ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Alpenüberquerung mit Schneeschuhen und Zipfelbob

Alpenüberquerung mit Schneeschuhen und Zipfelbob

Schneeschuh & Winterwandern, Deutschland

 » Deutschland » Schneeschuhwandern » Alpenüberquerung mit Schneeschuhen und Zipfelbob
DEMUC014
Alpenüberquerung mit Schneeschuhen und Zipfelbob
DEMUC014

Jetzt kann ein lang gehegter Traum in Erfüllung gehen: die winterliche Alpenüberquerung mit Schneeschuhen und Zipfelbob! Durch das Backcountry lichter Lärchenwälder ziehen wir unsere Aufstiegsspuren durch den glitzernden Tiefschnee. Dabei lässt sich der Zipfelbob dank seiner leichten und kompakten Bauweise mühelos am Rucksack befestigt transportieren. Talwärts garantiert der robust-wendige Zipfelbob coole Runs bei unterschiedlichen Schnee- und Geländearten. Egal ob Beginner oder Expert. Auf perfekt präparierten Rodelbahnen, in unberührten Tiefschneehängen, auf zischendem Firn in der Frühlingssonne. Bei dieser winterlichen badass Transalp von Garmisch nach Sterzing genießen wir einen 360° Panoramablick auf der Nockspitze, lassen uns am Alpenhauptkamm den frischen Schneewind um die Nase wehen und schreddern wie die Profis den Powder in den Stubaier Alpen.

Highlights & Fakten
  • Überqueren Sie die winterlichen Alpen auf neuen Spuren
  • Lassen Sie sich den Pulverschnee um die Ohren stauben
  • Bremsen Sie nicht zu früh

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 7 ausgewählten Schneeschuhwanderungen und Zipfelbob-Abfahrten im Schwierigkeitsgrad 4
  • Vermittlung der erforderlichen Zipfelbob-Grundkenntnisse
  • Gute Kondition und Gesundheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport

Veranstalter

ASI Original

Dauer
8 Tage
Teilnehmer
Min. 4/max. 10
Bereiste Länder
Deutschland
Schwierigkeitsgrad
Durchführungsgarantie ab 1.1.2020 ab 4 Personen
8 Tage
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Herzlich Willkommen in Garmisch
Nach einer kurzen Begrüßung starten wir unsere erste Snow- und Zipfelbob-Session an den winterlichen Hängen oberhalb von Garmisch. Sicherheitsupdate, Safety-Check und erste Übungen zur Verbesserung der Kurven- und Bremstechnik.
150 m
150 m
3 km
ca. 3 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Über den Hohen Kranzberg nach Mittenwald
Bei der Überschreitung des Hohen Kranzbergs (1.391 m) genießen wir den Blick auf Wetterstein- und Karwendelgebirge. Nach dem Aufstieg freuen wir uns auf Spaß und Action bei der Abfahrt.
450 m
450 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Adrenalin pur am Seefelder Plateau
Im verspielt kupierten Gelände des Seefelder Plateaus machen wir den nächsten Schritt, from Piste to Powder! Aufstieg zum Gschwandtkopf. Die Abfahrt mit dem Zipfelbob durch die Südost-Flanke bedeutet Adrenalin pur!
550 m
650 m
9 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Aussichtsgipfel und coole Runs
Transfer ins Skigebiet Axamer Lizum nahe Innsbruck und Besteigung des weithin sichtbaren Gipfels der Nockspitze. Entsprechend sichere Schneeverhältnisse vorausgesetzt ist die Zipfelbob-Befahrung der steilen Südflanke, des sogenannten Leintuchs, eines der Highlights dieser Alpenüberquerung.
500 m
1350 m
10 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Vom Stubaital ins Gschnitztal
Auffahrt von Mieders im Stubaital mit der Gondelbahn. Von der Bergstation wandern wir mit Schneeschuhen über das Waldraster Jöchl bis Maria Waldrast. Die Talfahrt auf der schnellen, bestens präparierten Rodelbahn sorgt für den entsprechenden Kick am heutigen Tag.
300 m
750 m
7 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Nösslachjoch - ein Traum in Weiss
Von den Gipfeln Nösslachjoch (2.231 m) und Egger Berg (2.280 m) suchen wir heute unsere perfekte Linie zur Nösslachhütte. Nach einer gemütlichen Einkehr geht die Abfahrtsgaudi neu beschwingt weiter.
250 m
950 m
6 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: High Five in Vipiteno
Aus der Stille des Obernbergtals erreichen wir den Grenzkamm zwischen Österreich und Italien, genießen die Aussicht und machen uns startklar für die Abfahrt nach Gossensass. Transfer nach Sterzing, wo wir die Alpenüberquerung feiern und ausklingen lassen.
850 m
1100 m
8 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschiednehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns eine Transfer zurück nach Garmisch.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Herzlich Willkommen in Garmisch
Nach einer kurzen Begrüßung starten wir unsere erste Snow- und Zipfelbob-Session an den winterlichen Hängen oberhalb von Garmisch. Sicherheitsupdate, Safety-Check und erste Übungen zur Verbesserung der Kurven- und Bremstechnik.
150 m
150 m
3 km
ca. 3 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Über den Hohen Kranzberg nach Mittenwald
Bei der Überschreitung des Hohen Kranzbergs (1.391 m) genießen wir den Blick auf Wetterstein- und Karwendelgebirge. Nach dem Aufstieg freuen wir uns auf Spaß und Action bei der Abfahrt.
450 m
450 m
7 km
ca. 3 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Adrenalin pur am Seefelder Plateau
Im verspielt kupierten Gelände des Seefelder Plateaus machen wir den nächsten Schritt, from Piste to Powder! Aufstieg zum Gschwandtkopf. Die Abfahrt mit dem Zipfelbob durch die Südost-Flanke bedeutet Adrenalin pur!
550 m
650 m
9 km
ca. 4,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Aussichtsgipfel und coole Runs
Transfer ins Skigebiet Axamer Lizum nahe Innsbruck und Besteigung des weithin sichtbaren Gipfels der Nockspitze. Entsprechend sichere Schneeverhältnisse vorausgesetzt ist die Zipfelbob-Befahrung der steilen Südflanke, des sogenannten Leintuchs, eines der Highlights dieser Alpenüberquerung.
500 m
1350 m
10 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Vom Stubaital ins Gschnitztal
Auffahrt von Mieders im Stubaital mit der Gondelbahn. Von der Bergstation wandern wir mit Schneeschuhen über das Waldraster Jöchl bis Maria Waldrast. Die Talfahrt auf der schnellen, bestens präparierten Rodelbahn sorgt für den entsprechenden Kick am heutigen Tag.
300 m
750 m
7 km
ca. 4 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Nösslachjoch - ein Traum in Weiss
Von den Gipfeln Nösslachjoch (2.231 m) und Egger Berg (2.280 m) suchen wir heute unsere perfekte Linie zur Nösslachhütte. Nach einer gemütlichen Einkehr geht die Abfahrtsgaudi neu beschwingt weiter.
250 m
950 m
6 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: High Five in Vipiteno
Aus der Stille des Obernbergtals erreichen wir den Grenzkamm zwischen Österreich und Italien, genießen die Aussicht und machen uns startklar für die Abfahrt nach Gossensass. Transfer nach Sterzing, wo wir die Alpenüberquerung feiern und ausklingen lassen.
850 m
1100 m
8 km
ca. 6 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschiednehmen von Südtirol
Nach dem Frühstück bringt uns eine Transfer zurück nach Garmisch.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. 3- und 4-Sterne Hotels erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Der Verzicht auf Übernachtungen in klassischen Berghütten macht eine Alpenüberquerung nun auch für Schneeschuhwanderer und Zipfelbob-Fahrer möglich, die den Komfort eines eigenen Zimmers nicht missen wollen.
Ausgewähltes 3*/4*-Hotel oder Gasthof

Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Am Anreisetag um 12:00 Uhr in Garmisch
Anreise
PKW:
Autobahn A95 München - Eschenlohe- Ausfahrt 11 Eschenlohe Richtung Garmisch.

BAHN:
Vom Hbf. München mit der Regionalbahn bis Bhf. Garmisch (www.bahn.de)


RÜCKREISE: Der gemeinsame Rücktransfer wird am 8. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Garmisch wird um ca. 11:00 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Hinweise zum Reisegepäck
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren und Zipfelbobfahrten genießen können. Bitte versuchen Sie trotzdem, Gewicht und Volumen dieses zusätzlichen Gepäckstücks gering zu halten, damit der Transport nicht übermäßig „erschwert“ wird (1 Stück mit max. 20 kg pro Person). ASI-Gepäckanhänger nicht vergessen! Ihr Bergführer berät Sie gerne, welche Ausrüstungsgegenstände unbedingt selbst mitgetragen werden müssen und welche transportiert werden können.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


DEMUC014_in flotter Fahrt.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Schneeschuhen.jpg
DEMUC014_am Seefelder Plateau.jpg
DEMUC014_speedy.jpg
DEMUC014_Obernberg.jpg
DEMUC014-Abfahrt-werbremstverliert.jpg
DEMUC014_präpariert.jpg
DEMUC014_Blick zum Tribulaun.jpg
DEMUC014_Almeinkehr.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Schneeschuhen3.jpg
DEMUC014_Aufstieg.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Sschneeschuhen2.jpg
DEMUC014_Zipfelbob.jpg
DEMUC014_Stubaier Alpen.jpg
DEMUC014-firstline.jpg
DEMUC014_in flotter Fahrt.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Schneeschuhen.jpg
DEMUC014_am Seefelder Plateau.jpg
DEMUC014_speedy.jpg
DEMUC014_Obernberg.jpg
DEMUC014-Abfahrt-werbremstverliert.jpg
DEMUC014_präpariert.jpg
DEMUC014_Blick zum Tribulaun.jpg
DEMUC014_Almeinkehr.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Schneeschuhen3.jpg
DEMUC014_Aufstieg.jpg
DEMUC014_Aufstieg mit Sschneeschuhen2.jpg
DEMUC014_Zipfelbob.jpg
DEMUC014_Stubaier Alpen.jpg
DEMUC014-firstline.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels sowie Gasthöfen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Leihausrüstung (Zipfelbob, Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke, LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Beachten Sie bitte unseren Zusatztermin vom 07.03.2020 - 14.03.2020 aufgrund der großen Nachfrage!

Preise gelten ab/bis Garmisch
Im Reisepreis ist die Leihgebühr für den Zipfelbob inkludiert. Bei Verwendung des eigenen Gerätes Abzug € 35,- pro Person.
15.02.20 - 22.02.20
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
07.03.20 - 14.03.20
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Beachten Sie bitte unseren Zusatztermin vom 07.03.2020 - 14.03.2020 aufgrund der großen Nachfrage!

Preise gelten ab/bis Garmisch
Im Reisepreis ist die Leihgebühr für den Zipfelbob inkludiert. Bei Verwendung des eigenen Gerätes Abzug € 35,- pro Person.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

Top 7 Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka

Plane deine Sri Lanka Reise mit unserer Liste der Top 7 Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka! Sri Lanka, das verlorene Paradies des Indischen Ozeans, mit Figuren von riesigen Buddhas, uneinnehmbaren Palästen,...
> weiterlesen
Top 10 Sehenswürdigkeiten in Irland

Die kleine Atlantikinsel Irland ist ein wundervolles Land mit einer Geschichte voller Legenden und Folklore. Nationalparks, einsame Berg- & Moorlandschaften sowie wilde Naturschönheiten erstrecken sich über die gesamte Fläche der...
> weiterlesen
Reisebericht: Madeira im Oktober entdecken

Voller Vorfreude begab ich mich im Oktober 2019 auf meine erste ASI Reise. Mein Ziel? Madeira im Herbst entdecken. Was ich auf meiner Reise erlebt habe, teile ich mit dir in...
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Zipfelbob)
  • größerer Rucksack oder Sporttasche für Gepäcktransport (mit ASI-Gepäckanhänger!)
  • Knöchelhohe, schneetaugliche Bergwanderschuhe
  • Anorak mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • lange Unterwäsche (am besten Funktionswäsche)
  • warme Zusatzbekleidung (Pullover oder Fliesjacke)
  • Wollmütze, Handschuhe und Fäustlinge (2 Paar)
  • Thermosflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen, Trinkbecher
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnen-/Kälteschutzcreme)
  • Skihelm und -brille
  • Persönliche Medikamente
  • Folgende Ausrüstung kann vor Ort kostenlos ausgeliehen werden:
  • Zipfelbob (bitte geben Sie Ihre Größe und Gewicht bei Buchung bekannt)
  • Schneeschuhe
  • Teleskopwanderstöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Funktionsbekleidung (wind-, wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Bequeme (Sport-) Kleidung
  • Gamaschen
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Wir empfehlen die Verwendung von Skihelm und Lawinenairbag.