ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Teefelder in Indien

Rundreisen in Indien

Natur & Kultur in der Kleingruppe erwandern

Ergebnis verfeinern
Gruppe / Individuell
Abreisedatum
Reisedauer
Reiseart
Preis
Schwierigkeitgrad
2
Wir haben - Reisen für Sie gefunden.
Indien Rajasthan
Nur noch 1 Termin verfügbar
ab 2.550 €
Höhepunkte des Indischen Himalaya
Keine Termine mehr verfügbar
Indien - Ein kulinarisches Erlebnis
Keine Termine mehr verfügbar
ab 2.690 €
INDEL030,INDEL010,INDEL050

Oje, das tut uns Leid.

Leider konnten wir kein passendes Suchergebnis für Ihre Suche finden.


Unsere beliebtesten Suchanfragen

Wandern Kleingruppe
Wandern Kleingruppe

Gemeinsam die Welt erkunden

mehr
Wandern Individuell
Wandern Individuell

Im eigenen Rhythmus unterwegs

mehr
E-Bike & Radreisen
E-Bike & Radreisen

Die Landschaft erfahren

mehr
Alle Reisen anzeigen
Alle Reisen anzeigen

In der Kleingruppe oder Individuell

mehr
* Durchführungsgarantie gilt für die Abreise ab 1.1.2020 auf gekennzeichneten Reisen

Über das Reiseland Indien

Karte von Indien

Indien begeistert durch seine kulturelle und landschaftliche Vielfalt und Besonderheit. Der indische Bundesstaat Sikkim ist eines der eindrucksvollsten Wander- und Trekkinggebiete im indischen Himalaya. In diesem Naturparadies liegt der dritthöchste Berg der Welt – der majestätische Kanchenjunga. Wandern und Kultur im Land der Maharajas erlebt man im südwestlich gelegenen Rajasthan. Bei Wanderungen durch die herrliche Landschaft der Aravalli Berge und ursprüngliche Dörfer spürt man den Zauber der indischen Kultur. Dabei ist die Besichtigung des Taj Mahal einer der kulturellen Höhepunkte.

Die Höhepunkte des indischen Himalayas haben wir in einer Reise zusammengestellt. Dabei wandern wir über Dharamsala nach Ladakh.

Über unsere Reisen in Indien:

Der Großteil Indiens ist Kulturland - das heißt Wanderreisen sind ein ständiges Bewegen zwischen atemberaubender Natur & einzigartiger Kultur. Im Himalaya Gebirge sichten wir die höchsten Gipfel unserer Erde,  wir wandern durch Rajasthan besuchen ursprüngliche Dörfer und im Norden Indiens darf ein Besuch des weltberühmten Taj Mahals nicht fehlen.  Es sind stets Wanderungen im leichten Schwierigkeitsgrad. Somit bietet Indien in all seinen Regionen zahlreiche Möglichkeiten für aktiven Urlaub. Die beste Reisezeit für Indien hängt dann von der bereisten Region ab. Im Norden von Indien herrscht subtropisches Klima. In den Monaten von Juni bis September ist hier Regenzeit und mit starken Temperaturschwankungen zu rechnen. Im Süden Indiens sind von den Monaten von April bis Juni trockene Hitze und wenig Niederschlag charakteristisch für das Wetter. Die beste Reisezeit für Indien ist daher in den Monaten von November bis März und für die Bergregionen von Juni bis August, da diese hier schneefrei sind. Insbesondere die Kombination der Region Sikkim mit dem Königsstaat Bhutan übt eine besondere Faszination aus.