ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Griechenland individuell - Olymp, der Sitz der Götter

Griechenland individuell - Olymp, der Sitz der Götter

Individuelle Trekkingreise, Griechenland

 » Griechenland » Griechenland individuell - Olymp, der Sitz der Götter
2GRSKG001T
Die Vermio- und Olymp-Region: die schönsten Gipfel Nordgriechenlands
Individuelle Trekkingreise

Zu den beeindruckendsten Gipfeln Nordgriechenlands zählt der Olymp. Aber auch die weitaus weniger bekannte Vermio Region ist überwältigend: Geprägt vom Wein- und Obstanbau, von weiten Tälern und tiefen Wäldern, die von den über 2.000 Meter hohen Gipfeln des Vermio umrahmt sind. Dann brechen Sie nach Litochoro auf: Das Bergsteigerdorf am Fuße des Olymp-Massivs. Von hier aus startet Ihr dreitägiges Trekking durch die Berge des Olymp. Sie schlafen in den Berghütten, erleben den Gipfelsieg am höchsten Punkt Griechenlands, wo die alten Götter hausen und steigen über den wenig gegangenen Weg nach Koromilia ab. 

Highlights & Fakten
  • In der Heimat der alten Götter
  • Die höchsten Berge Griechenlands
  • Wanderungen in unberührter Berglandschaft

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Trittsicherheit, gute Kondition und Schwindelfreiheit erforderlich


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Griechenland

Reisecode
2GRSKG001T

Schwierigkeitsgrad


neu
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Nordgriechenland
Individuelle Anreise nach Thessaloniki. 

Unterkunft: Palea Poli
Tag 2: Im Land des Weins
Nach dem Frühstück werden Sie mit dem Taxi nach Rodakinia gebracht, wo Sie im traditionellen Rokakazano einen Kaffee genießen können. Auf Forstwegen spazieren Sie durch Hügel, auf denen Pfirsiche und Wein angebaut werden, bis zum Weingut Kir Yianni. Der etwas verschrobene Herr Yianni, Bürgermeister von Thessaloniki, stellt hier seinen fabelhaften Wein her. Lassen Sie sich das Weingut zeigen und probieren Sie den besonderen Tropfen zusammen mit kleinen Häppchen. Im Anschluss schlendern Sie in einer Stunde zurück nach Rodakinia. 
200 m
200 m
8,8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Palea Poli
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Rund um Naoussa
Von Ag. Nikolaos gehen Sie heute durch einen saftig grünen Landschaftsstrich am Fluss Arapitsa. Ein Wasserfall ziert die Eichen- und Platanenwälder. Mit dem Bus geht es zum Startpunkt der Wanderung. Von dort steigen Sie durch dichten Wald auf bis zur Kirche des Propheten Ilias. Unter Ihnen erstreckt sich die Ebene. Wer noch höher hinaus will, kann weiter bis zum Kloster Ypapantis aufsteigen und dieses besuchen. Der Abstieg erfolgt von der Kirche aus über einen fordernden Steig.
600 m
600 m
10,4 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Palea Poli
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Aufbruch nach Litochoro
Entweder früh morgens oder am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus von Naoussa nach Litochoro, ein malerisches Dorf am Fuße des Olymp. Hier starten die meisten Gipfelbesteigungen auf den höchsten Gebirgszug Griechenlands.

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Basislager des Olymp
Heute beginnen Sie Ihren Gipfelsturm auf den sagenumwobenen Olymp. Ein Taxi bringt Sie nach Prionia. Von dort erreichen Sie in knapp drei Stunden das Basislager.  
1000 m
20 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Reich der alten Götter
Heute ist der große Tag endlich da! Sie tauchen ein in das Reich der alten griechischen Götter. Doch Zeus und seine Gefolgschaft fordern Ihnen zunächst bei einem schweißtreibenden Aufstieg durch felsige Hänge Einiges ab, bis Sie am Gipfel Skala (2.866 m) stehen. Atemberaubend ist der Blick auf den Mytikas (2.918 m) und die Kletterbegeisterten an seinen Flanken. Einem Grat folgend steigen wir weiter zum Skolio (2.911 m), wo Sie sich in das Gipfelbuch eintragen können. Geschafft! Entlang der mächtigen Zonaria-Felswand geht es über das Plateau der Musen zur Schutzhütte Kakkalos, die sich zwischen die niedrigeren Gipfel schmiegt.
1230 m
650 m
11,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Kakkalos Hütte
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück in die Zivilisation
Nach den sehr sportlichen Touren der letzten Tage, gönnen Sie sich heute einen entspannteren Ausflug. Vom Plateau der Musen geht es auf den Giosos Pass und durch die kleine Lemos-Schlucht. Zunächst durch den Rachen (griech. "Lemos") des Olymp wandern Sie hinunter, passieren im Weiteren die Waldgrenze, folgen schattigen Pfade und erreichen schlussendlich die Koromilia-Hütte. Jetzt heißt es Abschiednehmen vom Olymp, da Sie hier das Taxi abholt und Sie zum Bahnhof Litochoro bringt. Mit dem Zug geht es weiter nach Thessaloniki, wo Sie Ihr Hotel in wenigen Gehminuten erreichen.
55 m
1675 m
10,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Anatolia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschiednehmen von Griechenland
Transfer zum Flughafen und Rückkehr in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Nordgriechenland
Individuelle Anreise nach Thessaloniki. 

Unterkunft: Palea Poli
Tag 2: Im Land des Weins
Nach dem Frühstück werden Sie mit dem Taxi nach Rodakinia gebracht, wo Sie im traditionellen Rokakazano einen Kaffee genießen können. Auf Forstwegen spazieren Sie durch Hügel, auf denen Pfirsiche und Wein angebaut werden, bis zum Weingut Kir Yianni. Der etwas verschrobene Herr Yianni, Bürgermeister von Thessaloniki, stellt hier seinen fabelhaften Wein her. Lassen Sie sich das Weingut zeigen und probieren Sie den besonderen Tropfen zusammen mit kleinen Häppchen. Im Anschluss schlendern Sie in einer Stunde zurück nach Rodakinia. 
200 m
200 m
8,8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Palea Poli
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Rund um Naoussa
Von Ag. Nikolaos gehen Sie heute durch einen saftig grünen Landschaftsstrich am Fluss Arapitsa. Ein Wasserfall ziert die Eichen- und Platanenwälder. Mit dem Bus geht es zum Startpunkt der Wanderung. Von dort steigen Sie durch dichten Wald auf bis zur Kirche des Propheten Ilias. Unter Ihnen erstreckt sich die Ebene. Wer noch höher hinaus will, kann weiter bis zum Kloster Ypapantis aufsteigen und dieses besuchen. Der Abstieg erfolgt von der Kirche aus über einen fordernden Steig.
600 m
600 m
10,4 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Palea Poli
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Aufbruch nach Litochoro
Entweder früh morgens oder am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus von Naoussa nach Litochoro, ein malerisches Dorf am Fuße des Olymp. Hier starten die meisten Gipfelbesteigungen auf den höchsten Gebirgszug Griechenlands.

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Zum Basislager des Olymp
Heute beginnen Sie Ihren Gipfelsturm auf den sagenumwobenen Olymp. Ein Taxi bringt Sie nach Prionia. Von dort erreichen Sie in knapp drei Stunden das Basislager.  
1000 m
20 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Im Reich der alten Götter
Heute ist der große Tag endlich da! Sie tauchen ein in das Reich der alten griechischen Götter. Doch Zeus und seine Gefolgschaft fordern Ihnen zunächst bei einem schweißtreibenden Aufstieg durch felsige Hänge Einiges ab, bis Sie am Gipfel Skala (2.866 m) stehen. Atemberaubend ist der Blick auf den Mytikas (2.918 m) und die Kletterbegeisterten an seinen Flanken. Einem Grat folgend steigen wir weiter zum Skolio (2.911 m), wo Sie sich in das Gipfelbuch eintragen können. Geschafft! Entlang der mächtigen Zonaria-Felswand geht es über das Plateau der Musen zur Schutzhütte Kakkalos, die sich zwischen die niedrigeren Gipfel schmiegt.
1230 m
650 m
11,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Kakkalos Hütte
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück in die Zivilisation
Nach den sehr sportlichen Touren der letzten Tage, gönnen Sie sich heute einen entspannteren Ausflug. Vom Plateau der Musen geht es auf den Giosos Pass und durch die kleine Lemos-Schlucht. Zunächst durch den Rachen (griech. "Lemos") des Olymp wandern Sie hinunter, passieren im Weiteren die Waldgrenze, folgen schattigen Pfade und erreichen schlussendlich die Koromilia-Hütte. Jetzt heißt es Abschiednehmen vom Olymp, da Sie hier das Taxi abholt und Sie zum Bahnhof Litochoro bringt. Mit dem Zug geht es weiter nach Thessaloniki, wo Sie Ihr Hotel in wenigen Gehminuten erreichen.
55 m
1675 m
10,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Anatolia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschiednehmen von Griechenland
Transfer zum Flughafen und Rückkehr in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 4

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Bitte beachten Sie, dass wir an jedem Standort mit ausgewählten Hotels zusammenarbeiten. Die hier genannten Hotelnamen stellen die von uns am meisten gebuchten Hotels dar. Falls diese zum gewünschten Reisetermin keine Verfügbarkeiten aufweisen, bieten wir Ihnen alternative Hotels zur Auswahl an. Dies kann zu einem Aufpreis oder einer Reduzierung des Reisepreises führen. Die tatsächlich für Sie gebuchten Hotels werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.
Palea PoliBoutiquehotel

Vassileos Konstantinou 32
84401 Naousa
Griechenland
Tag 1, 2, 3

Hotel Webseite
+30-2332-052520
Xenonas Papanikolaou

Litochoro
Griechenland
Tag 4

Olymp Basislager Zolotas


Griechenland
Tag 5

Kakkalos Hütte


Griechenland
Tag 6

Anatolia****

Lagkada 13
546 29 Thessaloniki
Griechenland
Tag 7

Hotel Webseite
+30 231 052 2422

Zusatzinformationen


Anreise:
  • individueller Flug nach Thessaloniki. Gerne buchen wir für Sie einen passenden Flug.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Für diese Reise benötigen Sie Geld für nicht im Reisepreis inkludierte Mahlzeiten, Getränke, Souvenirs und etwaige Trinkgelder sowie für die Taxifahrt an Reisetag 3.
Charakter der Reise:
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 3 Nächte im Boutiquehotel Palea Poli, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im Gästehaus Xenonas Papanikolaou, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte in Berghütten, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • 1 Nacht im Hotel Anatolia****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • 24-Stunden Service Telefon

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ortstaxe zwischen € 0,50 und € 3,- pro Zimmer und Nacht

Zubuchbare Leistungen:

  • Flug nach Thessaloniki und zurück
  • Verlängerungsnächte an der griechischen Riviera


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

15.06.18 - 15.10.18

Doppelzimmer
650 €
Einzelzimmer
890 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab 2 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen Thessaloniki.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Thessaloniki. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


Impressionen aus Griechenland


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Tipps zur Orientierung für individuelle Reisen

Orientierung – die Kunst stets zu wissen, wo ich mich befinde, wo ich hin will und wie ich wieder zurückfinde. Grundsätzlich geht es also um drei zentrale Fragen:...
> weiterlesen
Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man davon...
> weiterlesen
E-Bike Reisen: Gute Gründe für eine Reise mit dem Elektrorad

E-Bike fahren? Ihr habt das noch nicht ausprobiert? Dann ist es höchste Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Gründen etwas Neues wie das E-Bike fahren auszuprobieren. Wir haben...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.