ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Canal du Midi - Von Toulouse ans Mittelmeer

Canal du Midi - Von Toulouse ans Mittelmeer

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Frankreich

 » Frankreich » Canal du Midi - Von Toulouse ans Mittelmeer
2FRTLS001B
Canal du Midi - Von Toulouse ans Mittelmeer
2FRTLS001B

60.000 Bäume wurden einst am Canal du Midi in Frankreich gepflanzt, um die Ufer zu befestigen. Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstraße, die von Toulouse bis hinunter zum Mittelmeer führt. Sie beschatten auch den Treidelpfad und die Sträßchen, die Sie auf dieser Reise zu zahlreichen Kulturdenkmälern führen: zu Kathedralen und Palästen, zu römischen und mittelalterlichen Bauten. Dem Reichtum an Kultur stehen am Canal du Midi kulinarische Schätze gegenüber: Am Canal du Midi wächst guter Wein und es entstand eine hervorragende Küche. Genuss hat hier Tradition.

Highlights & Fakten
  • Schlendern Sie durch die Altstadt von Toulouse
  • Kosten Sie von den französischen Spezialitäten
  • Besichtigen Sie Carcassonne

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist asphaltierte Straßen, teilweise Sand- und Kieselwege
  • Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 1 Person(en)
Bereiste Länder
Frankreich
Schwierigkeitsgrad
NEU
8 Tag(e)

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise Toulouse
Individuelle Anreise nach Toulouse bis zum späten Nachmittag. Informationsgespräch und Radausgabe (sofern gebucht). Aufgrund des rötlichen Steins vieler Bauten wird Toulouse auch „ville rose“ genannt. Eine Sehenswürdigkeit ist die Basilika St-Sernin de Toulouse, eine kulinarische Spezialität, ist die Entenbrust mit grünen Bohnen. Eine Übernachtung in Toulouse

Tag 2: Toulouse - Castelnaudary
Die Moulin de Cugarel belegt bis heute, warum Castelnaudary einst „Stadt der Mühlen“ genannt wurde. Bekannt ist die Stadt auch wegen des herzhaften Bohneneintopfs „Cassoulet“.
60 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Castelnaudary - Carcassonne
Die Unterstadt von Carcassonne präsentiert sich Ihnen mit der Bastei Saint Louis. Im Haus der Erinnerungen erfahren Sie viel über das Leben der Katharer.
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Carcassonne – Olonzac
Olonzac heißt Sie herzlich Willkommen, Sie werden begeistert sein.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Olonzac - Narbonne
Willkommen in Homps. Das malerische Dorf am Canal du Midi besitzt den drittgrößten Hafen des Kanals. Ziel Ihrer heutigen Reise ist Narbonne. Große Bauwerke des Mittelalters sind die unvollendete Kathedrale Saint Just et Saint Pasteur, die Basilika Saint Paul und der Palast der Erzbischöfe. Eine Übernachtung in Narbonne.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Narbonne - Béziers
Sie fahren nach Capestang und weiter nach Béziers. Die Stadt ist Zentrum des Weinanbaus und zugleich Geburtsort von Paul Riquet, dem Erbauer des Canals du Midi. mit seinen eindrucksvollen Bauten wie dem Erzbischofspalast und der Kathedrale Saint Just. Eine Übernachtung in Béziers.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Béziers - Séte
Sète ist fast komplett von Wasser umgeben und wird auch „Klein-Venedig des Languedoc“ genannt. Hier lässt sich ein abendlicher Spaziergang hervorragend mit einem guten Abendessen verbinden. Eine Übernachtung in Séte.
65 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Rückreise
Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise Toulouse
Individuelle Anreise nach Toulouse bis zum späten Nachmittag. Informationsgespräch und Radausgabe (sofern gebucht). Aufgrund des rötlichen Steins vieler Bauten wird Toulouse auch „ville rose“ genannt. Eine Sehenswürdigkeit ist die Basilika St-Sernin de Toulouse, eine kulinarische Spezialität, ist die Entenbrust mit grünen Bohnen. Eine Übernachtung in Toulouse

Tag 2: Toulouse - Castelnaudary
Die Moulin de Cugarel belegt bis heute, warum Castelnaudary einst „Stadt der Mühlen“ genannt wurde. Bekannt ist die Stadt auch wegen des herzhaften Bohneneintopfs „Cassoulet“.
60 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Castelnaudary - Carcassonne
Die Unterstadt von Carcassonne präsentiert sich Ihnen mit der Bastei Saint Louis. Im Haus der Erinnerungen erfahren Sie viel über das Leben der Katharer.
40 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Carcassonne – Olonzac
Olonzac heißt Sie herzlich Willkommen, Sie werden begeistert sein.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Olonzac - Narbonne
Willkommen in Homps. Das malerische Dorf am Canal du Midi besitzt den drittgrößten Hafen des Kanals. Ziel Ihrer heutigen Reise ist Narbonne. Große Bauwerke des Mittelalters sind die unvollendete Kathedrale Saint Just et Saint Pasteur, die Basilika Saint Paul und der Palast der Erzbischöfe. Eine Übernachtung in Narbonne.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Narbonne - Béziers
Sie fahren nach Capestang und weiter nach Béziers. Die Stadt ist Zentrum des Weinanbaus und zugleich Geburtsort von Paul Riquet, dem Erbauer des Canals du Midi. mit seinen eindrucksvollen Bauten wie dem Erzbischofspalast und der Kathedrale Saint Just. Eine Übernachtung in Béziers.
45 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Béziers - Séte
Sète ist fast komplett von Wasser umgeben und wird auch „Klein-Venedig des Languedoc“ genannt. Hier lässt sich ein abendlicher Spaziergang hervorragend mit einem guten Abendessen verbinden. Eine Übernachtung in Séte.
65 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Rückreise
Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Die Unterbringung erfolgt in gepflegten 2- und 3-Sterne-Hotels (franz. Klassifizierung) sowie in den charmanten Häusern Chambre d´hotes – sehr gute, meist außerhalb gelegene Hotels. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC oder Bad/WC ausgestattet. 

Zusatzinformationen


Anreise
An- und Abreise
Gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn nach Toulouse. Flughäfen: Toulouse, Montpellier oder Béziers/Cap d´Agde. Per Bahn von Sète nach Toulouse ca. € 40,-. Bustransfer am Freitag oder Montag von Sète € 75,-. Eine Reservierung ist bei Buchung erforderlich, es können maximal 6 Personen befördert werden. Die Zahlung erfolgt vor Ort. Ausreichend Parkplätze in einem Parkhaus in der Nähe vom Starthotel, ca. € 16,- pro Tag.
An- und Abreise
Gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn nach Toulouse. Flughäfen: Toulouse, Montpellier oder Béziers/Cap d´Agde. Per Bahn von Sète nach Toulouse ca. € 40,-. Bustransfer am Freitag oder Montag von Sète € 75,-. Eine Reservierung ist bei Buchung erforderlich, es können maximal 6 Personen befördert werden. Die Zahlung erfolgt vor Ort. Ausreichend Parkplätze in einem Parkhaus in der Nähe vom Starthotel, ca. € 16,- pro Tag.
Charakter der Reise
Streckencharakteristik
Mittelschwer  - geradelt wird auf teilweise asphaltierten oder Sand- und Kieselwegen direkt neben dem Kanal sowie wenig befahrenen Nebenstraßen

Länderinformationen anzeigen
Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension Buffet oder Abendessen (meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch (Deutsch, Englisch)
  • Begleitbus befindet sich immer in der Nähe
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern) (Deutsch, Englisch)
  • Eigene Ausschilderung der Route
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Leihradversicherung
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • ASI Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • Fakultative Besichtigungen
  • Stadtpläne
  • Reiseversicherung sowie Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Zubuchbare Leistungen

  • Fahrradp.P. 80 €
  • E-Bikep.P. 180 €

Downloads


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Toulouse bis Séte.
Preise gelten ab 1 Person.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.
Anreisetag ist Samstag.
13.04.19 - 28.06.19
Doppelzimmer
870 €
Einzelzimmer
1.080 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
29.06.19 - 30.08.19
Doppelzimmer
895 €
Einzelzimmer
1.105 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.08.19 - 27.09.19
Doppelzimmer
870 €
Einzelzimmer
1.080 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.09.19 - 05.10.19
Doppelzimmer
795 €
Einzelzimmer
1.005 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Toulouse bis Séte.
Preise gelten ab 1 Person.
Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.
Anreisetag ist Samstag.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Von Reisbällchen und dem ewigen Kreislauf des Lebens

Sterben ist im Hinduismus eine komplexe Angelegenheit, denn der Tod ist nicht das Ende, sondern ein Neuanfang. Damit dieser glückt, braucht man Feuer, Proviant und einen guten Draht zu den...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Fahrräder und E-Bikes sind zubuchbar.
Gerne können Sie auch Ihr eigenes Rad mitnehmen, bedenken Sie jedoch, dass unsere Leihräder für diese Routen bestens ausgestattet sind und eine Versicherung beinhalten.