Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle Bilder Anzeigen

Best of Myanmar

Erlebnisreise internationale Kleingruppe

Reisejahr auswählen:
Reisecode
MMTTSM00IP
Gruppengröße
min. 1 / max. 12
Dauer
15 Tage

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • Get acquainted with Myanmar on a tour of downtown Yangon. Truly an incredible city, Yangon is packed with pagodas, giant Buddhas and countless historical sites
  • See the most beautiful religious sites in Myanmar, including the Shwedagon in Yangon, Shwesandaw in Bagan, the Shwe Yan Pyae (Teak Monastery) in Nyaungshwe and many more
  • Touring the ancient city of Bagan by bicycle is a magical way to see the place. You'll have convenient and leisurely access to thousands of temples, stupas and pagodas.
  • Get off the tourist track and enjoy a uniquely local experience at the community lodge outside of Myaing. This innovative ActionAid project is the first community-based accommodation in the area, with meals and activities provided by local villagers. Read more about it here: https://www.intrepidtravel.com/adventures/community-based-tourism-cbt-myanmar/
  • A full day of walking through the hills and villages of Kalaw may require a bit of energy, but it's one of the highlights of the trip. Get up-close and personal with the culture of rural Myanmar.
  • See Inle Lake by boat, and marvel at the floating gardens, stilt villages, and local industries. Stop in for a local lunch at a villages on the lake.

Reisebeschreibung 2021

Erlebe die Schönheit und die Faszination Myanmars Myanmar ist ein Land voller mythischer Landschaften, uralter Schätze und Heimat der wohl freundlichsten Menschen, die Dir jemals begegnet sind. Von vergoldeten Buddhas in Yangon über die magischen Tempel Bagans bis zur Ruhe des Inle Sees begeistert und fasziniert Myanmar. Bei einer Reise in dieses Land erlebst Du Südostasien, wie es vor 20 Jahren war, voller versteckter Sehenswürdigkeiten und unzähliger Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden. Komme mit und entdecke mit uns die Magie Myanmars. Warum wir diese Reise lieben Wir machen uns während der Tour durch das Stadtzentrum von Yangon mit Myanmar vertraut. Die wahrlich unglaubliche Stadt wartet mit Pagoden, gigantischen Buddhas und zahllosen historischen Stätten auf uns. Mit der Shwedagon Pagode in Yangon, der Shwesandaw Pagode in Bagan, dem Kloster Shwe Yan Pyae in Nyaungshwe und vielen mehr sehen wir die wichtigsten religiösen Stätten Myanmars. Die uralte Stadt Bagan mit dem Fahrrad zu erkunden, ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Hier bestaunen wir tausende Tempel, Stupas und Pagoden. Abseits der Touristenströme verschaffen wir uns einen Überblick über das lokale Leben in einer Lodge einer lokalen Gemeinde außerhalb von Myaing. Das innovative ActionAid Projekt ist die erste gemeinschaftsbasierte Unterkunft der Gegend, in der Dorfbewohner Mahlzeiten und Aktivitäten anbieten. Einen ganzen Tag widmen wir einer Wanderung durch Berge und Täler von Kalaw. Das kostet uns zwar einiges an Energie, ist aber einer der Höhepunkte unserer Reise. So lernen wir das ländliche Myanmar hautnah kennen. Passt diese Reise zu Dir? Auf dieser Reise müssen wir viel laufen – oft auch barfuß. Denn wir besichtigen viele religiöse Orte, wo wir vor dem Betreten alle Schuhe ausziehen müssen. An Orten wie Bagan müssen wir teilweise steile Wege (manche ohne Geländer) barfuß erklimmen, aber die Aussichten entlohnen uns dafür. Wir übernachten in einer Lodge einer lokalen Gemeinde im zentralen Myanmar. Dabei handelt es sich um eine einfache Unterkunft mit einfacher Ausstattung, die nicht rund um die Uhr Strom hat. Da es sich um eine neue gemeinschaftsbasierte Einrichtung handelt, läuft vielleicht nicht alles reibungslos ab, aber die einzigartige Erfahrung wird fantastisch werden. Mit dem Fahrrad lässt sich Bagan wahrscheinlich am besten erkunden. Auch wenn die Fahrt recht gemächlich ist und die meisten Reisenden damit gut zurechtkommen, führt die Strecke teilweise über unbefestigte Wege und auf sandigen Untergrund. Myanmar ist ein heißes und schwüles Land, auch im Winter. Wenn Du mit der Hitze nicht zurechtkommt, vermeidest Du es, die Reise im Sommer zu buchen. Während der Reise machen wir eine eintägige Wanderung durch die Dörfer um Kalaw. Während die Wanderung selbst recht einfach zu bewältigen ist, brauchen Sie ein angemessenes Fitnesslevel, um gut durch den Tag zu kommen. Myanmar ist ein großes Land, weshalb wir viele lange Reisetage vor uns haben. Bereite Dich darauf vor, viel Zeit in einem Fahrzeug zu verbringen, wenn wir von einem Zielort zum nächsten Reisen – die perfekte Möglichkeit, sich entspannt zurückzulehnen, die vorbeiziehende Landschaft zu betrachten und die Mitreisenden besser kennenzulernen.

Reiseverlauf 2021

alle Reisetage ausklappen
  1. Tag 1

    Yangon

    <
    Min Gala Ba! Willkommen in Myanmar. Das Abenteuer beginnt mit einem Willkommenstreffen heute um 18 Uhr. Bitte schaue in der Lobby des Hotels nach einer Nachricht oder frage an der Rezeption, wo das Treffen stattfindet. Halte Deine Versicherungsdetails und die Angehörigeninformation bereit, die vor Ort eingesammelt werden. Falls Du vor dem Treffen freie Zeit hast, schaue Dich in den Straßen Yangons um. Warum nicht mit dem Yangon Circle Line Zug eine dreistündige Tour machen, oder auf dem Bogyoke Markt mit den Einheimischen handeln? Die Sule Paya Pagode, ein 2.000 Jahre alter goldener Tempel und das Gems Museum, das einige der weltgrößten Sphire, Rubine und Jadestücke beherbergt, sind ebenfalls einen Abstecher wert. Eventuell musst Du mit einem Taxi zwischen den Sehenswürdigkeiten verkehren, wobei eine einfache Fahrt etwa 4.000 MMK kostet. Unterkunft Hotel (1 Nacht) Optionale Aktivitäten Yangon – Bogyoke Markt (Scotts Markt) – Kostenlos Yangon – Sule Pagode – 3000 MMK Yangon – Let Yangon Take You For a Ride – Urban Adventures – 33 USD Yangon – Myanmar Edelstein Museum & Edelstein Markt – 5000 MMK Mahlzeiten An diesem Tag sind keine Mahlzeiten inbegriffen. Zusätzliche Informationen Eventuell möchtest Du eher anreisen, um vor dem Gruppentreffen die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Gerne buchen wir eine zusätzliche Unterkunft für Dich (nach Verfügbarkeit).
  2. Tag 2

    Yangon

    <
    Den Tag beginnen wir mit einem Spaziergang durch Yangon. Der Reiseleiter zeigt uns das Stadtzentrum und einige wichtige Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag machen wir uns auf zum Kandawgyi See, wo wir Karaweik Hall sehen, eine Rekonstruktion eines goldenen, königlichen Frachtkahnes, der am Ostufer schwimmt. Es folgt der heiligste Schrein des Landes, der Shwedagon Paya. Diese vergoldete Pagode, die Diamanten und Edelsteine zieren, soll acht Haare des Buddhas enthalten. Gerade bei Sonnenuntergang, wenn das Licht den Stupa erstrahlen lässt, beeindruckt dieser besondere Ort. Unterkunft Hotel (1 Nacht) Eingeschlossene Aktivitäten Yangon – Geführter Spaziergang Yangon – Kandawgyi See Yangon – Shwedagon Pagode Mahlzeiten Frühstück
  3. Tag 3

    Bagan

    <
    Heute starten wir sehr früh in den Tag und fliegen nach Nyuang-U (ca. 1,5 Stunden). Von hier aus geht es in die uralte Stadt Bagan (ca. 20 Minuten). Bagan ist eine archäologische Stätte, in der damals der Theravada Buddhismus im Königreich eingeführt wurde. Einst standen hier mehr als 10.000 Tempel, Pagoden und Klöster, von denen heute über 2.000 steinerne und vergoldete Ruinen übrig sind. Wir beginnen mit einem Rundgang durch die Stadt und schauen uns die archäologische Stätte morgen an. Zuvor beeindruckt Shwezigon Paya, eine der wichtigsten buddhistischen Orte der Stadt, wo auch die präbuddhistischen Gottheiten, die 37 Nats, angebetet werden. Unterkunft Hotel (1 Nacht) Eingeschlossene Aktivitäten Bagan – Orientierungsspaziergang Bagan – Shwezigon Paya Optionale Aktivitäten Bagan – Dandaree Kultur Show – 50 USD Bagan – Abendessen und Puppentheater – 15000 MMK Mahlzeiten Frühstück
  4. Tag 4

    Bagan

    <
    Wir verbringen den ganzen Tag in Bagan. Mit einem Fahrrad und einem einheimischen Führer erkunden wir diesen Ort, an dem wir so beeindruckende Tempel wie Ananda Pahto, den Htilominlo Tempel, That Bin Nyu Paya (die höchste Pagode in Bagan), Dhammayangyi Pahto und Shwesandaw Paya sowie einige kleinere, versteckte Schätze sehen. Mit dem Fahrrad lässt sich das Tempelfeld besonders gut entdecken, aber auch zu Fuß bieten sich tolle Möglichkeiten, Aussichtspunkte zu besteigen und faszinierende Panoramen zu genießen. Um den Tag in vollen Zügen genießen zu können, solltest Du bequeme Kleidung und adäquaten Sonnenschutz (lange Ärmel, Sonnenbrille und Hut) tragen. Nachdem wir die Tempelebene in aller Ruhe durchquert haben, kehren wir für eine kurze Pause ins Hotel zurück, um schließlich bei Sonnenuntergang den beeindruckenden Shwe Sandaw Tempel zu bestaunen. Ein Höhepunkt in Bagan ist für viele Reisende eine optionale Fahrt mit dem Heißluftballon über das Tempelfeld, die am Morgen von Tag 4 oder 5 (je nach Verfügbarkeit) stattfinden. Erlebe atemberaubende Aussichten über die mit Stupas gespickte Landschaft sowie ein anschließendes leichtes Frühstück und Champagner. Das Erlebnis dauert etwa zweieinhalb Stunden, wobei die Flugzeit im Durchschnitt bei 45 Minuten liegt (die Flugzeit kann zwischen einer Stunde und 20 Minuten variieren, abhängig von den Bedingungen vor Ort). Abhängig vom Wetter finden die Flüge von Oktober bis März statt. Vorabbuchungen sind empfehlenswert, da die Plätze begrenzt sind. Bitte frage Intrepid nach Details der jeweiligen Angebote im Premium- oder Classic-Bereich. Unterkunft Hotel (1 Nacht) Eingeschlossene Aktivitäten Bagan – Tempel Fahrradtour Optionale Aktivitäten Für viele Reisenden ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon bei Sonnenaufgang über die Stätte ein Highlight ihres Bagan Besuchs. Je nach Verfügbarkeit ist dies an Tag 4 oder 5 möglich. Du wirst atemberaubende Blicke über die Landschaft voller Stupas erleben und danach ein leichtes Frühstück mit Champagner genießen. Das ganze Erlebnis dauert etwa 2,5 Stunden mit durchschnittlichen Zeiten in der Luft von 45min (zwischen 20 Minuten und 1 Stunde, je nach Wetterbedingungen vor Ort). Mahlzeiten Frühstück Spezielle Informationen Die Fahrradtour durch Bagan führt in gemächlichem Tempo über flaches Terrain. Ab und an fahren wir von den Hauptstraßen ab und begeben uns auf Sand- oder Kieswege. Für diese Tour musst Du kein erfahrener Fahrradfahrer sein. Solltest Du aus irgendeinem Grund dennoch nicht an der Tour teilnehmen können, kann Dir der Reiseleiter eine Ponykutsche organisieren, die Dich über das Feld fährt (dabei entstehen zusätzliche Kosten). Stelle sicher, dass Du passende, bequeme Kleidung trägst und Dich vor der Sonne schützt (Hut/Kappe, Sonnebrille und langärmlige Kleidung sind zu empfehlen).
  5. Tag 5

    Bagan/Myaing

    <
    Ein freier Morgen in Bagan erwartet Dich. Vielleicht möchtest Du noch einmal auf das Tempelfeld, oder die Cafés in der Stadt sowie den nahegelegenen Nyaung U Markt, einen der interessantesten Märkte des Landes, erkunden. Weitere spannende Orte sind das Archäologische Museum und der Königliche Palast. Mit dem Taxi erreichst Du diese Orte für etwa 5.000 MMK. Am Nachmittag verlassen wir die ausgetretenen Touristenpfade und wagen uns in das zentrale Myanmar. Außerhalb der Stadt Myaing nördlich von Bagan liegt unsere einzigartige, von einer örtlichen Gemeinde betriebene, Lodge, in der wir eine richtungsweisende Tourismusinitative Myanmars kennenlernen. Unterkunft Lodge (1 Nacht) Optionale Aktivitäten Bagan – Archäologisches Museum – 5000 MMK Bagan – königlicher Palast – 5000 MMK Mahlzeiten Frühstück Abendessen Zusätzliche Informationen Die Unterkunft in der Lodge der lokalen Gemeinde ist sehr einfach. Wir übernachten in einfachen Doppelzimmern, traditionell mit Matratzen auf dem Boden. Bettwäsche und Moskitonetze stehen ebenso zur Verfügung wie Badezimmer, die wir uns teilen. Es gibt keine Klimaanlage (aber Ventilatoren auf jedem Zimmer) und lediglich kaltes, fließendes Wasser. Da Elektrizität nur sporadisch vorhanden ist, empfehlen wir, eine Taschenlampe mitzubringen und alle elektrischen Geräte vorher aufzuladen. Unsere Wasserflaschen können wir an großen Wassercontainern auffüllen.
  6. Tag 6

    Myaing

    <
  7. Tag 7

    Mandalay

    <
  8. Tag 8

    Mandalay

    <
  9. Tag 9

    Kalaw

    <
  10. Tag 10

    Kalaw

    <
  11. Tag 11

    Inle See

    <
  12. Tag 12

    Inle See

    <
  13. Tag 13

    Inle See

    <
  14. Tag 14

    Yangon

    <
  15. Tag 15

    Yangon

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2021

  • 14 Frühstück
  • 3 Mittagessen
  • 2 Abendessen
  • Bus, Flugzeug, privates Fahrzeug, Fahrrad, Truck
  • 12x Hotel, 2x Community Lodge
  • Yangon - Geführter Spaziergang
  • Yangon - Kandawgyi See
  • Yangon - Shwedagon Pagode
  • Bagan - Orientierungsspaziergang
  • Bagan - Shwezigon Paya
  • Bagan - Tempel Fahrradtour
  • Lodge - Fahrradtour durch das Dorf
  • Manadalay - Sagaing-Hügel Tempelanlagen
  • Lodge - Fahrradtour durch das Dorf und Besuch des Klosters
  • Mandalay - U Bein Brücke
  • Mandalay - Geführter Spaziergang
  • Mandalay - Bootsfahrt nach Mingun
  • Kalaw - Ganztageswanderung
  • Inle See - Pindaya Höhlen
  • Inle See - Shwe Yan Pyay Kloster
  • Inle See - Boot Sightseeing Tour und Mittagessen

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Ob es zum Buchungs­zeitpunkt eine Reise­warnung gibt, hat keine Einschränkungen auf mögliche Stornierungen oder Umbuchungen.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingenter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Best of Myanmar

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise <

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Passende Reiseversicherung <
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Welche Fragen hast du?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr zur Verfügung.
Informationen aufgrund des Coronavirus

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Myanmar

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise in Myanmar

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Reisepassinformationen <

Allgemein erforderlich, muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Reisepässe, die ehemals als verloren oder gestohlen gemeldet waren, sollten zur Einreise nach Myanmar nicht genutzt werden. Inhabern von solchen Reisepässen kann die Einreise verweigert werden.

Anmerkungen Reisepass

Die Einreise nach Myanmar ist nur per Flugzeug und Schiff sowie über den Landweg von Thailand aus an den Grenzübergängen Tarchilek, Myawady und Kawthaung möglich.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich.

Einreise- Geschäfts- und Transitvisum bei der Einreise 

An den internationalen Flughäfen Yangon und Mandalay sowie an den Grenzübergängen Tarchilek, Myawady und Kawthaung zwischen Thailand und Myanmar erhalten Bürger mit der Nationalangehörigkeit u.a. der folgenden Länder ein Entry-Visa (max. 28 Tage Aufenthalt, für Meetings, Workshops und Events), ein Transit- (max. 24 Stunden Aufenthalt, nicht verlängerbar) oder ein Geschäftsvisum (max. 70 Tage Aufenthalt, verlängerbar) gegen Vorlage eines Reisepasses, gültiger Rückflugtickets und zwei Passbildern, eines Visumantrages (erhältlich bei den Fluggesellschaften) und von zahlreichen weiteren Dokumenten, zu denen die Botschaft von Myanmar und das Ministry of Immigration nähere Auskunft erteilt:

(a) Deutschland, Österreich, die Schweiz und alle EU-Länder.

Touristenvisum bei der Einreise

Die Staatsangehörigen der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder können als Touristen bei der Einreise an den Flughäfen Yangon (RGN), Mandalay (MDL) und Nay Pyi Taw (NYT) und ein Touristenvisum (nicht verlängerbar) mit einer Gültigkeit von 30 Tagen für eine einmalige Einreise beantragen:

(a) Deutschland,

(b) Schweiz,

(c) Italien und Spanien.

e-Visum für Touristen

U.a. die folgenden Nationalitäten können ein e-Visum für eine einmalige Einreise und für einen Aufenthalt von max. 28 Tagen online auf evisa.moip.gov.mm beantragen. Die Inhaber eines e-Visums müssen innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung des Visums an den Flughäfen Yangon (RGN), Mandalay (MDL) und Nay Pyi Taw (NYT) einreisen und über ein aktuelles Passbild in Farbe sowie über einen Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten verfügen: 

(a) Deutschland, Österreich, die Schweiz und alle EU-Länder. 

(b) Türkei.

Ist während des Aufenthalts in Myanmar mit e-Visum der Besuch eines Nachbarlandes geplant, wird für die Wiedereinreise ein zweites e-Visum benötigt. 

e-Visum für Geschäftsleute

U.a. die folgenden Nationalitäten können ein e-Visum für eine einmalige Einreise und für einen Aufenthalt von max. 70 Tagen online auf evisa.moip.gov.mm/ beantragen. Die Inhaber eines e-Visums müssen innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung des Visums an den Flughäfen Yangon (RGN), Mandalay (MDL) und Nay Pyi Taw (NYT) einreisen und über ein aktuelles Passbild in Farbe, ein Einladungsschreiben, die Firmenregistrierungsnummer sowie über einen Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten verfügen: 
 
(a) Deutschland, Österreich, die Schweiz und alle EU-Länder. 

Ein reguläres Visum von der Botschaft wird jedoch in allen Fällen dringend empfohlen.

Anmeldepflicht

Reisende, die sich mehr als 30 Tage im Land aufhalten wollen, müssen sich innerhalb von 72 Stunden nach Ankunft bei der örtlichen Meldestelle (Immigration Department) registrieren lassen.

Kosten

Deutschland und Österreich

Touristenvisum: 40 € (3 Monate gültig, max. Aufenthalt 28 Tage, auch für Kinder unter 7 Jahren).

Besuchsvisum: 50 € (einmalige Einreise, max. 70 Tage Aufenthalt, 3 Monate gültig)
 

Geschäftsvisum:
50 € (einmalige Einreise, max. 70 Tage Aufenthalt, 3 Monate gültig),
380 € (mehrmalige Einreise, max. 70 Tage Aufenthalt, 6 Monate gültig),
570 € (mehrmalige Einreise, max. 70 Tage Aufenthalt, 12 Monate gültig).

e-Visum für Touristen: 50 US$.

Touristenvisum bei der Ankunft: 50 US$.

e-Visum für Geschäftsleute: 70 US$.

Schweiz
(Gebühren beim Generalkonsulat von Myanmar in Genf)

Touristenvisum: 40 CHF.

Besuchsvisum: 50 CHF (4 Wochen Aufenthalt, 3 Monate gültig).

Geschäftsvisum:
200 CHF (einmalige Einreise, bis 3 Monate gültig),
400 CHF (mehrfache Einreise, 3 oder 6 Monate gültig),
600 CHF (mehrfache Einreise, 12 Monate gültig).

Visum bei der Einreise

Visa-on-Arrival für Geschäftsleute (max. 30 Tage Aufenthalt): 50 US$.
Transitvisum (max. 24 Std. Aufenthalt): 20 US$.

Touristenvisum bei der Ankunft: 50 US$.

Visaarten und Kosten

Touristen- und Geschäftsvisum, Transitvisum, Besuchervisum. Es gibt auch e-Visa für Touristen und für Geschäftsleute. Es wird jedoch empfohlen, mit einem Visum einzureisen, das bei der zuständigen konsularischen Vertretung beantragt wurde. 

Gültigkeit

Touristenvisum: 3 Monate ab Ausstellungsdatum für einen Aufenthalt von bis zu 28 Tagen (nicht verlängerbar).
Geschäftsvisum: 3, 6 oder 12 Monate für Aufenthalte von jeweils bis zu 90 Tagen (verlängerbar)
Besuchsvisum: 1 Monat (Schweiz: 3 Monate) für einen Aufenthalt von bis zu 28 Tagen (verlängerbar).

Transit

Transitreisende, die mit demselben Flugzeug weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Antragsart

Persönlich oder postalisch beim Konsulat bzw. bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Visum bei der Einreise: Das bei der Einreise erhältliche Geschäfts-, Entry- und Transitvisum kann vor der Abreise auf www.mip.gov.mm beantragt werden. Innerhalb von 3 Tagen wird dem Antragsteller ein Approval Letter zugeschickt. Das Visum wird ausschließlich bei der Einreise über die Flughäfen Yangon, Mandalay und Nay Pyi Taw erstellt. Achtung: Diese Art der Visabeantragung garantiert jedoch keinesfalls eine reibungslose Einreise. Deshalb wird dringend empfohlen, vor der Abreise ein Visum bei der zuständigen diplomatischen Vertretung von Myanmar zu beantragen.

e-Visumevisa.moip.gov.mm

Antrag erforderlich

Touristenvisum:
(a) 2 Antragsformulare (downloadbar auf der Internetseite der zuständigen diplomatischen Vertretung).
(b) 2 aktuelle Passfotos.
(c) Reisepass, der bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Report of Arrival-Formular.
(e) Buchungsbestätigung (Pauschalreise) bzw. Weiter-/Rückreiseticket.
(f) Gebühr (bar, Verrechnungsscheck oder Überweisung mit Beleg).

Geschäftsvisum:
(a) 2 Antragsformulare (downloadbar auf der Internetseite der zuständigen diplomatischen Vertretung).
(b) 2 aktuelle Passfotos.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Report of Arrival-Formular.
(e) Garantiebrief, dass die entsendende Firma im Wohnsitzland für alle Kosten der Reise aufkommt.
(f) Einladungsschreiben des Geschäftspartners oder der betreffenden Regierungsstelle in Myanmar.
(g) Schreiben der Firma mit genauen Angaben über Reisezweck und Aufenthaltsdauer sowie die finanzielle Situation des Antragstellers.
(h) Rückreiseticket.
(i) Gebühr (bar, Verrechnungsscheck oder Überweisung mit Beleg).

(j) Kopie des Handelsregisterauszugs (Certificate of incorporation) des einladenden Unternehmens.

 

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizulegen.

Bearbeitungsdauer

In Berlin zurzeit bis zu mehreren Wochen.

e-Visum: Bis zu 5 Arbeitstage.

Zurzeit ist keine Expressbearbeitung möglich.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über mindestens 300 US$ pro Person (Familien: insgesamt 600 US$) für den Aufenthalt verfügen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Kinderreisepass bis zum vollendeten 12. Lebensjahr oder eigener Reisepass (dringend empfohlen).

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Gesundheit und Impfungen in Myanmar <

Übersicht

Die medizinische Versorgung ist mit Europa nicht zu vergleichen und ist vielfach technisch, apparativ oder hygienisch problematisch. Oft fehlen auch europäisch ausgebildete, Englisch oder Französisch sprechende Ärzte.

In Notfällen kann Rat bei der SOS-Klinik (Myanmar SOS International Ltd, Inya Lake Hotel, 37 Kaba Aye Pagoda Road, Mayangone Township, Yangon, Tel: (+95) (01) 66 78 77 (rund um die Uhr), oder (+95) (01) 66 78 71. Internet: www.internationalsos.com) in Rangun eingeholt werden, die auch Rettungsflüge organisiert.

Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung werden dringend empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs der z.T. hohen Temperaturen wegen geschützt werden.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

1

4

Malaria

1

2

Typhus

1

3

Cholera

1

5

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von allen Reisenden ab einem Alter von einem Jahr verlangt, die nach Aufenthalt oder Transit von mehr als 12 Stunden in einem der WHO ausgewiesenen Infektionsgebiete nach Myanmar einreisen wollen. 

[2] Malariarisiko besteht ganzjährig in allen Landesteilen unter 1000 m außer in den größeren Städten der Distrikte Yangon und Mandalay, die als malariafrei gelten. Am höchsten ist das Risiko in den entfernter gelegenen ländlichen, hügeligen und bewaldeten Gegenden. Die vorherrschende gefährlichere Form Plasmodium falciparum soll stark gegen Chloroquin- und Sulfadoxin/Pyrimethamin resistent sein. In der Provinz Schan ist die Form P. falciparum resistent gegen Melfloquin. Die weniger gefährliche Form Plasmodium vivax ist gegen Chloroquin resistent.

[3] Reisende, die sich weniger als 4 Wochen in Myanmar aufhalten, sollten gegen Polio mit Auffrischung alle zehn Jahre geimpft sein. Der Polio-Impfschutz von Langzeitreisenden muss gemäß WHO ein bis zwölf Monate vor Ausreise aus Myanmar gewährleistet sein.

[4] Landesweit besteht eine erhöhte Infektionsgefahr für diverse Infektionskrankheiten die durch verunreinigte Speisen oder Getränke übertragen werden (z.B. Hepatitis A, Typhus, Bakterienruhr, Amöbenruhr, Lambliasis, Wurmerkrankungen). Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist nicht pasteurisiert und sollte ebenfalls abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser weiterverarbeiten. Milchprodukte aus ungekochter Milch am besten vermeiden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

[5] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, ein geringes Risiko einer Infektion besteht jedoch. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.

Sonstige Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit besonders von Juni bis Oktober vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

Die ebenfalls durch Mücken übertragene Filariose kommt landesweit vor.

Ein Risiko für das durch Kleiderläuse übertragene Fleckfieber besteht landesweit. Man schützt sich durch konsequente Körperhygiene und regelmäßigen Wäschewechsel.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/AIDS ist mittlerweile auch in Myanmar, insbesondere in größeren Städten und in den östlichen Grenzgebieten, ein gravierendes Problem. Gefährdet sind alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein lebensgefährliches Risiko bergen.

Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht in ländlichen Gebieten von Mai bis Oktober.

Die Pest kommt landesweit vor. Der Schutz vor Ratten und Flöhen durch sichere Schlafplätze und häufigeres Wäschewechseln sowie das Fernhalten von bereits Erkrankten reduzieren die Ansteckungsgefahr. Bei beruflicher Tätigkeit in Pestgebieten empfiehlt sich die prophylaktische Einnahme von Antibiotika.

Tollwut kommt landesweit vor. Asien gilt als der Kontinent mit den meisten Tollwuterkrankungen. Übertragung hauptsächlich durch streunende Hunde und Katzen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Aktuell ist Myanmar von einem Schweinegrippe-Ausbruch betroffen, ein regionaler Schwerpunkt ist Yangon. Eine Grippeimpfung bietet Schutz vor der Ansteckungsgefahr.

Vogelgrippe

Die hochpathogene Vogelgrippe durch Influenza A (H5N1) wurde im März 2006 offiziell bestätigt. 

Reisende sollen sich von Geflügel fernhalten und jeglichen Kontakt mit lebenden und toten Tieren meiden. Auf den Verzehr von rohen Geflügelgerichte und Eiern sollte verzichtet werden. Gut durchgekocht können Geflügelspeisen und Eier jedoch bedenkenlos genossen werden. Generell wird als Vorsichtsmaßnahme eine gründliche Reinigung der Hände mit Wasser und Seife oder auch alkoholischen Händedesinfektionslösungen empfohlen.

Zollbestimmungen in Myanmar <

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Myanmar eingeführt werden (Personen ab 17 J.):

400 Zigaretten oder 100 Zigarren oder 250 g Tabak;
2 l Spirituosen;
150 ml Parfüm oder Eau de Toilette.

Export Einschränkungen

Nicht ausgeführt werden dürfen Antiquitäten. Die Ausfuhr von Edelsteinen, Schmuck und Silber ist nur bei Vorlage der Kaufquittung eines staatlichen Händlers möglich.

Import/Export EU

Tragbare Computer (Laptops) dürfen ohne vorherige Genehmigung eingeführt werden, sie müssen jedoch deklariert werden. Für die Einfuhr aller Telekommunikationsgeräte (u. a. Modems und Telefaxgeräte) wird jedoch eine Einfuhrgenehmigung benötigt. Diese kann beim Information & Technology Department (Kaba Aye Pagoda Road, Mayangone Township, Yangon, Tel. (00951) 65 08 90, Internet: www.mpt.net.mm) beantragt werden. Mobiltelefone müssen theoretisch bis zur Wiederausreise beim Zoll hinterlegt werden, in der Praxis wird dies aber selten durchgesetzt.

Währung & Geld in Myanmar <

Währung

1 Kyat = 100 Pya. Währungskürzel: K, MMK (ISO-Code). Banknoten sind im Wert von 10.000, 5.000, 1.000, 500, 200, 100, 90, 50, 45, 20, 15, 10, 5 und 1 K und 50 Pya im Umlauf. Münzen im Wert von 100, 50, 25, 10, 5 und 1 Pya. Um den Schwarzmarkt zu unterbinden und die finanzielle Situation der Dissidentengruppen zu schwächen, werden gelegentlich bestimmte Banknoten ohne Vorwarnung für ungültig erklärt. US-Dollar und Euro werden nur in neueren und unbeschädigten Scheinen akzeptiert, in manchen Gegenden werden auch Singapur-Dollar als Zahlungsmittel angenommen.

Kreditkarten

Kreditkarten werden zunehmend in Einkaufszentren und Hotels angenommen, jedoch muss man mit hohen Extragebühren rechnen.

Ausländische Touristen müssen bestimmte Leistungen wie Flüge, Zugtickets, Eintrittsgebühren, Schiffsreise und Hotelrechnungen in bar (oft in US-Dollar) bezahlen.

Geldautomaten

Bankkarten

 

Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann in den Städten an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

 

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

 

 

 

Devisenbestimmungen

Die Landeswährung darf weder ein- noch ausgeführt werden. Keine Beschränkungen bei der Einfuhr von Fremdwährungen, Deklarationspflicht aller Zahlungsmittel ab einer Summe von 10.000 US$. Die Deklaration muss aufbewahrt werden, da die Ausfuhr auf die bei der Einreise deklarierte Summe beschränkt ist. Persönlicher Schmuck sollte bei der Einreise allenfalls deklariert werden, um beim Verlassen des Landes Schwierigkeiten zu vermeiden. Am Flughafen in Rangun finden regelmäßig Kontrollen statt. Daher sollten alle Quittungen zum Nachweis der im Lande ausgegebenen Summen aufbewahrt werden.

Geldwechsel

In Rangun wird der Euro (neue ungebrauchte Geldscheine) in Wechselstuben getauscht. Wegen Betrugsversuchen ist vom Umtausch auf dem Schwarzmarkt dringend abzuraten. Große Scheine bieten den besten Tauschkurs.

Beste Reisezeit in Myanmar <

In Myanmar gibt es drei Jahreszeiten — die heißeste Jahreszeit liegt zwischen März und Mai mit geringem Niederschlag. Die Monsunzeit dauert von Juni bis September. Von Oktober bis Februar herrscht trockenes, kühleres Wetter.