ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.

Innsbruck Trek

Individuell oder in der Kleingruppe rund um Innsbruck

Ergebnis verfeinern
Wohin reisen?
Reisezeitraum?
Früheste Anreise:
Späteste Abreise:
Wie lange reisen?
Preisrahmen?
Schwierigkeit?
Wie reisen?
Alle Reisen (0)
Gruppenreisen (0)
Individuelle Reisen (0)
Österreich | Geführte Trekkingreise
Schwierigkeit:
Innsbruck Trek
Tirols Vielfalt zwischen Karwendelgebirge und Zirbenweg
7 Tage
Ab 865 €
Österreich | Individuelle Trekkingreise
Schwierigkeit:
Tirol individuell - Innsbruck Trek
Lärchenwiesen, Zirben und Bergsteigerdörfer
7 Tage
Ab 745 €
ATINN086,2ATINN002T

Oje, das tut uns Leid.

Leider konnten wir kein passendes Suchergebnis für Ihre Suche finden.


Unsere beliebtesten Suchanfragen

Wandern Kleingruppe
Wandern Kleingruppe

Gemeinsam die Welt erkunden

mehr
Wandern Individuell
Wandern Individuell

Im eigenen Rhythmus unterwegs

mehr
Neu: E-Bike & Radreisen
Neu: E-Bike & Radreisen

Die Landschaft erfahren

mehr
Alpin
Alpin

Klettern, Hochtouren, Bergsteigen & mehr

mehr
Experience
Experience

Jeder Tag anders

mehr
Alle Reisen anzeigen
Alle Reisen anzeigen

In der Kleingruppe oder Individuell

mehr

Über den Innsbruck-Trek

ASI Reisen nimmt Urlauber mit zum Trekking in Innsbrucks Bergen. Auf Touren mit zertifizierten ASI Berg- und Wanderführern entdecken Teilnehmer die traumhaften Landschaften Tirols und blicken im Sommer über die saftigen Almen hinweg ins Tal. Atemberaubende Aussichten warten am Stubaier Gletscher und auf dem Mieminger Plateau auf die Wanderer. Vorbei an wohlduftenden Zirben geht es in die Höhenlagen, wo frische Luft für befreites Durchatmen sorgt. Ein toller Vorteil organisierter Wanderreisen ist, dass die Urlauber in hochwertigen 3- und 4-Sterne-Hotels übernachten und der Gepäcktransport Teil des Angebots ist.

Geführtes Trekking rund um Innsbruck

Bei ASI Reisen können Urlauber eine geführte Gruppenwanderung in die Alpen rund um Innsbruck buchen, die etwa sieben Tage dauert. Die Wanderführer begrüßen die Teilnehmer in der Innenstadt und fahren mit ihnen nach einer kurzen Besichtigung der hiesigen Sehenswürdigkeiten wie dem berühmten Goldenen Dachl in die Berge. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad wandert die Gruppe zur Umbrüggler Alm oder zum Rauschbrunnen. Der zu überwindende Höhenunterschied beträgt dabei entweder 150m oder stolze 600m. Am Abend genießen die Reisenden traumhafte Aussichten vom Mieminger Plateau, das per Bustransfer erreicht wird. Am nächsten Tag sorgt der Blick auf die Karwendel- und Stubaier Alpen für Faszination. Die Wanderung führt durch den Mooswald zum Lehnberghaus, wo eingekehrt wird. Eine anspruchsvollere Variante folgt dem Weg zum 1.151m hohen Arzkasten.


Schließlich reisen die Wanderer weiter ins Ötztal und entdecken idyllische und aromatisch duftende Zirbenwälder. Eine Rast wird auf der Feldringalm auf 1.888m Höhe eingelegt. Wer Lust hat, kann bis zum Pirchkogel hinaufgehen oder gemütlich den Franz-Josef-Weg auf 2.020m nach Kühtai folgen. In abgeschiedenen Bergsteigerdörfern stärken sich die Reisenden in urigen Hütten und spazieren anschließend über die Höhenwege hinweg, um den Blick auf das fruchtbare Inntal zu genießen.

Wanderreisen individuell gestalten

Trekking in Innsbruck lässt sich alternativ zu den Gruppenausflügen auch individuell gestalten. In diesem Fall bekommen die Teilnehmer detailliertes Kartenmaterial und erkunden die Region im eigenen Rhythmus auf eigene Faust. Es stehen stets mehrere Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Das Gepäck wird unterdessen zum nächsten Hotel transportiert. Die ersten Tage verbringen die Naturfans an den Hängen der Nordkette und begeben sich hinauf zum Mieminger Plateau. Ein Highlight ist der optionale Aufstieg zur 2.209m hohen Wankspitze. Gemütlich ist die Tour vom Bergsteigerdorf St. Sigmund nach Gries, auf der rustikale Bergbauernhöfe und Wallfahrtskirchen als kulturelle Attraktionen warten.


Auf der Axamer Lizum gönnt sich der Urlauber eine Auszeit, bevor es zu den Kalkkögeln, den Dolomiten Nordtirols geht. Die Wanderung folgt dem Innsbrucker Höhenweg und endet in einem hochwertigen Berghotel unweit der Mutterer Alm. Die weitere Strecke führt an Zirben vorbei zu atemberaubenden Aussichtspunkten, von denen man die Tuxer, die Zillertaler, die Stubaier Alpen sowie das Karwendel im Auge hat. Hier genießen individuelle Wanderer den Blick auf die Skyline von Innsbruck.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...