ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Albanien Individuell - Trekking im Norden

Albanien Individuell - Trekking im Norden

Individuelle Trekkingreise, Albanien

 » Albanien Individuell - Trekking im Norden
2ALTIA001T
Albanien Individuell - Trekking im Norden
2ALTIA001T

Erkunden Sie die albanischen Alpen auf eigene Faust. Die Route kombiniert malerische Wanderungen mit den zwei interessanten Städten Shkodra und Tirana in einer Woche. Vom historischen Shkodra startet die Reise mit einer Fährfahrt auf dem Koman See in die Berge, wo Sie die Täler Valbona und Theth besuchen - beide dominiert von hohen Bergen und traditionellen Alpenhäusern. Sie wandern über Bergpässe, durch liebliche Landschaften, erblicken das Matterhorn Albaniens, den Berg Arapi, erkunden Wasserfälle, Canyons und kleine Weiler. Lernen Sie die Vielfalt und Gastfreundschaft Albaniens kennen.

Highlights & Fakten
  • Erkunden Sie die Albanischen Alpen
  • Entdecken Sie Moderne&Geschichte in Tirana & Shkodra
  • Erleben Sie Kultur&Gastfreundschaf t in den Bergen

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 6-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Auf guten Wanderwegen und Pfaden, teilweise steil
  • Mit Gepäcktransport
Dauer
8 Tag(e)
Teilnehmer
ab 2 Person(en)
Bereiste Länder
Albanien
Schwierigkeitsgrad
Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.
8 Tag(e)
NEU
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Albanien
Am Flughafen in Tirana werden Sie in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft in Shkodra gebracht. Unterwegs können Sie erste Eindrücke sammeln. Je nach Ankunft bleibt Zeit für ein erfrischendes Bad in einem der Seen oder für den Besuch des Schlosses Rozafa zu besuchen. Genießen Sie erste herrliche Ausblicke auf die albanischen Alpen, lassen Sie sich durch die Stadt mit vielen Cafés, einem Basar, Museen und Bibliotheken treiben oder genießen Sie einen Espresso mit den Einheimischen.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 90 km

Unterkunft: Hotel Tradita oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Nationalpark Valbona - die albanischen Alpen
Der Morgen startet früh mit dem Transfer durch eine Schlucht zum Koman Damm. Der Stausee schlängelt sich durch steile Felswände und gilt als einer der Höhepunkt der Alpen. Mit der Fähre geht es über den See mit verschiedenen Stopps bis nach Fierze ankommen (ca. 3 Stunden). Nach dem Mittagessen geht es per Transfer in das Hochland und in den den Nationalpark Valbona. Bei einer ersten Aufwärmwanderung geht es entlang eines kristallklaren Baches und auf stillen Pfaden durch den Wald zum abgeschiedenen Xhemes-See.
250 m
50 m
7 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 80 km

Unterkunft: Vila Dini oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Valbona - Königin der Berge
Heute führt der Weg Sie nach Kukaj. Der windige Weg bringt Sie über üppige Wiesen zu einer Schäferhütte auf 1.650m. Bewundern Sie die wilde Berglandschaft oder entscheiden Sie sich für einen Aufstieg zu einer alten Kreuzung an der montenegrinischen Grenze. Von hier reichen die Blicke bis zu den dramatischsten Teilen der montenegrinischen Prokletije. Beim letzten Blick auf den höchsten Gipfel der Alpen, den Jezerca 2.694 m, geht es zur nächsten Unterkunft. Wenn das Tageslicht verblasst, können Sie im idyllischen Garten das Alpenglühen beim Abendessen beobachten.
750 m
700 m
12 km
ca. 6 h

Unterkunft: Vila Dini oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Über den Valbona-Pass nach Theth
Begleitet von einem Einheimischen und einem Maultier, das Ihre Lasten trägt, begeben Sie sich auf die Überquerung des Valbona Passes auf 1.811 m, einem weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Es müssen einige steile Passagen bewältigt werden, aber die herrliche Aussicht entschädigt für die Anstrengungen. Die Ausblicke vom Pass sind atemberaubend. Genießen Sie die malerische Landschaft während einer Mittagspause vor dem Abstieg nach Theth. Der märchenhafte Buchenwald bietet Ihnen Schutz vor der Sonne am Nachmittag und bald werden Sie das Dorf erreichen.
750 m
1125 m
15 km
ca. 7 h
Fahrweg: 10 km

Unterkunft: Bujtina Polia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Wanderungen ab Ortschaft Theth
Heute haben Sie die Wahl: Wandern Sie auf den Peja-Pass, der sich am nördlichen Ende des Tals und unterhalb des Berges Arapi, dem Matterhorn Albaniens, befindet oder wandern Sie auf dem Panoramaweg nach Deneli. Für die Wanderung auf den Peja-Pass empfehlen wir einen frühzeitigen Start und Transport zum und vom Ausgangspunkt (zahlbar vor Ort). Beide Routen kehren auf demselben Weg zurück und Sie übernachten in der gleichen Unterkunft.
1000 m
1000 m
10 km
ca. 7 h

Unterkunft: Bujtina Polia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Im Herzen der Albanischen Alpen
Nutzen Sie den Morgen für einen ausführlichen Spaziergang durch das Dorf Teth und besichtigen Sie die Kirche, bevor es entlang der Wasserkanäle zu einer Klippe über dem Fluss geht, wo Archäologen Terrassen aus Stein entdeckten. Hier können Sie sich ausruhen, ein Picknick genießen und in den angrenzenden, 50 m tiefen Grunas-Canyon schauen. Entlang des Flusses führt ein ausgetretener Reitweg flussabwärts nach Nderlysa, wo Sie auf einem Bauernhof übernachten. Probieren Sie Maulbeeren, Weintrauben und Pflaumen im Garten oder erkunden Sie die Umgebung.
150 m
400 m
8 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Gästehaus Bjeshka oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Wanderung zur versteckten Oase und Fahrt nach Tirana
Die Wanderung durch den Canyon führt zu einer Karstquelle. Die Mutigsten können sich im eisigen Wasser erfrischen und wahrlich eine versteckte Oase zum Entspannen. Nach der Mittagspause geht es per Transfer zum Edith-Durham-Denkmal, über eine malerische Passstraße zum Bogatal und nach Shkodra. Anschließend fahren Sie weiter nach Tirana. In der albanischen Hauptstadt können Sie Museen besuchen, historische Gebäude bewundern und den "Blloku" Bezirk erkunden, ein Viertel mit vielen Boutiquen und Cafés. Hier können Sie Ihre Reise gemütlich ausklingen lassen.
275 m
275 m
10 km
ca. 3,5 h
Fahrzeit: 5 h
Fahrweg: 200 km

Unterkunft: Vila 60 oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Abschied nehmen von Albanien
Nach dem Frühstück treten Sie die Heim- oder Weiterreise an.
Fahrweg: 20 km

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Albanien
Am Flughafen in Tirana werden Sie in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft in Shkodra gebracht. Unterwegs können Sie erste Eindrücke sammeln. Je nach Ankunft bleibt Zeit für ein erfrischendes Bad in einem der Seen oder für den Besuch des Schlosses Rozafa zu besuchen. Genießen Sie erste herrliche Ausblicke auf die albanischen Alpen, lassen Sie sich durch die Stadt mit vielen Cafés, einem Basar, Museen und Bibliotheken treiben oder genießen Sie einen Espresso mit den Einheimischen.
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 90 km

Unterkunft: Hotel Tradita oder ähnlichZusätzliche Info
Tag 2: Nationalpark Valbona - die albanischen Alpen
Der Morgen startet früh mit dem Transfer durch eine Schlucht zum Koman Damm. Der Stausee schlängelt sich durch steile Felswände und gilt als einer der Höhepunkt der Alpen. Mit der Fähre geht es über den See mit verschiedenen Stopps bis nach Fierze ankommen (ca. 3 Stunden). Nach dem Mittagessen geht es per Transfer in das Hochland und in den den Nationalpark Valbona. Bei einer ersten Aufwärmwanderung geht es entlang eines kristallklaren Baches und auf stillen Pfaden durch den Wald zum abgeschiedenen Xhemes-See.
250 m
50 m
7 km
ca. 3 h
Fahrzeit: 2 h
Fahrweg: 80 km

Unterkunft: Vila Dini oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Valbona - Königin der Berge
Heute führt der Weg Sie nach Kukaj. Der windige Weg bringt Sie über üppige Wiesen zu einer Schäferhütte auf 1.650m. Bewundern Sie die wilde Berglandschaft oder entscheiden Sie sich für einen Aufstieg zu einer alten Kreuzung an der montenegrinischen Grenze. Von hier reichen die Blicke bis zu den dramatischsten Teilen der montenegrinischen Prokletije. Beim letzten Blick auf den höchsten Gipfel der Alpen, den Jezerca 2.694 m, geht es zur nächsten Unterkunft. Wenn das Tageslicht verblasst, können Sie im idyllischen Garten das Alpenglühen beim Abendessen beobachten.
750 m
700 m
12 km
ca. 6 h

Unterkunft: Vila Dini oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Über den Valbona-Pass nach Theth
Begleitet von einem Einheimischen und einem Maultier, das Ihre Lasten trägt, begeben Sie sich auf die Überquerung des Valbona Passes auf 1.811 m, einem weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Es müssen einige steile Passagen bewältigt werden, aber die herrliche Aussicht entschädigt für die Anstrengungen. Die Ausblicke vom Pass sind atemberaubend. Genießen Sie die malerische Landschaft während einer Mittagspause vor dem Abstieg nach Theth. Der märchenhafte Buchenwald bietet Ihnen Schutz vor der Sonne am Nachmittag und bald werden Sie das Dorf erreichen.
750 m
1125 m
15 km
ca. 7 h
Fahrweg: 10 km

Unterkunft: Bujtina Polia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Wanderungen ab Ortschaft Theth
Heute haben Sie die Wahl: Wandern Sie auf den Peja-Pass, der sich am nördlichen Ende des Tals und unterhalb des Berges Arapi, dem Matterhorn Albaniens, befindet oder wandern Sie auf dem Panoramaweg nach Deneli. Für die Wanderung auf den Peja-Pass empfehlen wir einen frühzeitigen Start und Transport zum und vom Ausgangspunkt (zahlbar vor Ort). Beide Routen kehren auf demselben Weg zurück und Sie übernachten in der gleichen Unterkunft.
1000 m
1000 m
10 km
ca. 7 h

Unterkunft: Bujtina Polia oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Im Herzen der Albanischen Alpen
Nutzen Sie den Morgen für einen ausführlichen Spaziergang durch das Dorf Teth und besichtigen Sie die Kirche, bevor es entlang der Wasserkanäle zu einer Klippe über dem Fluss geht, wo Archäologen Terrassen aus Stein entdeckten. Hier können Sie sich ausruhen, ein Picknick genießen und in den angrenzenden, 50 m tiefen Grunas-Canyon schauen. Entlang des Flusses führt ein ausgetretener Reitweg flussabwärts nach Nderlysa, wo Sie auf einem Bauernhof übernachten. Probieren Sie Maulbeeren, Weintrauben und Pflaumen im Garten oder erkunden Sie die Umgebung.
150 m
400 m
8 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Gästehaus Bjeshka oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Wanderung zur versteckten Oase und Fahrt nach Tirana
Die Wanderung durch den Canyon führt zu einer Karstquelle. Die Mutigsten können sich im eisigen Wasser erfrischen und wahrlich eine versteckte Oase zum Entspannen. Nach der Mittagspause geht es per Transfer zum Edith-Durham-Denkmal, über eine malerische Passstraße zum Bogatal und nach Shkodra. Anschließend fahren Sie weiter nach Tirana. In der albanischen Hauptstadt können Sie Museen besuchen, historische Gebäude bewundern und den "Blloku" Bezirk erkunden, ein Viertel mit vielen Boutiquen und Cafés. Hier können Sie Ihre Reise gemütlich ausklingen lassen.
275 m
275 m
10 km
ca. 3,5 h
Fahrzeit: 5 h
Fahrweg: 200 km

Unterkunft: Vila 60 oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Abschied nehmen von Albanien
Nach dem Frühstück treten Sie die Heim- oder Weiterreise an.
Fahrweg: 20 km

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft
Bitte beachten Sie, dass wir an jedem Standort mit unterschiedlichen Unterkünften zusammenarbeiten. Die genannten Namen stellen die von uns am meisten gebuchten Unterkünfte dar. Falls diese zum gewünschten Reisetermin keine Verfügbarkeiten aufweisen, suchen wir eine gleichwertige Alternative. Die tatsächlich für Sie gebuchten Unterkünfte werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

Bei der Buchung von 2 Reisenden in 2 halben Doppelzimmern sind Sie in der 1. und letzten Nacht in 2 Einzelzimmern untergebracht. Die anderen 5 Übernachtungen erfolgen aufgrund der Verfügbarkeiten im geteilten Doppelzimmer. 
Hotel Tradita

Shkodra
Albanien
Vila Dini

Valbona
Albanien
Bujtina Polia

Rruga Fushe 27
4009 Theth
Albanien
Gästehaus Bjeshka

Rruga e Kaprrese
4001 Nderlysa
Albanien
Vila 60***

Rruga Fadil Rada 60
1001 Tirana
Albanien

Zusatzinformationen


Treffpunkt
Treffpunkt ist am Flughafen in Tirana
Anreise
Bevor Sie eine individuelle Anreise buchen, warten Sie bitte unsere finale Reisebestätigung ab.
Hinweise zum Reisegepäck
Ihr Reisetasche wird für Sie mit dem Auto, Bus oder Pferd von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Bitte packen Sie eine Reisetasche mit maximal 15 kg pro Person. 
Nebenkosten & Trinkgelder
Bitte rechnen Sie mit Kosten von EUR 20-30 pro Tag für nicht inkludierte Mahlzeiten. 

Ausrüstungsliste ansehen

Eindrücke von der Reise


2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Wasserfall.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Unterkunft.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Gemäuer.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Weite.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Fresken.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Schluchten.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Natur.jpg
2ALTIA001T_Individuell_ Albanien_Berge.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Schlucht.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Wasserfall.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Unterkunft.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Gemäuer.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Weite.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Fresken.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Schluchten.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Natur.jpg
2ALTIA001T_Individuell_ Albanien_Berge.jpg
2ALTIA001T_Individuell_Albanien_Schlucht.jpg

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Nächte in einfachen Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC bzw. Etagenbad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Lunchpaket, 5x Abendessen
  • Alle Bootsfahrten, private und öffentliche Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • ASI Tourenbuch



Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Reisezeiträume & Preise

Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Tirana.
Preise gelten ab 2 Personen.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Tirana. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
15.06.19 - 30.09.19
Doppelzimmer
780 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
    ###ALTLEISTUNGEN_ADD### ###ALTASI_ABZEICHEN###


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Tirana.
Preise gelten ab 2 Personen.

Preise basieren auf den ausgeschriebenen Unterkünften.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Tirana. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialistinnen
von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Dinge zu Abfall am Berg: Wie lange verrottet die Bananenschale?

Wir alle lieben das Wandern in der mal mehr, mal weniger unberührten Natur. Umso mehr tut es weh, wenn wir diese verschmutzt vorfinden. Denn wir kennen es: auf dem Weg...
> weiterlesen
Sardinien - ein Reisebericht: Karibik-Gefühl im Mittelmeer

Wenn ihr an Sardinien denkt, dann stellt ihr euch bestimmt auch weiße Sandstrände und kristallklare Buchten vor. Sind die Strände wirklich so weiß, das Wasser wirklich so klar und was...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 10 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Reisebüro in Ihrer Nähe finden


AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.