ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Kreta indviduell - von Küste zu Küste

Kreta indviduell - von Küste zu Küste

Individuelle Trekkingreise, Griechenland

 » Griechenland » Kreta indviduell - von Küste zu Küste
2GRHER003T
Kreta indviduell - von Küste zu Küste
2GRHER003T

Entdecken Sie das „unberührte Kreta“ auf Wanderwegen durch üppige Täler und herrliche Schluchten. Lernen sie die Kreter kennen, trinken Sie Wein mit ihnen und probieren Sie ihre köstlichen Spezialitäten in den lokalen Tavernen. Diese Reise führt Sie durch das fruchtbare Ackerland von Apokoronas, durch die Weißen Berge, bis hin zur atemberaubenden Südküste mit ihren berühmten Schluchten. Sie starten in Vamos, einem traditionellen Dorf östlich von Chania, wo Sie in einem wunderschön sanierten alten Haus übernachten und während des Frühstücks den Ausblick auf die Weißen Berge genießen.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie ursprüngliche Dörfer im Hinterland
  • Genießen Sie Ausblicke auf die Askifou-Ebene
  • Wandern Sie durch Kretas Schluchten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Griechenland
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Kreta
Ankunft in Vamos mit dem Taxi (kann vorab gebucht werden) oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln von den Flughäfen Chania oder Heraklion.

Unterkunft: Vamos Village Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Dorf zu Dorf
Eine entspannte Wanderung durch das Ackerland von Apokoronas. Auf dem Weg zum Küstenort Georgioupoli kommen Sie an mehreren Dörfern vorbei. Schöne Ausblicke, ein Kloster, Kirchen hier und da und die älteste Olivenpresse in West-Kreta können Sie an diesem ersten Wandertag genießen.
100 m
325 m
12 km
ca. 4 h

Unterkunft: Vamos Village Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Rund um Nippos
Sie unternehmen eine Rundwanderung in der Nähe des Dorfes Nippos, inmitten der üppigen Region von Apokoronas - eine mit Zypressen und Olivenhainen bedeckte Hügellandschaft. Die Lefka Ori (weiße Berge) im Hintergrund, die im Winter und Frühling mit Schnee bedeckt sind, geben Ihnen das Gefühl, als ob Sie durch ein Bild spazieren. Nach der Wanderung fahren Sie bequem im Taxi zu Ihrer nächsten Unterkunft auf der Askifou Ebene in den Lefka Ori.
400 m
400 m
14 km
ca. 4 h

Unterkunft: Panorama Hotel Vilnius oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: In den weißen Bergen
Heute steht eine anspruchsvolle Wanderung in den Bergen an. Sie werden auf 1.300 Meter steigen und 2.000 Meter hohe Gipfel betrachten, die im Frühling mit Schnee bedeckt sind. In diesem Gebiet gibt es keine Dörfer, vielleicht treffen Sie aber einen Schäfer mit seiner Schaf- oder Ziegenherde. Sie werden merken, dass diese Gegend, im Zentrum der Sfakia Gemeinde, ein perfekter Ort ist, um sich zurückzuziehen. Der Weg bergab nach Askifou führt auf einem wunderschönen alten Pfad durch einen dichten Wald.
700 m
700 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Panorama Hotel Vilnius oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Durch die Imbros Schlucht
Ein kurzer Transfer bringt Sie vom Hotel in das Dorf Imbros. Hier können Sie sich mit Proviant für Ihre Wanderung eindecken, bevor Sie in die zweitberühmteste Schlucht von Kreta einsteigen: Die Imbros Schlucht. Sie laufen ca. 2 Stunden entlang eines steinigen Flussbetts. Die Imbros Schlucht ist an ihrer schmalsten Stelle nur 1,60 m breit. Über Felder und über die Sfakiano Schlucht wandern Sie nach Chora Sfakion an der libyschen Küste. Sie können den Tag mit einem erfrischenden Bad im Meer abschliessen.
350 m
1100 m
12,5 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Sfakia Xenia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: An der Südküste
Von Chora Sfakion aus laufen Sie durch die Ilingas Schlucht bis zum Dorf Anopoli. Hier können Sie die Einwohner im „Kafenio” kennenlernen und eine von ihren köstlichen „Sfakiana Pitas” probieren: eine Art Pfannkuchen mit cremigem Ziegenkäse und Honig. Dies wird Ihnen Energie für den Rest der Wanderung geben. Entlang einer malerischen Wanderroute mit tollen Ausblicken gelangen Sie ins Dorf Loutro, das in einer kleinen, runden Bucht versteckt ist. Loutro ist nur mit der Fähre zu erreichen und autofrei.
600 m
670 m
10,2 km
ca. 6 h

Unterkunft: Kyma Hotel Loutro oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Rund um Loutro
Im Zickzack steigen Sie hinauf zum Dorf Anopoli. Von hier aus geht es noch höher bis zum antiken Aradena, einem Dorf am Rand der eindrucksvollen Aradena Schlucht. Ein atemberaubender Weg führt Sie hinunter in die besagte Schlucht, in der Sie bis zur Küste wandern. Für den Rest der heutigen Tour folgen Sie dem Küstenweg zurück nach Loutro. Wichtig: sollten Sie am nächsten Tag einen Rückflug vor 14.00 Uhr haben, nehmen Sie noch am Nachmittag die Fähre nach Chora Sfakion (Kosten: ca. 5 € pro Person) und dann weiter nach Chania oder Heraklion.
460 m
460 m
8,7 km
ca. 4 h

Unterkunft: Kyma Hotel Loutro oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Kreta
Heute fahren Sie am Vormittag mit der Fähre nach Chora Sfakion und von dort aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem vorab gebuchten Taxi zum Flughafen in Chania oder Heraklion.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Kreta
Ankunft in Vamos mit dem Taxi (kann vorab gebucht werden) oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln von den Flughäfen Chania oder Heraklion.

Unterkunft: Vamos Village Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Von Dorf zu Dorf
Eine entspannte Wanderung durch das Ackerland von Apokoronas. Auf dem Weg zum Küstenort Georgioupoli kommen Sie an mehreren Dörfern vorbei. Schöne Ausblicke, ein Kloster, Kirchen hier und da und die älteste Olivenpresse in West-Kreta können Sie an diesem ersten Wandertag genießen.
100 m
325 m
12 km
ca. 4 h

Unterkunft: Vamos Village Guesthouse oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Rund um Nippos
Sie unternehmen eine Rundwanderung in der Nähe des Dorfes Nippos, inmitten der üppigen Region von Apokoronas - eine mit Zypressen und Olivenhainen bedeckte Hügellandschaft. Die Lefka Ori (weiße Berge) im Hintergrund, die im Winter und Frühling mit Schnee bedeckt sind, geben Ihnen das Gefühl, als ob Sie durch ein Bild spazieren. Nach der Wanderung fahren Sie bequem im Taxi zu Ihrer nächsten Unterkunft auf der Askifou Ebene in den Lefka Ori.
400 m
400 m
14 km
ca. 4 h

Unterkunft: Panorama Hotel Vilnius oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: In den weißen Bergen
Heute steht eine anspruchsvolle Wanderung in den Bergen an. Sie werden auf 1.300 Meter steigen und 2.000 Meter hohe Gipfel betrachten, die im Frühling mit Schnee bedeckt sind. In diesem Gebiet gibt es keine Dörfer, vielleicht treffen Sie aber einen Schäfer mit seiner Schaf- oder Ziegenherde. Sie werden merken, dass diese Gegend, im Zentrum der Sfakia Gemeinde, ein perfekter Ort ist, um sich zurückzuziehen. Der Weg bergab nach Askifou führt auf einem wunderschönen alten Pfad durch einen dichten Wald.
700 m
700 m
16 km
ca. 6 h

Unterkunft: Panorama Hotel Vilnius oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Durch die Imbros Schlucht
Ein kurzer Transfer bringt Sie vom Hotel in das Dorf Imbros. Hier können Sie sich mit Proviant für Ihre Wanderung eindecken, bevor Sie in die zweitberühmteste Schlucht von Kreta einsteigen: Die Imbros Schlucht. Sie laufen ca. 2 Stunden entlang eines steinigen Flussbetts. Die Imbros Schlucht ist an ihrer schmalsten Stelle nur 1,60 m breit. Über Felder und über die Sfakiano Schlucht wandern Sie nach Chora Sfakion an der libyschen Küste. Sie können den Tag mit einem erfrischenden Bad im Meer abschliessen.
350 m
1100 m
12,5 km
ca. 4 h

Unterkunft: Hotel Sfakia Xenia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: An der Südküste
Von Chora Sfakion aus laufen Sie durch die Ilingas Schlucht bis zum Dorf Anopoli. Hier können Sie die Einwohner im „Kafenio” kennenlernen und eine von ihren köstlichen „Sfakiana Pitas” probieren: eine Art Pfannkuchen mit cremigem Ziegenkäse und Honig. Dies wird Ihnen Energie für den Rest der Wanderung geben. Entlang einer malerischen Wanderroute mit tollen Ausblicken gelangen Sie ins Dorf Loutro, das in einer kleinen, runden Bucht versteckt ist. Loutro ist nur mit der Fähre zu erreichen und autofrei.
600 m
670 m
10,2 km
ca. 6 h

Unterkunft: Kyma Hotel Loutro oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Rund um Loutro
Im Zickzack steigen Sie hinauf zum Dorf Anopoli. Von hier aus geht es noch höher bis zum antiken Aradena, einem Dorf am Rand der eindrucksvollen Aradena Schlucht. Ein atemberaubender Weg führt Sie hinunter in die besagte Schlucht, in der Sie bis zur Küste wandern. Für den Rest der heutigen Tour folgen Sie dem Küstenweg zurück nach Loutro. Wichtig: sollten Sie am nächsten Tag einen Rückflug vor 14.00 Uhr haben, nehmen Sie noch am Nachmittag die Fähre nach Chora Sfakion (Kosten: ca. 5 € pro Person) und dann weiter nach Chania oder Heraklion.
460 m
460 m
8,7 km
ca. 4 h

Unterkunft: Kyma Hotel Loutro oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Kreta
Heute fahren Sie am Vormittag mit der Fähre nach Chora Sfakion und von dort aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem vorab gebuchten Taxi zum Flughafen in Chania oder Heraklion.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Wichtige Information zur Unterkunft an Tag 7: sollten Sie am nächsten Tag einen Rückflug vor 14.00 Uhr haben, werden Sie noch am Nachmittag mit der Fähre von Loutro nach Chora Sfakion gebracht und übernachten dort. Die Kosten für die Fährfahrt sind nicht im Preis inkludiert. Nur so ist gewährleistet, dass Sie rechtzeitig am Flughafen sind.

An der Südwestküste Kretas sind die Unterkunftsmöglichkeiten beschränkt. Die von uns ausgewählten Unterkünfte sind eine optimale Auswahl unter Berücksichtigung der Atmosphäre, des Komforts und der griechischen Gastfreundschaft. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und fast immer über einen Balkon oder eine Terrasse. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Verfügbarkeiten zu Unterkunftswechsel kommen kann.
Vamos Village Guesthouse

73008 Vamos
Griechenland
Panorama Hotel Vilnius***

Sodų str. 14, 01313 Vilnius
Hotel Sfakia Xenia

Hora Sfakion
Griechenland
Kyma Hotel Loutro**

Loutro
Griechenland
Das kleine Hotel liegt im malerischen Ort Loutro. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche und WC ausgestattet.
Weiterlesen

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Wenn Sie zusätzlich einen Flughafentransfer gebucht haben, erwartet Sie direkt am Flughafen ein Taxi, das Sie zu Ihrer ersten Unterkunft in Vamos bringt.
Anreise
Individuelle Anreise zum Flughafen Chania oder Heraklion.

Ankunft am Flughafen Chania (CHQ)
Vom Flughafen Chania Airport ist es nicht so einfach mit dem öffentlichen Bus nach Vamos zu gelangen. Deshalb empfehlen wir am Flughafen ein Taxi zu nehmen oder gleich einen Transfer bei Ihrer Buchung vorab zu reservieren. Sie können auch über den Flughafen Athen reisen und die Nachtfähre von Piraeus nach Chania nehmen. Diese fährt täglich um ca. 21 Uhr ab und kommt am nächsten Morgen um 6 Uhr in Chania an.

Ankunft am Flughafen Heraklion (HER)
Vom Busbahnhof in Heraklion (6 km vom Flughafen entfernt, mit Bus oder Taxi erreichbar) gibt es direkte Busverbindungen nach Chania (Dauer der Fahrt: 2 Stunden), aber Sie fahren nur bis Vrysses, einem Dorf 8 km von Vamos entfernt. Unser Taxifahrer wird Sie dann von der Bushaltestelle nach Ihrem Anruf abholen (dieser Taxitransfer ist im Paket inbegriffen).

Am Abreisetag fahren Sie von Loutro mit der Fähre in ca. 20 Minuten nach Chora Sfakion und von dort aus mit dem öffentlichen Bus nach Chania oder Heraklion. Falls Ihr Flug am Morgen geht, müssen Sie entweder eine zusätzliche Nacht in Chania oder Heraklion oder einen privaten Taxitransfer von Chora Sfakion zum Flughafen buchen, um rechtzeitig dort zu sein. Im diesem Fall würden wir Ihnen eine zusätzliche Nacht für Chora Sfakion buchen (und eine Nacht weniger in Loutro). Sie können auch die Nachtfähre von Chania nach Piraeus nehmen.

Buspläne für Kreta finden Sie unter: https://e-ktel.com/de/
Hinweise zum Reisegepäck
Der Gepäcktransfer ist in Ihrem Reisearrangement inbegriffen und wird normalerweise von den Hotelbesitzern arrangiert. Ihr gesamtes Gepäck muss deutlich mit Ihrem Namen gekennzeichnet sein. Fragen Sie den Besitzer der Unterkunft, wo und wann Sie Ihr Gepäck am Morgen deponieren sollen. Der Gepäcktransport von Chora Sfakion nach Loutro erfolgt mit der Fähre und die Hotelbesitzer kümmern sich um Ihr Gepäck. Das ist ganz normal in diesem Teil Kretas und absolut sicher. Mit dem Gepäck wird nicht immer zimperlich umgegangen, packen Sie dementsprechend Ihre Sachen. 
Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte beachten Sie, dass Sie mit ca. € 20-30,- pro Tag für nicht eingeschlossene Mahlzeiten und Getränke rechnen müssen. Für das Mittagessen empfehlen wir Ihnen in den örtlichen Geschäften ein Lunchpaket zu kaufen. Am Abend haben Sie an jedem Standort die Möglichkeit aus mehreren typischen Tavernen auszuwählen. Dort erfahren Sie meist das typisch-griechische Flair.
Charakter der Reise
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. 
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2grher003t-individuell-griechenland-kreta-georgioupolis.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-imbros.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena brücke.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-weiße berge.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-bergziegen.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena brücke (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-georgioupouli.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-bergziegen (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-hora sfakia.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-lefka ori.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-georgioupolis.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-imbros.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena brücke.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-weiße berge.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-bergziegen.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena brücke (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-georgioupouli.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-aradena.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-bergziegen (1).jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-hora sfakia.jpg
2grher003t-individuell-griechenland-kreta-lefka ori.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten verfügbar
  • 24-Stunden Service Telefon
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Ortstaxe (zwischen €0,50 bis €4,00 pro Zimmer und Nacht), zahlbar vor Ort

Zubuchbare Leistungen

  • Verlängerungsnächte auf Kreta
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Flug nach Kreta und zurück



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Vamos bis Chora Sfakion.
Preise gelten ab 2 Personen
Aufpreis Alleinreisende: € 125,-
Aufpreis Alleinreisende 2020: € 115,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Chania oder Heraklion. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
27.03.20 - 25.10.20
Doppelzimmer
430 €
Einzelzimmer
590 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Vamos bis Chora Sfakion.
Preise gelten ab 2 Personen
Aufpreis Alleinreisende: € 125,-
Aufpreis Alleinreisende 2020: € 115,-

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Chania oder Heraklion. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Zum ersten Mal hatten mein Mann und ich eine Wanderreise gebucht und es war auch unser erster Besuch in Griechenland. Gleich vorweg: Es war wunderschön. Täglich lernten wir neue Gegenden und Landschaftsformen kennen, die Organisation mit Unterkunft und Gepäck klappte tadellos. ich hatte täglich die ausgedruckte Wegbeschreibung mit, mein Mann verließ sich auf das GPS. So haben wir den Weg gut gefunden, auch wenn wir abseits von markierten Strecken gehen sollten. Highlights waren das gute Essen, die Gastfreundschaft und vor allem die atemberaubenden Naturerlebnisse. einmal konnten wir ein Dutzend Gänsegeier beim Fraß beobachten. Unglaublich!!! Vielen Dank für Ihre Vorarbeit und die guten Reiseunterlagen. « ★★★★★ Christine S.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Legere Hüttenbekleidung und Schuhe/Sandalen
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.