ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Auf der Via Dinarica durch Bosniens Bergwelt nach Kroatien

Auf der Via Dinarica durch Bosniens Bergwelt nach Kroatien

Geführte Rundreise mit Wandern, Bosnien und Herzegowina

 » Auf der Via Dinarica durch Bosniens Bergwelt nach Kroatien
BASJJ001
Auf der Via Dinarica durch Bosniens Bergwelt nach Kroatien
BASJJ001

Die Via Dinarica verbindet als Weitwanderweg die westlichen Balkanländer Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro und Albanien miteinander. Der über 1.000 km lange Weg besticht durch seine Ursprünglichkeit, die Gastfreundlichkeit der Bevölkerung und eine unberührte Bergwelt. Ausgehend von komfortablen Unterkünften entdecken wir einige der schönsten Wanderungen. Spannend ist der Kontrast zwischen modernen Orten wie Sarajevo, Mostar und Split und den noch wenig erschlossenen Gebirgsregionen Bosniens und der kroatischen Adria.

Highlights & Fakten
  • Tauchen Sie ein in einsame Bergwelten im Balkan
  • Kosten Sie die reichhaltige Küche
  • Erfrischen Sie sich in der Adria
  • Erkunden Sie Sarajevo & Mostar

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Pfade, teilweise wandern wir weglos
Dauer
10 Tage
Teilnehmer
Max. 15
Bereiste Länder
Bosnien und Herzegowina
Schwierigkeitsgrad


Das Besondere

Sie besuchen nicht nur Bosnien und erkunden Teile des Via Dinarica Fernwanderweges, sondern reisen auch nach Kroatien, wo sich ein erfrischendes Bad in der Adria geradezu anbietet. Der Einkehrschwung nach einer Wanderung in ausgesuchten Restaurants ist der kulinarische Höhepunkt des Tages: Genießen Sie mittags die köstlichen Spezialitäten der Lander. 

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Sarajevo
Anreise nach Sarajevo. Nach der Ankunft Fahrt zur ersten Unterkunft. Am Abend gemeinsames landestypisches Abendessen. In Sarajevo bleiben wir 2 Nächte.

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf den Gipfel des Bukovik
Am Vormittag entdecken wir erneut die äußerst vielfältige Altstadt von Sarajevo. Im Anschluss besteigen wir den in der Nähe gelegenen Gipfel Bukovik (1.534 m) und genießen einen ersten Überblick über die weite Hügel- und Berglandschaft im Berzen Bosniens. Auf dem Weg kommen wir am Skakavac Wasserfall vorbei.
650 m
650 m
11 km
ca. 4 h

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Im Bjelašnica-Gebirge: Von Umoljani nach Lukomir
Am Morgen Fahrt in das hoch im Gebirge gelegene Dorf Umoljani. Auf einer angenehmen Wanderungen entdecken wir die ländliche Kulturlandschaft des Bjelašnica-Gebirges und erhalten bei einem im Bergdorf Lukomir hergestellten Picknick spannende Einblicke in das tägliche Leben auf dem Lande.
150 m
150 m
9 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Pension Umoljani
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Gipfelwanderung auf den Vito und Fahrt nach Sarajevo
Auf dem Weg zurück nach Sarajevo besteigen wir den 1.960 m hohen Gipfel des Vito und genießen auf einer Rundwanderung entlang des Kammes die ursprüngliche Natur des Balkan. Anschließend Rückfahrt nach Sarajevo.
750 m
750 m
9 km
ca. 5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Zum Rakitnica Canyon, Fahrt nach Mostar
Fahrt in das Dorf Kasici, wo wir zu unseerr Wanderung zur Schlucht der Rakitnica aufbrechen. Fakultativ besteht die Möglichkeit zum Rafting auf der Neretva (Stromschnellen II-IV, 3-4 Stunden). Am Nachmittag Fahrt nach Mostar, wo wir 2 Nächte bleiben.
250 m
250 m
3 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 3 h

Unterkunft: Hotel Almira
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Stadtrundgang Mostar, Erkundung des Canyons Bijela
Stadtrundgang durch die größte Stadt der Herzegowina, die landschaftlich höchst attraktiv in einem Kessel zwischen den Bergmassiven Velež (1.968 m) und Čabulja (1.776 m) liegt. Bei dem Rundgang überqueren wir selbstverständlich auch die im Bosnienkrieg gezielt zerstörte Brücke Stari most, das Wahrzeichen der Stadt. Am Nachmittag bringt uns ein kurzer Transfer in die Bijelaschlucht, wo wir zu einer schönen Wanderung aufbrechen.
300 m
300 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Almira
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über die Grenze nach Kroatien: Baden bei Makarska
Nachdem wir erneut am heutigen Vormittag die Möglichkeit haben, Mostar zu erkunden, bringt uns unser Bus später über die kroatische Grenze nach Makarska, wo uns der Nachmittag für ein erfrischendes Bad im Meer zur freien Verfügung steht. In der kroatischen Ortschaft Makarska bleiben wir 2 Nächte.
Fahrzeit: 2 h

Unterkunft: Hotel Biokovo
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Der höchste Gipfel an der Küste: Vosac (1.422 m)
Während unseres Aufenthaltes in Makarska ist der Vosac eigentlich ein „Muss“. Der Blick von oben ist großartig: Auf der einen Seite das karstige Hochplateau des Biokovo, auf der anderen Seite der Blick auf das Meer und die dalmatinische Inselwelt. Bei (sehr) klarem Himmel und (sehr) guter Sicht kann man sogar bis zum 250 Kilometer entfernten italienischen Festland sehen!
900 m
250 m
11 km
ca. 5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Hotel Biokovo
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 9: Entlang der Schlucht der Omis, Fahrt nach Split
Neben der Wanderung zur Festung Starigrad, die hoch über der historischen Altstadt von Omis thront, ist auch der Ausflug zum 863 Meter hohen Kula ein lohnendes Ziel. Nach etwa zweieinhalb Stunden Wanderung durch leichtes Gelände erreicht man den aussichtsreichen Gipfel, die würdige Krönung einer erlebnisreichen Reise! Weiterfahrt nach Split, wo wir unsere letzte Nacht verbringen.
750 m
750 m
12 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Slavija oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Abschied nehmen vom Balkan
Transfer zum Flughafen von Split und Rückreise in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Sarajevo
Anreise nach Sarajevo. Nach der Ankunft Fahrt zur ersten Unterkunft. Am Abend gemeinsames landestypisches Abendessen. In Sarajevo bleiben wir 2 Nächte.

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Auf den Gipfel des Bukovik
Am Vormittag entdecken wir erneut die äußerst vielfältige Altstadt von Sarajevo. Im Anschluss besteigen wir den in der Nähe gelegenen Gipfel Bukovik (1.534 m) und genießen einen ersten Überblick über die weite Hügel- und Berglandschaft im Berzen Bosniens. Auf dem Weg kommen wir am Skakavac Wasserfall vorbei.
650 m
650 m
11 km
ca. 4 h

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Im Bjelašnica-Gebirge: Von Umoljani nach Lukomir
Am Morgen Fahrt in das hoch im Gebirge gelegene Dorf Umoljani. Auf einer angenehmen Wanderungen entdecken wir die ländliche Kulturlandschaft des Bjelašnica-Gebirges und erhalten bei einem im Bergdorf Lukomir hergestellten Picknick spannende Einblicke in das tägliche Leben auf dem Lande.
150 m
150 m
9 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Pension Umoljani
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Gipfelwanderung auf den Vito und Fahrt nach Sarajevo
Auf dem Weg zurück nach Sarajevo besteigen wir den 1.960 m hohen Gipfel des Vito und genießen auf einer Rundwanderung entlang des Kammes die ursprüngliche Natur des Balkan. Anschließend Rückfahrt nach Sarajevo.
750 m
750 m
9 km
ca. 5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Pension Kandilj
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Zum Rakitnica Canyon, Fahrt nach Mostar
Fahrt in das Dorf Kasici, wo wir zu unseerr Wanderung zur Schlucht der Rakitnica aufbrechen. Fakultativ besteht die Möglichkeit zum Rafting auf der Neretva (Stromschnellen II-IV, 3-4 Stunden). Am Nachmittag Fahrt nach Mostar, wo wir 2 Nächte bleiben.
250 m
250 m
3 km
ca. 4 h
Fahrzeit: 3 h

Unterkunft: Hotel Almira
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Stadtrundgang Mostar, Erkundung des Canyons Bijela
Stadtrundgang durch die größte Stadt der Herzegowina, die landschaftlich höchst attraktiv in einem Kessel zwischen den Bergmassiven Velež (1.968 m) und Čabulja (1.776 m) liegt. Bei dem Rundgang überqueren wir selbstverständlich auch die im Bosnienkrieg gezielt zerstörte Brücke Stari most, das Wahrzeichen der Stadt. Am Nachmittag bringt uns ein kurzer Transfer in die Bijelaschlucht, wo wir zu einer schönen Wanderung aufbrechen.
300 m
300 m
15 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Almira
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Über die Grenze nach Kroatien: Baden bei Makarska
Nachdem wir erneut am heutigen Vormittag die Möglichkeit haben, Mostar zu erkunden, bringt uns unser Bus später über die kroatische Grenze nach Makarska, wo uns der Nachmittag für ein erfrischendes Bad im Meer zur freien Verfügung steht. In der kroatischen Ortschaft Makarska bleiben wir 2 Nächte.
Fahrzeit: 2 h

Unterkunft: Hotel Biokovo
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Der höchste Gipfel an der Küste: Vosac (1.422 m)
Während unseres Aufenthaltes in Makarska ist der Vosac eigentlich ein „Muss“. Der Blick von oben ist großartig: Auf der einen Seite das karstige Hochplateau des Biokovo, auf der anderen Seite der Blick auf das Meer und die dalmatinische Inselwelt. Bei (sehr) klarem Himmel und (sehr) guter Sicht kann man sogar bis zum 250 Kilometer entfernten italienischen Festland sehen!
900 m
250 m
11 km
ca. 5 h
Fahrzeit: 1 h

Unterkunft: Hotel Biokovo
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 9: Entlang der Schlucht der Omis, Fahrt nach Split
Neben der Wanderung zur Festung Starigrad, die hoch über der historischen Altstadt von Omis thront, ist auch der Ausflug zum 863 Meter hohen Kula ein lohnendes Ziel. Nach etwa zweieinhalb Stunden Wanderung durch leichtes Gelände erreicht man den aussichtsreichen Gipfel, die würdige Krönung einer erlebnisreichen Reise! Weiterfahrt nach Split, wo wir unsere letzte Nacht verbringen.
750 m
750 m
12 km
ca. 5 h

Unterkunft: Hotel Slavija oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Abschied nehmen vom Balkan
Transfer zum Flughafen von Split und Rückreise in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Pension Kandilj***

Bistrik 12a
71000 Sarajevo
Bosnien und Herzegowina
Pension Umoljani

Umoljani
Bosnien und Herzegowina
Hotel Almira****

Rade Bitange
88000 Mostar
Bosnien und Herzegowina
Hotel Biokovo****

Obala kralja Tomislava 14
21300 Makarska
Kroatien
Hotel Slavija***

Ulica Andrije Buvine 2
21000 Split
Kroatien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Flughafen Sarajevo. Sie werden am Flughafen abgeholt. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild. Da mit verschiedenen Fliegern angereist wird, fällt ggf. etwas Wartezeit an. Nach der Ankunft erfolgt ein ca. 30-minütiger Transfer bis nach Sarajevo.

Gemeinsames Abendessen und Informationstreffen um 19h00.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Die bosnische Währung heißt Bosnische Mark (Währungskürzel BAM), die kroatische Währung heißt Kuna (Währungskürzel HRK). Überall im Land gibt es Bankautomaten, an denen Touristen mit der EC-Maestro-Card oder Kreditkarte Bargeld abheben können. Ausländische Kreditkarten werden in den meisten Tankstellen, Restaurants, Geschäften und Hotels akzeptiert.
Nebenkosten & Trinkgelder
Sie benötigen ca. EUR 200,- pro Person für Getränke und Souvenirs.

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


basjj001-wanderreise-bosnien-wandergruppe.jpg
Day 5 Mostar at night.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-sarajewo.jpg
Day 3 Lukomir handmade lunch.jpg
basjj001-wanderreise-kroatien-burg starigrad.jpg
basjj001-wanderreise-kroatien-biokovo.jpg
Day 5_Visocica_Mountain.JPG
basjj001-wanderreise-kroatien-bergziege.JPG
basjj001-wanderreise-bosnien-aussichtspunkt.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-bergdorf lukomir.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-canyon bijela.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-schafherde.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-wandergruppe.jpg
Day 5 Mostar at night.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-sarajewo.jpg
Day 3 Lukomir handmade lunch.jpg
basjj001-wanderreise-kroatien-burg starigrad.jpg
basjj001-wanderreise-kroatien-biokovo.jpg
Day 5_Visocica_Mountain.JPG
basjj001-wanderreise-kroatien-bergziege.JPG
basjj001-wanderreise-bosnien-aussichtspunkt.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-bergdorf lukomir.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-canyon bijela.jpg
basjj001-wanderreise-bosnien-schafherde.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Sarajevo, zurück ab Split
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 9 Nächte in Gästehäusern, Pensionen und Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 9x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Lunchpaket, 8x Abendessen
  • Transfers in landesüblichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Eintritte & Stadtführungen lt. Reiseverlauf (Stadtführung Sarajevo & Mostar, Eintritt Festung Omis)
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Alle Termine & Preise

Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.
21.05.20 - 30.05.20
Doppelzimmer
ab 1.695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.895 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.06.20 - 13.06.20
Doppelzimmer
ab 1.695 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.895 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
* Durchführungsgarantie gilt ab 4 Personen
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich. Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Trinkflasche