ASI Reisen
Willkommen unterwegs.
Gipfel in Chile, Patagonien

Rundreisen in Chile

Wandern & Trekking von Atacama bis Patagonien

Ergebnis verfeinern
Gruppe / Individuell
Abreisedatum
Reisedauer
Reiseart
Preis
Schwierigkeitgrad
2
3
4
Wir haben - Reisen für Sie gefunden.
Chiles Höhepunkte
1 Termin verfügbar
ab 4.990 €
Patagonien - Hüttentrekking
Individuelle Termine
Patagonien individuell - Hüttentrekking Privattour
Individuelle Termine
Chile und Bolivien - Silvester am Salar de Uyuni
Keine Termine mehr verfügbar
CLSCL001,3CLSCL001T,3CLSCL002T,CLSCL003

Oje, das tut uns Leid.

Leider konnten wir kein passendes Suchergebnis für Ihre Suche finden.


Unsere beliebtesten Suchanfragen

Wandern Kleingruppe
Wandern Kleingruppe

Gemeinsam die Welt erkunden

mehr
Wandern Individuell
Wandern Individuell

Im eigenen Rhythmus unterwegs

mehr
E-Bike & Radreisen
E-Bike & Radreisen

Die Landschaft erfahren

mehr
Alle Reisen anzeigen
Alle Reisen anzeigen

In der Kleingruppe oder Individuell

mehr
* Durchführungsgarantie gilt für die Abreise ab 1.1.2020 auf gekennzeichneten Reisen

Über das Reiseland Chile:

Karte von Chile

 

Durch die Ausdehnung von über 4.000 Kilometer gibt es in Chile sehr viele Vegetationszonen. Wüsten, große Wälder und Moore zeichnen bizarre Naturformen. Im Norden Chiles gehört die Atacamawüste zu den eindrucksvollsten Landschaften Südamerikas. Vulkane, Salzseen und Geysire prägen dort das Landschaftsbild. Unsere Touren in den chilenischen Teil Patagoniens sind äußerst beliebt. Dieser wird durch den Fluss Río Bío Bío begrenzt und beherbergt unter anderem die Türme von Paine, einzigartige Gletscherseen und unberührte Natur. Erleben Sie bei unserer Rundreise Nationalparks in Patagonien oder beim Hüttentrekking in Patagonien diese Naturvielfalt. 

Über unsere Reisen in Chile:

Unterschiedlicher könnte ein Land wohl nicht sein - atemberaubende Gletscher, kühler Süden und brütende Wüste. Chile tischt auf engstem Raum eine Vielfalt an Landschaften auf, die man kaum an anderen Orten der Erde findet. Auf Rundreisen in Chile erleben Sie im Süden feuchtes, kühles Klima. Gegensätzlich dazu ist der Norden, welcher trockene Wüstentemperaturen hervorbringt und damit in Kontrast zum kühlen Süden steht. Zentralchile bietet eine einzigartige Mischung aus den Klimatas: hier finden Sie milde Mittelmeertemperaturen, die perfekte Bedingungen für Wandern & Trekking bieten. Im November, Dezember und März können Sie mit uns die Nationalparks Patagoniens entdecken. In den Monaten März und November sind die Temperaturen ideal für Rundreisen und atemberaubende Wanderungen auf den schönsten Pfaden bei unserem Hüttentrekking. Zusammen mit Bolivien und Peru können Sie im Juli und August die schönsten Seiten Chiles erwandern. Südamerika und Chile kennt keine Grenzen und weiß seine Besucher zu verzaubern. 

Alle Trekkingreisen nach Patagonien>>>

Aus dem ASI Blog

Föhn, das Wetterphänomen der Alpen

Wolkenfelder scheinen sich sanft über den Berg zu winden, plötzlich weht eine unverhofft warme Brise, in der Ferne werden Berge sichtbar, die sonst nur selten zu sehen sind. Dann ist...
> weiterlesen
Bildreportage: Längs durch Südamerika - die Anden

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge der Erde: die Anden. Während zahlreicher Reisen hat Fotojournalist und ASI Freund Heiko Beyer diesen...
> weiterlesen
Die 10 meist geklickten Beiträge 2016

Vulkane, Berge, Fjorde, Dschungel, Strände & Murmeltiere: Ein weiteres Jahr mit vielen neuen Erlebnissen in fernen Ländern, in nahen Ländern, in den Bergen und fremden Kulturen liegt hinter uns....
> weiterlesen