ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Tiefe Schluchten & bizarre Felsen - Wandern in der Sächsischen Schweiz

Tiefe Schluchten & bizarre Felsen - Wandern in der Sächsischen Schweiz

Geführte Wanderreise, Deutschland

 » Deutschland » Tiefe Schluchten & bizarre Felsen - Wandern in der Sächsischen Schweiz
DEDRS001
Tiefe Schluchten & bizarre Felsen - Wandern in der Sächsischen Schweiz
DEDRS001

Wildromantische Schluchten, erhabene Tafelberge mit atemberaubenden Aussichten und die unerschöpfliche Fülle bizarrer Felsengebiete – so lässt sich das Elbsandsteingebirge am besten beschreiben. Schon vor 200 Jahren begeisterten sich Reisende für diese zauberhaften Berglandschaften, sodass auch in späteren Generationen viele Maler auf den Spuren des einzigartigen Gebirgszugs wandelten: Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus sowie Ludwig Richter. Jeder der drei Romantiker folgte derselben Route, die heute den Namen Malerweg trägt. In einer der schönsten Wanderregionen Deutschlands erklimmen wir die Bastei. Von dort führt uns der Weg durch die Wolfsschlucht entlang des Königswegs zu den Schrammsteinen. Einer der Reisehöhepunkte ist die Bootsfahrt durch die Kamnitz-Klamm mit abschließendem Ausflug nach Dresden, wo wir die Schönheiten der barocken Stadt erkunden können.

Highlights & Fakten
  • Wandern Sie auf dem Königsweg zu den Schrammsteinen
  • Erklimmen Sie die Bastei
  • Schlendern Sie bei einer Stadtführung durch Dresden

Profil
  • Vom 3* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist gute Wege, häufig steile Anstiege (Stufen und Leitern)
Dauer
7 Tage
Teilnehmer
Max. 15
Bereiste Länder
Deutschland
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
4.8
96%
Basierend auf 105 Fragebögen.

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Wehlen
Um 19:00 Uhr Begrüßung im Hotel. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Durch die malerische Wolfsschlucht und zum Carolastein
Busfahrt zur Hockstein-Schenke. Abstieg in die malerische Wolfsschlucht. Wanderung vom Polenztal nach Brand. Traumhafter Ausblick über die markanten Felstürme. Vom Schulzengrund zum Carolastein nach Rathen. Rückfahrt mit der Bahn.
250 m
400 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zur märchenhaften Bastei
Wanderung direkt vom Hotel zum Steinernen Tisch. Anlässlich einer Jagd ließ hier August der Starke im Jahre 1710 einen steinernen Tisch errichten, um an dieser markanten Wegkreuzung ein kurfürstliches Essen abhalten zu können. Weiter führt die Wanderung in Richtung der bekannten Bastei. Diese noch bis heute bestehende Sandsteinbrücke, erbaut 1851, erstreckt sich auf einer Länge von 76,5m über die Mardertelle. Wir genießen das schöne Panorama hoch über der Elbe.
150 m
150 m
5,5 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Pfaffenstein, Barbarine und Festung Königstein
Nach einer kurzen Zugfahrt stehen wir am Fuße der Festung Königstein. Von dort geht es auf verwunschenen Pfaden über die Barbarine zum Pfaffenstein (430 m).
450 m
550 m
11 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Das Prebischtor und Kahnfahrt durch die Kamnitz-Klamm
Busfahrt (gültigen Personalausweis nicht vergessen!) nach Hrensko/Tschechien in die Böhmische Schweiz. Wanderung zu Europas einziger natürlicher Sandsteinbrücke, dem Prebisch-Tor (450 m). Abstieg zur wildromantischen Kamnitz-Klamm. Bootsfahrt durch die Wilde und die Stille Klamm. Rückfahrt mit dem Schiff der Elbe entlang nach Wehlen.
250 m
350 m
15 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Der Königsweg an den Schrammsteinen
Über Stiegen auf den Gratweg der Schrammsteine, immer wieder bieten sich traumhafte Ausblicke. Wir wandern am Frienstein vorbei zum Bloßstock, von dort zurück mit der nostalgischen Straßenbahn.
400 m
350 m
7 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Das barocke Dresden und Verabschiedung
Individuell oder mit der Bahn geht es in das historische Dresden. Die Stadtführung führt vom Bahnhof Dresden-Neustadt (dort Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung) in die sehenswerte Altstadt. Gegen 12:30 Uhr endet die gemeinsame Wanderwoche, anschließend individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Wehlen
Um 19:00 Uhr Begrüßung im Hotel. Informationen über die Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Durch die malerische Wolfsschlucht und zum Carolastein
Busfahrt zur Hockstein-Schenke. Abstieg in die malerische Wolfsschlucht. Wanderung vom Polenztal nach Brand. Traumhafter Ausblick über die markanten Felstürme. Vom Schulzengrund zum Carolastein nach Rathen. Rückfahrt mit der Bahn.
250 m
400 m
12 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zur märchenhaften Bastei
Wanderung direkt vom Hotel zum Steinernen Tisch. Anlässlich einer Jagd ließ hier August der Starke im Jahre 1710 einen steinernen Tisch errichten, um an dieser markanten Wegkreuzung ein kurfürstliches Essen abhalten zu können. Weiter führt die Wanderung in Richtung der bekannten Bastei. Diese noch bis heute bestehende Sandsteinbrücke, erbaut 1851, erstreckt sich auf einer Länge von 76,5m über die Mardertelle. Wir genießen das schöne Panorama hoch über der Elbe.
150 m
150 m
5,5 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Pfaffenstein, Barbarine und Festung Königstein
Nach einer kurzen Zugfahrt stehen wir am Fuße der Festung Königstein. Von dort geht es auf verwunschenen Pfaden über die Barbarine zum Pfaffenstein (430 m).
450 m
550 m
11 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Das Prebischtor und Kahnfahrt durch die Kamnitz-Klamm
Busfahrt (gültigen Personalausweis nicht vergessen!) nach Hrensko/Tschechien in die Böhmische Schweiz. Wanderung zu Europas einziger natürlicher Sandsteinbrücke, dem Prebisch-Tor (450 m). Abstieg zur wildromantischen Kamnitz-Klamm. Bootsfahrt durch die Wilde und die Stille Klamm. Rückfahrt mit dem Schiff der Elbe entlang nach Wehlen.
250 m
350 m
15 km
ca. 5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Der Königsweg an den Schrammsteinen
Über Stiegen auf den Gratweg der Schrammsteine, immer wieder bieten sich traumhafte Ausblicke. Wir wandern am Frienstein vorbei zum Bloßstock, von dort zurück mit der nostalgischen Straßenbahn.
400 m
350 m
7 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Das barocke Dresden und Verabschiedung
Individuell oder mit der Bahn geht es in das historische Dresden. Die Stadtführung führt vom Bahnhof Dresden-Neustadt (dort Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung) in die sehenswerte Altstadt. Gegen 12:30 Uhr endet die gemeinsame Wanderwoche, anschließend individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Manufaktur Hotel Wehlen***

Nudelgässchen 9
01829 Stadt Wehlen a.d. Elbe
Deutschland

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Um 19:00 Uhr im Manufaktur Hotel Wehlen, Nudelgässchen 9, 01829 Stadt Wehlen an der Elbe, Tel.: 0049 35024 / 7911 0. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise
PKW: Autobahn Richtung Dresden – Dreick Dresden/West – A17 – Ausfahrt Dresden/Görbitz – Richtung Pirna – weiter bis Stadt Wehlen. In unmittelbarer Nähe des Hotels befindet sich ein öffentlicher Parkplatz (gebührenpflichtig, ca. € 3,50/Tag).

BAHN: Über Bhf. Dresden bis Bhf. Stadt Wehlen (Sachs). Das Hotel liegt am anderen Elbufer und ist mit der Fähre und zu Fuß in rd. 10 Minuten erreichbar.

Die Reise endet am Samstag gegen 12:30 Uhr (nach der Stadtführung durch Dresden). Bahnreisende können wahlweise vom Bahnhof Dresden-Neustadt (Beginn/Ende der Führung) oder vom Hauptbahnhof Dresden die Heimreise antreten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


saechs_schweiz_castor_0010.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0013.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0008.jpg
saechs_schweiz_castor_0014.jpg
saechs_schweiz_castor_0001.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0005.jpg
saechs_schweiz_castor_0007.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0004.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0014.jpg
saechs_schweiz_castor_0008.jpg
saechs_schweiz_castor_0009.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-011.jpg
saechs_schweiz_castor_0013.jpg
saechs_schweiz_castor_0005.jpg
saechs_schweiz_castor_0011.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0007.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0002.jpg
titel.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0012.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0003.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0006.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0010.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0001.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0009.jpg
saechs_schweiz_castor_0010.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0013.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0008.jpg
saechs_schweiz_castor_0014.jpg
saechs_schweiz_castor_0001.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0005.jpg
saechs_schweiz_castor_0007.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0004.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0014.jpg
saechs_schweiz_castor_0008.jpg
saechs_schweiz_castor_0009.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-011.jpg
saechs_schweiz_castor_0013.jpg
saechs_schweiz_castor_0005.jpg
saechs_schweiz_castor_0011.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0007.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0002.jpg
titel.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0012.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0003.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0006.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0010.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0001.jpg
DEDRS001-Saechsische-Schweiz-0009.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Nächte im Manufaktur Hotel Wehlen***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Transfers und Schifffahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Stadtführung in Dresden
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Hotel.
18.08.19 - 24.08.19
Garantierte Durchführung
Doppelzimmer
925 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
1.045 €
Einzelzimmer
925 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Hotel.

Kundenstimmen zu dieser Reise

»Landschaftlich spektakuläre Wanderwoche. "Best of Sächsische Schweiz! in fünf Tagen. Nur für Liebhaber des Treppensteigens empfehlenswert « ★★★★★
»Eine sehr gut organisierte Wanderreise in einer phantastischen Landschaft.« ★★★★★ Heribert S.
»Die sächsische Schweiz ist jedenfalls eine Reise wert, die Landschaft und auch die Menschen sind sehr nett. Im Hotel ist das Personal sehr aufmerksam. « ★★★★★ Gisela B.
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
»Die Landschaft, das Hotel, die Gruppe waren einfach beeindruckend. Die Stadt Dresden erkundeten wir vor der wanderung 3 Tage individuell und waren begeistert« ★★★★★ Ingrid K.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Hüttenknigge: 10 Tipps für eine erfolgreiche Übernachtung

Berghütten stehen allen Menschen im Gebirge offen: ob als Schutzraum, zur Einkehr oder als Schlafgelegenheit. Die meisten Hütten entstanden in einer Zeit, in der noch Hanfseile benutzt und Leinenrucksäcke getragen...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen sind ein leidiges Thema bei vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, danach kommt das Auskosten des Gipfelsiegs. Während die letzten Bissen der Jause auf der...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Volumen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • persönliche Medikamente