Reiseziele Reisearten Über ASI +49 (0)30 318 77 933 60 Montag – Freitag: 9 bis 11 Uhr & 14 bis 16 Uhr

Die ASI Wunschliste

Klicke auf das und deine Lieblingsreisen werden in deiner Wunschliste gespeichert.

Du kannst dann deine Liste jederzeit mit deinem Reisepartner teilen und gemeinsam Reisen aussuchen.

Login
Alle 16 Bilder Anzeigen

Sri Lanka - Tropisches Wanderparadies

Reisecode
LKK02000HA
Gruppengröße
min. 5 / max. 14
Dauer
19 Tage
Schwierigkeitsgrad ?

ab € 2.655,– p.P.

Termine Anzeigen

Hast du Fragen?

Unsere Reisespezialistinnen stehen dir von Montag bis Freitag von 9 - 11 Uhr & 14 – 16 Uhr zur Verfügung.

Jetzt Frage Stellen

Highlights

  • 4-tägiges Trekking in der Knuckles Range (3 - 8 Std. täglich)
  • Wanderungen: 2 x leicht (3 - 4 Std.), 3 x moderat (5 - 6 Std.)
  • Fahrradtouren: 2 x leicht (1 - 2 Std.)
  • Besteigung des Adams Peak (2.243 m), Gipfeltag ↑↓ 1.100 m, 6 Std.
  • Im Yala-Nationalpark nach Elefanten und Leoparden Ausschau halten
  • Abends auf einem Hof in Sigiriya gemeinsam mit einer Fischerfamilie essen
  • Die zwei höchsten Gipfel in der beeindruckende Knuckles Range besteigen

ab € 2.655,– p.P.

Termine Anzeigen

Reisebeschreibung 2022

Der dichte tropische Nebelwald wirkt geheimnisvoll. Nur wenig Sonnenlicht dringt durch die Baumkronen und trotzdem wimmelt es von Leben. Kleine Pflanzen wachsen groß um sich zu behaupten, große Bäume bleiben klein und beugen sich dem Wind anstatt ihm zu trotzen. Lianen schlingen sich um die knorrigen Stämme und Flechten hängen von den krüppeligen Ästen wie silbrige Bärte. Und plötzlich öffnet sich der Abgrund – denn der Horton-Plains-Nationalpark führt bis zum Ende der Welt. Vielleicht nicht wirklich das Ende der Welt aber auf jeden Fall steckt Sri Lanka voller Dramaturgie. Gigantische Steilklippen, üppiger Dschungel und palmengesäumte Sandstrände gehören zum Bild, dazu gigantische Buddhas, verfallene Tempel und mächtige Stupas. Wir trekken durch den Buschwald der Knuckles Range, wandern von den Namunukala-Bergen im Hochland hinab in die Ebene der Ostküste und entlang kleiner Seen und weiter Getreidefelder durch den Lahugala-Nationalpark. In der Dämmerung steigen wir auf den heiligen Berg Mihintale, um zusammen mit den Mönchen den Aufgang der Sonne zu beobachten. Und auch auf dem Adams Peak genießen wir den Weitblick während die Welt zum Leben erwacht. In Nuwara Eliya kosten wir vom bekannten Ceylon-Tee, in einem "Tea Shop" probieren wir den beliebten Snack Vade und in Sigiriya essen wir bei einer einheimischen Familie ein hausgemachtes Curry. Wir übernachten in hübschen Hotels, in einem Camp mit fest installierten Zelten und bei einer Familie privat zu Hause. Und am Ende blicken wir vom Tropenstrand auf das Meer und verstehen, warum Sri Lanka ein kleines Paradies ist.

Charakter der Reise
Der Fokus dieser Reise liegt auf einer abwechslungsreichen Kombination aus Trekking, Wanderungen, Kultur, Geschichte, Natur und Erholung im zentralen Bergland und der südlichen Küste der Insel. Dabei bleibt viel Zeit für Begegnungen und Einblicke in die Traditionen des Landes sowie in die unvergleichliche kulturelle Vielfalt der Insel.

Anforderung


Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 8 Std. Gehzeit auf unterschiedlich beschaffenem Gelände wie breiten Waldwegen und steilen, teils abschüssigen Bergpfaden. Es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Während dem Trekking in den Knuckles können einzelne Etappen nicht ausgelassen werden und das notwendige Gepäck für 3 Tage muss selbst getragen werden, das Hauptgepäck wird während dem Trekking deponiert und zur Unterkunft an Tag 9 in Thangappuwa transportiert. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen.

Reiseverlauf 2022

Alle Reisetage Einklappen
  1. Tag 1

    Hinflug

    <
    Flug nach Colombo.
  2. Tag 2

    Ankunft

    <
    Ankunft in der Hauptstadt Sri Lankas. Wir werden von unserem Reiseleiter am Flughafen empfangen und ins Hotel gebracht. Bevor wir uns zum gemeinsamen Willkommens-Abendessen treffen und die Aktivitäten der nächsten Tage besprechen, können wir noch einen ersten Entdeckungsspaziergang unternehmen.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 40 km
    Fahrzeit
    ca. 01:30 h

    Verpflegung

    Abendessen
  3. Tag 3

    Colombo - Dambulla - Anuradhapura

    <
    Für alle Frühaufsteher geht es noch vor dem ersten Kaffee auf Entdeckungstour durch Colombo. Wir schauen uns an, wie die Stadt langsam erwacht. Nach unserem gemeinsamen Frühstück geht es nochmal auf Besichtigungstour durch die Stadt. Anschließend fahren wir durch Kokossnussplantagen, Reisfelder, Berge und Teeplantagen sowie unzählige Dörfer und kleine Städte bis nach Anuradhapura. Die Fahrt unterbrechen wir und besuchen noch die Höhlen Tempel von Dambulla.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 200 km
    Fahrzeit
    ca. 04:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen
  4. Tag 4

    Anuradhapura - Mihintale - Anuradhapura

    <
    Noch vor dem ersten Morgengrauen brechen wir auf zum heiligen Berg von Mihintale. Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnen wir unseren Weg über Treppen nach oben. Nachdem wir die Bergspitze erklommen haben, genießen wir die Ruhe sowie den atemberaubenden Blick über die Ebenen von Anuradhapura.
    Wir stärken uns beim Frühstück und erkunden anschließend die antike Stadt Anuradhapura mit dem Fahrrad (ca. 10 Km). Das weitläufige Areal der alten Königsstadt ist bis heute eines der wichtigsten Pilgerziele des Landes. Der Ort atmet Geschichte – durch seine Ruinen, seine mächtigen Dagobas und den hochverehrten Bodhi-Baum. Er soll über 2.200 Jahre alt sein!
    (Bitte auf angemessene Kleidung achten: Beine und Schultern müssen bedeckt sein, Tempel und Stupas dürfen nicht mit Schuhen betreten werden.)

    Tagestour

    Gehzeit
    ca. 02:00 h
    Aufstieg
    ca. 150 hm
    Abstieg
    ca. 150 hm

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 50 km
    Fahrzeit
    ca. 01:00 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen
  5. Tag 5

    Anuradhapura - Ritigala - Polonnaruwa - Sigiriya

    <
    Nach dem Frühstück brechen wir auf ins Dschungelgebiet um das Ritigala-Bergmassiv und erkunden die verfallenen Tempel. Mit einer Höhe von 765 Meter ist der einsame Berg von Ritigala der höchste Punkt im Norden Sri Lankas. Die ganze Region sowie die alten Waldklosteranlagen sind mit Geschichte, Mythen und Legenden durchtränkt.
    Die Weiterfahrt unterbrechen wir nochmals um die imposanten Ruinen von Polonnaruwa zu entdecken. Die wechselhafte Geschichte dieser antiken Stätte spiegelt sich in den zahlreichen Bauten wieder und lädt zum Entdecken ein, am besten mit dem Fahrrad (ca. 5 Km, 1-2 Std.). Anschließend geht es weiter zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reise: Sigiriya.

    Fahrstrecke

    Fahrweg
    ca. 200 km
    Fahrzeit
    ca. 04:30 h

    Verpflegung

    Frühstück, Abendessen
  6. Tag 6

    Sigiriya

    <
  7. Tag 7

    Sigiriya - Knuckles Range - Tag 1 Trekking Knuckles

    <
  8. Tag 8

    Tag 2 Trekking Knuckles

    <
  9. Tag 9

    Tag 3 Trekking Knuckles

    <
  10. Tag 10

    Tag 4 Trekking Knuckles - Kandy

    <
  11. Tag 11

    Kandy - Maskeliya

    <
  12. Tag 12

    Maskeliya - Adam's Peak - Nuwara Eliya

    <
  13. Tag 13

    Nuwara Eliya - Horton Plains - Bandarawela

    <
  14. Tag 14

    Bandarawela

    <
  15. Tag 15

    Bandarawela-Passara-Tissamaharama

    <
  16. Tag 16

    Tissamaharama - Yala-Nationalpark - Tissamaharama

    <
  17. Tag 17

    Tissamaharama - Debarawewa - Galle - Kalutara

    <
  18. Tag 18

    Rückflug

    <
  19. Tag 19

    Ankunft

    <
Reiseverlauf als PDF downloaden

Leistungen 2022

  • 16x Frühstück, 7x Mittagessen, 16x Abendessen
  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Colombo
  • Flug mit Turkish Airlines ab/bis Frankfurt via Istanbul nach Colombo
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 12 x in Mittelklassehotels, 1 x in einer Lodge, 1 x in einem Gästehaus, 1 x im Homestay (Mehrbettzimmer, Gemeinschaftsbad), 1 x im Zeltcamp (fest installierte Zelte mit eigenem Bad)
  • 16 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 16 x Abendessen
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Reisekrankenschutz
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Unterkunft 2022

Wir übernachten in Hotels der Mittelklasse. Alle Zimmer sind komfortabel, meist landestypisch eingerichtet und verfügen über ein Badezimmer. Auch bei der Übernachtung im Gästehaus und im Zeltcamp sind alle Zimmer mit Badezimmer ausgestattet. Im Homestay und in der Lodge in den Knuckles sind wir unter einfachen Bedingungen in Mehrbettzimmern untergebracht und nutzen gemeinschaftliche Toiletten und Duschen. Im Homestay befinden sich die sanitären Anlagen außerhalb des Hauses. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir einen dünnen Hüttenschlafsack mitzunehmen.

Verpflegung


Bei dieser Reise sind Frühstück und Abendessen sowie sieben Mittagessen (Brotzeit unterwegs) inkludiert. Wir frühstücken in den Unterkünften, mittags machen wir ein Picknick oder suchen uns ein nettes Lokal. Abends essen wir in landestypischen Restaurants oder in den Hotels. Die Küche Sri Lankas ist stark indisch geprägt, aber auch von den Arabern, Malaien und Engländern beeinflusst. Es gibt fast immer Reisgerichte, die unterschiedlich gewürzt und somit sehr abwechslungsreich sind. Curry, Pfeffer, Chili und Kokosmilch sind Teil der Rezepte aber auch Süßspeisen und Früchte. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen eventuell nach Rücksprache. Wir bitten um Verständnis!

Nicht inkludierte Leistungen

  • Visagebühren
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 150,00 €)
  • Trinkgelder
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Termine

  1. Anreise

     

    Abreise

     

    Preis

     

Sicher buchen in Corona Zeiten

Flexibel Buchen

Wir nehmen deine Buchung vertrauensvoll entgegen. Mit unseren neuen ASI Flex Tarifen bist du bis 31 Tage vor Reiseantritt besonders flexibel.

Reiseabsage

Sollten wir eine Reise aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen absagen müssen, informieren wir dich bei Flugreisen bis 21 Tage vor Abreise und bei allen anderen Reisen bis 14 Tage vor Abreise.

Sichere Optionen

Im Fall einer Reiseabsage kannst du kostenlos umbuchen, erhältst dein Geld binnen 14 Tage rück­erstattet, oder auf Wunsch auch einen Reise­gutschein im vollen Wert deiner Zahlung.

Häufig gestellte Fragen zu Sri Lanka - Tropisches Wanderparadies

COVID-19: Aktuelle Informationen aufgrund des Coronavirus

Jetzt Informieren
Wichtige Informationen zu deiner Reise

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
Erforderliche Ausrüstung
  • Reisepass (mit Kopie)
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen „Meine Reise“
  • Sandalen / Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Sportschuhe
  • Socken
  • Shorts / Bermudas / kurze Hose
  • Hose (lang)
  • Bergwanderhose
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden / -blusen
  • Langarmhemden / -blusen
  • Pullover / Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • Jacke (wind- / wasserdichte, ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff (Staub- / Kälteschutz)
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Regenhülle für Rucksack
  • Stirnlampe
  • Gepäckstück flexibel (inkl. kleinem Schloss)
  • Hüttenschlafsack
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Fotoausrüstung (inkl. Akku, Speicherkarten, etc.)
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier (im Rucksack für unterwegs)
  • Trinkflasche / Trinksystem (mind. 1 l)
  • Insektenschutzmittel (für Haut und Bekleidung)
  • Multifunktionsstecker (für landestypische Steckdosen)
  • Erste Hilfe Set (inkl. Pflaster, Tape, Desinfektion)
  • Reiseapotheke (Durchfall, Erkältung, etc.)
  • Medikamente (wichtige persönliche Medizin im Handgepäck!)
  • Handy (mit Ladekabel)
  • Bargeld
  • Kreditkarte
  • Trekkinghandtuch (klein)
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Hand-Desinfektionsmittel
Passende Reiseversicherung
Gerne vermitteln wir dir Versicherungen abgestimmt für diese Reise. Passende Versicherungsprodukte inkl. Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.

Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen. Darüber hinaus können dir unsere Reisespezialistinnen jederzeit Auskunft über mögliche Versicherungsprodukte & -prämien abgestimmt auf deine Reise geben und eine spezifische Versicherungsübersicht mit Abschlussmöglichkeit zukommen lassen.

Alternative Reisen

Allgemeine Informationen über Sri Lanka

Pass- & Visabestimmungen Ein- & Durchreise auf Sri Lanka

Nationalität

Reisepass

Visa

Rückflug­ticket

Deutsch­land

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Österreich

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Schweiz

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Andere EU-Länder

✔ Ja

✔ Ja

✔ Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Der Reisepass sollte wegen Kontrollen im Lande stets mitgeführt werden.

Anmerkungen Reisepass

Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern.

Visainformationen

Ein Visum ist allgemein erforderlich.

ETA-Visum
U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten online ein gebührenpflichtiges Einreisevisum, sofern sie ein Rück- oder Weiterreiseticket besitzen, ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt und als Touristen oder Geschäftsreisende für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen einreisen (kann nur in wenigen Ausnahmefällen bis zu 6 Monaten verlängert werden):

EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Achtung: Das online zu beantragende ETA-Visum wird für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen ausgestellt und kostet für Touristen (zweimalige Einreise) 35 US$ bzw. für Geschäftsreisende (mehrmalige Einreise) 40 US$. 

Visum bei der Ankunft

U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten bei der Ankunft am Bandaranaike International Airport in Colombo ein ETA-Touristenvisum bzw. ein ETA-Businessvisum (max. Aufenthalt: 30 Tage) oder ein Transit-Visum ohne vorherige ETA-Bewilligung, wenn sie über ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt verfügen sowie ein Rück- bzw. Weiterreiseticket und ggf. gültige Visa für das nächste Ziel vorlegen können. Das ETA-Visum ist am Flughafen nur mit Kreditkarte oder in US-Dollar bezahlbar. Ein Business-Visum ohne vorherige ETA-Bewilligung ist laut Department of Immigration and Emigration Sri Lanka nicht bei der Einreise beantragbar. 

EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Hinweis: Es ist in jedem Fall empfehlenswert, ein Visum vor der Einreise einzuholen. Die Beantragung am Flughafen kann mit langen Wartezeiten verbunden sein.

Anmerkungen Visum

Staatsbürger aller Länder (außer Seychellen, Singapur und den Malediven) müssen vor Reiseantritt ein gebührenpflichtiges Visum bei der zuständigen konsularischen Vertretung oder online unter www.eta.gov.lk beantragen bzw. erhalten gegen Aufpreis weiterhin ein Touristen-Visum (max. Aufenthalt: 30 Tage) bei der Einreise. Transit-Visa, die bei der Einreise beantragt werden sind kostenlos.

Das online zu beantragende ETA-Visum ist online per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) zu zahlen.

Das Touristen-Visum bei der Einreise kostet 40 US$ Bearbeitungsgebühr (Geschäftsvisum bei der Einreise: 50 US$). Touristenvisa, die bei der Botschaft beantragt werden, berechtigen zu Aufenthalten von max. 30 Tage und zu zweimaliger Einreise.

Anmeldepflicht

Für den Erwerb von Geuda Edelsteinen sind Geschäftsreisende verpflichtet, sich innerhalb von 3 Tagen im Geuda Trading Center (Ratnapura) zu registrieren.

Einreise Dokumente

Visum, Impfnachweis, Nachweis der Krankenversicherung und eine Gesundheitserklärung. Reisende müssen ausreichende Geldmittel oder einen Beleg über ein bezahltes Pauschalarrangement  bzw. bestätigte Rück- oder Weiterreisetikets vorlegen.

Einreisebeschränkungen

Ein ungepflegtes Äußeres kann bei der Einreise zu Problemen oder sogar zu einer Einreiseverweigerung führen.

Ausländische Staatsangehörige benötigen für die Northern Province eine Genehmigung des sri-lankischen Verteidigungsministeriums. Der Antrag (in englischer Sprache) muss an das Verteidigungsministerium geschickt werden:

Secretary
Ministry of Defence and Urban Development 15/1, Baladaksha Mawatha Colombo 3
Attention: Major General Palitha Fernando USP psc
Tel.: 0094 11 2430860
Fax: 0094 22 2328109
 

Kosten

Deutschland, Österreich und Schweiz

 
Je nach Nationalität unterschiedlich. Für Kinder unter 12 Jahren sind Visa für einen Aufenthalt von max. 30 Tagen kostenlos.
 
Gebühren für deutsche Staatsangehörige:
 
ETA-Transitvisum
Kostenlos, (einmalige Einreise, bis zu 7 Tage Aufenthalt).
 
Geschäftsvisum
30 US$ (mehrmalige Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (Beantragung via Online-ETA-System);
35 € (mehrfache Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung).
 
 
Touristenvisum 
 
35 US$ / 31 € (zweimalige Einreise, bis zu 30 Tage Aufenthalt) (bei Beantragung via Online-ETA-System / bei Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung);
35 US$ / 117 € (deutsche Antragsteller), 135 US$ (österreichische Antragsteller), 140 CHF (Schweizer Antragsteller) (ein- oder zweimalige Einreise, bis zu 90 Tage Aufenthalt) (bei Beantragung via Online-ETA-System / bei Beantragung bei der zuständigen diplomatischen Vertretung).

ETA-Visum bei der Einreise 

Touristenvisum: 40 US$ Bearbeitungsgebühr, Aufenthalt bis zu 30 Tage.

Geschäftsvisum: 50 US$ Bearbeitungsgebühr, Aufenthalt bis zu 30 Tage.

Visaarten und Kosten

ETA-Visum für Touristen (zweimalige Einreise) und Geschäftsreisende (mehrmalige Einreise), Transitvisum (einmalige und mehrmalige Einreise), Arbeit-/Technik-Visum für Arbeitsaufenthalte (z.B. für Monteure und Techniker). 

Gültigkeit

ETA-Visa für Touristen und Geschäftsreisende sind für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen erhältlich.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die innerhalb von 8 Stunden weiterfliegen, den Transitraum nicht verlassen und über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen, benötigen kein Visum. Es ist dennoch ausdrücklich empfohlen, ein Transitvisum einzuholen.

Antragsart

Persönlich mindestens 2 Wochen vor der Abreise oder postalisch mindestens 5 Wochen vor der Abreise beim Konsulat oder bei der Konsularabteilung der Botschaft für Visa für Aufenthalte von 31 bis 90 Tage. Online unter www.eta.gov.lk können nur touristische und geschäftliche Kurzzeitvisa bis 30 Tage Aufenthalt sowie Transitvisa beantragt werden.

Visa können auch für touristische Aufenthalte bei der Einreise am Flughafen beantragt werden. Die Beantragung am Flughafen kann jedoch mit einer langen Wartezeit verbunden sein. Visa für längere Aufenthalte müssen vorab bei den zuständigen diplomatischen Vertretungen beantragt werden. 

Antrag erforderlich

(a) Online-Beantragung des ETA-Visums (ETA) auf www.eta.gov.lk bzw. ein Antragsformular downloadbar bei der zuständigen diplomatischen Vertretung. 
(b) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und mindestens eine freie Seite hat.
(c) 2 Passfotos, die auf der Rückseite unterschrieben sein müssen.
(d) Gebühr (bei Antragstellung in bar, je nach Konsulat auch per Verrechnungsscheck oder Überweisung mit Beleg).
(e) Bestätigtes Rückflugticket mit Bescheinigung des Reisebüros.

(f) Reiseplan oder Hotelreservierungen.
(g) Adresse und Telefonnummer im Wohnsitzland.
(h) Drittstaatler benötigen ein gültiges Visum für ihr Wohnsitzland.

(i) COVID-Versicherung und Krankenreiseversicherung.
 

Geschäftsvisum:

(a) - (h) und (i) Einführungsschreiben der Firma des Heimatlandes und der Firma in Sri Lanka.
Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter und adressierter Umschlag (Einschreiben) beigelegt werden.

Bearbeitungsdauer

Persönlich: sofort (nur in Frankfurt); postalisch: 1-2 Wochen (Frankfurt), 11 Werktage (Berlin), bei Rückfragen in Colombo bis zu 4 Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel (im Gegenwert von mindestens 15 US$ pro Person und Tag) verfügen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass (empfohlen).

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Eine Einfuhrgenehmigung für alle Haustiere muss entweder beim Chief Animal Quarantine Officer (41 Morgan Road, Colombo 2, Sri Lanka, Tel: (+94) 112 44 86 83) oder beim Animal Quarantine Officer (B.I.A., Katunayake, Sri Lanka, Tel: (+94) 112 25 34 30) beantragt werden.
Bei der Einreise müssen für Katzen und Hunde ein Tollwutimpfzertifikat und ein Gesundheitszeugnis, die vom Amtstierarzt aus dem Herkunftsland ausgestellt worden sind, vorgelegt werden. Das Gesundheitszeugnis muss bestätigen, dass das Tier gesund ist. Für jeden Hund muss bei der Einreise eine Einfuhrgebühr von 250 RS bezahlt werden.

Gesundheit und Impfungen auf Sri Lanka

Übersicht

Die Behandlung in den staatlichen Krankenhäusern ist kostenlos. Das General Hospital in Colombo hat Tag und Nacht geöffnet. Einige Hotels haben Hausärzte. Die medizinische Versorgung entspricht jedoch nicht der in Europa gewohnten.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung wird dringend empfohlen.

Gersundheit & Impfungen

Besondere Vorsichtsnamßnahmen

Pflichtimpfungen

Essen & Trinken

1

4

Malaria

1

3

Typhus

1

Cholera

1

2

Gelbfieber

Impfbescheinigungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von Reisenden verlangt, die innerhalb von 9 Tagen nach Aufenthalt in den von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebieten einreisen und über ein Jahr alt sind. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitpassagiere, die in Sri Lanka den Transitraum nicht verlassen. Über Personen ohne gültige Gelbfieber-Impfbescheinigung kann eine Quarantäne verhängt werden.
[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch, ist aber bei Touristen als sehr gering einzustufen. Cholera kommt v.a. in den nördlichen und westlichen Landesteilen sowie auf der Jaffna-Halbinsel vor. Um sich zu schützen sollte man eine sorgfältige Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene anwenden. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen. Eine Impfung ist nur in seltenen Fällen zu empfehlen.
[3] Sri Lanka wurde im September 2016 von der WHO für malariafrei erklärt.
[4] Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist nicht pasteurisiert und sollte ebenfalls abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch vermeiden. Fleisch- oder Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von Schweinefleisch, Mayonnaise und rohen Salaten sollte vermieden werden. Obst sollte geschält und Gemüse gekocht werden. Vor dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.

Sonstige Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt derzeit verstärkt vor. Sri Lanka erlebt zurzeit eine Dengue-Fieber-Epidemie. Ein wirksamer Insektenschutz wird dringend angeraten.

Das ebenfalls durch Mücken übertragene Chikungunya-Fieber kommt hier vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

V.a. an der Südwestküste tritt die durch Insekten verursachte Filariose auf. Ein wirksamer Insektenschutz reduziert die Übertragungsgefahr.

Fleckfieber tritt v.a. im Süden auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht ganzjährig vor allem in ländlichen Gebieten unter einer Höhe von 1200 m. Das sind v.a. die Reisanbaugebiete im zentralen Hochland und die Küstenebene um Colombo. Eine Impfung und Mückenschutz reduzieren das Ansteckungsrisiko.

Tollwut kommt vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gesundheitsnachweiß

Ausländer, die verdächtig auf AIDS sind, müssen sich ggf. einem HIV-Test unterziehen; bei positivem Ausfall kann die Einreise verweigert werden.

Zollbestimmungen auf Sri Lanka

Zollbestimmungen Übersicht

Folgende Artikel können zollfrei nach Sri Lanka eingeführt werden (Personen über 18 J.):

2 Flaschen Wein und 1,5 l Spirituosen;
Parfüm für den persönlichen Gebrauch und 250 ml Eau de Toilette;
Sonstige Waren/Geschenke bis zum Wert von 250 US$.
Edelmetalle wie Gold, Platin und Silber sowie Schmuckstücke müssen bei der Einreise deklariert werden. Grundsätzlich sollten wertvolle Gegenstände bei der Einreise deklariert werden, um eine problemlose Wiederausfuhr zu garantieren.

Achtung: Zigaretten und andere Tabakwaren sind zu verzollen. Die Einfuhr von ausländischen Tabakwaren ist verboten. Die Einfuhr von Genussmitteln ist in der Regel nur zwei Familienmitgliedern gestattet.

Verbotene Importe

Ein Einfuhrverbot besteht u.a. für Medien aller Art, die religiöse Lehren verletzen; gefährliche chinesische Feuerwerkskörper; Beedi-Tabak und -Zigaretten nur mit Einfuhrgenehmigung; Falschgeld; Spielzeugpistolen, die leicht in funktionierende Waffen umgebaut werden könnten,; obszöne Medien, Lottoscheine, japanische Rasierpinsel; verdorbenen Fisch und Getreide; verzehrbares Fleisch von Warmblütern; bestimmte Arten von Kondensmilch; Schwertstöcke; Waffen und Munition; Drogen und ausländische Tabakwaren.

Währung & Geld auf Sri Lanka

Währung

1 Sri Lanka Rupie = 100 Cents. Währungskürzel: Rs, LKR (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 5.000, 2.000, 1.000, 500, 200, 100, 50, 20 und 10 RS. Münzen im Wert von 5, 2 und 1 RS sowie 50 und 25 Cent (äußerst selten). Außerdem sind zahlreiche Gedenkmünzen im Umlauf. Teilweise werden US$ und Euro als Zahlungsmittel akzeptiert.

Kreditkarten

Gängige Kreditkarten wie Visa, Mastercard und American Express werden allgemein akzeptiert, Diners Club ist weniger gebräuchlich. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte. 

Geldautomaten

Bankkarten

 

Mit der Kreditkarte und Pinnummer kann an Geldautomaten in den Städten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

 

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

 

Devisenbestimmungen

Die Einfuhr der Landeswährung ist auf 1.000 Rs begrenzt, die Ausfuhr der Landeswährung ist auf 250 Rs begrenzt.

Die Einfuhr von Fremdwährungen ist ab einem Betrag im Gegenwert von 10.000 US$ deklarierungspflichtig. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist auf die eingeführte, deklarierte Summe begrenzt. 

Geldwechsel

Fremdwährungen dürfen nur in autorisierten Banken, Wechselstuben und Hotels umgetauscht werden; die Transaktionen müssen in das bei der Einreise ausgegebene Formular D eintragen werden. Man sollte sich vor der Einreise bei einer Bank erkundigen, da einige Währungen (z. B. die von Pakistan und Indien) nicht umgetauscht werden. Den besten Wechselkurs erhält man bei einem Tausch vor Ort.

Beste Reisezeit auf Sri Lanka

Tropisches Klima, milder in Höhenlagen und Küstennähe. Der Monsun bringt von Mai bis Juli und von Dezember bis Januar heftige Dauerregen mit sich.