaft Heddon-on-the Wall.
170 m
170 m
23 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Hügel von Northumberland
Heute folgen Sie dem Verlauf des Hadrians Wall durch die hügelige Landschaft von Northumberland. Hinter dem Weiler Harlow Hill weitet sich die Gegend, Meilensteine prägen die Landschaft. Je näher Sie der Ortschaft Chollerford kommen, desto mehr Abschnitte der historischen Mauer zeigen sich.
200 m
200 m
25 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Entlang historischer Zeugnisse bis Once Brewed
Die heutige Wanderung führt direkt entlang des Grenzwalls, hier zeigen sich die best erhaltenen Abschnitte. Hinter Chollerford wandern Sie in den Nationalpark Northumberland Genießen Sie erste Blicke auf Whin Sill, einen Steilhang. Der Hadrian`s Wall wurde hier entlang der Klippen errichtet, wobei die natürlichen Verteidigungsanlagen voll ausgenutzt wurden. Der Höhepunkt des Tages ist die Housesteads Festung und der anschließende Abschnitt der Mauer bei Crag Lough.
20 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über die die Grenze von Cumbria nach Northumberland
Ein weiterer großartiger Tag erwartet Sie. Der Weg führt hinauf zu Winshields zerklüftete Klippen und zum höchsten Punkt des Weges auf 345 m - Sie werden mit wunderbaren Aussichten belohnt. Sie passieren die Überreste von Great Chesters und Magnis Forts, die Ruine von Thirlwall Castle und überqueren die Grenze von Cumbria nach Northumberland. Ziel des Tages ist das hübsche Dorf Gilsland.
400 m
400 m
14 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Von Gilsland in die Parklandschaften bis Walton
Kurz nach Gilsland folgt die Route einem fantastischen Abschnitt der Mauer zum Fort Birdoswald. Gehen Sie hoch über der Steilwand der Irthington Gorge entlang, bevor Sie sich allmählich auf den Abstieg ins Dorf Banks begeben. Reiche Agrarlandschaften und Parks ersetzen das Moorland, während die Route stetig zum Dorf Walton abfällt.
11 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Durch reizvolles Farmland nach Carlisle
Die Route führt weiter durch die reizvolle, grüne und ländliche Landschaft, entlang der Ufer des wunderschönen Flusses Eden nach Carlisle. Die Stadt an der Grenze zu Schottland beeindruckt durch die Kathedrale, das rotbedeckte Schloss und die alten Stadtmauern. In Carlisle erwarten Sie viele einladende Pubs und Restaurants.
18 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Über die Salzwiesen des Solway Firth
Der letzte Abschnitt der Wanderung bietet landschaftliche einen große Kontrast zu den vorherigen Tagen. Zunächst gehen Sie entlang des Ufers des Eden und dann über flache Salzwiesen des Solway Firth. Immer im Blick sind dabei Berge des Lake District im Süden und Schottland direkt gegenüber Norden. Diese weitläufige Mündung ist international bekannt als ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit für sein blühendes Vogelleben und hat einen friedlichen Charme.
23 km
ca. 7 h

Tag 9: Abschied nehmen vom England
Individuelle Weiterreise oder Abreise in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in England
Individuelle Anreise nach Wallsend in Newcastle upon Tyne. Besuchen Sie das römische Fort Segedunum, im interessanten Museum gibt es erste Eindrücke und Informationen.

Tag 2: Der erste Tag auf dem Hadrian`s Wall Path
Segedunum ist der offizielle Startpunkt des Hadrian`s Wall Path. Sie wandern entlang des Flusses Tyne und passieren zahlreiche Brücken, wie zum Beispiel die moderne Millenium Bridge. Nachdem Sie die Stadt verlassen haben, wird es endlich grün und Sie erreichen die Ortschaft Heddon-on-the Wall.
170 m
170 m
23 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Hügel von Northumberland
Heute folgen Sie dem Verlauf des Hadrians Wall durch die hügelige Landschaft von Northumberland. Hinter dem Weiler Harlow Hill weitet sich die Gegend, Meilensteine prägen die Landschaft. Je näher Sie der Ortschaft Chollerford kommen, desto mehr Abschnitte der historischen Mauer zeigen sich.
200 m
200 m
25 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Entlang historischer Zeugnisse bis Once Brewed
Die heutige Wanderung führt direkt entlang des Grenzwalls, hier zeigen sich die best erhaltenen Abschnitte. Hinter Chollerford wandern Sie in den Nationalpark Northumberland Genießen Sie erste Blicke auf Whin Sill, einen Steilhang. Der Hadrian`s Wall wurde hier entlang der Klippen errichtet, wobei die natürlichen Verteidigungsanlagen voll ausgenutzt wurden. Der Höhepunkt des Tages ist die Housesteads Festung und der anschließende Abschnitt der Mauer bei Crag Lough.
20 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Über die die Grenze von Cumbria nach Northumberland
Ein weiterer großartiger Tag erwartet Sie. Der Weg führt hinauf zu Winshields zerklüftete Klippen und zum höchsten Punkt des Weges auf 345 m - Sie werden mit wunderbaren Aussichten belohnt. Sie passieren die Überreste von Great Chesters und Magnis Forts, die Ruine von Thirlwall Castle und überqueren die Grenze von Cumbria nach Northumberland. Ziel des Tages ist das hübsche Dorf Gilsland.
400 m
400 m
14 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Von Gilsland in die Parklandschaften bis Walton
Kurz nach Gilsland folgt die Route einem fantastischen Abschnitt der Mauer zum Fort Birdoswald. Gehen Sie hoch über der Steilwand der Irthington Gorge entlang, bevor Sie sich allmählich auf den Abstieg ins Dorf Banks begeben. Reiche Agrarlandschaften und Parks ersetzen das Moorland, während die Route stetig zum Dorf Walton abfällt.
11 km
ca. 7 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Durch reizvolles Farmland nach Carlisle
Die Route führt weiter durch die reizvolle, grüne und ländliche Landschaft, entlang der Ufer des wunderschönen Flusses Eden nach Carlisle. Die Stadt an der Grenze zu Schottland beeindruckt durch die Kathedrale, das rotbedeckte Schloss und die alten Stadtmauern. In Carlisle erwarten Sie viele einladende Pubs und Restaurants.
18 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Über die Salzwiesen des Solway Firth
Der letzte Abschnitt der Wanderung bietet landschaftliche einen große Kontrast zu den vorherigen Tagen. Zunächst gehen Sie entlang des Ufers des Eden und dann über flache Salzwiesen des Solway Firth. Immer im Blick sind dabei Berge des Lake District im Süden und Schottland direkt gegenüber Norden. Diese weitläufige Mündung ist international bekannt als ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit für sein blühendes Vogelleben und hat einen friedlichen Charme.
23 km
ca. 7 h

Tag 9: Abschied nehmen vom England
Individuelle Weiterreise oder Abreise in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Ausgewähltes B&B, Gästehaus oder kleines Hotel

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Zusatzinformationen


Anreise


Bevor Sie eine individuelle Anreise buchen, warten Sie bitte unsere finale Reisebestätigung ab.

Anreise nach Wallsend 
Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen ist Newcastle. 
Die Landung in Newcastle sollte bis Mittag erfolgen, damit genügend Zeit bleibt, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Startpunkt zu gelangen. 

Newcastle International Airport hat eine eigene Metrostation. Die Fahrzeit vom Flughafen nach Newcastle Central Station beträgt etwa 20 Minuten, und man steigt bei Monument nach Tynemouth um. 


Alternativ fahren Sie mit dem Zug: Die East Coast Mainline hat Verbindungen nach Newcastle. Von Newcastle Central Station nehmen Sie die Metro nach Tynemouth dann folgen Sie den Anweisungen auf der Karte aus Ihrem Reiseinfopaket. 

Abreise aus Bowness-on-Solway


Nehmen Sie den Bus von Bowness-on-Solway nach Carlisle (etwa 45 Minuten; Busse fahren um 7:30 und 10:20, Änderungen vorbehalten). Von Carlisle aus kann man mit der Bahn weiterfahren. 

Bitte informieren Sie sich auf der Webseite Rome2Rio: 
https://www.rome2rio.com/de/ und auf http://www.nationalrail.co.uk/ . 

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite des jeweiligen Verkehrsträgers gebucht werden. Lokale Bustickets können in der Regel im Bus direkt gekauft werden. 
Bitte beachten Sie, dass Ihr Rückflug frühestens am späten Nachmittag erfolgen sollte, damit Ihnen genügend Zeit bleibt, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen zu gelangen.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Wir bitten Sie, nur ein Gepäckstück pro Person mit max. 20 kg mit sich zu führen. Bitte markieren Sie Ihren Koffer/Reisetasche mit Ihren Namen. Fragen Sie an der Rezeption, wo genau Sie Ihr Gepäck deponieren sollen. Es sollte bis spätestens 09:00 Uhr des Abreisetages hinterlegt sein, bis spätestens 17:00 Uhr wird Ihr Gepäck in der nächsten Unterkunft sein.

Während den Wanderungen führen Sie lediglich einen Wanderrucksack mit der notwendigen Wechselkleidung, Wasser und Proviant mit sich.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 8 Nächte in ausgewählten B&B's, Gästehäusern und kleinen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (20 kg/Person)
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial (alles auf Englisch)
  • 24-Stunden Service Telefon
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise zum Startpunkt
  • Abreise vom Endpunkt
  • Mittagessen, Abendessen, Zwischenmahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Dinge des persönlichen Bedarfs



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Wallsend  in Newcastle bis  Bowness-on-Solway .
Preise gelten ab 2 Personen.

Aufpreis Alleinreisender: auf Anfrage.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Newcastle. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
01.05.19 - 30.09.19
Doppelzimmer
ab 890 €
Einzelzimmer
ab 1.240 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Wallsend  in Newcastle bis  Bowness-on-Solway .
Preise gelten ab 2 Personen.

Aufpreis Alleinreisender: auf Anfrage.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Newcastle. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Alpenglühen: was ist das?

Es ist ein magischer Moment, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages aussendet. Noch magischer, wenn dabei die Berge Feuer fangen zu scheinen. Seit jeher faszinierten uns...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Legere Hüttenbekleidung und Schuhe/Sandalen
  • Leinen-/Hüttenschlafsack (für ca. 20 Euro auf der Hütte erhältlich)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.