ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Wasserfall in Costa Rica

Rundreisen Costa Rica

Zwischen den Ozeanen Natur hautnah erleben

Ergebnis verfeinern
Gruppe / Individuell
Abreisedatum
Reisedauer
Reiseart
Preis
Schwierigkeitgrad
2
3
Wir haben - Reisen für Sie gefunden.
Costa Rica - artenreiche Tier- und Pflanzenwelt
Individuelle Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
15 Tage
Individuelle Termine
ab 1.790 €
NEU
Costa Rica für Singles und Alleinreisende
Geführte Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
16 Tage
2 Termine verfügbar
3.590 €
Costa Rica naturnah entdecken
Geführte Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
17 Tage
28 Termine verfügbar
ab 3.390 €
Costa Rica und Nicaragua
Geführte Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
17 Tage
10 Termine verfügbar
ab 3.390 €
Costa Rica und Panama
Geführte Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
17 Tage
10 Termine verfügbar
ab 3.690 €
Costa Rica zum Kennenlernen
Geführte Rundreise mit Wandern
Schwierigkeitsgrad
Dauer
17 Tage
5 Termine verfügbar
ab 2.590 €
Costa Ricas ursrünglicher Norden
Geführte E-Bike Reise
Schwierigkeitsgrad
Dauer
10 Tage
17 Termine verfügbar
ab 2.150 €
2CRSJO001W,CRSJO01S,CRSJO001,CRSJO003,CRSJO002,CRSJO005,CRSJO01B

Oje, das tut uns Leid.

Leider konnten wir kein passendes Suchergebnis für Ihre Suche finden.


Unsere beliebtesten Suchanfragen

Wandern Kleingruppe
Wandern Kleingruppe

Gemeinsam die Welt erkunden

mehr
Wandern Individuell
Wandern Individuell

Im eigenen Rhythmus unterwegs

mehr
E-Bike & Radreisen
E-Bike & Radreisen

Die Landschaft erfahren

mehr
Alle Reisen anzeigen
Alle Reisen anzeigen

In der Kleingruppe oder Individuell

mehr

Über Costa Rica:

Karte von Costa Rica

Selten findet man auf so einer kleinen Fläche eine so unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Landschaftsformen und Vegetationszonen wie in diesem mittelamerikanischen Land. Daher beheimatet Costa Rica üppige Regen- und Nebelwälder und eine Vielzahl an exotischen Tieren und Pflanzen. Insbesondere zählt Costa Rica mit ca. 900 Vogelarten zu den faszinierendsten Vogelparadiesen der Welt. Neben Traumstränden haben Rundreisen in Costa Rica auch eine Natur mit vielen Facetten zu bieten: Über 3.000 Meter hohe Berge, immergrüne Urwälder und Gipfel vulkanischen Ursprungs. Der noch aktive Vulkan Irazú als Paradebeispiel dieser reizvollen Landschaftsform, übt einen besonderen Reiz aus. Außerdem sind die Nationalparks rund um den Carara und den Monteverde Nationalpark ein Geheimtipp für Wanderausflüge.

Über unsere Reisen in Costa Rica:

Das Land zwischen den zwei Ozeanen hat auf seinen 51.000 Quadratkilometer ein einzigartiges Naturparadies geschaffen. Verschiedene Mikroklimata entlang der Küste und der Bergregion beeinflussen die unterschiedlichsten Landschaftsformen. Bei unseren Rundreisen treffen Sie auf vulkanische Bergketten, die sogenannten Cordilleras, so wie auf die quirlige Hauptstadt San José. Costa Rica ist geprägt von kontrastreichen Unterschieden! An der Pazifikküste und der Karibikküste erstrecken sich kilometerlange Sandstrände. Mehrere Klimazonen ergeben unterschiedliche Landschaftsformen - tropische Tiefebene trifft auf Hochebene & Gebirge.  In der Trockenzeit von November bis April herrschen angenehme Bedingungen für ausgiebige Wanderungen. Im Norden grenzt Costa  Rica an Nicaragua, erleben Sie diese Länderkombination im März, November und Dezember. Im Südosten an Panama, entdecken Sie dies im März, August, November und Dezember.

Alle Wanderreisen nach Costa Rica>>>

Aus dem ASI Blog

Reisebericht Costa Rica: Im Land der Ticos

Grün, wohin das Auge reicht, frische Früchte zum Frühstück, wilde Tiere im Regenwald beobachten und angenehm warme Temperaturen genießen - das war der November von ASI Reiseexpertin Eva....
> weiterlesen
Unterkunft in Costa Rica: Der Luxus der Einfachheit in der Selva Bananito Lodge

  Was bedeutet eigentlich Luxus bei einer Reise für euch? Mit einer Limousine durch die Gegend gefahren zu werden, zu Mittag den teuersten Kaviar mit Champagner genießen und...
> weiterlesen
Reisebericht: Sandra in Costa Rica

Die Erde gehört nicht dem Menschen. Es ist der Mensch, der der Erde gehört. Alles, was der Erde geschieht, wird den Kindern der Erde geschehen. Indianische Weisheit...
> weiterlesen