ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.

Klettersteigreisen mit der Alpinschule Innsbruck (ASI)

Unterwegs auf den "Via Ferrata"

Ergebnis verfeinern
Wohin reisen?
Reisezeitraum?
Früheste Anreise:
Späteste Abreise:
Wie lange reisen?
Preisrahmen?
Schwierigkeit?
Wie reisen?
Alle Reisen (0)
Gruppenreisen (0)
Individuelle Reisen (0)
Österreich | Klettersteige
Schwierigkeit:
Alpine Ausbildung Klettersteig
3 Tage
470 €
Österreich | Klettersteige
Schwierigkeit:
Ausbildung Klettersteig - Ötztal
5 Tage
Ab 725 €
Italien | Klettersteige
Schwierigkeit:
Klettersteige Brenta
6 Tage
875 €
Italien | Klettersteige
Schwierigkeit:
Klettersteige Dolomiten
6 Tage
Ab 935 €
Österreich | Klettersteige
Schwierigkeit:
Klettersteige Lienzer Dolomiten
6 Tage
765 €
ATINN003,ATINN053,ITBZO044,ITBZO007,ATINN048

Oje, das tut uns Leid.

Leider konnten wir kein passendes Suchergebnis für Ihre Suche finden.


Unsere beliebtesten Suchanfragen

Wandern Kleingruppe
Wandern Kleingruppe

Gemeinsam die Welt erkunden

mehr
Wandern Individuell
Wandern Individuell

Im eigenen Rhythmus unterwegs

mehr
Neu: E-Bike & Radreisen
Neu: E-Bike & Radreisen

Die Landschaft erfahren

mehr
Alpin
Alpin

Klettern, Hochtouren, Bergsteigen & mehr

mehr
Experience
Experience

Jeder Tag anders

mehr
Alle Reisen anzeigen
Alle Reisen anzeigen

In der Kleingruppe oder Individuell

mehr

Touren auf dem Klettersteig mit ASI Reisen

Bei den Klettersteigtouren mit ASI Reisen wird der unmittelbare Kontakt zur Natur hergestellt. Mit Händen und Füßen direkt am Felsen sind höchste Konzentration und geistige Anwesenheit gefragt. So wird die Umgebung mit allen Sinnen wahrgenommen und Mensch und Natur werden zu einer Einheit. Die Klettersteigreisen können entweder in die Berggruppe Brenta in Südtirol, in die Dolomiten in Italien oder aber in die Lienzer Dolomiten in Österreich gebucht werden. Die Ausbildung kann im Rofangebirge oder im Ötztal durchgeführt werden. In jedem Fall versprechen die Klettersteige ein einmaliges Bergerlebnis.

Aktivurlaub in Österreich oder Italien bei einer geführten Klettersteigtour

Die Teilnehmer haben im Vorfeld einerseits die Wahl zwischen drei Destinationen in Österreich und Italien, andererseits zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden der Touren. Die Klettersteigreise im Grödnertal in den italienischen Dolomiten ist dem mittleren Schwierigkeitsgrad zugeordnet. Diese Klettersteige sind ideal für fitte Menschen mit normaler Kondition. Das Grödnertal überzeugt mit beeindruckenden Panoramasteigen und einem Ausblick über die schroffen Kalkfelsen der Dolomiten. Die Steige führen über enge Felsspalten bis auf 600 Höhenmeter hinauf. Wer besonders aktiv sein möchte, kann sich für eine noch anspruchsvollere Tour im Gebirgsstock Brenta in Südtirol oder den Lienzer Dolomiten in Österreich entscheiden. Hierfür werden Vorkenntnisse bei der Begehung von Klettersteigen und eine gute Ausdauer vorausgesetzt, da die Touren den ganzen Tag lang andauern und noch mehr Höhenmeter zurückgelegt werden. Alle Touren werden dabei von staatlich geprüften ASI Bergführern geleitet und betreut. Charakteristisch für die Brenta Dolomiten sind die langen, schmalen Felsbänder, über die lange Klettersteigpassagen führen. Die Landschaft ist von Gletscher- und Gesteinsmoränen gezeichnet. Die Lienzer Dolomiten hingegen versprühen mit den grünen Almwiesen inmitten der Felslandschaft österreichischen Charme.

Ausbildung mit staatlich geprüften ASI Bergführern inmitten der Berge

In Österreich stehen zwei Destinationen für die Ausbildung auf dem Klettersteig zur Verfügung. Die Ausbildung im Rofangebirge am Achensee erstreckt sich über drei Tage. Während der Klettersteig entlang der fünf Gipfel des Rofangebirges bestiegen wird, werden praktische und theoretische Kenntnisse vermittelt, um die Basis für zukünftige Touren zu setzen. Die Ausbildung erfolgt in Kleingruppen mit drei bis fünf Teilnehmern und den staatlich geprüften ASI Bergführern. Es werden detaillierte Ausbildungsunterlagen zur Verfügung gestellt und nach der Reise gibt es ein ASI Abzeichen und ein Tourenbuch. Übernachtet wird, wie auch bei den geführten Klettersteigtouren, in gemütlichen, sorgfältig ausgewählten Hütten. Die Klettersteige im Ötztal sind unter Klettersteig-Liebhabern sehr bekannt und erfreuen sich häufiger Wartung, wodurch sie hervorragend für Einsteiger geeignet sind. Kletter- und Sicherungstechniken werden erlernt und beim Begehen der Klettersteige geübt. Dabei beeindruckt das Ötztal mit Wasserfällen, steilen Felsen und grünen Berghängen. Außerdem ist bei der Ausbildung im Ötztal der Eintritt in die Therme Aqua Dome inklusive. Die Klettersteig-Ausbildung im Ötztal läuft über fünf Tage. Übernachtet wird in einem Hotel nahe der Therme, inmitten der Berglandschaft.


Die ASI Tutorials zum Thema Klettersteig

Der staatlich geprüfte ASI Bergführer Gerhard erklärt in 5 kurzen Videoanleitung alles Wissenswerte zum Thema Klettersteig. Dabei geht es um die notwendige Ausrüstung bis hin zur Tourenplanung und richtigen Sicherungs- und Gehtechnik.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 4 x € 250,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...





Ja, ich bin mit der automatisierten Erfassung und Verwendung meiner Daten gemäß verlinkter Erklärung einverstanden.